Pokémon Y

Manches ändert sich nicht: Wie in früheren Pokémon-Spielen auch, reist ihr auch in Pokémon Y als Trainer durch die Welt und tretet gegen andere Trainer und Arenaleiter an. Diesmal ist sogar ein völliger neuer Typ Pokémon mit von der Partie: Das Fee-Pokémon, das sich effektiv gegen Pokémon vom Typ Drache einsetzen lässt. Erstmals bietet Pokémon X komplette 3D-Umgebungen und erlaubt, dass ihr euch in alle und nicht nur vier Richtungen bewegt. Durch den Modus "Pokémon-Amie" könnt ihr mit euren Monstern interagieren. Zu diesem Zweck lässt sich sogar die Kamera einsetzen.
  • 3DS
Publisher: 
Nintendo
Genre: 
Rollenspiel
Letzter Release: 
12.10.2013 (3DS)
Altersfreigabe: 
ab 0
Releases: 
12.10.2013 (3DS)
90
spieletipps-Wertung
Test lesen

Lösungen & Tipps

Komplettlösung

44 weitere Seiten der Komplettlösung

Guides

3 weitere Guides

Tipps und Tricks

News & Artikel

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Pokémon Y

Fragen & Antworten

Du hast ein Problem mit Pokémon Y oder kommst einfach an einer bestimmten Stelle nicht weiter? Frag doch die Spieletipps-Community. Und während du auf die Beantwortung deiner eigenen Frage wartest, kannst du anderen helfen und selbst einige Fragen beantworten.

Bilder & Videos

Pokémon X & Y: Die Spielfunktionen

Ein Trailer, der euch alle neuen Funktionen in Pokémon X und Y zeigt. Unter anderem die Mega-Evolutionen und Gruppen-Kämpfe.

Weitere Spiele aus der Pokemon-Reihe

Leserwertungen

92
Durschnittsbewertung
errechnet aus 49 Meinungen
3DS: Sollte man sich ansehen.
01. September 2015
99

3DS: Sollte man sich ansehen.

Von gelöschter User
Pokémon Y: Ein sehr gelungener erster 3DS-Teil 3-Dimensionales Pokémon-Super Grafik In diesem Spiel kann man zum ersten mal in einen Pokémonspiel andere Klamotten anziehen, um auch mal ein bisschen Abwechslung rein zu bringen. Gut: -Geiler Soundtrack -Coole 3D Kämpfe -Viele neue Pokémon -Ein ganz neues Abenteuer Schlecht: -minimales hängen bei den 3D-Kämpfen -Schiebepad = Rollschuhe Steuerkreuz = laufen -Zu einfach -Kurze Story Mir hat dieses Spiel sehr viel Spaß gemacht und ich finde, dass man dieses Spiel haben sollte, wenn man ein sehr schönes und kreativ gestaltetes Pokémonspiel haben will.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
3DS: Eines der schlechtesten Pkmn-Spielen überhaupt
28. Juli 2015
57

3DS: Eines der schlechtesten Pkmn-Spielen überhaupt

Von
Ich fang am besten am Anfang an. Also bei den neuen Pkmn: Einige sind wirklich kreativ und schön anzuschauen, allerdings gefallen mir einige ganz und garnicht. Außerdem gibt es meiner Meinung nach zu wenige NEUE im Spiel fangbare (also außerhalb von Events) legendäre Pkmn, dadurch wirds nach der Pkmnliga ein bisschen langweiliger, als in den andren Spielen. Nun zur Mega-Entwicklung: Eine wirklich interressante Idee, die aber die falschen Pkmn trifft. Glurak oder Simsala haben sowas doch überhaupt nicht nötig oder? Man hätte sich welche für schwächere Pkmn ausdenken sollen, damit diese besser genutzt werden können. Als nächstes die Story, des Protagonisten: Der Anfang ist viel zu lang und zu kitschig bzw lächerlich bzw kindlich. Die andere Charaktere sind alle samt (Außer dem Rivalen) allesamt total lächerliche Witzfiguren, aber von vorne: -Die Freundin der Rivalin/des Rivalen ist irgendwie (Entschuldigung für die Ausdrucksweise, aber mir fällt nichts besseres ein) dumm, und wenn man den mänl Prot. nimmt wirkt es manchmal so als wäre sie in einen verliebt (???) -Die anderen beiden Kollgene sind nicht viel besser; der eine will mit Pkmn TANZEN (???), anstatt sie zu fangen. und der letzte ist die ganze Zeit der totale Streber in Sachen Pokedex (!!!) Die "Bösen", das Team Flare ist noch lächerlicher als der ganze Rest: -Sie tragen ORANGE! -Sie haben ORANGENE HAARE und die Jungs hab dort ein Häufchen in Orange (sry für Ausdrucksweise, aber es stimmt!) -Sie habe einen dämlichen Plan, dessen Ziel irgendwie lieblos (von den Entwicklern) klingt. Das neue Aussehen außerhalb der Kämpfe und die Kleidung ist meiner Meinung nach genauso unnötig. Das wenige Positive ist: Der Fee-Typ. Der Stahl-Typ ist nicht mehr so Over-Powert. Das Pkmn aussehen beim Kampf ist GRANDIOS, wirklich Applaus! Die Idee von drei unterschid. Pokedexen. Fazit: Für den Anfänger von 6-12 Jahren vlt geeignet. Für Nintendo-Fans, die die alten Spiele gewöhnt sind ist es aber sein Geld kaum Wert.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
3DS: Nicht das beste Pokemon
22. Dezember 2014
71

3DS: Nicht das beste Pokemon

Von
In Pokemon X/Y gibt es einige positive Punkte, jedoch auch viele Negative Punkte. Positiv: Die Steuerung wurde komplett verbessert. Auch die Kampfanimation ist wirklich sehr gut gelungen. Auch die Städte sind sehr schön gestaltet, ebenso die Routen. Ansonsten ist alles wie in den vorherigen Generationen. Negativ: Zunächst ist die Kamera Perspektive totaler Müll. An manchen Stellen schwankt sie einfach nur blöd hin und her. Das war in HG/SS, D/P/PL usw. wesentlich besser. Die Story ist VIEL zu kurz. Ich war nach 3 Tagen mit der kompletten Story durch. Außerdem sind die Arena Leiter usw. viel zu einfach zu besiegen. Die neuen Pokemon sind größtenteils sehr unkreativ. Die Möglichkeiten sind in dem Spiel relativ begrenz (HG hatte viele Features wie den PokeCom, pkmn laufen hinter einem her, Pokeathlon usw.) X/Y hat nicht so viele tolle Möglichkeiten wie HG oder Platin. Die Möglichkeiten die man hat sind alle relativ langweilig. Um Pokemon aus älteren Generationen rüber wandeln zu können, ist eine gute Internetverbindung pflicht. Man benötigt eine Pokemon Bank, die man nach 30 Tage testen für 5 € kaufen muss. Da macht Pokemon rüber tauschen echt keinen Spaß, wenn man dafür Geld bezahlen muss. Die Zahl der Fangbaren Pokemon ist auch sehr gering, sodass man für die vervollständigung des Nationalen Pokedexes alles rüber wandeln muss. Außerdem sind 719 Pokemon echt viel. Meiner Meinung nach ist Pokemon X/Y die schlechteste Pokemon Generation. Für Fans kann ich das Spiel empfehlen, aber für Leute, die einfach Pokemon auf dem DS zocken wollen empfehle ich HeartGold/Soul Silver oder Platin,
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
3DS: Der Pokeball ist los, schon wieder?
27. November 2014
88

3DS: Der Pokeball ist los, schon wieder?

Von
Ein neues Pokemonspiel wird angekündigt und allerwelts sitzen die Gamer vor ihren Pcs und denken sich vermutlich genau das gleiche: Was? Schon wieder? Ernsthaft? Haben sie jetzt schon wieder neue Taschenmonster zusammengepackt, in ein Spiel gestopft und gehofft, dadurch noch mehr Geld zu machen? Neue Grafik - wow. Neuer Style - aha. Neue Pokemon - ach, ganz was Neues? Neue Features - sicher doch. Ich habs mir gekauft, mein eigenes Vorhaben in die Tonne gehauen und nach Schwarz noch ein weiteres Pokemonspiel zur Kasse getragen. Und jetzt? Jetzt ist es nicht mehr lange bis zum nächsten, neuen Pokemon Game und ich bin immernoch begeistert, immernoch fasziniert mich die Welt und die Grafik und verdammt, die Gamefreaks haben es geschafft. Kennt ihr das nicht auch, man wünscht sich als Zocker das alte Feeling zurück, wünscht sich wieder solche schönen, geilen Games wie in der eigenen Kindheit und Jugend. Genau das hat Pokemon bei mir geschafft, weshalb X und Y zu meinen absoluten Lieblingen motiert sind. Nicht nur die Features machen einfach Bock zu zocken, Spaß auszuprobieren und der Suchti in mir, ist längst nicht fertig mit dem großen Projekten, welche ich mir vor Jahren vorgenommen habe aber nie verwirklichen konnte. Die Pokemon, welche man immer mal trainiert haben will, welche immer mal als Shiny-Kampf-Monsters da sein sollten, die ganzen Dinge waren für mich aktuell und ich fühlte mich wieder sieben Jahre alt vor meinem ersten Gameboy. Grafik ist einfach top, ist einfach wunderschön und liebevoll, der Sound nervt zwar stellenweise ein bisschen aber, hey die meisten sind ja wohl wirklich top. Pokemon wie es sein sollte, Pokemon wie es nach mehr schmeckt und ein Schritt in eine Richtung, die mich wieder träumen und schwärmen lässt, von einer Welt mit Pokemon, von der virtuellen Realität, in der ich auf Abenteuerreise gehen kann und mein Glumanda immer bei mir habe.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
3DS: Namen bei Aktenzeichen XY geklaut
14. August 2014
90

3DS: Namen bei Aktenzeichen XY geklaut

Von
Als ich das erste Mal von Pokemon X und Y gehört hab, dachte ich innerlich: "Och nö! Nicht schon wieder Pokemon, es bietet doch immer nur das Selbe seit der 3. Generation!". Doch dann kamen immer mehr Infos und das Spiel machte mich heiß, obwohl ich nicht mehr im Alter bin, wo man Pokemon spielt. Ich bestellte mir das Spiel und musste es sofort reinlegen. X und Y bringt frischen Wind. Zu einem die Grafik. Die ist wirklich zum Vergleich mit allen anderen Teilen, extrem besser, ungefähr auf dem Niveau des Animes. Dann der Typ Fee. Dieser ist sehr effektiv gegen Drachen-Pokemon, die vorher nur schwäche gegen (jetzt kommt es lustige) Drachen-Pokemon hatten. Dadurch wurde endlich einer meiner größten Kritikpunkten beherzigt und endlich eine Lösung dafür gefunden. Dann die neue Entwicklungsstufe: Die sogenannte Mega-Entwicklung. Diese Entwicklungsstufe bietet unter für manche Pokemon neue Fähigkeiten oder einen Typenwechsel. Dies bringt den größten Teil des Frischen Windes. Zwar gibt es auch neue Pokemon, aber die sind für mich inzwischen nur noch Nebensache. Und jetzt bin ich richtig heiß auf die Remakes der 3. Generation. Doch eins wundert mich schon. Warum X/Y? Kamen Nintendo auf keinen neuen Namen und klauten es bei Aktenzeichen? Egal das Spiel macht Spaß, das alleine zählt.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
44 weitere Artikel
  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Pokémon Y
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website