One Piece - Pirate Warriors

Im PS3 exklusiven One Piece Pirate Warriors von Namco Bandai erlebt ihr die Geschichte der Strohhutbande erneut. Ihr spielt viele aus dem Anime bekannte Szenen nach. Dabei schlüpft ihr nicht nur in Ruffys Rolle, sondern kämpft beispielsweise auch als Zorro oder Sanji. In drei Spielmodi schlagt ihr euch durch die Level und fordert Bossgegner zum Duell. Online oder lokal prügelt ihr euch nur zu zweit, die Charaktere könnt ihr aber durch eine Art Fähigkeitenbaum aufrüsten.
  • PS3
Publisher: 
Namco Bandai
Genre: 
Action Adventure
Letzter Release: 
21.09.2012 (PS3)
Altersfreigabe: 
ab 12
Auch bekannt als: 
Pirate Warriors
Releases: 
21.09.2012 (PS3)
78
spieletipps-Wertung
Test lesen

Lösungen & Tipps

Guides

News & Artikel

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu One Piece - Pirate Warriors

Bilder & Videos

One Piece Pirate Warriors: Ankündigungs Trailer

Das goldene Zeitalter der Piraten ist voller Unholde und Verbrecher.Ihr schlüpft in die Rolle von Ruffy und seiner Crew und haut ordentlich auf den Putz.

Leserwertungen

87
Durchschnittsbewertung
errechnet aus 27 Meinungen
PS3: Einen Blick wert
22. Dezember 2014
71

PS3: Einen Blick wert

Von
In Pirate Warriors könnt ihr alle Charaktere der Strohutbande benutzten Ruffy ,zorro,lysop und co. es macht schon Spass hunderte von marine beauftragte zu erledigen aber nur für die einen blick wert die die Serie gerne schauen manchmal ist es so das die Gegner viel zu stark sind und mann den Kampf ständig wiederholen muss bis man den kampf schaft manche Map sind irrefürend weil man einfach keinen richtigen weg findet aber manchmal sind die kämpfe auch zu leicht weshalb mann nur kurz kämpft aber dann ein richtig langes video guckt das nervt Machmal schon
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS3: Gute Umsetzung, aber nicht für Kenner geeignet
02. Oktober 2014
71

PS3: Gute Umsetzung, aber nicht für Kenner geeignet

Von
Das Spiel lässt sich in folgenden Punkten ganz gut beschreiben. 1. Story: Die Story deckt zum größten Teil den Manga. Die einzigen Abstriche die hier zu machen sind, sind die fehlenden Arcs ( wie der Skypia- oder Thriller Bark Arc) die ein wahrer Fan natürlich vermisst. 2. Multiplayer: Ja das ist der Grund wegen der Punktvergabe. Man kann es zwar zu zweit spielen, aber nicht gegeneinander. Das heißt, dass es keinen Vs. Modus gibt und das raubt im Endeffekt den Spaß, dieses Spielerlebnis mit anderen zu teilen. Klar man kann zu zweit hundert Gegner zu zweit bekämpfen, die nach zwei Schlägen Down sind, aber das macht nicht den Reiz aus. Der fehlende Vs. Modus ist wirklich schade. 3. Was das Grafische Design angeht, gibt es nix anzukreiden. Es ist dem Manga gut umgesetzt und mehr kann man auch nicht erwarten. 4. Der Sound ist In Ordnung und ist nicht geprägt von Tonverschiebung. 5. Die Steuerung ist allerdings zu einfach gehalten. Die Attacken werden hier über eine Taste abgehalten und man hat nicht viele Möglichkeiten um den Gegner mit etwas Außergewöhnlichen zu beeindrucken. Fazit: Wer mit einem nicht vorhanden Vs. Mode oder einer fehlerhaften Story leben kann, sollte einen Blick in dieses Game werfen. Es ist nicht perfekt aber trotzdem noch ein guter Ableger des Manga. Klar stört es einen Kenner wenn hier und da was fehlt, aber es trotz diesen Mangels allemal einen Blick Wert.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS3: Strohhutbande, Ahoi
19. August 2014
83

PS3: Strohhutbande, Ahoi

Von
Gum-Gum? Klingt wie Boom-Boom und das war "Pirate Warriors": Eine Bombe. Es ist erst das 5. Spiel zu einem Anime, dass mir richtig gut gefiel. Und es ist sogar mein Liebstes Anime-Spiel. Aber fangen wir von vorne an. Um die Leute, die nicht alle Folgen, die im Spiel relevant haben nicht spoilere, gehe ich nur darauf ein wie die Geschichte erzählt wird. Ruffy und seine Crew sitzen im Bunde auf ihrem Schiff und erzählen sich alte Geschichten. So wird die Story und die wichtigsten Ereignisse in der Serie erzählt, also in Rückblicke. Was das Thema Gameplay angeht haben sich die Macher etwas besonderes einfallen lassen. Besonders? Ja, besonders. Die Kämpfe sind nicht wie in einem Beat 'em Up, sondern im Stile von Dynasty Warriors. Das heißt, ihr kämpft gegen dutzende von Gegnermassen, um am Schluss jeden Levels einen Boss zu bekämpfen. Auch ein paar lustige Rätsel sind im Spiel, zwar nicht alle Clever und stupide, aber unterhaltsam. Grafisch ist das Spiel sehr hübsch aufgemacht. Man hat, wie bei den Naruto-Spielen, schöne 3D-Figuren erstellt, die nicht ganz so plastisch wirken. Also Daumen Hoch für Ruffy, Zorro, Sanji und Co.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS3: Muss man haben
13. Februar 2014
99

PS3: Muss man haben

Von
Dieses Spiel bietet tolle Grafik, Sound und die Steuerung ist leicht zu verstehen ein Muss für jeden One Piece Fan die sich die Serie ansehen. Genauso empfehlenswert ist auch One Piece Pirate Warriors 2 mit sage und schreibe 36 Charakteren. In One Piece Pirate Warriors könnt ihr die Originalgeschichte vom Anfang in Orange bis zu Ace Tod spielen und im weiteren Log könnt ihr mit Ace, Lorenor Zorro, Sanji, Hancok, Whitebeard, Hanauter Brook, Nami, Robin, Franky und als Jimbei spielen. Ein echtes Muss.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS3: Kann gut sein
06. Januar 2014
81

PS3: Kann gut sein

Von
One piece Pirate Warriers ist für Fans ein Fest weil die Grafik die Charaktere und die Geschichte Super ist (originalgetreu).Zwar gibt es sehr wenig spielbare Charaktere aber die die man spielen kann sind gut gemacht und auch sehr gut zu spielen. Auch gibt es in Pirate Warriers einen Online Modus der zwar nicht sehr Umfangreich ist aber doch sehr nett und viel Spaß macht einmal zu zweit zu spielen.Wer sich allerdings nicht mit one piece auskennt wird die Geschichte unvollständig finden.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
22 weitere Artikel
  1. Startseite
  2. One Piece - Pirate Warriors
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website