Pokémon Mystery Dungeon - Erkundungsteam Zeit

Pokémon Mystery Dungeon - Erkundungsteam Zeit: Ein Spiel auf das schon viele gewartet haben. Durch einen Persönlichkeitstest, der ganz zu Anfang des Spiels durchgeführt werden muss, bekommt der Spieler eines von insgesamt 16 Starter - Pokémon, darunter auch Plinfa, Panflam und Chelast. Der Teampartner kann separat ausgewählt werden. Dieses Spiel ist ausschließlich für den Nintendo DS erhältlich. Die Story ist ausführlicher als im Vorgänger Pokémon Mystery Dungeon Team Blau/ Team Rot. Nach jedem Betreten der Dungeons verändern sich auch hier die Labyrinthe per Zufall. Auch werden hier wieder nur die Pokémons gesteuert, keine Menschen. Diesmal können sogar die Rettungsmissionen mit Hilfe der Datenübertragung des Nintendo DS (WiFi) durchgeführt werden. Der Spieler trägt diesmal einen mitwachsenden Beutel für jede Menge Items, die der Spieler schon aus anderen Editionen kennt, sowie für Items, die man noch nicht zu Gesicht bekommen hat, mit sich. Das Pokémon des Spielers erwacht eines Tages an einem Strand und wird im Voraus von seinem Teampartner geweckt. Nun beginnt die große Reise. Rettungsmissionen ohne Ende, 20 Kapitel und viele andere Aufgaben sorgen für ein langes Spielvergnügen. Leider müssen hier auf Partnerareale verzichtet werden, da sie hier nicht mehr vorhanden sind. In diesem Spiel gibt es ein Wohnhaus mit 3 Etagen. Dort wohnt der Spieler und auch andere Pokémon halten sich darin auf. Auf der 2. Etage befinden sich die Aufträge für die Rettungsmissionen, z. B. für Bergungen oder für das Suchen von Items. Sogar nach der Geschichte können noch zahlreiche Aufgaben durchgeführt werden.
  • NDS
Publisher: 
Nintendo
Genre: 
Casual
Letzter Release: 
04.07.2008 (NDS)
Altersfreigabe: 
ab 0
Releases: 
04.07.2008 (NDS)
70
spieletipps-Wertung
Test lesen

Lösungen & Tipps

Komplettlösung

Cheats

Freezer-Codes

  • Freezer-Codes

    Freezer-Codes für Geld, Erfahrung, Gesundheit und dergleichen.

News & Artikel

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Pokémon Mystery Dungeon - Erkundungsteam Zeit

Bilder & Videos

Leserwertungen

88
Durchschnittsbewertung
errechnet aus 15 Meinungen
NDS: Nicht mein Ding
30. August 2013
Von
Also ich bin von dem Konzept, dass man ein Pokemon spielt nicht überzeugt. Ich finde es spannender und lustiger, wenn man als Spieler Pokemons fangen, sammeln, trainieren kann und kämpft. Die Aufgaben wiederholen sich eigentlich immer wieder, man hat immer dasselbe zu tun. Also mich hat das Spiel schnell gelangweilt und ist schnell im Schrank gelandet..... Aber wer mal Lust auf etwas anderem hat, außer durch hohes Gras oder so zu laufen, in der Hoffnung ein Pokemon zu bekommen, aber glaubt, Spaß an Expeditionen durch dunkle Höhlen etc. zu haben, kann sich das Spiel ja holen... Zerreißt mich bitte nicht.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
NDS: Pokemon Mystery Dungeon Zeit
10. Juli 2013
Von
Wie der Name des Spiels schon vermuten lässt, geht es in diesem Spiel um Pokemons. Doch im Gegensatz zu den üblichen Pokemonspielen, wo man immer wieder 8 Orden holen muss und danach die Liga meistern muss um das Spiel abzuschließen, wird bei dieser Pokemon-Variante einiges anders gemacht... Man steuert die Pokemons selber und man muss sich durch ein fiktives Abenteuer voller Gefahren und Dungeons kämpfen und sagenreiche Schätze abstauben... Es hat sich aber noch was zum normalen Pokemon-Konzept verändert. Man brauch keine Pokemonbälle mehr um Pokemons zu bekommen, sondern man muss diese einfach nur besiegen... Und wenn man Glück hat, haben sie besonders Respekt vor dir und wollen deinem Team beitreten. Die Grafik des Spiels ist annehmbar, die Dungeons sehen alle einigermaßen gleich aus, doch es gibt auch ein paar coole Abwechslungen, wie Wasser oder Lava an den Wänden. Die Atmosphäre im Spiel ist sehr gelungen, da andere Pokemons in der Stadt mit dir reden und man so ein besseres Spielgefühl bekommt. Alles in allem ist das Spiel sehr gelungen und für Pokemonfans ein Muss.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
NDS: Bekanntes Spielkonzept mit guter Story
21. März 2013
Von
Wer den ersten Teil mochte,dem wird dieser Teil von Pokemon Mystery Dungeon wohl ebenfalls gefallen. Die Story ist ganz schön gemacht und hat auch einige Wendepunkte. Der Sound gefällt mir auch, aber es ist nichts besonders Tolles dabei. Die Grafik hat wieder den gleichen Stil,hat aber auch einen gewissen Charme. Zudem braucht man keine Partnerareale mehr, um neue Partner anzuwerben. Alles in allem ist es ein ziemlich gutes Spiel - mehr kann man dazu nicht sagen. Spielt es und ihr wisst, was an dem Spiel so gut ist.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
NDS: Einfach und doch super geil
24. November 2012
Von
Ich war ja schon ein großer Fan des ersten Mystery Dungeon - entsprechend groß war die Vorfreude auf den zweiten Teil. Dabei wurde ich auch nicht enttäuscht. Die neue Geschichte ist absolut mitreißend (das gilt auch für den Teil nach der Hauptgeschichte, der mindestens genauso spannend ist! die neuen Spielideen fügen sich harmonisch in das Grundkonzept ein und die Welt von PMD2 ist schöner als je zuvor. Wenn man etwas bemängeln will, dann höchstens die nicht wirklich für das Nintendo DS optimierte Steuerung. Diese basiert nämlich noch auf dem GameBoy Advance und wurde nur durch optionale Touchscreen-Alternativen erweitert. Da die Steuerung aber auch ohne Touchscreen perfekt funktioniert kann man dies verziehen. Denn besser ein bewährtes System als ein nicht funktionelles neues System. Und an funktionellen neuen Elementen hat PMD2 auch so schon reichlich zu bieten! Für mich ist Pokemon Mystery Dungeon 2 sogar noch besser als die interne Konkurrenz in Form von Pokemon Diamant und Perl. Das liegt einfach daran, dass ich es einfach spannend finde als Pokemon Abenteuer zu erleben und nicht immer als Trainer. Wer also den ersten Teil von Mystery Dungeon mochte, sollte nicht lange zögern und sich auch den Nachfolger holen. Alle anderen Pokemon-Fans dürfen aber auch gerne einen Blick riskieren - PMD2 ist eines der besten Pokemon-Spiele überhaupt und bietet mit über 490 fangbaren Pokemon auch die Chance einmal den kompletten Pokedex fertigzustellen. Wo ist das sonst möglich? Zusammengefasst: 10/10 Spielspaß und 9/10 Wiederspielwert
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
NDS: Spielspaß in neuen Dimensionen
09. August 2012
Von
Bei Pokemon Mysterie Dungeon sollte man als allererstes die super geile Story loben. Bei dieser Story muss man lachen und weinen. Es gibt viele Überraschungen die alles spannender und toller machen. Und auch nur diese Story lässt einen die lästigen Dungeons immer und immer wieder durchrennen. Denn das Kämpfen in den Dungeons ist meist lästig und dauert lange. Meist steigt man 5 Level in einem Dungeon auf da man ihn immer und immer wieder macht da entweder der Partner stirbt oder man selbst. Auch wenn dich ein schwächeres Pokemon begleitet ist es nicht leicht es zu schützen. Wenn man aber mal den Dreh raus hat dann ist es eigentlich ganz leicht und man kann das Spiel mal richtig genießen. Die Grafik lässt etwas zu wünschen übrig. Die Pokemons sind schwer zu erkennen und die Dungeons sehen nicht wirklich ansprechend aus. Dennoch macht das Game durch die Story und die Vielfalt der Pokemons viel Spaß! Ich würde es jedem Empfehlen der Lust auf ein Abenteuer mit den niedlichen Kreaturen hat.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
10 weitere Artikel
  1. Startseite
  2. Pokémon Mystery Dungeon - Erkundungsteam Zeit
Themen Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website