Trotz einer Handvoll Mängeln im Detail ist Quantum Conundrum ein fesselndes Spielerlebnis und bietet Knobel-Freunden jede Menge kreative Herausforderungen.
Publisher: 
Square Enix
Genre: 
Puzzle
Letzter Release: 
21.06.2012 PC
Altersfreigabe: 
ab 0
Releases: 
21.06.2012 (PC)
11.07.2012 (PS3, Xbox 360)

Neustes Video

Quantum Conundrum - Launch Trailer

weitere Videos

80
Spieletipps-Wertung
Test lesen
Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Quantum Conundrum

Aktuelles zu Quantum Conundrum

Bilderstrecken & Bilder

mehr Bilder zu Quantum Conundrum

Leser Meinungen

2 Meinungen Insgesamt Durchschnittsbewertung 82

80

NikiNeu

02. August 2012PC: Tolle Grafik und witzig für zwischendurch

Von NikiNeu :

Bei dem Spiel Quantum Conundrum ist es, anders wie bei dem behkannten Spiel "Portal", schwierig an viele Dinge heranzukommen, da der Protagonist noch ein kleiner Junge ist.

Doch das ist nicht weiter störend, bei dem humorvollen Onkel, der immer wieder mal zu Wort kommt, und der authentisch gestalteten Spielwelt.

Auch die Dimensionen sind passend gestaltet. So ist der Safe, den man als z. B. als Gewicht, oder sogar Wurfobjekt benutzen kann, in der "flauschigen Dimension" plötzlich aus Plüsch und auch die Bilder verändern sich passend zur momentanen Dimension.

Fazit
Meiner Meinung nach ist das Spiel super als Abwechslung von Ego Shootern oder Rollenspielen.
Mit toller Grafik und super Spielerlebnis löst man mit Spaß alle Rätsel.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

87

wilh00kz

26. Juni 2012PC: Gute Alternative zu Portal

Von wilh00kz (2):

Als ich von Quantum Conundrum zum ersten Mal erfahren habe, sah es nach einem schönen Indie-Spiel für nebenbei aus und ich habe es sofort ausprobiert.

Quantum Conundrum sieht nach einem kleinen Nebentitel aus, hat es aber faustdick hinter den Ohren.

Es ist voll bepackt mit schönen Rätseln, witzigen Sprüchen und lustigen Details.

Die Grafik ist einfach gehalten, was aber perfekt zur Atmosphäre passt.

Das Gameplay besteht aus Hüpfeinlagen durch das Ändern der Dimensionen in den verschiedenen Räumen, so soll man A nach B kommen. Das klingt simpel, benötigt aber in späteren Passagen eine gut überlegte Vorgehensweise.

Mein Fazit: Wenn man ein Freund von Physikrätseln ist, sollte man auf jeden Fall einen Blick riskieren!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

Spielempfehlungen der Redaktion