Das Spiel Nintendogs Labrador & Friends ist nicht nur für Hundeliebhaber geeignet, viele Features machen dieses Spiel innovativ und unterhaltsam. In dem Spiel für die Nintendo DS Konsole bekommt der Spieler einen Hund nach Wahl, es stehen zehn Hunderassen zur Auswahl. Dieser Welpe möchte unterhalten und gepflegt werden. Touchscreen und Mikrofon vervollständigen das Spiel.

Gerade für Kinder geht so ein Traum in Erfüllung: ein eigenes kleines Haustier! Und vollkommen unbedenklich ist das Spiel noch dazu. Der kleine pelzige Freund möchte umsorgt werden, er möchte Futter und Wasser, muss gewaschen werden und ist verspielt. Auch auf Sprachbefehle reagiert der Hund nach einer Weile, mit ein wenig Übung führt er dann Tricks vor und hört auf seinen Besitzer. Die Hundewelpen sind herzallerliebst und werden von ihrem "Besitzer" auch schnell ins Herz geschlossen. Die Steuerung ist einfach und für Kinder ist dieses Spiel eine gute Überbrückungsphase bis zum "richtigen" Haustier.

Weiterhin kann der gut erzogene Hund dann vorgeführt werden auf einer Hundeschau, oder er tritt gegen andere Hunde an in einem Wettbewerb. Ganz besonders innovativ ist der "Bark Modus". Ist er eingestellt, so reagiert der kleine Freund mit einem Bellen, wenn sich andere Nintedogs-Besitzer mit eingeschalteter Konsole in der Nähe befinden. Dann können sogar Gegenstände getauscht werden und der Kommunikation steht nichts im Weg. Im Spiel werden über 100 Gegenstände zum Tausch angeboten und bieten viel Spielspaß.

Neustes Video

Trailer von der E3 2005

Gameplay-Trailer zur Hundesimulation Nintendogs von der E3 2005.

weitere Videos

Spieletipps-Wertung
Test lesen
Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Nintendogs - Labrador & Friends

Aktuelles zu Nintendogs - Labrador & Friends

Bilderstrecken & Bilder

mehr Bilder zu Nintendogs - Labrador & Friends

Weitere Spiele aus der Nintendogs-Serie

Nintendogs-Serie anzeigen

Leser Meinungen

32 Meinungen Insgesamt Durchschnittsbewertung 86

90

jasho

14. März 2016NDS: Ein schönes Spiel für Hundefreunde

Von jasho (4):

Dieses Spiel ist wohl eins der Spiele die man am häufigsten zu erst bekommt und ich muss sagen ja mir gefällt es, es bietet die chance sich um seine eignen vierbeinigen Freunde zu kümmern. Welche man bürsten, waschen, Fütter, bespaßen und aus führen kann.

In diesem Spiel kann man bis zu acht Hunde besitzen, jedoch ist es nur möglich das maximal drei zu Hause sind, die anderen fünf verbringen währenddessen ihre Zeit in der Hundepension.

Zudem kann man seine Hunde noch während des spazieren gehens für die Wettbewerbe trainieren.
Allem in allem ein niedliches Spiel für Hundefreunde.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

80

iceFreezy

14. März 2013NDS: Das wahrscheinlich älteste DS-Spiel

Von iceFreezy (16):

Wer noch die erste Generation des Nintendo DS besitzt, wird wahrscheinlich auch ein Nintendogs-Spiel haben. Man besitzt einen Hund, eine Wohnung und muss sich sogar das nötige Kleingeld verdienen.

Indem man seinen Hund Sachen wie Sitz, Platz und Fuß beibringt, lernt man, dass Geduld hierbei eine wichtige Rolle spielt. Zudem erfordern die Talentwettbewerbe verschiedener Klassen das Können des Spielers und seine Fähigkeiten als Trainer.

Durch das Füttern der Tiere und des täglichen Ausgangs den sie benötigen, lernt man auch Verantwortungsbewusstsein für die Zukunft bzw. lernt man den geregelten Tagesablauf zu kontrollieren.

Grafisch gesehen, kann man eigentlich nicht viel dazu sagen, wenn man berücksichtigt, dass es wirklich (meine ich) das erste NDS-Spiel war und daher ist diese auch vollkommen in Ordnung. Alles ist gut zu erkennen.

Nintendogs ist ein Spiel, das eher an das junge Publikum gerichtet ist und ihnen verantwortungsbewusstes Denken spielerisch lernen soll, so meiner Meinung nach.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

80

Laila110

11. März 2013NDS: Bellos für zwischendurch

Von Laila110 (8):

Nintendogs – Labrador & Friends ist ein süßes Haustierspiel, in dem Hunde die Hauptrolle spielen.
Zu Anfang des Spiels sucht man sich seinen Welpen im Zwinger aus. Man kann aus 6 verschiedenen Hunderassen wählen. Später kann man auch weitere Rassen freischalten.

Sobald man seinem Hund nach Hause gebracht und ihm einen Namen gegeben hat, kann das Spiel losgehen. Man kann seinem Hund Tricks beibringen, mit ihm Gassi gehen und an Wettbewerben teilnehmen.

Tricks bringt man seinem Hund über das Mikrofon des DS bei. Das funktioniert (in den meisten Fällen) auch recht gut.
Leider braucht man dafür fast absolute Ruhe. Nebengeräusche wie laute Musik oder Unterhaltungen der Mitmenschen können dazu führen, dass einen der Hund nicht versteht. Das kann vor allem zum störenden Problem werden, wenn man am Gehorsamkeitstest teilnehmen will, denn dafür muss der Hund viele Trick ausführen.

Die Spaziergänge sind zu Anfang recht langweilig, da man nur kurze Strecken laufen kann. Aber umso öfter man spazieren geht, desto ausdauernder wird der Hund, sodass man weitere Strecken gehen kann. Bei den Spaziergängen kann man andere Hunde treffen oder Geschenke finden. Außerdem kann man verschiedene Orte wie den Park oder den Schnäppchenladen besuchen. Mir persönlich machen die Spaziergänge viel Spaß!

Man kann mit dem Hund an 3 Wettbewerben teilnehmen: Disc-Wettbewerb, Gehorsamkeitstest und Hindernisparcours.
Der Gehorsamkeitstest ist meiner Meinung nach der schwierigste Wettbewerb, weil das Mikrofon oft nicht mitspielt. Das kann auf Dauer ziemlich nerven.
Die anderen zwei Wettbewerbe machen dafür umso mehr Spaß. Allerdings ist es sehr anstrengend, dass der Hund so lange braucht, bis er das Frisbee-Fangen gelernt hat.

Fazit: Nintendogs ist ein niedliches Spiel für zwischendurch. Der Suchtfaktor des Spiels lässt leider sehr schnell nach. Es ist einfach jedes Mal das Gleiche.
Richtige Hundeliebhaber und vor allem kleinere Kinder dürften sich aber trotzdem eines großen Spielspaßes erfreuen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

99

Lori_is_back

09. September 2012NDS: Der Burner

Von Lori_is_back (2):

Ich liebe dieses Spiel ueber alles und empfehle es ueberall weiter. Es macht Spass du hast deinen eigenen Hunde. Kannst mit ihenen Spielen Gassi gehen und vieles mehr.

Es wird manchmal Langweilig aber ganz schnell geht die langeweile wieder weg. Du kannst mit Freunden Sachen tauschen und Viel Spass haben. Hoffe viele Leute spielen Nintendogs. Es ist kreativ, witzig und voll interessant. Wenn das einer liest der es noch nicht hat und zweifelt das er sich kaufen soll weil seine Freunde es haben: Kauf' es!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

85

Darkgrudge

12. August 2012NDS: Diese Hunde passen auch in deine Tasche

Von Darkgrudge (51):

Nintendogs ist das etwas andere Tamagotchi. In einem digitalen Haus könnt ihr bis zu drei kleine Hundewelpen aufnehmen und diese füttern, waschen, ausführen, bürsten und was sonst noch alles ansteht. Nebenbei könnt ihr mit euren kleinen Welpen an Wettbewerben teilnehmen, um so eure Hauskasse ein wenig aufzufüllen.

Es ist einfach schön anzusehen, wie die Welpen herumtollen und spielen, die dazugehörigen Spielzeuge könnt ihr übrigens kaufen bzw. beim Spazieren finden. Dasselbe gilt für Accessoires mit denen ihr eure Hunde schmücken könnt. Nintendogs unterstützt so gut wie jede Funktion, die der DS zu bieten hat. Zum Beispiel kann man seinen Hunden einen Namen geben, den er dann auch erkennt. Man muss ihn nur rufen und schon kommt er auf dich zu. Natürlich wird auch der Touchscreen genutzt, hauptsächlich für Streicheleinheiten der Welpen.

Fazit: Nindendogs ist ein schönes Spiel für zwischendurch. Besonders gut für Kinder die sich schon immer einen Hund gewünscht haben und Leute mit einer Hundehaarallergie.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

80

gelöschter User

04. August 2012NDS: Aufzucht der Welpen

Von gelöschter User:

Nintendogs ist ein schönes Spiel. Man kauft sich einen Welpen, der auch immer ein Welpe bleibt und kümmert sich um ihn. Man füttert, bürstet und wäscht ihn, geht mit ihm spazieren, gibt ihm auch was zum Trinken und trainiert mit ihm.

Man kann bis zu 3 Wettbewerbe am Tag bestreiten, was ich etwas wenig finde. Es gibt den Gehorsamkeitstest, den Diskwettbewerb und den Hindernissparcour. Für alles sollte man vorher trainiert haben, um auch wirklich zu gewinnen und Geld zu bekommen.

Man kann bis zu 8 Hunde kaufen. 3 leben dann bei einem Zuhause und die anderen 5 in einer Tierpansion.

Für kleinere Spieler unter uns ist dieses Spiel bestimmt aufregend und toll anzusehen, jedoch nichts für ältere, da es sehr schnell langweilig wird und seinen Reiz verliert.

Die Grafik ist für den DS ziemlich gut. Man erkennt die Emotionen bei den Welpen, das Zuhause ist mit Liebe gestaltet und die Wettbewerbe wirken auch gut.

Die Musik wirkt fröhlich und aufweckend. Jedoch kann sie auf Dauer auch auf die Nerven gehen, da es immer dieselben Melodien sind.

Alles in allem würde ich dieses Spiel z. b. Familien mit kleineren Kinder empfehlen. Sie lernen Verantwortung zu übernehmen und das Spiel enthält keine Schimpfwörter oder blutige Szenen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

86

schokohase9

03. August 2012NDS: Man lernt, Verantwortung zu übernehmen

Von schokohase9 (11):

"Nintendogs - Labrador & Friends" ist meiner Meinung nach ein sehr schönes Spiel. Ich finde die kleinen Hündchen süß und man bekommt den Ergeiz, so viele Trainerpunkte zu haben, dass man alles freischalten kann. Dennoch find ich es etwas schade dass man nur 3 Wettbewerbe am Tag machen darf und nur in bestimmten Zeitabständen mit dem Hund Gassi gehen kann.

Dafür aber ein Lob für das reale Verhalten der kleinen Hunde. Da ich selber keinen Hund besitze, kann man sich die Verantwortung bei diesem Spiel sehr gut vorstellen und man bekommt ein Gefühl dafür, wie schwierig doch eine Erziehung eines Hundes ist. Trotz allem ist aber das Spiel sehr gut und macht viel Spaß.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

99

Marie123

29. Juli 2012NDS: NIntendogs macht Spaß

Von Marie123 :

Ich liebe Nintendogs obwohl es jetzt auch schon eine neue Version gibt, liebe ich die alte immernoch.
Zuerst geht man in den Zwinger und kauft sich einen Welpen. Dann ist man Zuhause und bringt ihm seinen Namen und den Trick "Sitz" bei. Danach kannst du dein leben mit deinem Hund verbringen. Du kann denn Welpen baden, füttern, mit ihm spielen und ihn ganz viel streicheln. Er wird dich lieben und es dir auch zeigen anhand Geschenken!
Wenn du dich nicht genug um ihn kümmerst kann er weglaufen, aber nicht sterben. Sie bleiben sowieso immer Welpen. Im Forum gibt es eine Frage die wird mindestens 1000 mal gestellt: "Können Nintendogs Welpen kriegen? "
Nein, es geht nicht. Aber manche sind ja fest davon überzeugt. mit einem Schummel modull kann man kleine HUnde so aussehen lassen wie einer der großen und so denken alle das sei ein Wlepe. Ich fädne es schön wenn es gehen würde aber das tut es eben nicht.
Ich kann das Spiel nur empfhelen und mir war es nur manchmal langweilig es macht riesen Spaß!

86

lolipop100

05. Juni 2012NDS: Ganz nett

Von lolipop100 (10):

Wie der Name schon sagt, geht es in Nintendogs um Hunde. Am Anfang suchst du dir einen Welpen aus. Den musst du füttern, waschen, bürsten und ihm deine Liebe und Aufmerksamkeit schenken. Wenn du dir das Spiel kaufst, solltest du einmal am Tag mit ihm Gassi gehen und auch mit ihm spielen.

Du kannst bis zu acht Hunde haben. Drei bei dir zu Hause und fünf in der Tierpension. Die Hunde brauchen natürlich auch Futter und Wasser, welches ziemlich teuer ist. Daher solltest du oft an Wettbewerben teilnehmen. Es gibt drei Wettbewerbe an denen du teilnehmen kannst. Den Gehorsamkeitstest, den Hindernissparcour und den Diskwettbewerb. Die Hunde werden nie erwachsen und bleiben immer Welpen. Deshalb können sie auch nicht sterben, aber weggelaufen, wenn du dich nicht um sie kümmerst. Manchmal kommen sie aber auch wieder.

Ob man Babys kriegen kann steht noch nicht fest. Auf Dauer kann es langweilig werden.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

99

gelöschter User

29. April 2012NDS: Tolles Spiel

Von gelöschter User:

Nintendogs ist ein schönes Spiel für die Freizeit. Es beinhaltet viele Hunderassen, Accessoures für sie und vieles mehr. Man kann die Hunde pflegen, mit ihnen an Wettbewerben teilnehmen, spazieren gehen und auch hier noch vieles mehr. Bei Spaziergängen kann man fremde Hunde treffen, und sehen ob sich dein Hund mit ihm verträgt, du kannst auch mit anderen Hunden auf einer Wiese spielen. Natürlich kannst du, wie in anderen Spielen auch, mit Freunden spielen, das geht über den WauWau-Modus.

Insgesamt ist dieses Spiel gut für Erwachsene und Kinder geeignet, da sie auch lernen Verantwortung zu übernehmen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

mehr

Spielempfehlungen der Redaktion