Ratchet & Clank - Tools of Destruction

Mit "Ratchet & Clank: Tools of Destructions" ist den Entwicklern aus dem Hause Sony wieder wie gewohnt ein Volltreffer gelungen. In der actiongeladenen Playstation 3 Run & Gun Version dürft ihr diesmal beide Charaktere steuern. Ihr habt ein riesiges Waffenarsenal um eure zahlreichen Gegner zu zerlegen und alleine die Ballerei mach einen Riesenspaß. Auch die vielen Rätsel, die einen maximalen Spielspaß garantieren, sind wieder dabei. Aufsehenerregend sind auch die humorvollen Dialoge, die neben den abwechslungsreichen Einlagen für Spannung und Spaß sorgen. Grafisch ist "Ratchet & Clank" sehr schön aufgearbeitet worden. Kleine Fehler sind ausgemerzt worden und die Umwelt ist mit Details sehr hochauslösend dargestellt, trotzdem werden lange Ladezeiten vermieden. Die Ballereien der beiden Weltraumchaoten werden durch knallige Soundeffekte verschönert, die einen aufregenden Rahmen schaffen. Insbesondere die Steuerung ist diesmal sehr benutzerfreundlich ausgefallen und begeistert durch nahezu perfekte Handhabung. Die Umgebung selbt ist in 18 Welten unterteilt in denen 20 Missionen auf den Spieler warten. Sony ist mit den vielen witzigen Details mal wieder ein vollauf grandioses Spiel gelungen, das auch durch die vielen eingebauten Gags punktet. Z.B. fangen insektenartige Feinde an zu tanzen wenn sie mit Discokugeln beschossen werden. Wie gewohnt bietet Sony wieder mal Unterhaltung auf höchster Qualität und treibt so manchem PS3-Fan die Tränen in die Augen.
  • PS3
Publisher: 
Sony
Genre: 
Jump & Run
Letzter Release: 
07.11.2007 (PS3)
Altersfreigabe: 
ab 12
Releases: 
07.11.2007 (PS3)
87
spieletipps-Wertung
Test lesen

Lösungen & Tipps

Guides

Tipps und Tricks

News & Artikel

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Ratchet & Clank - Tools of Destruction

Fragen & Antworten

Du hast ein Problem mit Ratchet & Clank - Tools of Destruction oder kommst einfach an einer bestimmten Stelle nicht weiter? Frag doch die Spieletipps-Community. Und während du auf die Beantwortung deiner eigenen Frage wartest, kannst du anderen helfen und selbst einige Fragen beantworten.

Bilder & Videos

Weitere Spiele aus der Ratchet & Clank-Reihe

Leserwertungen

92
Durschnittsbewertung
errechnet aus 18 Meinungen
PS3: Action-Klassiker
18. Mai 2016
86

PS3: Action-Klassiker

Von
Die Story ist richtig gut. Viele gegner und coole waffen und coole action. Aber was ich ein bisschen doff finde das mann seher viel Nanotechlevel verliert wenn man getroffen wird. Grafik ist seher gut. Ratchet und Clank bahnen sich durch die Galaxie um Imperator tachyon davon abzuhalten die Galaxie zu beherrschen. Während der Mission enthüllen sich viele geheimnisse über ratchets vorfahren der lombaxe... Aber mehr will ich nicht verraten. Das Spiel kann ich nur weiterempfehlen. Bewertung: Grafik:4/5 Steuerung:4/5 Sound:3/5 Atmosphäre:5/5 Gesamt:17/20
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS3: Die richtige Mischung aus Humor, Action und Spannung
13. August 2014
80

PS3: Die richtige Mischung aus Humor, Action und Spannung

Von
Als ich vor einem halben Jahr das erste mal "Ratchet and Clank, Tools of Destruction" gespielt habe, kamen auch gleich die Erinnerungen an meine Jugend zurück und musste Stunden vor der Ps3 sitzen um meinem Bedürfnis nach Ratchet entlich Herr zu werden. Die Story ist sehr spannend und auch lustig, was für ein Jump and Run Spiel dieses Rufes ein absulutes Muss ist. Von der Steuerung (SIXAXIS) bin ich sehr überrascht, und zwar im guten Sinne, da die Steuerung noch genau so leicht ist wie in meinem ersten Teil von Ratchet und Clank auf der Ps2. Die Grafik ist bunt und fröhlich was ich in so einem Spiel sehr schätze und die neuen, lustigen Extras haben mich immer wieder aufs neue fasziniert. Für jeden Fan kann ich dieses Spiel weiterempfehlen da es bis jetzt für mich der beste Teil der Triologie ist.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS3: Ein High Definition-Universum
29. Juli 2014
94

PS3: Ein High Definition-Universum

Von gelöschter User
Neue Konsole bedeutet neue Abenteuer! Das haben sich wohl auch die Mitglieder von Insomniac gedacht und den PS2-Helden Ratchet und Clank den Weg in das High Definition-Universum eröffnet. Das Duo und ihre Welt sehen, dank neuer Grafik, besser aus als jemals zuvor. Aber kann dass allein die Fans überzeugen? Insomniac ist kein Risiko eingegangen und hat das Spiel mit dem Erfolgsrezept der Vorgänger kreiert. Tolle Welten, viele Waffen, super Raumschiffe und natürlich guter Humor mit schrägen Charakteren. Also keine großen Veränderungen im Gameplay, aber die Story macht es. Denn Tools of Destruction ist der erste Teil einer kompletten Futur-Serie! Das Abenteuer wird interstellarer. Habt ihr euch mal gefragt warum man nur in Ratchet und Clank 2 einen anderen Lombax trifft und es sonst keinen einzigen mehr im Universum zu geben scheint. Das hat seine Gründe und der neue Imperator Percival Tachyon ist bemüht dem Rest dieser Spezies den Gar auszumachen. Dumm das Ratchet der komplette Rest zu sein scheint... Wie ist es zu diesen Umständen gekommen? Diese Frage führt unsere Helden in das nächste Abenteuer. Wer Ratchet und Clank-Fan ist, wäre töricht dieses Spiel außer Acht zu lassen. Aber die Story ist so erzählt, dass auch Neueinsteiger alles verstehen sollten. Wieder ein super Jump'n'Run-Titel.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS3: Der Zwei-Spieler-Modus fehlt
12. Mai 2014
89

PS3: Der Zwei-Spieler-Modus fehlt

Von
Ich vermisse den Zwei-Spieler-Modus, den es bei PS 2 gab. Bei dem PS 3 Spiel ist es kein wirkliches HD. Aber es geht. Die Speicherstände werden dort nicht wiedergegeben wo man es speichert, sondern am Anfang der Welt. (Es kann auch an der kaputten PS 3 liegen). Im Groben und Ganzen finde ich das Spiel ganz gut. Ab und zu zu schwer für mich. Tutorials sind einfach Schilder die ganz schnell verschwinden An alle: Das Spiel ist echt zu empfehlen, wenn ihr den Zwei-Spieler-Modus nicht haben wollt, es ist amüsant, spannend und abwechslungsreich. Man lernt schnell die Steuerung
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS3: Reibungsloser Übergang auf die Play Station 3
05. Januar 2013
93

PS3: Reibungsloser Übergang auf die Play Station 3

Von gelöschter User
Als riesen Ratchet & Clank-Fan war ich von Size Matters sehr entäuscht und war kritisch gegenüber Tools of Destruction. Allerdings hat das Spiel meine (fast schon niedrigen) Erwartungen absolut übertroffen. Es kommt nicht ganz an den dritten Teil ran, ist aber deutlich besser als jeder andere Teil. Zu den einzelnen Punkten: Grafik: Das Spiel holt die zweitbeste Grafik aus der Play Station raus nämlich 1280x720p, dies war zu erwarten, da nur Spiele wie Gran Turismo 5 oder PC-Spiele das beste rausholen (allerdings hatte GT5 auch eine Entwicklungszeit von fünf Jahren) Der neue Grafikstil war eine große Umstellung, allerdings gewöhnt man sich schnell dran. 4/5 Sterne Sound: Die Reihe war noch nie bekannt für fantastische, musikalische Untermalung. Der Punkt hat sich leider nicht verbessert, trotzdem ist die Hintergrundmusik durchschnittlich. 3/5 Sterne Steuerung: Dies wurde deutlich überarbeitet, die Übergänge der Bewegungen sind deutlicher sanfter und man kann sich deutlich besser um 360° drehen, da die Steuerung nicht mehr so schwerfällig ist. Das Schnellauswahl- und das Hauptmenü ist wie immer sehr strukturiert und übersichtlich. 4/5 Sterne Atmosphäre: Der Humor ist gleich geblieben und deswegen sehr unterhaltsam. Die Story ist trotzdem ernst und man taucht in das Spiel ein. 4/5 Sterne Fazit: Die Reihe hat den Sprung von der Play Station 2 auf die nächste Generation sehr gut geschafft und das Spiel ist für Fans und neulinge ein tolles und unterhaltsames Spiel.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
13 weitere Artikel
  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Ratchet & Clank - Tools of Destruction
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website