Red Dead Redemption 2

Die Entwickler von Rockstar Games bringen "Red Dead Redemption 2" auf den Markt, der Western-Epos geht also in die Fortsetzung. Nach dem Erfolg von "Red Dead Redemption", dürfen sich die Fans nun auf ein spannendes Western-Action-Adventure und die Vorgeschichte der "Van-der-Linde-Gang" freuen! Wir schreiben das Jahr 1899, in den USA neigt sich die Wild-West-Ära dem Ende zu und die letzten Outlaws werden von Gesetzeshütern gejagt. Ihr übernehmt die Rolle von Arthur Morgan, einem berüchtigten Mitglied der "Van-der-Linde-Gang". Die Gang entschließt sich einen Raubüberfall in der Stadt Blackwater durchzuführen, welcher komplett schief geht. Die Gang ist gezwungen zu flüchten, während Agenten der Regierung und Kopfgeldjäger ihnen hinterherjagen. Die Gang kämpft fortan um ihr Überleben und es kommt zu großen Spannungen innerhalb der Truppe. Ihr müsst euch nun entscheiden, wie ihr euch positioniert und wie groß eure Loyalität zur Bande ist, mit der Arthur Morgan schon sein halbes Leben verbunden ist. Ihr dürft euch auf spektakuläre Auseinandersetzungen freuen, mit einer realistischen Kampf-Mechanik. Alle Waffen sind sehr realistisch in der Handhabung und sie unterscheiden sich z.B. bei Rückstoß und Nachladegeschwindigkeit. Darüber hinaus könnt ihr diverse Nebenmissionen spielen und euch mit anderen Aktivitäten die Zeit vertreiben. Zum Beispiel könnt ihr mit Beute handeln oder auf die Jagd gehen. Die offene Spielwelt bietet ebenfalls viele Highlights. Ihr werdet über schneebedeckte Berge reiten oder durch wüstenartige Steppe und anderen Regionen der USA, angefüllt mit Ortschaften und Städten, je nachdem in welche Region ihr euch befindet. Es stehen euch auch unterschiedliche Pferderassen zur Verfügung, die auch über unterschiedliches Temperament verfügen und sich nicht auf jedem Terrain gleich verhalten.
  • PC
  • PS4
  • Xbox One
  • Stadia
Publisher: 
Rockstar
Genre: 
Third Person
Letzter Release: 
05.11.2019 (PC)
Altersfreigabe: 
ab 18
Releases: 
05.11.2019 (PC)
26.10.2018 (PS4, Xbox One)
19.11.2019 (Stadia)
94
spieletipps-Wertung
Test lesen

Lösungen & Tipps

Komplettlösung

85 weitere Seiten der Komplettlösung

Cheats

  • Cheats für PS4 und Xbox One

    Ihr sucht nach Cheats für Red Dead Redemption 2? In diesem Artikel findet ihr eine Übersicht mit Cheats für unendlich Munition, neue Waffen und mehr.

Guides

19 weitere Guides

Tipps und Tricks

3 weitere Tipps und Tricks

Erfolge und Trophies

  • Alle Trophäen und Erfolge im Leitfaden

    Leitfaden, Tipps und Videos für die 100% in Red Dead Redemption 2. Hier findet ihr eine Übersicht mitsamt Freischaltbedingungen zu allen Trophäen für den Westernepos.

Freischaltbares

  • Alle Outfits und Kleidungsstücke

    Ihr sucht nach einem neuen Outfit in Red Dead Redemption 2? In diesem Artikel listen wir alle Kleidungsstücke auf und zeigen sie euch zudem auf Bildern.

  • Checkliste für 100% Spielfortschritt

    Wir liefern euch eine ausführliche Checkliste für die 100 Prozent Spielfortschritt in Red Dead Redemption 2. Das müsst ihr tun, um das Spiel zu 100% abzuschließen.

News & Artikel

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Red Dead Redemption 2

Bilder & Videos

Red Dead Online: Die neue Tätigkeit im Grenzland - der Naturkundler

Rockstar präsentiert ein umfassendes Update für Red Dead Online, ab sofort ist die neue Rolle "Naturkundler" spielbar!

Leserwertungen

89
Durchschnittsbewertung
errechnet aus 14 Meinungen
PC: Ich habe nicht bis zum Ende gezockt.
02. Juni 2020
40

PC: Ich habe nicht bis zum Ende gezockt.

Von
Dies ist eine unglaublich schlechte Umsetzung eines Spiels von Konsole zu PC was die Steuerung betrifft. Eine detaillierte Beschreibung der Mängel würde den Rahmen einer kurzen Bewertung sprengen. Mal schnell was aus dem Inventar holen ist meistens mit Finger Akrobatik verbunden. Auch bleibt man gerne mal irgendwo hängen weil einige Aktionen automatisiert sind, da man mit der Konsole halt nicht so viele Möglichkeiten wie mit dem PC hat. Z.B.: den Arzt überfallen um im Hinterzimmer an den einen Revolver zu kommen, hat 4 Anläufe gebraucht weil entweder die Option im Gespräch nicht da war oder wenn ich mit gezogener Knarre reinkam mich die Passanten beim Scheriff meldeten. Da wurde eine einfache Sache fummelig und nervig. Zu den Missionen kann ich nur sagen: schlecht gemacht. Warum? Man hat kaum Freiheiten etwas anders zu regeln als der Entwickler es will. Oft das gleiche Schema. Erst einige abballern, dann spawnt noch mal ne Fuhre aus dem Nichts und dann gehtŽs weiter. Keine Speichermöglichkeit. Zur Sprache: Leider habe ich nicht vor dem Kauf bemerkt dass nur eine knödelige amerikanische Fassung mit deutschen Untertitel zu haben ist. Der Inhalt der Gespräche bewegt sich auf einem Niveau das mich manchmal zum Mute Knopf greifen ließ. Ich hätte durchaus eine gute deutsche Vertonung bevorzugt. Tiere jagen, Pflanzen sammeln, Knochen finden usw. bis der Arzt kommt. Das kenne ich ja schon aus anderen Spielen und bin immer wieder von diesen Geistesblitzen der Spiele Entwickler entzückt. Grafik: Ein Ryzen 1700x + Sapphire Nitro RX 5700 XT lassen auf einem 32 Zoll Bildschirm gerade mal mittlere Einstellungen zu. Erreicht werden dann ca. 70 FPS. Höhere Einstellungen führen nach kurzer Zeit unweigerlich zum Absturz. Damit geht dann auch ein großer Teil der viel gerühmten Grafikpracht verloren. Ich bin wegen vieler Unzulänglichkeiten der PC Fassung und einem langweiligen Missions Design nie richtig in den Spielfluss gekommen. Fazit: Nicht gut, zuviel verschenkt.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PC: Winnetou III im Cyberspace
24. Februar 2020
92

PC: Winnetou III im Cyberspace

Von
Nun, ich gehöre mit knapp über 50 eher zu den Opas der Gamerlandschaft und bin keiner der sich über jede Kleinigkeit in einem Spiel aufregt. Eigentlich bin ich eher der Strategie- und Simulationstyp, bin aber auch mal bei Egoshootern zu finden. Dieses Spiel ist wirklich eine ganz neue Erfahrung. (ACHTUNG SPOILER) Nicht nur, das mir mein ans Herz gewachsener Arthur Morgen gegen Ende des Spieles genommen wird, sondern die Tatsache, das ich nicht das geringste dagegen tun kann...das ist das Einzige, was mich an dem Spiel wirklich stört. Ansonsten ist diese Entschleunigung wirklich für mich ein Segen. Diese riesige Spielewelt überflutet einen regelrecht, wenn man sich auch die Zeit nimmt. Mal wirklich einfach hoch auf die Bergspitzen reiten und sich diese herrliche Aussicht genehmigen. Und trotzdem bleibt dieser Beigeschmack, das man was falsch gemacht hat, da man seine Spielfigur verliert. Eben fast wie bei Winnetou... das ist schon fast Oscar-reif, wie diese Geschichte inszeniert wurde. Toll gemacht. Es gibt nicht viele Spiele, die solch eine Tiefe in der Storyline entwickeln. Hier hat jemand mit dem "Drehbuch" ganze Arbeit geleistet, von der technischen Seite mal ganz zu schweigen.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS4: Nichts für Gelegenheitsspieler
03. Juli 2019
71

PS4: Nichts für Gelegenheitsspieler

Von
Ich habe mich unglaublich auf RDR2 gefreut, da der Vorgänger auf der PS3 (vor Jahren) eines meiner Lieblingsspiele war. Was die Grafik und Atmosphäre angeht und auch die schiere Unendlichkeit der Handlungsmöglichkeiten, wurde ich nicht enttäuscht. Die Steuerung hingegen zerrt übelst an meinen Nerven!!! ...UND ES DAUERT ALLES EINE GEFÜHLTE EWIGKEIT! Ihr wollt z.B. Pflanzen sammeln um euch ein paar Cent zu verdienen oder etwas zu kochen? Fein, nehmt euch erstmal einen Stunde Zeit! JEDE einzelne Sammelaktion hat eine entsprechende Animation. Dies zieht sich durch das komplette Spiel! Kochen, Essen, Häuten von Tieren, Herstellen von Munition, usw. etc. pp. ALLES wird EINZELN animiert oder hat sogar einen "Herstellungstimer". Man verbringt ettliche Stunden damit etwas zu tun, was man tun MUSS aber im Grunde keinen FUNFAKTOR mit sich bringt! Das macht das Spiel zeitweise TOTAL ÖDE und absolut LANGWEILIG!!! Ich habe keinerlei Möglichkeit gefunden diese Animationen abzuschalten, drum bin ich immer wieder endlos gefrustet, weil ich schon wieder dies und jenes Sammeln muss, um etwa meine Ausdauer aufzufüllen, Tränke zu brauen, Geld zu verdienen, etc. Darüber hinaus könnt ihr in Gebäuden oder z.B. dem Lager nicht laufen/rennen/euch schnell bewegen. Was zum...? Um Dialoge zu beginnen müsst ihr MINDESTENS 1 zusätzlichen Button drücken, auch wenn ihr direkt vor der entsprechenden Person steht. Äääh? Insgesamt möchte ich sagen: Wenn ihr VIEL ZEIT habt ZUM SPIELEN und zudem auf Western-Atmosphäre steht, wird euch RDR2 gefallen! Ansonsten lasst die Finger davon...
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS4: Mein bislang bester Mix aus Story und Gameplay
12. Februar 2019
95

PS4: Mein bislang bester Mix aus Story und Gameplay

Von
Vorweg, ich habe noch kein The Last of Us gespielt, kein Uncharted, allgemein bin ich ein ziemlicher PS4-Noob. Nichtsdestotrotz hat mich Red Dead Redemption 2 sowas von befriedigt zurückgelassen, weil es eine unglaublich geschickte Mischung aus Story und Gameplay-Features und -Mechaniken abgibt. Direkt nach AC Odyssey kam mir gerade der Anfang von RDR2 äußerst träge vor. Als ich dann aber im Laufe von schier endlosen Ausritten zu den Missionen feststellte, dass Rockstar die Zeit zum Erzählen der Story und vor allem der Hintergründe und Verbindungen zwischen den Charakteren zu zeichnen nutzt, war ich wie weggeblasen. Jede Mission, jeder Close-Up auf Arthur, die Zeichnung aller Charaktere, jede kleine Entscheidung hatte eine Bedeutung. Und selbst die Stunden des Jagens, Erkundens, Herausforderungen absolvieren, Dominospielens waren erfüllend. Mit Red Dead Redemption 2 habe ich endlich wieder ein Spiel gefunden, dass mich von Anfang bis Ende gefesselt hat und was mich in Bälde auch sicher wieder an sich ziehen wird. Jetzt ist aber erstmal The Last of Us dran, damit mein Urteil im Anschluss noch einmal geprüft werden kann. ;) Cheers und viel Spaß mit Arthur Morgan. J
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS4: Yippie ya yeah........
10. Dezember 2018
98

PS4: Yippie ya yeah........

Von
Das Game ist unglaublich. Was für eine unfassbare Detailvielfalt. Manchmal reite ich einfach drauf los und genieße einfach. Die Story ist absolut grandios erzählt und absolut glaubhaft. Die Zukunft hält Einzug und die "Relikte" haben Angst vor dem aussterben. Einfach sensationell. Arthur Morgan ist für mich der stärkste Charakter der jemals in einem Game vorkam. Keine deutsche Synchronisation......Super und genau richtig. Für mich das beste Video Game aller Zeiten. Zelda and the Ocarina of Time fürs N64 ist damit auf Rang zwei abgerutscht.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
9 weitere Artikel
  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Red Dead Redemption 2
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website