Resident Evil 3 - Nemesis

Neue Videos

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

"Resident Evil 3: Nemesis" hieß in Japan "Biohazard 3: Last Escape". Das Spiel erschien zuerst für die PlayStation danach folgten Umsetzungen für PC Game Cube und Dreamcast.Zeitlich spielt sich "Resident Evil 3: Nemesis" teilweise vor aber auch nach dem zweiten Teil von "Resident Evil" ab. Diesmal ist es nicht möglich wie im Teil davor zwischen zwei Charakteren zu wählen. Man spielt von Anfang an Jill Valentine die bereits aus dem ersten Teil bekannt ist.Alles begann damit dass sie von S.T.A.R.S. suspendiert wurde. Sie macht sich auf die Stadt zu verlassen als etwas Schreckliches in Raccoon City seinen Anfang nimmt. Die Stadt wird von Untoten angegriffen. Überlebende sind kaum noch zu finden denn schon durch einen Biss von einem Zombie wird der gefährtliche T-Virus übertragen. Jill die schon im ersten Teil von Resident Evil gelernt hat mit diesen Monstern umzugehen ist darauf vorbereitet dem Grauen ins Auge zu sehen und sich durch die Zombiebevölkerung durchzukämpfen. Doch die Umbrella Corporation in Frankreich will ihr neues Projekt Nemesis gegen die Zombies einsetzten. Von dem man im Spielgeschehen dauerhaft keine Informationen kriegt d.h. man weiß die ganze Zeit nicht was Nemesis ist nur das es eine beinahe unbesiegbare Biowaffe der Umbrella Corporation ist und es den Auftrag hat alle S.T.A.R.S.-Mitglieder zu eliminieren. Nun ist es Ihre Aufgabe zu versuchen aus der Stadt zu fliehen. Aber da kommt Ihnen nicht nur Nemesis in die Quere sondern auch noch die Untoten. Und diesmal reicht es nicht vor den Zombies eine Treppe hochzulaufen denn in der Zwischenzeit sind die Zombies um einiges klüger geworden.

Meinungen

89

75 Bewertungen

91 - 99
(50)
81 - 90
(14)
71 - 80
(6)
51 - 70
(1)
1 - 50
(4)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.7
Sound: starstarstarstarstar 4.4
Steuerung: starstarstarstarstar 4.2
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.5
Jetzt eigene Meinung abgeben 2 Meinungen Insgesamt

97

usz1990

09. April 2018PSX: Geil, geiler, NEMESIS

Von (20):

Dieses Spiel hat einfach alles was ein Horrorspiel haben muss:

Eine voll von Zombies verseuchte Stadt, einen super Hauptcharakter, eine einfache Escape Story mit relativ vielen Rätseln und mit einen der krassesten, lebschesten und penetrantesten Endgegnern aller Zeiten.
Wie schon bei Teil 1 wird man ins Geschehen geschmissen ohne genau zu wissen was eigentlich los, außer dass da verdammt viele Zombies draußen rumlaufen. Jedoch vermittelt dieses Spiel mehr Action als sein legendäres Gegenstück, das vorwiegend auf Horror und klaustrophobische Angst gesetzt hat.

Für das Häufchen bzw. den RIESENHAUFEN Horror sorgt selbstverständlich unser titel gebender, wenn man dieses Spiel gespielt hat, fast neuer bester Freund, da es den Anschein hat, dass er uns nie wieder von der Seite weicht, jedoch alles andere als mit uns Party machen möchte, Nemesis. Er allein trägt, ein außer ihm schon top gelungenes Spiel, auf allen seinen Tentakeln, die ihm Verlauf des Spiels wachsen, wobei ich natürlich froh bin, dass die Macher Jill und nicht den Trunkstyp(Leon wegen der Frise) da aus dem Vorgänger.

Alles in allem mega-geiler Resident Evil Teil, auf einer Stufe mit dem Erstling und aufgrund des besten Bosses aller Zeiten auf jeden Fall in der Hall of Fame der Horror Games.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

99

redsf

05. Januar 2011GC: Verdammt gut

Von (133):

RE3! Hier gibt es dazu nur eines zu sagen. Verdammt gutes Spiel!!!

Der dritte Teil besticht durch ein etwas weiter entwickeltes Steuerungssystem, als die drei Vorgänger(RE 0, RE 1, RE 2). Der Erzbösewicht Nemesis ist ebenfalls, ein absoluter Schocker. Nicht nur einmal ist er so überraschend aufgetaucht, so das ich zu Panisch war um richtig zu reagieren, und gestorben bin.
Auch sonst ist die gruslige Atmosphäre verdammt gut gelungen, denn manchmal hört man die Gegner zwar, aber sehen tut man sie erst, wenn es zu spät ist!

Das ist vermutlich auch der Grund warum Capcom, erst einen Teil später eine bessere Kameraführung gemacht hat! Die neueren Titel (RE 4 und RE 5) haben dann aber etwas von der grusligen Atmosphäre für die bessere 3D-Kameraführung eingebüßt. Vom Überlebens-Action-Spiel-Faktor her ist das Spiel ganz oben auf meiner Liste, da man immer mit Munitions-Knappheit und wenig Heilung zu Kämpfen hat.

Alles in allem, immer noch mein liebstes Resident Evil...obwohl Teil 4 und 5 auch sehr gut sind!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

Infos

  • Publisher: Eidos Capcom
  • Genre: Action Adventure, Third Person
  • Release:
    01.09.2000 (PC)
    08.12.2006 (PSX)
    2003 (GC)
    21.09.2000 (DC)
  • Altersfreigabe: ab 16
  • EAN: 5017783023879, 5032921009294, 5055060950272

Spielesammlung Resident Evil 3 Nemesis

Resident Evil Serie



Resident Evil Serie anzeigen

Resident Evil 3 Nemesis in den Charts

* gesponsorter Link