Resistance 3

Die Handlung des PS3-exklusiven Ego-Shooters setzt vier Jahre nach der des Vorgänger an: Die fiktiven USA der 50er-Jahre wurden mittlerweile komplett von der grausamen Rasse der Chimera überrannt. Einzig ein Virus kann die Monster noch von der kompletten Ausrottung der menschlichen Spezies abhalten. Anstatt weiterhin den verschwindend geringen menschlichen Widerstand zu unterstützen, entscheidet sich Held Joseph Capelli zur Flucht um der eigenen Familie das Überleben zu sichern. Entwickler Insomniac Games will mit dem dritten Teil eine weitaus emotionaler geprägte Spielerfahrung abliefern, als es in den bisherigen Teilen der Fall war. Man entfernt sich zudem von den vorgegebenen Waffen aus Teil 2 und führt wieder ein Ring-Menü zur Auswahl des eigenen Arsenals ein. Neben der Kampagne, die auch kooperativ gespielt werden kann, gibt es einen Deathmatch-, sowie auftragsbasierten Modus für bis zu 16 Spieler.
  • PS3
Publisher: 
Sony
Genre: 
Ego Shooter
Letzter Release: 
09.09.2011 (PS3)
Altersfreigabe: 
ab 18
Releases: 
09.09.2011 (PS3)
89
spieletipps-Wertung
Test lesen

Lösungen & Tipps

Komplettlösung

News & Artikel

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Resistance 3

Bilder & Videos

Resistance 3: Trailer

Trailer von der Gamescom 2011

Weitere Spiele aus der Resistance-Serie

Leserwertungen

87
Durchschnittsbewertung
errechnet aus 10 Meinungen
PS3: R3: Ich bin der Wiederstand - Klasse Ego-Shooter
09. März 2013
99

PS3: R3: Ich bin der Wiederstand - Klasse Ego-Shooter

Von
Resistance 3 ist ein geniales Spiel mit super Grafik und tollem Gameplay. Die Story ist Bombe! Du kannst die Bestien aber auch im Multiplayer zermetzeln, was ich persönlich super fand! So wird der Schwierigkeitsgrad auch gleich gesenkt, um einiges leichter und bringt eine Menge Spaß mit sich. - super Grafik - tolle Story - super Online & Offline Multiplayer - coole Bestien - tolles Gameplay R3 ist auf jeden Fall zu empfehlen! Super cooler Ego-Shooter
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS3: Multiplayer der Extraklasse
14. Oktober 2012
91

PS3: Multiplayer der Extraklasse

Von
Das Spiel bietet für Multiplayerfans zwar wenig Spielmodi, doch diese mit extremer Action. RE3 war mein erstes Spiel, welches ich im Multiplayer gezockt habe. Ich spiele es jetzt noch immer nebenbei und war bis Verbliebener 10 (höchste MP-Klasse) auch jeden Tag mehrere Stunden dran. Nun hab ich mir mal CoD BO 1 angeschaut und den MP getestet. Da ist es meiner Meinung nach wirklich lahm, grafisch um einiges schlechter als RE3 und die Belohnungen für Killstreaks sind ein Witz (überpowert) RE3 ist da, trotz der wenigen Modi, mein absoluter Favorit. CoD BO 2 werde ich wohl nicht kaufen und weiter den MP von RE3 spielen. Da gibt es für jeden Spielertyp gute Waffen, gute Taktikgadgets, gute Angriffgadgets und passende Belohnungen für Killstreaks. Und das alles ohne das ein Spielertyp überpowert, also spielbestimmend sein kann.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS3: Nur noch kurz die Welt retten (am besten zu zweit)
11. August 2012
96

PS3: Nur noch kurz die Welt retten (am besten zu zweit)

Von
Was ja oft bei Reihen, die aus drei Teilen bestehen, zu beobachten ist, dass die Leistungskurve beim dritten Teil abfällt. Da kann ich beruhigen: Bei Resistance war es nicht so. Ihr spielt nun nicht mehr Nathan Hale, der der Held der beiden Vorgänger war, sondern den Mann, der Hale versprechen musste, ihn, wenn er selbst zur Bestie wird, zu töten. Diesen Mann habt ihr schon in Resistance 2 kennengelernt. Joe lebt, nachdem die Bestien auch die USA überrannt haben, mit seiner Familie und ein paar anderen Leuten unter Oklahoma und versuchen allen Kämpfen mit den Bestien aus dem Weg zu gehen. Eher widerwillig lässt er sich hinreißen einen bekannten russischen Professor, der vielleicht eine Möglichkeit kennt, die Bestien doch noch zu besiegen, nach New York zu begleiten. Auf seinem Weg begegnet Joe unzähligen Bestien, eiskalte Plünderer, die den wenigen Menschen das Leben zusätzlich schwer machen und anderen Widerstandskämpfern. Getrieben von dem Wunsch seine Familie wieder zu sehen, spürt er, dass er diese Sache, die von Nathan Hale angefangen wurde, zu Ende bringen muss. Also grafisch ist Resistance 3 wirklich sehr gut gelungen. Die Landschaften sind schön und abwechslungsreich. So marschiert man mal alleine durch schneebedeckte Landschaften, dann durch grüne Wälder und dann durch ein Minensystem. Anders als im Vorgänger kann man nun wieder alle Waffe mitnehmen, die man findet. Um die Waffenvielfalt noch mehr zu erweitern, verbessern sich die Waffen, wenn man sie oft benutzt. Auch das Medipack feiert in Resistance 3 sein Come-back, was teilweise zu bösen Gesundheitsengpässen führen kann, wenn man nicht richtig aufpasst. Auch wieder mit von der Party ist der Koop-op-Modus, der in Resistance Fall of Man sehr gut und in Resistance 2 mittelmäßig war. Nun könnt ihr endlich wieder die Story mit einem Kumpel durchspielen. Resistance 3 ist ein sehr gutes Spiel, was in keiner Spielesammlung fehlen sollte.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS3: Die Bestien sind zurück
10. August 2012
86

PS3: Die Bestien sind zurück

Von
Ich meine das Resistance 3 der Shotter mit der besten Atmosphäre ist, dieses Spiel macht Laune. Resistance 3 spielt rund vier Jahre nach Resistance 2, Joseph Capelli hat sich eine kleine Familie aufgebaut und lebt mit anderen Überlebenden in einer Stadt wo sich die Menschen vornehmlich unterhalb der Straße tummeln. Die Bestien haben einen Plan sie wollen die Erde einfrieren um sich auf der Erde ohne ihre Kühlgeräte die, die Bestien auf dem Rücken tragen fortzubewegen. Joseph scheint die einige Hoffnung der Menschheit zu sein und macht sich auf nach New York der Hochburg der Bestien in Amerika den dort steht ein riesiger Turm der ein Wurmloch zu einer anderen Galaxie aufhält. Resistance 3 ist ein Horror Ego-Shooter, ich erinnere mich noch gut an einer Szene wo ich also Joseph in einer dunklen Lagerhalle war und aus allen Ecken Bestien kamen. Die Städte sind meisterhaft aufgebaut und sehr detailreich, Natürlich sind sie leider alle komplet zerstört. Das Schießen macht reichlich Spaß und man merkt deutlich das man auch mal in Deckung gehen muss. Im Vergleich zum Vorgänger kann der Spieler nun eine Vielzahl an Waffen mit sich transportieren, dagegen ist aber das automatische Heilen der Gesundheit weggefallen. Reistance 3 überzeugt auch ganzer Sicht und muss sich vor Call of Duty oder andere Shottern nicht verstecken.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS3: Welt, wir retten dich am besten zu zweit
09. August 2012
84

PS3: Welt, wir retten dich am besten zu zweit

Von
Am besten beginnen wir mal bei der Story ohne dass ich Spielern zu viel vorwegnehme. Der Hauptcharakter im Spiel macht einen guten Eindruck, da er ein Familienvater ist, der aufbricht um sie zu retten und dabei auch das Schicksal der ganzen Welt mit in die Hand nimmt. Ohne großen Überzug geht der Protagonist dabei voran. Was mir nicht so gut an der Story gefällt ist die Tatsache, dass der Professor bzw. die ganze Umgebung etwas russisch angehaucht wirkt und dabei typische Vorurteile entstehen. Das Setting ist auch sehr passend und abwechselungsreich. Man bekommt bis auf die letzten beiden Kapitel nie das Gefühl von futuristischer Übermacht der Aliens oder davon dass wir überhaupt gegen Außerirdische kämpfen. Natürlich hat man auch Alienwaffen doch wechselt sich das gut mit den normalen Waffen ab. Wo wir gerade bei den Waffen sind. Die Auswahl ist groß und mir hat besonders das Waffenupgrade-System sehr gut gefallen. Bei häufiger Benutzung levelte die Waffe hoch und wurde stärker bzw. bekam ein anderes Aussehen. Dies annimiert zum Benutzen aller Waffen, da die Munition schnell aufgebraucht ist und man nicht am Ende mit einer schwachen Wumme dastehen will. Fazit: Das Spiel macht sehr viel Spaß. Wer einen Freund in der Nähe hat sollte die Kampagne am besten via Splitscreen zusammen bestreiten. Aliens killen ist zusammen doppelte Freude.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
5 weitere Artikel
  1. Startseite
  2. Resistance 3
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website