Lara Croft ist mit einem neuen Abenteuer zurück, denn Square Enix beschert den Fans im September 2018 einen weiteren Teil des Reboots rund um die legendäre Archäologin. Dieses Mal geht die Reise nach Mexiko und Lara muss nichts geringeres tun, als die anstehende Apokalypse aufhalten!

Aber alles von Anfang an. Am Ende von Rise of the Tomb Raider schwor sich Lara, die geheime Organisation Trinity aufzuspüren und den Tod ihres Vaters zu rächen. Damals gab es am Ende schon den subtilen Hinweis, dass es nach Zentralamerika geht. Mit dem ersten Trailer zu Shadow of the Tomb Raider wurde dies nun bestätigt. Während Lara Croft Trinity quer durch Mexiko jagt und ihnen im Dickicht des Dschungels auflauert, wird eines klar: Sie ist nicht mehr das naive Mädchen vom Anfang ihrer Geschichte, die eher zufällig in ihre Abenteuer stolpert. Stattdessen ist sie nun vielmehr eine Jägern, eine Spurensucherin, die eine Agenda hat und ganz nebenbei herausfinden möchte, wo ihr Platz in all dem eigentlich ist.

In Shadow of the Tomb Raider wird man altbekannte Spielmechaniken erwarten dürfen, hitzige Nah- und Fernkämpfe, actionreiche Klettersequenzen und natürlich jede Menge Gräber und Rätsel! Zudem wird es ein atemberaubendes Setting im Dschungel Yucatáns geben, wo sich Lara nicht nur auf die Spuren der Maya-Zivilisation begibt, sondern schon bald mitten in einer apokalyptischen Prophezeiung steckt, bei der es um nichts geringeres als den Untergang der Welt geht!

Neustes Video

Lara Croft und die Maya Apokalypse - Launch Trailer

Square Enix veröffentlicht den Launch Trailer zum neuen Abenteuer von Lara Croft, am 14.09.2018 muss Lara die Maya-Apokalypse abwenden.

weitere Videos

85
Spieletipps-Wertung
Test lesen
Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Shadow of the Tomb Raider

Aktuelles zu Shadow of the Tomb Raider

Bilderstrecken & Bilder

mehr Bilder zu Shadow of the Tomb Raider

Leser Meinungen

1 Meinung Insgesamt Durchschnittsbewertung 79

37

Atalantia

09. Januar 2019PS4: Lara, was wurde nur aus Dir?

Von Atalantia (10):

Was mir immer schon gefiel an Tomb Raider sind die Rätsel. Man kommt in einen Raum und muss erst mal das ganze Szenarium genau untersuchen und dann die richtige Vorgehensweise erkennen. Davon hat es in diesem Spiel relativ wenig. Dafür sind die Rätsel teilweise recht happig. Was mir aber total sauer aufstößt, ist die Anbiederung zu einem Rollenspiel. Man muss Dialoge (meist recht langweilige) führen um im Spiel weiterzukommen.

Auch die Entzifferung der Stehlen finde ich äußerst langweilig und als Belohnung findet man dann ein Artefakt oder ein paar Münzen. Ich habe konsequenterweise nur die Hauptstory verfolgt und das Zeitraubende suchen, und Dialoge führen weitgehend ausgelassen. Zusammenfassend war es eine langweilige Story und Lara in der Rolle einer Lakei für einen Kindkönig zu sehen war gelinde gesagt erniedrigend.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
* Werbung