Skate zeigt Tony Hawk schon lange, wie ein Skate-Spiel aussehen muss. Leider leidet Teil Drei unter leichtem Innovationsmangel und riskiert seine Top-Bewertung.
Publisher: 
EA
Genre: 
Sport
Letzter Release: 
13.05.2010 PS3
Altersfreigabe: 
ab 12
Releases: 
13.05.2010 (PS3, Xbox 360)

Neustes Video

Skate 3 Launch Trailer

weitere Videos

84
Spieletipps-Wertung
Test lesen
Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Skate 3

Aktuelles zu Skate 3

Bilderstrecken & Bilder

mehr Bilder zu Skate 3

Weitere Spiele aus der Skate-Serie

Skate-Serie anzeigen

Leser Meinungen

53 Meinungen Insgesamt Durchschnittsbewertung 90

72

gelöschter User

24. August 2015Xbox 360: Skate Spaß?

Von gelöschter User:

Ist dein größtes Hobby skateboarden und du wolltest immer schon nur damit zu tun haben? Dann ist Skate 3 genau das richtige für dich.
Bist du aber eher der ganztags Zocker, dann wist du deinen Durst nach guten Games kaum gestillt bekommen.

Im Gegensatz zu vielen anderen Skate-Games punktet Skate 3 mit einer bombastischen Grafik, vielen Boards und realistischem Gameplay.
Wenn man jedoch nach einer guten Story, tollen Turnieren und "Skater-Abenteuer" Ausschau hält, dann sollte man lieber die Finger davon lassen. Nichts davon ist auch nur annähernd zu erkennen.
Sehr enttäuschend, da eine gute Story (egal ob Sport, Action oder RGP...) immer sehr viele Punkte mit sich bringt.

Fazit: Kaum zu schlagen was Gameplay und realistisch angeht, jedoch enttäuschend langweilig mit wenig abwechslungsreichen Orten zum Skaten.

+ Grafik
+ Realität
+ Gameplay (Steuerung)
+ Vielfalt an Bords, Outfits etc.

- Open World
- Story/Kampagne
- Langeweile
- Modi

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

90

CryLixHD

10. Dezember 2014Xbox 360: Übung macht den Meister

Von CryLixHD (2):

Skate 3: Ist ein Spiel für jedermann ob Jung oder alt. Die einzelnen Tricks sind in Skate 3 gut animiert und die Graphik ist auch gut gelungen. Die Stadt ist dagegen streckenweiße weniger gut gelungen.

Die Steuerung ist in Skate 3 sehr umfangreich,da jeder Button des Controllers zum Einsatz kommt. Zudem reagiert die Steuerung sehr präzise. Ob ihr zu Fuß oder mit dem Skateboard unterwegs seit, oder wie ihr euren Charakter gestaltet, dürft ihr selbst entscheiden.

Anfangs ist Skate 3 fùr jeden der solche Spiele nicht allzu oft oder vielleicht auch noch nie skate 3 gezockt haben, etwas schwerer, Aber mit etwas Übung bekommt es jeder hin.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

99

Stean_Lo

02. Januar 2014PS3: Vom Straßenrowdy zum Unternehmer

Von Stean_Lo :

Das Spiel ist verdammt anspruchsvoll. Das ist zwar kon­sequent, frustriert Anfänger sehr schnell und dauerhaft(mich am anfang Extrem). Wer sich jedoch auf ei­nen langen und inten­siven Lernprozess einlässt, wird viel Freude an dem Spiel haben, das eine enorm realistische Skate-Erfahrung vermittelt. Und die Spielwelt ist Riesig. Spielt es wenn ihr Skaten mögt oder ihr vom Langweiligem Knöpfe drücken die Schnauze voll habt. Ein Beispiel: X-Pfeil Links+Viereck für einen Kickflip (PS3).

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

99

Buttonhat

09. Mai 2013PS3: Lange her, dass mir ein Spiel so gut gefallen hat

Von Buttonhat :

Skate 3 - endlich mal eine motivierende Herausforderung! Und wenn man ab und zu hinfällt, hat man wenigstens was zu lachen.
Einen guten ersten Eindruck machte das Spiel, als ich davon geplättet wurde, wie nachvollziehbar die Steuerung ist. Unglaublich sinnvolle Handhabung des Controllers! Richtig gut auch der belustigende Charakter des Spiels und die Cameos.

Nachdem man inzwischen meinen sollte, die anfängliche Euphorie sei abgeklungen, zähle ich es noch immer zu meinen drei zeitlosen, absoluten Lieblingsspielen. Als "Rockstar Games"-Fanatiker hatte ich vorher schon lange nichts mehr von EA auf der Konsole gespielt und war ehrlich gesagt voreingenommen, es würde sich um einen Abklatsch der "Tony Hawk: Ride" Reihe handeln. Den Kauf von Skate 3 habe ich Proving Ground auch ursprünglich nur wegen der Charaktererstellung vorgezogen, u.a. weil es für das Erstellen von weiblichen Charakteren mehr Möglichkeiten bietet. In den Genuss, Boardverkäufe zu sammeln, indem man selbstgebaute Parks hochlädt, kam ich leider nicht - Spiel gebraucht gekauft, Aktivierungscode abgelaufen.
Ich habe meine Entscheidung keine Minute lang bereut und würde das Spiel jederzeit weiterempfehlen! Ich glaube, selbst Leuten, die entweder nicht so viel Skaten oder selten Videospiele spielen, könnte "Skate 3" gefallen. Würde aber jedem vorher ans Herz legen, vor dem Kauf in den Soundtrack reinzuhören. Kleiner Bonus ist hierbei, dass man sich seine eigenen Playlists mit den verfügbaren Songs machen und so evtl. "nervige" Lieder weglassen kann. (Hatte ich persönlich nicht nötig.)

Achtung: Wenn ihr nicht oft (Geschicklichkeits-)Spiele auf der PS3 spielt UND wenn ihr zu den Gamern gehören solltet, die nicht gerne an einer Stelle "festfrusten", auch wenn man den Schwierigkeitsstufe runterstellt, ist "Skate 3" vielleicht wirklich nicht der richtige Einstieg für euch. Geduld. Wenn man nicht weiterkommt, kann man ja immer noch in der schönen Open World Map chillen oder die Online Community herausfordern.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

88

Zockstar97

02. April 2013Xbox 360: Absolut lustiges Spiel

Von Zockstar97 (5):

Skate 3 ist ein Spiel, was mich sehr beeindruckt hat. Es gibt viele Gründe, das Spiel oder die Demo zumindest zu spielen:

- Lustige Ragdoll-Animation
- Abwechslungsreiche Herausforderungen
- Ein Park-Editor
- Online Funktionen
- Witzige Nebenfunktionen
- Große Spielwelt
- Hall of Meat (Modus wo man sich so schwer wie möglich verletzen muss)

Allerdings enttäuscht mich Einiges:

- Grafik hat sich kaum verbessert
- Nervige Passanten
- Schlechte KI der Autofahrer
- Unlogische Verletzungen

Fazit:
Das Spiel bietet schon Situationen, wo man nicht aufhören kann zu lachen, z.B. wenn man hinfliegt: Es sieht sehr witzig aus. Die Passanten jedoch sind wie Stubenfliegen – unnötig, denn sie zerstören manchmal jegliche Combo-Tricks, und wenn sie aggressiv werden, tasern oder verprügeln sie euch! Zusammengefasst macht es einen Heiden Spaß, es ist nach meiner Meinung empfehlenswertes Spiel.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

99

GG4Skate3

21. März 2013PS3: Erstklassiges Skateboard-Spiel

Von GG4Skate3 :

Das Spiel Skate 3 ist klasse. Ich spiele eigentlich nur noch Skate 3! Super Grafik und eine gute Steuerung. Ich finde ab 16 übertrieben. Ab 12 ist aber ok.

Schade ist es gibt keine Map wo man sich umsehen kann ausser der Mini Map (oder ich weiss ganz einfach nicht wo es ist).

Im Gross und Ganzen ist Skate 3 mega cool und mein Lieblingsspiel geworden! Wirklich empfehlenswert! Übrigends das Game hat leider keinen Party Modus, nur online7 (soviel ich weiss).

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

94

Thierli

14. März 2013PS3: Super Game für Skater

Von Thierli (10):

Skate ist für mich die beste Skategame-Reihe die es gibt. Anders als bei Konkurrenten fordert es Geschick, Können und eine Weile Gedult um das Spiel zu beherrschen, man drückt nicht einfach ein paar Knöpfe und legt eine 10.000 Punkte-Kombo hin, das macht das Spiel so aufregend und die Euphorie steigt bei jeder gelungenen Kombo.

Eine solche Steuerung, bei der man den rechten Analog-Stick geschickt einsetzen muss findet man sonst nirgendwo. Anfangs freut man sich schon über einen einfachen Kickflip. Jedem Fan wird auffallen: die Steuerung hat eine gewisse Ähnlichkeit der eines Finger-Skateboards, x-beliebige Flips sind weitaus einfacher als ein simpler (N)Ollie.

Die Missionen sind gut gestaltet, vorallem Hall Of Meat (Man muss Punkte durch das Brechen von Knochen sammeln) sorgt für eine gern gesehene Abwechslung. Viele Missionen sind jedoch zu einfach und man schafft sie beim ersten Durchlauf sogar als blutiger Anfänger. Außerdem sind viele Profi-Skater im Spiel eingebaut, die dem Skate-Erlebnis die nötige Würze geben und die eher schlicht gehaltene Grafik leicht wieder wettmachen.

Der Soundtrack ist einfach nur herrlich, eine Mischung aus Punk, Country und Indie. Die Songs wurden mit größter Sorgfalt ausgesucht und man kann sie immer wieder hören, sie machen richtig Bock aufs Skaten.

Fazit: Für Skater und Skateboard-Fans ist das Spiel sicher ihr Geld wert und ein absolutes Must-Have, auch wenn das Spiel schon etwas älter ist. Tony Hawk kann (meiner Meinung nach) nicht mit diesem Spiel konkurrieren.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

80

gelöschter User

07. März 2013Xbox 360: Frechheit seitens EA, trotzdem ein gutes Spiel

Von gelöschter User:

„Skate 3“ ist der meiner Meinung nach schlechteste Teil der Skate-Trilogie.

Setting:
Die Umgebung ist schlecht wie noch nie. Alles ist viel zu perfekt, blitzblank und steril. Die drei Stadtteile (Universität, Industrieviertel und die Innenstadt) sind viel zu unrealistisch und es ist alles auf einer viel zu offensichtlichen Weise zum skaten gebaut. Dabei besteht ja Skateboarden daraus, dass man die Stadt erforscht und nette Spots findet und nicht, dass man wo man auch hinsieht, von seltsam platzierten Rails, Stairsets usw. erschlagen wird. So sollte kein Skate-Spiel aussehen.

Im 2. Teil (der beste Teil) ist die Stadt wunderbar lebendig, glaubwürdig, realistisch, hat sogar eine nachvollziehbare Infrastruktur, schön schmutzige Ecken und Kanten, realistische Skateparks, eingezäunte Ghettospots, viele schöne Versteckte Secrets in Form von schwer zugänglichen coolen Plätzen und sogar No-Skate-Zones, die meistens hübsche große indoor Plazas sind. Und vor Allem eine einzige zusammengewachsene Stadt! …Und jetzt ratet mal, was das liebe „Skate 3“, wie es sich zu nennen traut, NICHT HAT. Übrigens: Story ist leider keine vorhanden.

Grafik:
Die Grafik ist eine Frechheit sondergleichen, und legt einige (sogar sehr viele) Gänge zurück in Betracht dessen, was „Skate 2“ ein Jahr zuvor hingelegt hat. Zum Beispiel sieht jeder Baum gleich aus.

Gameplay:
Die meiner Meinung nach größte Frechheit ist aber, dass die seit dem ersten Teil vorhandenen Trick-Animationen immer und immer wieder gerippt werden. Sprich: Z.B. ein Hardflip sieht seit dem ersten Teil immer gleich aus. Es wird langsam langweilig! Da helfen die albernen und nie verwendeten Underflips und Darkslides auch nichts!

Sehr nett ist aber der Hardcore-Modus, der das ganze Spielgeschehen (wenigstens ein Bisschen) realistischer macht. Auch sehr nett ist der Park-Editor, der einem recht gute Möglichkeiten zu Eigenkreationen gibt. Sehr nette Idee, fast schon Kaufgrund!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

83

McPlayerzZ

12. Januar 2013Xbox 360: Richtig spaßiges Spiel

Von McPlayerzZ :

Ich finde, es macht sehr viel Spaß, weil mann in Skate 3 viele Möglichkeiten hat, sich selber zu beschäftigen, sowie auch online zu spielen. Was ich auch an dem Spiel richtig geil finde, man kann seine eigenen Skateparks erstellen, Videos vom Spiel aufnehmen kann.

Das Spiel mag ja am Anfang ein bisschen schwierig sein, aber wie heißt es? Übung macht den Meister. Ich würde das Spiel sehr weiterempfehlen, besonders denjenigen, der auf solche Spiele steht.

Das Spiel macht Spaß und wird irgendwie nie langweilig. Ich wünsche mir nur, dass sie langsam mal ein neues Skate herausbringen sollten.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

91

KitWorld

11. August 2012PS3: Hoher Spaßfaktor

Von KitWorld (33):

In "Skate 3" spielt ihr die Legende von Port Carverton, einen Profi im Skateboarden, dessen Karriere nach einem heftigen Unfall zu Ende geht. Kaum wacht ihr auf, schon bietet euch jemand aufdringlich an, mit ihm eine Skateboardfirma zu gründen. So müsst ihr von nun an durch Challenges Boards verkaufen, welche als Erfahrungspunkte dienen. Grafisch ist Skate 3 nicht schlecht, aber spielt nicht ganz oben mit. Die Steuerung ist Anfangs relativ schwer zu verstehen, ist aber nach ein paar Spielstunden kein Thema mehr. Der Sound ist gut, das Spiel ist komplett auf Deutsch. Manchmal nerven die Challenges, manchmal machen diese aber richtig Spaß.
Alles in Allem ein gutes Spiel mit Spaßfaktor trotz gelösten Aufgaben.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

mehr

Spielempfehlungen der Redaktion

* Werbung