Saints Row - The Third

Wer seine Action-Spiele am liebsten roh brutal und extrem überdreht mag wirft einen Blick auf Saints Row: The Third. Im Titel des Entwicklers Volition spielt man ein weiteres Mal den Anti-Helden Johnny Gat. Nachdem dieser bei einem missglückten Fallschirmsprung seiner Partnerin das Leben rettet landen beide in der Metropole Steelport – offensichtlich eine Anlehnung an die US-Großstadt Detroit. Hier gaunert man sich nun zielstrebig die Verbrecher-Rangliste hinauf indem man besetzte Stadtviertel einnimmt. Dies gelingt indem der Spieler Straßengangs vertreibt Bandenkriege gewinnt oder Immobilien kauft – insofern denn auch die eigene Brieftasche dick genug ist. Saints Row: The Third setzt voll und ganz auf abgefahrenen Humor sowie übertriebene Action-Einlagen. Sehr schön: Der Titel unterstützt die PlayStation 3-Bewegungssteuerung Move. Weiterhin sind im limitierten „Platinum Pack“ nicht nur das Hauptspiel und ein spezieller Kopfhörer enthalten. Die offizielle Spielmusik und einige spielinterne Extra-Objekte erfreuen zusätzlich das Sammler-Herz.
  • PC
  • PS3
  • Xbox 360
Publisher: 
THQ
Genre: 
Third Person
Letzter Release: 
15.11.2011 (PC)
Altersfreigabe: 
ab 18
Releases: 
15.11.2011 (PC, PS3, Xbox 360)
81
spieletipps-Wertung
Test lesen

Lösungen & Tipps

Komplettlösung

Cheats

  • Cheats für Geld, Waffen und Fahrzeuge

    Ihr wollt mehr Geld, alle Waffen sowie Fahrzeuge oder Zuhälter und Prostituierte als Fußgänger in Saints Row - The Third Remastered? Wir listen euch alle Cheats auf, mit denen ihr euch alle Wünsche erfüllt.

Guides

Tipps und Tricks

Freischaltbares

News & Artikel

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Saints Row - The Third

Bilder & Videos

Saints Row - The Third: Ärger mit den Klonen Trailer [English] [HD]

Weitere Spiele aus der Saints Row-Serie

Leserwertungen

90
Durchschnittsbewertung
errechnet aus 92 Meinungen
Xbox 360: SaintsFlow1411 is back in the DayZ
22. August 2014
99

Xbox 360: SaintsFlow1411 is back in the DayZ

Von
Nach einem langen Break of Summer und einem fresh gezapften SaintsFlow bin ich wieder back in time und ready für den gesalzensten Outsplash überhaupt. Zu SaintsRow 3: Das Game hab ich nun schon zu 12 % durchgeplayed und aj mast say... der Burner. Hab ja auch gleich The Vull Päkatsch gekauft fürn Zwanni mit allen DeElCees. Ich finde das Game hat Potenzial für den Game of the Year Tittel auch wenn es schon older is. The Beginning: Find des ja gail wie krass man das Face verändern kann und hab auch gleich mal den Schwarzenneger nachgebuildet. Ne freshe black an' red Sunglasses dazu geadded und ne nice base cap. Muzzels auf volle Pulle und Tzero Fett. Man ist der Knusper^^ Das einzige was mir gefehlt hat ist, dass man ihm keine Kuckuksmilch in die Hand drücken konnte.. aber gut.. maybe gibts das ja später als DeElc.. Dann fand ich noch die Professor Genki Missionsonen ja geil. Mit diesem fetten Kitty Head. Naja und noch paar andere Missioen waren auch ganz nice. Ich melde mich später wenn ich bei 30% bin. Bis dahin remembert.. dont shoot the Panda ;)
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
Xbox 360: Lustig aber... nicht für mehr als 20 Euro
22. November 2013
82

Xbox 360: Lustig aber... nicht für mehr als 20 Euro

Von
Saints Row- auf der einen Seite ist das Spiel genial, auf der anderen Seite eher etwas Langweilig. Hier mal eine Pro- Contra Liste +Lustig +etwas übertrieben +günstig +guter Co-Op-Modus (die Story, aber guter Einstieg usw.) +einfach abgedreht -Grafik ist nicht die Beste -auf die Dauer langweilig -etwas übertrieben Fazit: Ich finde das Spiel ist, zum ab und zu zocken, nicht schlecht aber so lange möchte man da meist auch nicht dran sitzen. Perfekt für ein paar lustige Stunden mit Freunden aber auch nicht viel mehr.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PC: Tolles Gangstergame mit tollem Feeling
13. August 2013
99

PC: Tolles Gangstergame mit tollem Feeling

Von
Saints Row the Third... Ein Spieltitel der Action,schwarzen Humor und Spannung sofort in die Gedanken fegt.Ich finde,dass Saints Row the Third mit der Großstadtgrafik mit einem Hauch von Comictextur ziemlich gut als Endergebnis ist. Die Story(SPOILERALARM): Die kleine Gang,nämlich "The Third Street Saints" entwickeln seit einem missglückten Versuch eine Bank auszurauben eher zu einer berühmten Marke. So entstehen zum beischbiel ein Energiedrink: Saintsflow und ein Kleiderladen: Planetsaints. Die von mir aus gesehenen positiven Punkte: 1.Die mit viel Fantasie gestalteten Waffen. 2.Die Story. 3.Die vielfalt an Add-Ons,die ebenfalls mit viel Fantasie gemacht sind. 4.Die immer anderen Missionen die sogar beim 20. mal spielen noch Spaß machen. 5.Man hat Freiheit,also kann man auch Autos tunen und eine Art Survival Modus spielen,mann kann auch Homies anheuern und auf jeden fall kann man sich mit den Cops oder Gangs anlegen. Nun leider zu den negativen Punkten: 1.Die normalen Gegner sind fast immer gleich,trotzdem macht es Spaß sie zu töten. 2.Man kann nicht während einer Mission speichern. Fazit: Saints Row the Third ist ein Spiel,dass man als third-person und shooter fan unbedingt haben muss. Die Atmossphäre ist richtig toll,da man theoretisch WIRKLICH in die Rolle des Chefs der Saints schlüpfen kann.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS3: Endlich mal ein Verbrecherspiel was an uns Frauen denkt
07. August 2013
90

PS3: Endlich mal ein Verbrecherspiel was an uns Frauen denkt

Von
Saints Row 3 ist eine sehr gelungene Mischung aus verschiedenen Spielschwerpunkten. Man darf seinen Charakter nach Belieben konstruieren, ihn einkleiden, tätowieren, schminken und stylen. Die Story ist witzig und mit sehr vielen Klassikern geschmückt. Das eine oder andere Spiel wird hochgenommen und auch verschiedene Charaktere findet man wieder. Es macht sehr viel spaß die Story zu spielen, besonders mit einem Partner der nicht cheatet und man alles gemeinsam erledigt. Was mir persönlich gefällt ist der extrem übertriebene Mädchentraum, die einzelnen Gangs haben ihre Farbe und die eigene ist auch mal was für die weiblichen Spieler. Insgesamt ist alles sehr übertrieben und das macht die Stimmung komplett. Die einzelnen Missionen sind kniffelig aber nicht unfair und die Steuerung ist einfach. Grafik und Musik passen gut zusammen und mir sind nur sehr wenige Fehler aufgefallen. Leider kommt es im Freundesspiel bei großen Explosionen häufiger vor das sich eine der Playstationen aufhängt. Wenn ich es mit anderen Spielen dieser Art vergleiche ist es für mich der Favorit, da es so vielfältig und unterhaltsam ist. Man kann gleich zu Beginn in alle Bereiche des Spiels...manchmal ist das nur nicht ganz so einfach. Der Spieler bestimmt selbst wann er welche Aktivität starten möchte. Ganz großer Mangel ist, diese beabsichtigte Grafikunruhe wenn der Charakter nackt ist...echt albern und nervig. Aber das ist unsere Spielewelt- Kopfschuss ist OK aber nacktsein nicht?!? Dann lieber rauslassen, so ist das total nervig. Aber ansonsten kann ich es echt empfehlen denn auch der Reiz es noch mal zu spielen ist trotz erfolgreichem Story Ende gegeben.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PC: Gangsterspiel das mit Humor punktet
30. Juli 2013
87

PC: Gangsterspiel das mit Humor punktet

Von
Saints Row The Third ein sehr schönes Gangster-Spiel aus der Third-Person Perspektive. Das Spiel versetzt den Spieler in die Rolle des Bosses der Third Street Saints einer früher brutalen Gang, die mittlerweile eher zu einer Art Marke verkommt. Und das zeigt sich auch deutlich, als ein Banküberfall in einem Disaster endet und die Saints sich einen neuen Feind gemacht haben. Das Syndikat. Zu Beginn zerschmettern sie quasi die Gang und der Spieler hat die Aufgabe, dass wieder in Ordnung zu bringen, indem er Aufträge erfüllt und sich Respekt verdient. Zuerst zu den positiven Punkten: - Grafik sieht vollkommen in Ordnung aus. - Die Handlung ergibt einen Sinn und ist an vielen Punkten mit übertriebenem schwarzem Humor geschmückt. - Viele Waffen, davon viele mit viel Humor und Fantasie, wie zum Beispiel die Autofernsteuerung oder das Genki-Katapult. - Aufstiegs- und Freischaltmöglichkeiten durch Aufstieg durch verdienten Respekt. - Verschiedene Gegner - Offene Welt: Statt Aufträge zu erfüllen, kann man auch machen was man will. - Viele versteckte und lustige Aktivitäten, die allerdings nur für Leute mit Verständnis für sehr schwarzem Humor geeignet sind Die Negativen Punkte: - An manchen Punkten ist die Engine ziemlich fehlerhaft. - Motorsounds sind häufig so leise, dass man sie kaum hört. Fazit: Ein super Spiel für Leute die gerne Action, schwarzen Humor und auch ein hohes Maß an Gewalt kombiniert haben. Sensible Spieler und Spieler die hohe Brutalität und Gewalt die teilweise ohne wirklichen Sinn oder Hintergrund ausgeübt wird sollten die Finger hiervon lassen oder sich lieber für die zensierte deutsche Version entscheiden! Diese Wertung ist auf die unzensierte Version bezogen!
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
87 weitere Artikel
  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Saints Row - The Third
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website