Need for Speed - Shift 2 Unleashed

Wenn der Bleifuß juckt sorgt das Rennspiel Need for Speed – Shift 2 Unleashed für Linderung: auf PC PS3 und Xbox 360 frönen Rennfahrernaturen ihren Trieben auf internationalen Rennstrecken. Im Vergleich zum Großteil der Serien-Vertreter legt Shift 2 Unleashed sein Hauptaugenmerk auf Realismus: Der Spieler nimmt daher abseits der Rennen viele Feineinstellungen an den Boliden vor um wichtige Zehntelsekunden herauszuschlagen. Im dynamischen Karrieremodus halten erstmals die GT1- und GT3-Serie Einzug. Für besonders dramatische Momente sorgt die Helmkamera die ihre Wirkung vor allem in spektakulären Unfällen entfaltet. Nicht alles ist eitel Sonnenschein: etwa die neuen Nachtrennen in denen die eigenen Scheinwerfer das einzige Licht ins Dunkel bringen. Wer zur Limited Edition greift darf sich nicht nur über drei Bonus-Wagen und 40 neue Karriere-Veranstaltungen freuen. Man kann seine Bremsspuren auch in „Alt gegen Neu“- sowie besonderen Hersteller-Rennen hinterlassen.
  • PC
  • PS3
  • Xbox 360
  • iPhone
Publisher: 
EA
Genre: 
Rennspiel
Letzter Release: 
31.03.2011 (PC)
Altersfreigabe: 
ab 6 (PC, PS3, Xbox 360)
ab 0 (iPhone)
Releases: 
31.03.2011 (PC, PS3, Xbox 360)
04.08.2011 (iPhone)
85
spieletipps-Wertung
Test lesen

Lösungen & Tipps

Tipps und Tricks

News & Artikel

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Need for Speed - Shift 2 Unleashed

Fragen & Antworten

Du hast ein Problem mit Need for Speed - Shift 2 Unleashed oder kommst einfach an einer bestimmten Stelle nicht weiter? Frag doch die Spieletipps-Community. Und während du auf die Beantwortung deiner eigenen Frage wartest, kannst du anderen helfen und selbst einige Fragen beantworten.

Bilder & Videos

Weitere Spiele aus der Need for Speed-Reihe

Leserwertungen

77
Durschnittsbewertung
errechnet aus 47 Meinungen
PS3: FIA Weltmeisterschaft zum selber spielen.
11. August 2013
90

PS3: FIA Weltmeisterschaft zum selber spielen.

Von
Need For Speed Shift 2 ist wohlmöglich das einzigste Spiel, welches Ich in der Reihe mag, welches nichts mit starken optischen F&F Tuning zutun hat. Ein großartiges Spiel, wie ich finde. Grafik: Großartige Grafik, sehr Realitätsnah. Die Umgebung und die Fahrzeuge sind Detailreich, und kann wohlmöglich nicht besser in einem Rennspiel sein. Vorallem die Lichteffekte bei Nacht sind gut gelungen. Sound: Top Sounds. Realitätsgetreue Sounds der Wagen, während ihr um die Kurven driftet, oder einfach das Gaspedal durchdrückt. Die "Gladiator Soundtracks" welche im Menü zu hören sind, passen auch gut zum Spiel. Man versetzt sich richtig hinein. Steuerung: Die Steuerung ist eines der wenig schlechten Sachen im Spiel. Allerdings haben meiner Meinung nach nur wenige Autos eine sehr schlechte Steuerung. Beispielsweise der Golf GTI. Wenn man allerdings den Mazda RX-8 nimmt, kann man sich nicht beschweren, dank des Wankelmotors. Man muss mit der Wagenauswahl also Acht geben. Atmosphäre: Sehr gelungen, wenn man beispielsweise Nachts im Dunkeln fährt, und die Lichter im Cockpit an sind. Alles sehr Realistisch gemacht. Da gibt es nicht zu meckern. Fazit: Need For Speed Shift 2 ist ein Must-Have für jeden Legalen Renn-Fan. Shift 2 ist mindestens genauso gut wie Gran Turismo.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS3: Starke Kritik
16. Juni 2013
41

PS3: Starke Kritik

Von
Das Spiel ist von der Grafik und dem Sound her das Beste. Nur was mich wirklich stört ist das Fahrverhalten der Autos. Es ist einfach unmöglich eine Runde auf der Lieblingsstrecke zu fahren und ohne einen Kratzer durch die Ziellinie zu fahren. Egal was man beim Gameplay einstellt, die Steuerung ist immer derselbe Müll. Beim Lenken reagiert das Fahrzeug viel zu spät und man landet in der Wand. Bei Gran Tourismo 5 ist das perfekt gemacht. Dort kann man einstellen, wie stark das Fahrzeug beim Lenken reagieren soll und wie schnell. Das hätte ich mir bei Need for Speed auch gewünscht. Durch diese schlechte Lenkung geht der ganze Spielspaß verloren.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS3: Für Anfänger ungeeignet
23. November 2012
78

PS3: Für Anfänger ungeeignet

Von gelöschter User
Du bist ein rennsportverrückter, experimentierfreudiger und erfahrener Playstation-3-Spieler Dann ist Need for Speed Shift 2 Unleashed genau das richtige für dich. Achtung! Die folgenden Sätze könnt ihr nur nachvollziehen wenn ihr ein sehr erfahrener Playstation-3-Rennfahrer seid. Wie gesagt die Steuerung finde ich gut gemacht aber am Anfang war es etwas gewöhnungsbedürftig das stimmt. Im Gegensatz zu anderen Rennsporttiteln wie Gran Turismo 5 oder Racedriver GRID ist es sogar eine richtige Umstellung. Aber mit einigen gefahrenen Kilometern und einigen Experimenten an den Tuningeinstellungen fährt sich es ganz gut. Zu den Wagen ist zu sagen das sie zwar nicht in Hülle und Fülle verfügbar sind aber sie sind wie ich finde gut ausgesucht und es sind ein paar richtige Supersportler dabei (Pagani Huayram, Gumbert apollo etc. Man kann keine großen Individuellen Autos schaffen wie zum Beispiel noch in Underground 2, den alle Body-kits sind fest vorgegeben aber mache sehen auch ganz akzeptabel aus. Einzige Möglichkeit der Individuellen Gestaltung ist die Lackierung und die Vinyls. Die Vinyls sind aber schwierig anzubringen und den Lackierungen sind nicht gerade vielfältig. Die Grafik ist gut gelungen und das Schadensmodell ist gut nachempfunden. Nur was wie im ersten Teil nervt ist die Schwarz-Weiß-Sicht beim anfahren eines Hindernisses. Ist zwar gut gemeint EA aber doch etwas übertrieben. Das macht aber der Sound wieder gut! Er ist zwar nicht so realistisch wie bei anderen Spielen aber gut gelungen dieses röhrende Geräusch. Kurz und Knapp: Für Experten den PS3-Spielens und experimentierfreudige Rennsportverrückte einen Blick wert, bietet auch Action, aber für Anfänger nicht gerade zu empfehlen, und die Autoauswahl und Gestaltung ist eher Standard und es ist halt nicht ganz ausgereift. Nachbesserungsbedarf EA.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PC: Auf und ab
29. August 2012
74

PC: Auf und ab

Von
Shift2 spaltet die Rennspielgemeinde, sowie auch mich. Zuerst einmal bin ich seit Undercover ein wenig enttäuscht und negativ eingestimmt wenn es heißt EA bringt ein Rennspiel raus. Jedoch ließ mich Shift1 hoffen das die Rennserie auf dem Weg der Besserung sei. Doch der nicht direkte Nachfolger von Shift: Shift 2 Unleashed ließ die Euphorie schwinden: Unleashed enttäuscht durch die meist Schwammige und manchmal unberechenbare Fahrphysik z. B. brechen Wagen beim Bremsen völlig aus und drehen sich oder lassen sich in schnellen(Tempo >200 kmh) Kurven kaum auf der Bahn halten. Auch eure Gegner machen euch das Leben wenn sie noch an euch drankleben das Leben schwer, weil kleine Rämpler enden meist mit einem Dreher eurerseits. "Noch drankleben"-da meint mein ich dass die Gegner in Shift 2 für geübte Rennsimulationsfahrer wirklich überhaupt kein Problem darstellen außer man macht es sich selber schwer und schaltet alle Fahrhilfen aus und schaltet manuell. Shift 2 bietet euch zahlreiche Möglichkeiten den Schwierigkeitsgrad zu erhöhen, so dass auch jeder Konkurrenz findet. Ebenfalls bietet die enorme Streckenvielfalt euch kaum die Chance auf irgendeiner Strecke so gut zu werden das niemand mehr eine Chance gegen euch hat. Auch die Wagenvielfalt ist prall. Zu prall: NEIN Hier hat Shift2 genau den richtigen Mix gefunden. Es stehen euch in den Klassen welche ihr benötigt immer 5-7 Wagen zur Auswahl. Fazit: Shift2 ist gelungen: Grafik: top Simulationsgefühl: naja Steuerung: ohne Lenkrad flop und letzendlich auch nur obere Durchschnitt. Shift 1 ist nachwievor die wohl beste Simulation von EA.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PC: Fluch oder Segen für EA
14. August 2012
90

PC: Fluch oder Segen für EA

Von
Shift 2 Unleashed ist für mich ein Meilenstein der Spielekunst. Einen Spot zu machen wo Tommy Millner eine Topzeit auf Laguna Seca hinlegt spricht den Rennfahrer in mir an und es schreit förmlich danach, diesen Record zu brechen. Dieser Spot zeigt aber auch dass dieses Spiel für Gamer ist die schon Erfahrungen mit Simulationen haben, die aber auch nicht davor zurück schrecken mal härtere Bandagen anzulegen. Echter Motorsport ist kein Streichelzoo und jeder Fehler wird hart bestraft. Dieses zeigt Shift auf sehr anschauliche Weise. Grafik: Die Engine ist nun mittlerweile 2-3 Jahre alt aber das interssiert beim fahren wohl die wenigsten. Die Atmosphäre ist im Rennen und auch den Replays sehr stimmig und macht doch hunger auf mehr. Graphisch sind gerade die Nachtrennen ein Highlight. Und wer sich die 20 Runden auf Spa in der Nacht durchgekämpft hat wird mir beipflichten. Was dabei aber noch fehlt ist der Wetterwechsel und Tageszeitenänderung. sonst Top. Steuerung: Die Controls sind wie in 90% aller Sims auf Lenkrad ausgelegt. Wer Sim mit Controller spielen will sollte sich mit Grid auseinander setzen. Wer mit Wheel spielt kommt bei Shift voll auf seine Kosten. Ich selbst spiele mit G25 H-Shift und mehr Realismus kann man nicht verlangen. Gameplay: Das Menü ist etwas hackelig. Mir gefällt es nicht so aber nehm es hin. Der Stufenaufstieg bis LvL 20 ist zu kurz geraten. Teil 1 war das besser bis LvL 50. Vor den Rennen selbst bekommt man zu wenig infoŽs über die Gegebenheiten. Tag oder Nacht? Starterfeld? Zugelassene Wagen? Wäre ausbaufähig gewesen. Das Spiel insgesamt ist eine Herrausforderung für echte Racefans, die die Luft mal selbst schnuppern wollen. Fazit: NfS so aufzuteilen war keine schlechte Idee. Accarde und auch Simsfans kommen auf ihre Kosten. Aber halt in getrennten Spielen. Ich hoffe das in Shift 3 (sollte es kommen) die kleinen Schwächen aufgearbeitet sind und werde dann jedes Rennen geniesen, genau wie bei Shift 2 Unleashed
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
42 weitere Artikel
  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Need for Speed - Shift 2 Unleashed
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website