Woran erkennt man eigentlich ein gutes Rennspiel? Die Frage ist leicht beantwortet, denn wer nach dem Durchspielen des Spiels immer noch heiß ist auf weitere Runden oder sogar Lust darauf hat das Spiel nochmal durchzuspielen, der hat zweifelsfrei ein sehr gutes Rennspiel gefunden.

In diese Sparte gehört zweifelsfrei auch "Ridge Racer", welches einen solchen Spielspaß erzeugt, dass man es zu gerne noch einmal durchspielen möchte. Ziel eines solchen Rennspiels ist es natürlich zumeist immer, als erstes ins Ziel zu kommen. Dies ist bei "Ridge Racer" nicht viel anders, allerdings ist die Art dort hinzugelangen doch anders als bei anderen Spielen dieses Genres.

Anstatt die meisten Zeit nur langweilig mit rollenden Reifen zu fahren, driftet der Spieler seinen Wagen in diesem Spiel größtenteils über die Fahrbahn und natürlich bevorzugt um Kurven. Damit diese Drifts auch immer spektakulär bleiben, erhält der Wagen durch ein spezielles Nitro-System auch den nötigen Schub, damit die Reifen über die Fahrbahn gleiten anstatt zu rollen.

Gewählt kann dabei aus einem Fahrzeugpool von 58 Stück, welche natürlich ihren individuellen Vor- und Nachteile haben. Unterschiedlichste Rennarten werden vom Spiel unterstützt und laden zum Ausprobieren ein, wobei der Welt-Touren-Modus natürlich im Mittelpunkt des Geschehens steht. Aber auch Zeitfahrten, Einzelrennen sowie eigene modifizierte Touren können ausgewählt und gespielt werden. Im Mulitplayermodus können dann bis zu 8 Spieler gegenseitig antreten um ihre Fahr- und Driftkünste unter Beweis zu stellen.

Die Grafik von "Ridge Racer" ist dabei als sehr gut einzustufen und rundet das gute Gameplay des Spiels ab. Die Steuerung ist zwar gewöhnungsbedürftig aber spielbar, die pulsierenden Soundtracks passen stimmig zum Fahrgefühl.
Publisher: 
Namco, Sony
Genre: 
Rennspiel
Letzter Release: 
keine Angabe PSX
Altersfreigabe: 
ab 0
Releases: 
keine Angabe (PSX)
01.09.2005 (PSP)
Spieletipps-Wertung
Test lesen
Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Ridge Racer 1

Aktuelles zu Ridge Racer 1

Bilderstrecken & Bilder

mehr Bilder zu Ridge Racer 1

Weitere Spiele aus der Ridge Racer-Serie

Ridge Racer-Serie anzeigen

Leser Meinungen

1 Meinung Insgesamt Durchschnittsbewertung 65

90

spezitex

13. November 2013PSP: Ridge Racer ist einfach Fun

Von spezitex (41):

Ridge Racer ist und bleibt n spaßiger Funracer mit dem man schlicht nix verkehrt machen kann. Die Grafik ist absolut schick stimmiger Sound die Steuerung geht locker von der Hand. Das gewinnen an sich ist wenn man die Strecken erst mal weitgehend kennt nicht unmöglich aber mitunter echt fordernd. Hat man die Mastertour freigeschaltet sollte man es dabei belassen, die ist extrem und übertrieben schwierig was bei Ridge Racer normal zu sein scheint.
Das Game macht durchweg Spaß, es ist cool wenn der Laster ein neugewonnenes Fahrzeug ablädt und wenn man den heimischen atomaren Frameratescanner und den Bits und Bits Zähler im Keller lässt, lehnt man sich entspannt zurück und genießt das Rennen in der Wiederholung und dann wirkt das Ganze fast schon wie ne Fernsehübertragung rein grafisch. Bei allem Tempo bleibt das Bild durchgängig stabil.
Abgesehn von der unmöglichen Master Tour gibts für den Langzeitspaß zwischendurch noch Modi wie z.B. Survival und Arcade wer ohne quälend lange Wettbewerbe und zeitraubendes hochtunen auskommt, einfach Gas geben und Nitro verbraten, hat lange, lange Spaß an dem Game.

Ridge Racer 2 ist im Grunde nichts viel anders als der Vorgänger bis auf einzelne Strecken und Fahrzeuge kein großer Unterschied. Im Grunde reicht eins der Beiden völlig aus. Teil 2 beinhaltet unter anderem das coole Intro aus dem Vorgänger.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

Spielempfehlungen der Redaktion

* Werbung