Ninja Gaiden Sigma Plus

Elegantes, ausgesprochen forderndes Ninja-Actionspektakel - wers immer noch nicht kennt, kann guten Gewissens zugreifen.
  • PS Vita
Publisher: 
Tecmo
Genre: 
Third Person
Letzter Release: 
22.02.2012 (PS Vita)
Altersfreigabe: 
ab 16
Releases: 
22.02.2012 (PS Vita)
75
spieletipps-Wertung
Test lesen

Lösungen & Tipps

Tipps, Cheats oder Komplettlösungen zu Ninja Gaiden Sigma Plus sind aktuell noch keine vorhanden. Wenn du Tipps, Tricks oder Cheats zu diesem Spiel auf Lager hast, kannst du einen Beitrag einsenden und damit anderen Lesern helfen.

News & Artikel

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Ninja Gaiden Sigma Plus

Fragen & Antworten

Du hast ein Problem mit Ninja Gaiden Sigma Plus oder kommst einfach an einer bestimmten Stelle nicht weiter? Frag doch die Spieletipps-Community. Und während du auf die Beantwortung deiner eigenen Frage wartest, kannst du anderen helfen und selbst einige Fragen beantworten.

Bilder & Videos

Weitere Spiele aus der Ninja Gaiden-Serie

Leserwertungen

84
Durschnittsbewertung
errechnet aus 2 Meinungen
PS Vita: Touch und Bewegungssteuerung
25. August 2014
80

PS Vita: Touch und Bewegungssteuerung

Von
Möchte gerne mal auf die Bewegungssteuerung und Touchscreen-Unterstützung eingehen weil mich das anfangs abgeschreckt hat. Zuallererst, ja diese "Features" sind Pflicht, man kann sie nicht abschalten. Bogen: Hat man den Bogen ausgerüstet aktiviert man ihn mit Druck auf den vorderen Touchscreen. Kann schon nerven wenn man im Kampf abrutscht und umzingelt von BS Ninjas zum Bogen greift allerdings passiert das nicht oft und man rüstet den eh nur aus wenn man ihn braucht und setzt sonst auf Messer oder Rauchbomben. Zielen tut man mit Stick oder durch Bewegen der Vita. Feuern per Druck auf den Touchscreen oder mit der Kreistaste (besser). Das ganze spielt sich unnötig frickelig aber mit etwas Eingewöhnung geht's gut genug von der Hand um heikle Situationen (Zombies im Unterirdischen Friedhof, Sendestation) zu bewältigen. Nimpo: Aktiviert man Nimpo muss man erst in einem Minispiel welches sich je nach Zauber etwas unterscheidet bestehen welches Auswirkung auf die Wirksamkeit hat. Dieses Minispiel besteht darin bestimmte Punkte am HINTEREN Touchscreen zu berühren oder Punkte an eine bestimmte Stelle zu ziehen. Wenns mal wieder um Leben und Tod geht was eigentlich eh immer der Fall ist sollte man da nicht pennen denn es ist schon ausschlaggebend ob man jetzt 3 Gegner trifft oder nur einen. Ich persönlich komm mit dem hinteren Touchscreen nicht klar und vermassel das schon mal weil ich nicht intuitiv die richtigen Stellen berühre. Trotzdem, man gewöhnt sich dran und es klappt meistens und wenn nicht stirbt man halt im schlimmsten Fall ein mal mehr oder man trinkt ein Säftchen , darauf kommts wirklich nicht an :D. Den Spielspass trübt es nicht, wenn man sich etwas drauf einlässt (man kann die Minispiele ja mal üben und dann neu laden). Fazit: Weder die Nimpo-Minispiele noch die Bogensteuerung können mich davon abhalten viel Spass NG Sigma+zu haben. Wer gerne auch unterwegs NG spielen will kann bedenkenlos zuschlagen.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS Vita: Remake für die PS Vita
28. Februar 2012
80

PS Vita: Remake für die PS Vita

Von
Um es mal klarzustellen, Ninja Gaiden Sigma Plus ist das Remake des gleichnamigen Spieles Ninja Gaiden Sigma für die PS Vita Ich selber habe bislang kein Ninja Gaiden gespielt, somit ist dieses mein erstes. Ich kenne die Figur Ryu bereits aus DoA und freute mich bereits, Ryus Geschichte einmal spielen zu können. Da ich viel pendle, kommt mir das Spiel auf der Vita sehr gelegen. Die Grafik ist sehr schön gemacht, die Atmosphäre passt und die Musik dazu ist ebenfalls gut umgesetzt. Es ist meiner Meinung nach ein nicht sehr einfaches Spiel, ein wenig Geschick ist da schon erforderlich. Vor allem, wenn einem die Kamera einen Streich spielt oder das Klettern zur Frustration wird, weil die Steuerung ungenau ist. Was ebenfalls sehr nervend ist, ist das Touchpad für die Pfeile. Immer, wenn man kurz darauf kommt, kommen die Pfeile und mit der Zeit ist man auf 0 angekommen von 15. Das hätte man vielleicht ein wenig anders machen können. Ansonsten beeindruckt das Spiel durch die schöne, mühevoll gestaltete Umgebung und Details und wenn man im Spiel mal richtig eingetaucht ist, will man gar nicht mehr aufhören und jeder besiegte Gegner oder Boss spornt einen weiter an. Ich kann das Spiel empfehlen. Natürlich können diese, welche das Spiel bereits auf der Playstation gespielt haben, nichts neues erwarten. Aber wer es noch nicht gespielt hat oder es gerne für unterwegs will, ist es auf jeden Fall ein lohnenswerter Griff in die Brieftasche.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Ninja Gaiden Sigma Plus
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website