Okami

Endlich ist Okami für die Wii da! Das mehrfach ausgezeichnete Kultspiel wurde nun für Wiimote und Nunchuck umgesetzt. In einer durch das mittelalterliche Japan inspirierten Welt muss der Spieler in Form der Sonnengöttin Amaterasu einen wiedererwachten Dämon besiegen der das Land zu verschlingen droht. Da die Göttin als wiedergeborene Form allerdings eine Wolfsstatue ausgewählt hat schwingt man nicht Katana und Shuriken sondern Zähne und Klauen.Doch nicht nur die natürlichen Waffen eines Wolfes reichen für die Gegner mit denen es Amaterasu aufnehmen muss. Neben Gebetsperlen einem heiligen Spiegel und vielen anderen Waffen ist das Hauptwerkzeug des Spielers der göttliche Pinsel. Mit diesem kann man die Welt von Okami direkt beeinflussen etwa einen Baum zum Blühen bringen Gegenstände reparieren oder Gegner mit einem Pinselstrich exorzieren. Mit der direkten Kontrolle per Wiimote macht das einen Heidenspaß!Die Grafik von Okami wurde mit Hilfe von Cel-Shading einem japanischen Tuschegemälde nachempfunden. Das harmoniert wunderbar mit den Pinseltechniken weil alles wortwörtlich "wie gemalt" aussieht. Das Design der unzähligen Charaktere ist skurril aber liebenswert. Menschen wie Herr Mandarine verzaubern einen mit ihrem eigenen Charakter und Charme und die Teufel sind eine Sorte von Gegner wie sie lange nichtmehr in einem Spiel zu finden waren.Die Musik des Spiels erinnert an klassische Stücke der japanischen Musikkunst. Harmonische Flöten donnernde Trommeln ein richtiges Konzert für die Ohren wird auf dem Fernseher zelebriert. Als besonderes Bonbon lockt ein Musiktheater das beim ersten Durchspielen freigeschalten wird.Wagen Sie einen Ausflug in ein bewegtes Bild. Retten Sie die Welt mit ihrer Kunst. Seien Sie Okami.
  • Wii
  • PS2
Publisher: 
Capcom
Genre: 
Action Adventure, Rollenspiel
Letzter Release: 
13.06.2008 (Wii)
Altersfreigabe: 
ab 12
Releases: 
13.06.2008 (Wii)
09.02.2007 (PS2)
91
spieletipps-Wertung
Test lesen

Lösungen & Tipps

Komplettlösung

Tipps und Tricks

News & Artikel

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Okami

Fragen & Antworten

Du hast ein Problem mit Okami oder kommst einfach an einer bestimmten Stelle nicht weiter? Frag doch die Spieletipps-Community. Und während du auf die Beantwortung deiner eigenen Frage wartest, kannst du anderen helfen und selbst einige Fragen beantworten.

Bilder & Videos

Switch-Trailer

Am 09. August kommt das malerische Action-Adventure auf die Switch. Hier seht ihr es in bewegten Bildern.

Leserwertungen

93
Durschnittsbewertung
errechnet aus 37 Meinungen
Wii: Izanagis Träne
08. Juni 2015
96

Wii: Izanagis Träne

Von
Dieses Spiel zählt definitiv zu den schönsten, die ich je in den Händen hielt. Leider auch zu denen, denen die gebührende Aufmerksamkeit verwehrt blieb. In seiner Gänze ist es ein Kunstwerk aus Pinsel und Tusche, was sehr überzeugend und lebendig wirkt. Das Spiel beginnt mit einem sehr langen Prolog, in welchem Titelheldin Amaterasu in Form eines weißen Wolfes erwacht, um der Dunkelheit, welche das Land zu verschlingen droht, Einhalt zu gebieten. Amaterasu-o-mi-kami stellt im Shintoismus die Verkörperung der Sonne dar und ihre Göttlichkeit zeigt sich in jedem ihrer Schritte auf flinken Pfoten. Hinter ihr erblüht ein Meer aus Blumen, und auch wenn er ihr öfter auf die Nerven geht, spuckt sie ihren vorlauten Begleiter in Flohform lebendig wieder aus, wenn sie ihn durchgekaut hat. Neben den schön in Szene gesetzten Kämpfen mit drei interessanten Waffenarten, sind Pinsel und Tuschefässchen Ammys wichtigste Werkzeuge. Per Knopfdruck lässt sich der Pinsel zücken, wobei das Spiel pausiert. So kann man mit einem sauberen Strich Gegnern Schaden zufügen, lässt verdorrte Bäume in zauberhaften Rosé – Tönen erblühen, oder eine Kirschbombe in einem Funkenregen explodieren. Aber was wäre Ammy für eine Sonnengöttin, wenn man nicht auch mit einem sauberen Kreis die Sonne aufgehen lassen könnte! Freilich kann man auch ein wenig Schindluder mit der Tinte treiben und ahnungslose Bewohner vollkleckern! Alles in allem ist Okami ein absolut fantastisches Spiel, das mit den herrlichsten Farbtönen, schrulligen Charakteren, einem angenehmen Schwierigkeitsgrad und einer unterhaltsamen Geschichte protzt. Die Steuerung funktioniert bei dieser Reise durch die japanische Mythologie zu jedem Zeitpunkt tadellos. Einmal angefangen, möchte man dieses Spiel nicht mehr so schnell aus der Hand legen! Wer es noch nicht hat, sollte es sich unbedingt zulegen! Wobei ich die Version für die Wii sehr empfehle, schon aufgrund der wirklich leicht beherrschbaren, ausgereiften Steuerung! Fazit: Großartig!
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS2: Für Nippon-Freunde ein Muss
06. Mai 2013
94

PS2: Für Nippon-Freunde ein Muss

Von
Ein wunderschönes Spiel, dass euch für Wochen unterhalten wird! Als eine Gottheit in Wolfsform zieht ihr durch ganz Nippon um eure Kräfte wieder zu erlangen. U.a. beherscht ihr Elemente und Naturgewalten und könnt die Zeit manipulieren. Der winzige Künstler Issun begleitet euch. Es warten verschiedene Landschaften, atemberaubende Gegner, tiefe Charaktere und lustige und spannende Momente auf euch! Neben vielen Mini-Quests und sogennante "Monster-Listen" die ihr abarbeiten könnt, dürft ihr den Körper eines Kaisers und den eines Wasserdrachens bereisen, euch in der Vergangenheit herumtreiben, hin und wieder als Mini-Wolf kleinere Orte erkundigen und und und...! Auch nach der Hauptgeschichte sorgt Okami noch für aufregende Stunden und gehört, aufgrund des wundervollen Designs und der herrlichen Musik, zu meinen Lieblingsspielen!
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
Wii: Ein göttliches Remake
24. März 2013
93

Wii: Ein göttliches Remake

Von
Dass die Nintendo Wii nicht mit hoher Grafikauflösung protzen kann, wissen Fans schon lange. Nichtsdestotrotz schaffen es einige Spiele immer wieder, uns zu überraschen - oder, wie in Okamis Fall, die Grafikprobleme einfach zu umgehen. Okami kommt im Wasserfarbstil daher. Verwaschene Farben, überlaufende Flächen und dicke Umrandungen machen den besonderen Charm des Spiels aus und wirken eher wie japanische Kalligraphie als wie ein Videospiel. Das habe ich bisher noch bei keinem anderen Spiel gesehen, und Okami bringt es gleich zur Perfektion. Die Spielwelt von Okami ist riesig und erinnert mehr an ein modernes Online-RPG als ein PlayStation-Remake. An jeder Ecke gibt es etwas neues zu entdecken, und alles ist liebevoll bis ins kleinste Detail ausgearbeitet. Neben Haupt- und Hauptnebenquests gibt es unzählige weitere Geschichten, die es aufzudecken gilt. Jeder noch so kleine NPC hat eine eigene Hintergrundgeschichte, eigene Handlungsmotive und ein individuelles Design, und oft lohnt es sich, nach einem Spielfortschritt an den Anfang zurückzukehren und die ersten Ortschaften erneut abzugrasen. Okami wird vielfach mit Zelda verglichen, aber der Vergleich hinkt. Wo sich Zeldas Spielstärke auf den komplexen und vielschichtigen Dungeons gründet, sind diese bei Okami oftmals linear aufgebaut und machen ein Verlaufen beinahe unmöglich. Der besondere Reiz dieses Spiels liegt eben in der Spielwelt selbst. Ob Großstadt oder schneebedecktes Bergdorf, die weite Steppe oder der blaue Ozean, jedes Gebiet hat seinen ganz eigenen Charm und muss ganz neu angegangen werden. Statt uns von Klippen zu werfen oder an Schluchten vorbeizulenken, reicht eine neue Pinseltechnik, um den Weg freizugeben - und in Kämpfen gleich noch die Kreativität und den Einfallsreichtum des Spielers auf die Probe zu stellen! Alles in Allem ist Okami ein Spiel für Langzeitspieler. Auch noch nach 80 Spielstunden gibt es hier immer etwas Neues zu sehen. So bleibt zum Abschluss nur zu sagen: Wii, es geht doch!
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
Wii: Ein fantastisches Spielerlebnis
12. März 2013
90

Wii: Ein fantastisches Spielerlebnis

Von
In Okami bereist du als Sonnengöttin Amaterasu das Land Nippon welches von bösen Mächten heimgesucht wird,deine Ziel ist es eben dieses davon zu befreien. Das Spiel bietet so viele Vorteile die einem viel Freude und Spaß bereiten können wie die Umgebungen die mit viel Charme und Ideenreich gestaltet wurden und einen in ein wunderschönes Spiel entführt in dem man seine Heldin weiter ausbauen kann in ihren Fähigkeiten. Auch sind die Charaktere so liebevoll dargestellt das man gerne eine Beziehung zu ihnen aufbaut.Das Spiel geizt nicht mit der geschichte so das man genug Spielzeit hat um es zu genießen dabei spielen auch die Minispiele eine willkommene abwechslung. Mit vielen Rätseln und Bossgegnern kann man sich auch während des Kämpfens gut genug austoben aber achtung bei den Bossgegner da heißt es meist sich eine jeweilige Strategie anzueignen. Aber wo es viele Vorteile bietet gibt es auch die Schattenseiten z.b. die Steuerung sie lässt einen manchmal ganz schön kämpfen wenn man eine Fähigkeit einsetzten möchte ... aber auch diese Hürde kann man mit einigen Tricks überwinden. Alles in allem finde ich das jeder es mal probiert haben sollte besonders dann wenn man japanische Geschichten mag,da es einfach ein Tolles Spiel ist welches es verdient hat.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
Wii: Einfach nur episch
07. März 2013
91

Wii: Einfach nur episch

Von
Okami- Ein Spiel was mich von der ersten Sekunde an in seinen Bann gezogen hat. Die Grafik ist als Beispiel total ausgefallen und einfach toll gestaltet. (Ich finde diese Grafik besser als die von Skyrim, Assassin's Creed etc.) Dieser alte Japanische Style gibt dem Spiel seinen coolen Flair. Und selbst wenn die Grafik schlecht wäre- Ich würde das Spiel trotzdem holen! Die Story ist einfach episch! Von der ersten Minute an fesselnd und bis zur letzten einfach grandios. Okay...Der Vorspann ist nichts für Leute die nicht gerne lesen, ich gebe es zu. Aber man wird sich in diesem Spiel ganz sicher nicht täuschen. Die Musik...Wo soll ich anfangen...EPISCH hoch 10! Ich liebe jedes Stück aus dem Spiel! Egal ob der Soundtrack eines Waldes- oder der Final Boss battle. Apropos battle...Die Kämpfe sind eigentlich ganz gut, aber ich bin nicht sofort mit dem Kampfsystem klargekommen. Aber mit etwas Übung braucht man für ein Paar Gegner nur 20 Sekunden. Die Boss kämpfe.ach ich will sowieso nicht zu viel sagen. Ich sage nur eins: Jeder der dieses Spiel verleugnet ohne es einmal gespielt zu haben hat keine Ahnung. Die Musik= 1. Die Story=1. Grafik= 1. Im Allgemeinen würde ich dem Spiel eine 1 geben. Alles ist perfekt umgesetzt worden. Und- hat man es einmal durch ist es nicht schlimm. Die Story ist so lang das man gleich wieder anfangen könnte zu zocken. Das Einzige was ich nicht so toll fand, war halt das Kampfsystem. Naja das kann auch Geschmackssache sein... Holt euch dieses Spiel ihr werdet es NICHT bereuen!
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
32 weitere Artikel
  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Okami
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website