Das Online-Rollenspiel RuneScape (MMORPG) spielen moment über 164000 Spieler. Der Name der Spielewelt ist identisch mit dem Titel. Es erwarten einen nicht nur zahlreiche Abenteuer, die man gegen gefährliche Monstar bestehen muss, sondern auch viele ruhmreiche Schätze.

RuneScape ist nicht nur ein Spiel: Die Welt um euren Helden entwickelt sich ständig weiter. Ihr kontrolliert einen flexiblen Charakter, den ihr trainieren müsst, um eure Talente zu steigern und dadurch noch mächtiger zu werden. Aber nicht nur durch die Verbesserung eurer Fähigkeiten verschafft ihr euch eine ruhmreiche Karriere. Ihr könnt auch einen völlig anderen Weg einschlagen. Zum Beispiel als Händler eure Waren, auf einen der zahlreichen Marktplätze in der Welt von RuneScape verkaufen. Welchen Weg ihr letztendlich einschlagt ist euch überlassen.

In RuneScape entscheidet ihr was für euren Helden wichtig ist und was nicht. Ob ihr euch für den Weg als gefählicher Nahkämpfer und Bestienjäger entscheidet oder es bevorzugt eure Gegner aus der Distanz zu bekämpfen, mit magischen Fähigkeiten oder diversen Fernkampfwaffen.

Aber in RuneScape müsst ihr nicht nur kämpfen. Ihr könnt auch einen der vielen Berufe wählen, wie zum Beispiel Schmied und einfach nur Werkzeuge und Waffen für den Kampf herstellen. Die Arbeit als Handwerker ist sehr vielseitig: Dadurch kommt nie Langeweile auf und natürlich braucht jede funktionierende Zivilisation Handwerker. Ihr könnt auch einfach nur die Welt von RuneScape erforschen, um neue Bekanntschaften zu machen, die unterschiedlichen Landschaftsstrukturen zu erkunden oder gefährliche Abenteuer zu bestehen.

Sucht ihr ein sehr flexibles Game, welches euch lange fesselt, spielt RuneScape.

RuneScape ist übrigens eigentlich der zweite Teil der Reihe. Der erste Teil wurde zum Erscheinen in RuneScape Classic umbnannt.
Publisher: 
Jagex Ltd
Genre: 
Rollenspiel
Letzter Release: 
1999 PC
Altersfreigabe: 
n/a
Releases: 
1999 (PC)

Neustes Video

UnScape: Ein neuer RuneScape-Modus!

weitere Videos

68
Spieletipps-Wertung
Test lesen
Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Runescape

Aktuelles zu Runescape

Bilderstrecken & Bilder

mehr Bilder zu Runescape

Leser Meinungen

27 Meinungen Insgesamt Durchschnittsbewertung 80

95

Esquapero

21. September 2013PC: Gut, besser, Runescape

Von Esquapero :

Ich spiele nun schon seit 2007 Runescape und habe die gesammte entwicklung mit erlebt. Runescape ist mit Abstand das beste spiel das ich jemals gespielt habe. Wenn man erst einmal anfängt kann man nicht mehr aufhören! Sobald man beginnt wird man vielleicht noch sehr Skeptisch sein. Nach 2-3 Monaten hat sich dann für die Kostenlose Version der spaß ausgekostet.

Als Nicht-Mitglied ist man irgendwann an einer Grenze wo einem alles mögliche bekannt ist und das weitertrainieren zu lange dauert.
Jedoch, empfehle ich genau an diesem Punkt eine Mitgliedschaft! JA genau! Einzig allein 6 Euro und ihr habt soviel zu erkunden und zu tun, das ihr wie ich bereits nach Jahren immernoch den Spielspaß wie anfangs haben werdet. Denkt euch nicht "Ich bin mir nicht sicher 6 Euro im Monat ..."

Es ist aufjeden Fall sehr lohnenswert! Die erste Mitgliedschaft wird einiges mit sich bringen und die meisten bereits mächtig beeindruckt haben. Jedoch sollte man sich auf jeden Fall noch die zweite Mitgliedschaft gönnen, da man erst dann langsam alles besser kennen lernt und die volle mitgliedschaft nutzen kann.

In Runescape wird euer Hauptziel sein viel Gold und hohe Skillz zu besitzen. Jedoch das Power-Skillen bei der man sich nur an eine Methode wendet kann auf dauer öde werden. Doch trotzdessen macht man weiter bis man dann endlich die Maximale Stufe und somit ein cooles Fertigkeits-Meister Umhang bekommt! welches nicht nur einigermaßen gute Boni gibt sondern auch gerne mal zum Angeben nützlich sein kann ;) vorallem der Glücksmoment wenn man die Stufe 99 in einer Fertigkeit erreicht hat ist unbeschreiblich toll! und man wird es nicht bereuen Zeit dafür investiert zu haben.

Die Grafik ist soweit der Pc Gut genug ist sehr Akzeptabel! jedoch natürlich nicht zu vergleichen mit Gta 5 oder ähnliches. man bedenke das ist nur ein Browserspiel!. Die Grafik entwickelt sich jedoch immer weiter und nun kommt noch das HTML-5 heraus! schaut bei youtube nach Html-5 Runescape!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

64

deav1998

07. März 2013PC: Wird durch die Updates zerstört

Von deav1998 (3):

Runescape der Rollenspiel Klassiker. Das Spiel war eines der ersten Games die ich richtig gesuchtet habe und als ich dann eine Mitgliedschaft erworben habe wurde es umso besser aber die ganzen neuen Updates zerstören das ganze feeling das man hatte. Dieses Spiel wurde von den Machern zu einer reinen Abzocke so wie ich das finde.

Pro: Runescape kann man nach wie vor kostenlos also "Free to Play" spielen. Das Fertigkeiten System finde ich bei Runscape um längen besser wie bei World of Warcraft. Es gibt viele Fertigkeiten wie zum Beispiel: Jagen, Fischen, Kochen. Es gibt auch sehr viele Kampffertigkeiten wie Angriff, Verteidigung, und Stärke.

Contra: Als F2P Member bekommt man kaum Updates was ich sehr schade finde. Die Trainingsplätze für die zahlreichen Fertigkeiten werden stark beschränkt. Einige Fertigkeiten kann man garnicht erst erlernen. Viele Gegenstände werden nur für Mitglieder freigegeben. Leider kostet die Mitgliedschaft immer und aus diesem Grund kaufen sie auch nicht mehr so viele Spieler wie früher.

Fazit: Das Spiel ist ansich garnicht so schlecht. Leider wird das feeling immer weiter durch die ganzen Updates zerstört. Die Preise für die Mitgliedschaft werden immer teurer was ich eine Frechheit finde.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

1

Pentax443

03. März 2013PC: Früher Hui, heute Pfui.

Von Pentax443 (4):

Runescape? Tolles Spiel, das waren noch Zeiten. Abenteuer machen, Freunde finden, Skills leveln?
Tja das war mal. Inzwischen ist das Spiel so Ziellos geworden dass man nicht mehr weiß was man machen soll.
Um den neuen Spielern einen Einblick zu verschaffen wie es früher war, beschreibe ich euch mal wie sehr es sich verändert hat.
Am Anfang war Runescape echt super. Der Anfang auf einer kleinen Insel auf der man eine Fähigkeit nach der anderen lernt. Das Fenster war übrigens viel kleiner und die Grafik würde heute an Minecraft erinnern. Jedenfalls nach der "Einweisung" stand man da, auf Runescape. Keine weitere Anleitung war gegeben.
Die Skills waren früher auch nicht so schnell trainiert, so hatte man einen gewissen Respekt gegenüber den kleinsten Tieren (Widder waren beim Schafe scheren schnell zu einer Todesfalle geworden.) Jedes Abenteuer gab einem das "Ich-habs-überlebt-Gefühl".
Heute wird einem alles dreifach beigebracht. Wenn man stirbt sieht man den Gevatter Tod. (Keine Verluste mehr!) Gegner sind heutzutage nur noch Dämonen, Drachen, Wiedergänger und alle anderen Mobs >65. Runescape wurde zu einer Geldmaschine. Eine Glücksroulette für Kinder?! Bei der man Drehungen kaufen konnte? Glückspiel lässt Grüßen. Genauso bei den Kleidungsstücken in Salomons Laden.
Dann wären da noch die Events. Letzten Sommer gab es das Event "Der superheiße Sommer" wenn man für ein paar Monate Mitglied war gab es mehrere Millionen Erfahrungspunkte die man selbst verteilen konnte. So kam es dass ich als Hacker bezeichnet wurde. Ist nun mal so wenn man im rumstehen von Level 26 auf 72 kommt. Die Gesellschaft im Spiel ist auch so aufgebaut dass man jemand ist wenn man ein Götterschwert hat und dazu einen Fertigkeitsumhang trägt oder einen weiblichen Charakter mit einer Oberweite die eigentlich nichts in so einem Spiel zu suchen hat.
Jagex bietet dazu auch noch die Mitgliedschaft an. Mit ihr kann man sich das Spiel ganz leicht machen. Teleportation, Übermächtige Waffen?

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

90

Steinsieker

11. August 2012PC: Die Weiterentwicklung des Spiels ist fantastisch!

Von Steinsieker :

Hallo, ich spiele nun einige Zeit RuneScape, konnte aber aufgrund von Zeitmangel nicht mehr aktiv sein.

Nun habe ich mich wieder intensiv mit dem Spiel beschäftigt und muss sagen, dass ich von den meisten neuen Inhalten wirklich begeistert bin. Es ist unglaublich, wie sich ein so altes Spiel doch noch weiterentwickeln kann. Die Anzahl und vor allem die Qualität der Updates ist wirklich gut.

Es ist ungewöhnlich, dass ein Spielehersteller ein Spiel so lange mit Updates versorgt und dass schätze ich an RuneScape sehr. Jede Woche Updates die das Spiel erweitern und an die heutige Zeit anpassen und dennoch wird der Charme von RuneScape nicht zerstört.

Meine Meinung: RuneScape muss sich nicht verstecken. Es ist zwar nur ein Browserspiel, aber dennoch so komplex - oder gar viel komplexer - als andere MMOs wie z. B. WoW.

Ein Kritikpunkt ist allerdings, dass Microtransaktionssysteme eingeführt wurden. Ich fand an RuneScape damals eben gerade besonders, dass man mit einer Mitgliedschaft alles erreichen konnte.

Klare Empfehlung von mir!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

40

oktuplus

07. August 2012PC: Einzigartiges Spiel verliert seine Einzigartigkeit

Von oktuplus (2):

Durch viele Fertigkeiten und ein spezielles Kampfsystem war RuneScape einzigartig. Leider verliert es nach vielen Jahren langsam seinen Glanz da die leitende Firma "Jagex Ltd" viele Inhalte einbaut die diese Einzigartigkeit langsam aber sicher zerstört. Da sich viele Spieler beschwert haben Jagex aber auf diese Beschwerden nicht zurück kommt kann man sagen, dass Jagex nicht auf die Spieler sondern mehr auf das Geld achtet. Ich denke ebenfalls das es nicht von Nostalgie abhängig ist sondern RuneScape sich wirklich verschlechtert und leider zu einen der anderen vielen überstehenden MMORPGs wird.

Durch die Geld-Gier der Spielleiter werden teilweise die eigenen Versprechen gebrochen und die Meinung der Spieler ignoriert.
RuneScape hat eine mittelmäßige Grafik und das Spielsystem wird einfach an einem normalen MMORPG angepasst wie es in WoW zum Beispiel der Fall ist. Sollte Jagex langsam einen Schalter umlegen und es tatsächlich zum Alten machen, kann ich dieses Spiel weiter empfehlen, sonst rate ich das man die Finger davon lassen sollte.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

68

sporealanw

04. August 2012PC: Runescape - Eine ehemalige starke Konkurrenz für andere MMORPGs

Von sporealanw (4):

Runescape ist ein gutes Spiel, auch wenn es noch so alt ist, denn es wird regelmäßig durch Updates erweitert und verändert. Auch die Grafik hat sich in den vergangenen Jahren stets gebessert, was aber nicht unbedingt etwas Gutes heißen will. Mehr dazu später.
Generell hat Runescape vieles, was man tun kann: Von Abenteuern, über Minispiele und Aufgaben, bis zu Stufen-Erhöhungen in verschiedenen Fähigkeiten (von Bergbau und Fischen über Kampf bis hin zur Magie und Pflanzenkunde) Gut ist natürlich auch, dass man mit anderen Spielern handeln kann, chatten, Freundschaften schließen und gegeneinander kämpfen.
Allerdings gibt es auch schlechte Seiten, die, je länger das Spiel in Betrieb ist, immer deutlicher werden. Jagex versucht kläglich, mit der Konkurrenz mitzuhalten, wobei ich denke, dass sie kläglich scheitern, indem sie versuchen, die Grafik wie in anderen MMORPGs aussehen zu lassen. Die Macher scheinen nur noch auf Geld aus zu sein. Als kostenfreies Nicht-Mitglied hat man kaum noch Updates und das Spiel wird schnell langweilig, da Neuerungen für die Gratisversion fehlen. Die kostenpflichtige Mitgliederversion wird immer teurer und wenn man das Netz von den Machern durchschaut, sieht man, dass sie sich verzweifelt immer mehr Spieler wünschen, die Mitglieder werden. Das ist besonders daran zu sehen, dass fast nur noch Updates für Mitglieder kommen und diese auch immer mehr ‚geschenkt’ bekommen, während die Nichtmitglieder leer ausgehen. Dadurch wird das Spiel für die Nichtmitglieder nicht nur langweilig, sondern auch frustrierend und man hört lieber auf, das Spiel weiterzuspielen, anstatt Jagex die Taschen voll zu machen, zumal die Mitgliedschaften immer teurer werden.
Meine Empfehlung daher: Wer kein Geld für solche Spiele monatlich ausgeben will, sollte besser die Finger davon lassen, es gibt besseres!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

6

LizenzBLACKJACK

03. August 2012PC: Hier stimmts: Früher war alles besser.

Von LizenzBLACKJACK (5):

Der Spruch "Früher war alles besser" findet hier sehr große Zustimmung.
Ich spiele RuneScape seit Jahren und glaubt mir, so abstürzen, das kann nur RuneScape.


Das Spielsystem war damals so einfach, übersichtlich, dass sogar ein sechsjähriger das verstehen konnte. Das war super. Einfach, mitreißend und fesselnd. Jetzt brauch man wahrscheinlich ein Philosophiestudium um das zu verstehen, das ist ja abartig!

Die Grafik: klasse.
Für Neueinsteiger: Gut, die bekommen den Schwachsinn wenigstens erklärt.

Dazu kommt, dass die Website ständig down ist, die Serverlisten oft geändert werden, so dass man kaum weiß, welcher Server von den Freunden genutzt wird und Accounts verlegen kann Jagex (die Herstellerfirma von RuneScape) auch wunderbar.

Also mein Fazit: Die alten Zeiten sollen zurückkehren, das Spiel ist so dermaßen schlecht und kompliziert geworden, Spaß hat man da nichtmehr.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

74

Starshine24

01. Januar 2012PC: Ein Spiel nur für Mitglieder

Von Starshine24 (2):

Wer auf Rollenspiele steht ist bei RuneScape genau richtig Man muss es nich downloaden und es ist kostenlos Aber wenn man das Spiel komplett nutzen will muss man bezahlen Die Grafik ist auch sehr gewöhnungsbedürftig.

Als "Nicht-Mitglied" kann man eigentlich nur skillen Man kann nichtmal richtig Skillen weil man für manche Sachen einfach Mitglied sein muss Alles ist ganz anders wenn man Mitglied ist Man kann im Vollbildmodus spielen eine 3-fach so große Welt und neue Skills Coole Minispiele und neue Abenteuer.

Es lohnt sich nur wenn man Mitglied ist sonst kann man nur Skiller werden Aber auch ein Spiel um Freundschaften zu schließen

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

1

Roach141

24. Dezember 2011PC: Geh' nur mit Waffen in die Wildnis!

Von Roach141 (5):

Ich bin eigentlich der Typ, der sagt, dass Wertungen, wie z. B. 99, völliger Schwachsinn sind. Jedoch müssen wir bei diesem Spiel eine sehr große Ausnahme machen.

Mein Freund zeigte mir mal unkonzentriert das Spiel. Ich habe einfach nur bejaht, ohne Interesse darauf zu zeigen. Vier Monate später zeigte mir ein anderer Freund das Spiel, und schließlich habe ich es mir mal genau unter dir Lupe genommen. Wie lange das Ganze her ist? Na, vor schon über 5 Jahre. Es war und ist bis jetzt mein einziges Spiel, in dem ich so viel Zeit, Errinerungen und Schweiß investiert habe.

Ich habe es zusammen mit meinem Bruder gespielt. Ach, wenn ich mich gerade so danach errinere. ich habe vieles, aber wirklich SEHR VIELES, erlebt. Mit diesem Spiel. Ich bin immer noch nicht einmal durch die ganze Karte gewesen. und das nach über 1825 Tagen. Ich habe immer noch nicht alle Fähigkeiten auf der max. Stufe. Und ich habe immer noch nicht alle Quests beendet. Ich möchte euch aber nicht mit meinen langweiligen Geschichten aufhalten: wir gehen sofort zu den Funktionen u. ä.

Das Spiel hat ein eigenes System. Es ist nicht so wie bei z. B. World of Warcraft, Rift oder 4Story. Sofern ihr einen Gegner schlägt bzw. Schaden zufügt oder er es halt verteidigt, dann greift euch euer Feind erst wieder an. Man kann es auch Pausen nennen. Aber ich wollte euch unbedingt von der großen Anzahl an Fertigkeiten erzählen: ob Bergbau, Handwerk, Runenfertigung, Magie, Gebet, Fernkampf, Angriff, Verteidigung, Schmieden, Fischen, Kochen, Holzfällerei und vieles weiteres mehr! Jede Fertigkeit, ausser Kerkerkunde, kann man bis Stufe 99 trainieren und man fängt mit S. 1 an. Es ist keine einfache Sache! Für eine Fähigkeit, es kommt auch drauf an, braucht man mehrere Monate! Das ist das, was das Spiel so genial macht. Und die weite, weite Karte ist auch ein Punkt, weshalb man mit diesem Spiel anfangen sollte.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

82

Jo1621

30. November 2011PC: Ein sehr gutes Onlinespiel - zumindest am Anfang

Von Jo1621 (2):

Meiner Meinung nach ist Runescape ein sehr gutes Browserspiel - für Nichtmember allerdings nur am Anfang. Man hat eine ziemlich große Spielwelt zu erkunden, viele Skills zu trainieren und viele Gegner zu besiegen. Am Anfang gibt es sogar ein gutes Tutorial, so dass man die Grundzüge verinnerlicht.

Die Grafik ist für ein Onlinespiel sehr gut. Mit den Pfeiltasten kann man in alle Möglichen Perspektiven gehen. Es gibt auch eine große Auswahl an Hintergrundmusik, die sich mit jedem erforschten Gebiet erweitert. Fähigkeiten gibt es 15 Stück, die alle unterschiedlich sind.

In RS gibt es eine Menge an Aufgaben zu lösen, die beim Geldverdienen helfen. (Für nicht-Member gibt es relativ wenige, was die Note etwas runtersetzt. Wie gesagt: "RS ist ein sehr gutes Spiel." Leider wird es als nicht-Member schnell langweilig, wenn man die Spielwelt erkundet und alle Aufgaben erledigt hat. Dann gibt es nämlich nichts mehr zu tun, außer die Fähigkeiten zu trainieren.

Was nur den wenigsten Spaß macht. Das Ende des Spaßes als nicht-Member kam für mich ungefähr mit Lvl. 40. Danach muss man sich entscheiden, ob man bezahlt oder das Spiel nicht mehr beachtet.

Lasst euch von meiner Aussage aber nicht abschrecken. Am Anfang macht es wirklich Spaß.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

mehr

Spielempfehlungen der Redaktion

* Werbung