Pokémon Feuerrote Edition

In der Welt Kanto beginnt die Karriere des Spielers als Pokemon-Trainer. Als Nintendo für den Gameboy vor einigen Jahren die beiden Spiele "Pokemon" in den Editionen Rot und Blau auf den Markt brachte, konnte kaum jemand ahnen, was dieses Phänomen auslösen sollte. Weltweit waren Millionen Kinder und auch Erwachsene damit beschäftigt die Fantasiegestalten zu finden und zu sammeln. Mit "Pokemon Feuerrot" hat man 2004 eine neue Ausgabe des beliebten Sammelspiels für den Gameboy Advance veröffentlicht und sich dabei stark an den ersten Pokemon-Titeln orientiert. Erneut ist es die Aufgabe des Spielers in Kanto durch die Wälder und Wiesen zu streifen und die seltenen Pokemon zu finden. Dabei trifft man nicht nur auf bereits bekannte Figuren, sondern auch auf jede Menge neuer Kreaturen. Im Bestreben darum der besten Pokemon-Trainer aller Zeiten zu werden, muss man sich am Anfang nur auf ein einzges von drei zur Auswahl stehenden Pokemon verlassen - und die Wahl will gut überlegt, beeinflusst sie doch maßgeblich das weitere Spielgeschehen und bietet so genug Motivation um den Titel mehrere Male durchzuspiele. Insgesamt wollen weit mehr als 200 Pokemon gefunden werden, wovon viele erstmals auf dem GBA zu sehen sind. Das Spiel ist zudem kompatibel mit den beiden Editionen Rubin und Saphir für den Gameboy Advance und kann mit dem dazugehörigen Kabel sogar mit dem Nintendo Gamecube und dem Spiel Pokemon Colosseum verwendet werden. Ein dem Spiel beiliegender WLAN-Adapter sorgt für kabellosen Multiplayer-Spaß, indem man so einfach und unkompliziert die Pokemons mit seinen Freunden tauschen und auch gegeneinander antreten kann, um der weltbeste Pokemon-Trainer zu werden. Für neuen Sammelspaß ist also gesorgt!
  • GBA
Publisher: 
Nintendo
Genre: 
Casual
Letzter Release: 
01.10.2004 (GBA)
Altersfreigabe: 
ab 0
Releases: 
01.10.2004 (GBA)
86
spieletipps-Wertung
Test lesen

Lösungen & Tipps

Cheats

Guides

Tipps und Tricks

Freezer-Codes

  • Cheats und Gameshark Codes

    Wir zeigen euch Cheats und Gameshark Codes für Pokémon - Feuerrot und Pokémon - Blattgrün, mit denen ihr euch Pokébälle, VMs und andere Items herbeizaubern könnt.

News & Artikel

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Pokémon Feuerrote Edition

Fragen & Antworten

Du hast ein Problem mit Pokémon Feuerrote Edition oder kommst einfach an einer bestimmten Stelle nicht weiter? Frag doch die Spieletipps-Community. Und während du auf die Beantwortung deiner eigenen Frage wartest, kannst du anderen helfen und selbst einige Fragen beantworten.

Bilder & Videos

Feuerrot und Blattgrün

Weitere Spiele aus der Pokemon-Reihe

Leserwertungen

90
Durschnittsbewertung
errechnet aus 11 Meinungen
GBA: Starkes Remake der ersten Generation
13. März 2020
92

GBA: Starkes Remake der ersten Generation

Von
Bis jetzt mein absoluter Lieblings Teil der Pokémon Reihe, weil es einfach eine weit verbesserte Version der ersten Generation ist. Schöne Grafik, kaum bis keine Fehler, das Spiel läuft schnell und flüssig und die Inseln, die für diesen Teil dazukamen, geben dem Spiel nochmal ein bisschen extra Spielzeit. Bei meine letzten durchspielen bin ich auf 20 Spielstunden gekommen, auch wenn das Spiel manchmal lief während ich schnell was anderes gemacht habe und zeigt, dass ich das Spiel in dem Sinne so gut kenne das ich einfach unnötige Dinge überspringen kann und immer nur das nötige mache um es zu beenden. Hier wollte ich bevor ich das neue Pokémon für die Switch anfange die Zeit mit einem neuen alternativen Team überbrücken und deshalb nochmal eine Runde zocken. Im Gegensatz zu anderen Pokémon Spielen die als Remake gekommen sind, ist dieses noch das Beste, im kompletten für mich gesehen, als andere Teile wie die Let’s Go Pikachu/Evoli Spiele. Auch wenn in diesen die Grafik natürlich wunderschön ist stören andere Dinge bei weitem mehr und deswegen ist dieser Teil bis heute einfach mein Favorit, wenn man die erste Generation erleben will. Denn wenn man mal in die Nostalgie eintauchen will und sich die alten Spiele anschaut merkt man doch viele Fehler und kann diese mit Feuerrot oder Blattgrün perfekt ersetzen. Auch ein schöner Pluspunkt ist, dass die Musik im alten Stil gehalten ist und sich teilweise verbessert hat bzw. manche Songs als Original ein bisschen besser sind. Irgendwann versuch ich dieses Spiel mit einem komplett verrückten Team durchzuspielen, da ich mir gerne damit eine kleine Challenge setze.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
GBA: Ein Spiel für die Ewigkeit
13. Januar 2014
94

GBA: Ein Spiel für die Ewigkeit

Von gelöschter User
Pokemon ist einfach etwas, was in jede Kindheit gehört. Liebevoll gestaltet geben sich die Welt und die Taschenmonster. Abseits des eigentlichen Ziels, alle 8 Orden zu sammeln und die Top 4 zu besiegen, gibt es so vieles zu tun. Sei es nun alle Orte zu entdecken, das beste Team zusammenzustellen, der beste Trainer der Klasse zu werden oder alle 151 Pokemon zu fangen und den Pokedex zu komplettieren. Alles zu erreichen ist eine große Herausforderung und das macht das Spiel auch immer wieder spielenswert. Fazit: Kinder freuen sich über die schöne und zugängliche Spielwelt, Erwachsene erfreut die Kindheitserinnerung. Der große Umfang und der Reiz zum eigenen Stil in Kombination mit hohem Wiederspielwert machen dieses Abenteuer zu einem unvergesslichen Erlebnis, das noch viele Generationen von Kindern begeistern wird.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
GBA: Gutes Spiel und ein Muss
08. September 2013
96

GBA: Gutes Spiel und ein Muss

Von
Dieses Spiel ist eins der Besten Pokémonspiele. Schon als kleines Kind habe ich Pokémon gespielt. Mehrmals sogar, einfach um jedes Pokémon genau zu "kennen". Schon die Rote Edition war ein echter Hit. Würde ich auch heute noch spielen, wenn ich einen funktionierenden GameBoy hätte. Aber jetzt zum Spiel selber: Das Game ist ein Remake vom früheren Spiel Pokémon Rot. Es wurden mehr Pokémon hinzugefügt, die man fangen kann. Die Story selber aber wurde auch wenig verändert bzw. hat mehrere "Missionen" bekommen. Zum Beispiel war bei Pokémon Rot nach der Pokémon-Liga Schluss, aber bei Pokémon Feuerrot geht's noch weiter mit den Inseln (Eiland usw.). Die Grafik hat sich auch verbessert im Gegensatz zu Pokémon Rot. Das Kampfsystem ist auch gleich geblieben. Fazit: Wer ein richtiger Fan von Pokémon ist, der sollte das Spiel kaufen bzw. haben. Es ist ein richtiger Zeitvertreib. Die Gegner sind auch ein bisschen schwieriger geworden, aber sollte kein Problem sein, wenn man seine Pokémon richtig trainiert.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
GBA: Besser als das Original
15. April 2013
90

GBA: Besser als das Original

Von
Dass die allerersten Pokémon-Spiele großartig sind, ist allgemein bekannt. Von den Remakes wird hingegen nicht so viel gesprochen. Das kann ich eigentlich nicht nachvollziehen. Pokémon Feuerrot und Blattgrün spielt man als Rot in der Kanto-Region. Wie in den Originalen eben. Was man eben kennt, ist, finde ich, sehr gut neu inszeniert worden. Man hat aus dem GBA rausgeholt, was geht und ein sehr, sehr schönes Tileset kreiert, das Kanto eine schöne, bunte Atmosphäre verleiht. Die neuen Versionen der alten Soundtracks klingen super, die Sprites der Pokémon sehen gut aus und ich vermisse keine Inhalte des Originals. Die Pokémon auf Stand der dritten Generation sorgen bei mir darüber hinaus für mehr Spielspaß als es in der ersten der Fall war. Neuerungen, wie die Turbotreter oder Kampffahnder machen das Spiel angenehmer. All dies würde mich jedoch nicht dazu bringen, die Remakes den Originalen vorzuziehen, weil diese eben die Anerkennung verdient haben, die sie kriegen. Der Grund, dass ich Pokémon Feuerrot und Blattgrün trotzdem zu meinen Lieblingspokémon-Spielen zähle, ist die Spielwelt: Wie gesagt ist das Kanto. Im Laufe der Hauptstory besucht man jedoch die ersten drei der sieben Sevii-Eilande und damit (neben Hoenn, was auch die dritte Generation ist) meine Lieblingsregion. Nach Abschluss der Hauptstory kann man auf die restlichen vier Inseln reisen, die nicht nur, wie auch die ersten drei Eilande, noch viel schönere und abwechslungsreichere Landschaften als Kanto vorweisen, sondern noch einmal einen Haufen von Pokémon der zweiten Generation, stärkere Trainer und eine weitere kurze aber gute Storyline. Die Spielwelt in Pokémon Feuerrot und Blattgrün ist damit mindestens genau so groß wie die der Spiele der zweiten Generation. Ich kann diese Spiele absolut jedem Pokémon-Spieler empfehlen, der sich über eine große Spielwelt freut. Diese ist nicht nur groß, sie ist, wie ich finde, auch noch die beste Spielwelt, die es je in einer Pokémon-Edition gab.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
GBA: Zurück in alter Stärke
02. April 2013
89

GBA: Zurück in alter Stärke

Von
Endlich zurück und dann noch besser als die sowieso guten Vorgänger. Eine geniale Story, mit spaßigen Kämpfen, bösen Schurken, schwieriger Poké-Liga und mehr, auch wenn die Grafik weiterhin noch nicht besonders überzeugt. Tolle Starter Pokémon geben dem Spiel noch einen neuen Schliff, ich finde die besten Starter mit der der 4. Generation. Auch das tolle Pokemon Mewtu wartet auf euch wenn ihr dieses spiel erwerben solltet, zudem auch die 3 Vögel und die 3 Raubkatzen. Eine Edition in die viel Herzblut fließt und welche für Dauerzocker, sowie auch für Gelegenheitsspieler. Euch erwarten spannende bosskämpfe, sowie eine knifflige Pokemon Liga bei der man sich selbst auf die Probe stellen kann. Eine unerforschte Landschaft wie noch nie zuvor, all dies und viele neue Pokémons erwarten euch. Ein Klassiker den man einfach haben muss.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
6 weitere Artikel
  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Pokémon Feuerrote Edition
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website