Ride

meint:
Das Gefühl zum Motorrad transportiert das Rennspiel gut, bringt aber bei der Balance und Abwechslung zu wenig Pferdestärken auf die Strecke.

Neue Videos

Weitere Videos

Milano Track Trailer
RIDE-GAMEPLAY
Pre Order Trailer
Ride - DUCATI 1199 Superleggera Trailer

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

"Ride" ist ein Motorrad-Rennspiel aus dem Hause Bandai Namco. Fahrt in verschiedenen Disziplienen mit über 100 original lizensierten Motorrädern die ihr auch noch individuell gestalten könnt. Fahrt Zu zweit im Split-Screen Modus oder bis zu zwölft im Online Modus gegeneinander.

Meinungen

87

16 Bewertungen

91 - 99
(6)
81 - 90
(7)
71 - 80
(2)
51 - 70
(1)
1 - 50
(0)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.8
Sound: starstarstarstarstar 3.8
Steuerung: starstarstarstarstar 4.3
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.0
Jetzt eigene Meinung abgeben 5 Meinungen Insgesamt

99

Ratzifer

09. Februar 2017PS3: Klasse Game

Von :

Finde "RIDE" ist mal was anderes wie die bisherigen Zweirad Rennsport Games.Macht echt viel Laune und wird nicht so schnell Langweilig.

Die Musik Auswahl könnte besser sein.Wäre gut wenn man seine eigene Musik hören könnte!!!

Im Online Modus könnte man vielleicht noch ein paar Challenges hinzufügen.

Andere Lackierungsmöglichkeiten wären noch gut.Vielleicht ein paar Vinyls oder so.

Ansonsten ist alles gut gemacht. Auch für Anfänger leicht zu lernen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

92

horizon2k12

07. September 2016PC: Schnell unterwegs

Von (6):

RIDE: Game Review

Wer auf Motorrad-Rennspiele steht ist bei RIDE gut bedient. Man startet das Spiel und erstellt sich sofort einen Fahrer. Danach kann man zwischen der World-Tour (Story-Modus), Elite-Trophäen, Schnellmodus (Splitscreen, Zeitrennen, Tutorial) oder dem Online-Modus wählen. Die Story ist jetzt nicht wirklich eine "echte" Story, sondern eher einzelne Rennen. Dort kommen Einzelrennen, Teamrennen, Drag Rennen, Track Day und Championships vor. Dies ist in Kategorien wie z.B Naked Bikes under 700cc, Naked Bikes over 700cc etc. unterteilt.

Beim "Elite-Trophäen" Modus fährt man spezielle Rennen. Wenn man diese gewinnt kann man zwischen zwei Bikes entscheiden. Diese kann man danach aber auch kaufen. Außerdem ist der Modus eine gute Möglichkeit gratis an Bikes, Geld und Ruhm zu kommen ;)

Pro

- Viele bekannte Marken & viele Bikes (BMW, KTM, Kawasaki, Honda, Suzuki, etc..)
- Viele Charakter-Anpassungsmöglichkeiten (Helm, Schutzkleidung, usw.)
- Tuning Möglichkeiten am Bike
- Schöne Strecken
- Splitscreen

Contra

- Nach einiger Zeit kennt man alle Strecken so gut wie auswendig
- KI nicht die schlauste (fährt dir teilweise mit 150 KM/h rein..
- Physik auch nicht wirklich gut (teilweise lustig^^)
- PC-Steuerung nicht optimal

FAZIT: RIDE ist ein wirklich gutes Motorrad-Rennspiel! Ich würde es jedem Motorrad-Fan empfehlen & jedem der es gerne werden möchte :)

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

87

phoenix1312

09. November 2015PS3: Auf der Weltrangliste nach oben

Von (2):

Da dies mein erstes Motorrad Rennspiel ist, kann ich es nicht mit anderen Spielen vergleichen. Doch muss ich sagen, ist meine Erfahrung durchweg positiv mit kleineren Mängeln.

Beginnen wir mit den Negativ-Punkten:

Die Grafik ist zwar nicht wirklich schlecht, könnte aber um einiges besser sein. Das Motorrad sieht zwar recht schön aus, doch ist die Umgebung wirklich alles andere als ansehnlich.

Auch fehlt mit persönlich ein Karrieremodus, in dem man sich als Rennfahrer nach oben arbeiten muss. Zwar gibt es eine "Weltrangliste", doch hat man in dieser sehr schnell Platz 1 erreicht, womit eigentlich der Ansporn, die restlichen Rennen so gut wie möglich zu beenden um schneller nach oben zu kommen, schon entfällt.

Nun aber zu den positiven Punkten, die meiner Meinung nach die negativen überragen:

Der Spaß steht bekanntlich an erster Stelle und für den ist mehr als gesorgt. Mit einer großen Auswahl an Motorrädern von bekannten Marken wie BMW oder Ducati dürfte für jeden das passende Bike dabei sein und schon steht dem Spaß nichts mehr im Wege.

Die Strecken sind durchaus fordernd und man kann sowohl die Physik des Bikes ( wie schwer Fehler sich auf das Fahren auswirken) als auch die Schwierigkeit der gegnerischen Fahrer einstellen. Diverse Fahrhilfen vereinfachen den Einstieg, so dass man sich getrost auf die wichtigen Dinge konzentrieren kann.

Ich als Anfänger in diesem Genre bin durchaus zufrieden gestellt und kann dieses Spiel jedem nur empfehlen, der wie ich eine vorliebe für Motorräder hat.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

85

Montyburns

04. April 2015PS4: Gran Turismo für Motorradfans

Von (2):

Das Spiel erinnert im Aufbau sehr an Gran Turismo, unterschiedliche Rennen in Klassen mit verschiedenen Modis. Mit den Siegprämien kann man sich neue Maschinen holen oder dezent vor allem realistisch tunen. Durch die zuschaltbaren Fahrhilfen und 3 Fahrphysiken fällt der Einstieg leicht. Ich finde es ist endlich mal ein gelungenes Motorradrennspiel, die Maschinen sind sehr detailgetreu, sogar meine ist dabei und hört sich fast an wie im Original. Ein Muss für Motorradfreaks, damit kann man auch im Winter fahren.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

84

klarmacherKlaus

04. April 2015PS4: Würdiger "Tourist Trophy"-Nachfolger mit nervigen Ladezeiten

Von :

Ich habe auf der Playstation 2 den Titel "Tourist Trophy" gespielt und immer einen Nachfolger gesucht. Mit Ride ist dieser Nachfolger gefunden.
Mit ca. 30 verschiedenen Strecken und über 100 Motorrädern (an denen verschiedenste Einstellungen vorgenommen werden können), liefert das Spiel fast den gleichen Umfang. Die Motorräder sind sehr detailliert aufgearbeitet und lassen sich gut fahren. Verschiedene Einstellmöglichkeiten beim Zubehör und bei den Fahrhilfen sind auch vorhanden.
Die Strecken bestehen aus Fantasiestrecken und Originalschauplätzen, die sehr schön umgesetzt sind. Lediglich das drumherum (Zuschauer,...) fällt etwas spärlich aus, was aber nicht relevant ist.
Die KI ist, meiner Meinung nach, in Ordnung. Da ich aber kein sonderlich begabter Fahrer bin, überlasse ich diese Wertung lieber den Profis. ;)
Vorteilhaft ist, in diesem Zusammenhang, die Rückspulfunktion. Die hat mir schon das eine oder andere Rennen gerettet.
Nervig sind lediglich die langen Ladezeiten. Vor jedem Rennen dauert es eine halbe Ewigkeit, dann muss man bestätigen und er lädt weiter. Was der Schwachsinn soll? Keine Ahnung. Evtl wird dieses Problem ja noch gepatcht.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

Infos

Spielesammlung Ride

Ride in den Charts