Ihr schlüpft in die Rolle des Portalmeisters und erlebt eine Reise in ein fantastisches Abenteuer. Euch stehen mehr als 20 Spielfiguren zur Verfügung die ihr auf das mitgelieferte "Portal of Power" stellt und somit direkt in das Spielgeschehen integriert.Die Charaktere wie Spyro Trigger Happy oder Grill Gunt besitzen unterschiedliche Element-Klassen wie Erde Luft und Feuer. Außerdem werden Level und Ausrüstungen auf der Figur selbst gespeichert. Besucht ihr also einen Freund um Skylanders Spyro's Adventure im Koop-Modus zu spielen behalten eure Charaktere alle ihre erspielten Fähigkeiten.
Publisher: 
Activision Blizzard
Genre: 
Adventure
Letzter Release: 
14.10.2011 PC
Altersfreigabe: 
ab 6
Auch bekannt als: 
skylander, Skylander
Releases: 
14.10.2011 (PC, PS3, Xbox 360)
15.10.2011 (Wii)
18.11.2011 (3DS)
80
Spieletipps-Wertung
Test lesen
Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Skylanders Spyro's Adventure

Aktuelles zu Skylanders Spyro's Adventure

Bilderstrecken & Bilder

mehr Bilder zu Skylanders Spyro's Adventure

Weitere Spiele aus der Skylanders-Serie

Skylanders-Serie anzeigen

Leser Meinungen

31 Meinungen Insgesamt Durchschnittsbewertung 83

87

icecream2000

01. Juni 2013PC: Zu kurz für den Preis

Von icecream2000 (3):

Skylanders: Spyros Adventure hat mir eigentlich sehr gut gefallen! Der Soundtrack ist episch (Hans Zimmer, glaub ich) und die Grafik und Umgebung, sowie die einzelnen Charaktere sind sehr schön und liebevoll gestaltet. Die Story ist recht witzig und liebevoll, aber ich denke, dass diese ehr für kleinere Kinder geeignet ist (nicht sehr emotional und tiefgründig). In der wundervollen Umgebung kann man auch einiges an Unfug bauen (was aber auch ehr kleineren Kindern Spaß macht) und vieles entdecken. Das Spiel steuert sich gut, meiner Meinung nach ist es aber besser, wenn man's mit Gamepad spielt! Das System mit dem Portal ist faszinierend und toll, und man wird schnell zum Sammeln der Figuren angesteckt. Man muss nicht unbedingt alle Figuren haben, man kann das Spiel auch mit den 3 Starterfiguren durchspielen, es ist aber empfehlenswert, sich wenigstens ein paar Figuren noch zu kaufen (das macht 1. das Spiel einfacher und 2. auch mehr Spaß). Für viele klingt das Spiel also fast perfekt, es hat nur einen Haken: Das Spiel kann (wenn man die Figuren sammelt) sehr, sehr kostspielig sein! Ich sehe das nicht als Problem an, nur dafür ist das Spiel wirklich viel zu kurz! Man hat da wirklich sehr wenig von. Und das ist auch der Grund, warum ich mir den 2. Teil leider erstmal nicht zulegen werde! Ich habe einfach Angst, nochmal so wenig vom tollen Spiel zu haben, denn es sind wieder einige Figuren hinzugekommen, was für mich wieder viel Geld bedeuten würde. Sorry Activision!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

85

Pottwal123

28. Februar 2013Wii: Teures Spiel, aber keine wirkliche Action

Von Pottwal123 (25):

Skylanders ist zwar ein sehr einfallreiches Spiel, dass Groß und Klein.
Aber es gibt mehrere Haken:
1. Es ist sehr Teuer, dass Spiel allein kostet 60€. Eine weitere Figur kostet 10€.
2. Nach einer Weile macht es überhaupt kein Spaß mehr, wenn man Spiel durchhat und alle Skylanders aufgerüßtet sind.

Aber es gibt auch gute Seite im Spiel:
1. Am Anfang macht es sehr viel Spaß und man wird schnell süchtig.
2. Die Story ist sehr gut gemacht und die Levels sind schön gestaltet worden.
3. Die Skylanders haben alle unterschiedliche Eigenschaften und Stärken.

Nun Allgemeines zum Spiel:
Die Grafik ist ganz gut und und auch der Multiplayer, wo man gegneinander in Arenen kämpfen oder zusammen die Level besuchen kann.

Fazit: Es ist eine schöne Idee gewesen, die am Anfang sehr Spaß aber am Ende total langweilig wird.
Dazu ist das Spiel sehr kostenaufwendig.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

81

funny_3ds

11. Oktober 20123DS: Nicht zu kurz, aber kostspielig

Von funny_3ds :

Skylanders: Spyro`s Adventure ist ein gutes Spiel, denn es hat eine gute Atmosphäre. Wenn man das Spiel durchgespielt hat (alle Levels ohne Bonuspacks) dann kann man noch mehr Geld gewinnen, den Skylander aufbessern und natürlich noch mehr kaufen.

Und jetzt der 2. Punkt: der Preis. 1 Skylander kostet 9, 99€ - 12, 99€. Bonuspacks kosten ungefähr 24€. Tripple Packs kosten auch ungefähr 24€. Starterpacks kosten 69, 99€ (bei allen Konsolen 3ds, Wii, ps3 und Xbox 360) Um alle Levels (es gibt 24, mit Bonuspacks 27) Es gibt insgesamt 37 Skylanders, aufgeteilt in 32 Basis, 1 Bonus(Dark Spyro) und 4 Legendarys.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

1

Daniel3009

10. September 20123DS: Kein Gutes Spiel

Von Daniel3009 (3):

1. Langweilig
2. Geldmache
3. Keine gute Steuerung

Das Spiel hat keinen großen Spielumfang, es ist Geldmache, da jede Figur 10 Euro kostet und das Spiel selber 60 Euro. Die Steuerung ist lasch und es ist nicht allzu schwierig. Die Level sind ziemlich einfallslos.

Kurz gesagt, ich verstehe nicht, warum sich Leute das Spiel kaufen. Es gibt viel bessere Spiele, zum Beispiel Kid Icarus Uprising oder selbst ein normales DS Spiel.

Es lohnt sich definitiv nicht!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

51

Saphiera

07. August 2012PS3: Die Figuren sind sehr schnell defekt

Von Saphiera :

Am 20. 05. 20121 hat mein 5jähriger Enkel von mir das Spiel geschenkt bekommen. Er spielt es sehr gerne und kommt schon als 5jähriger super gut damit zurecht. Auch ich finde Skylanders vom Spieleablauf, Aktion und Handling gut geeignet für die Kleinen. Um so ärgerlicher ist es, dass bereits am 12. 06. 12 "Trigger Happy" von dem Portal einfach nicht mehr erkannt wurde. Über den Support von Activision als defekt gemeldet, bekamen wir 3-4 Tage später einen Austausch. Das ging super schnell und hat auch reibungslos geklappt.

Bereits am 21. 06. musste ich aber diese Austauschfigur wieder als Defekt melden, weil das Portal sie nicht mehr erkannte.
Austausch wieder schnell und reibungslos. Am 24. 07. - 2 Tage nach Kauf des "Stump Smash" das gleiche Theater mit dieser Figur.
Jetzt hat am Wochenende "Spyro" den Geist aufgegeben.

Der Austausch klappt immer ohne Probleme und reibungslos innerhalb einer Woche. Nur frage ich mich, wie kann es sein, dass Spielfiguren, die doch für ab 6jährige konzipiert wurden und auch richtig Geld kosten, so schnell kaputt gehen.
Es ist so, dass mein Enkel nur am Wochenende in meiner Gegenwart damit spielen kann.
Er schmeisst sie nicht durch die Gegend, er stellt sie nicht ins Wasser, es ist nichts magnetisches in der Nähe, es sind also mit Sicherheit keinerlei äußere Einflüsse für den Defekt verantwortlich zu machen.

Mich würde jetzt interessieren, wie es anderen (Groß-) Eltern mit diesem Spiel ergeht, denn der Tränenfluss ist jedes Mal enorm und meine Nerven liegen blank.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

94

eruptor

02. August 2012Wii: So soll ein Spiel sein

Von eruptor (2):

Meine Meinung zu Skylanders Spyro`s Adventure ist ganz klar, es ist ein Familienspiel wie man es braucht.
Witzige und detailreiche Level, oft mit einer schönen Story versehen, aber das Neue sind die Figuren, welche das Spielerlebnis steigern und die Sammelfreude wecken.
Wenn man z. B. eine Figur langweilig findet, geht man sonst in den nächsten Laden und kauft sich ein neues Spiel welches ohnehin auch mal sehr teuer sein kann, aber bei Skylanders Spyro`s Adventure kauft man sich lediglich eine neue Figur welche unter 10 Euro kostet.
Das Portal mit dem die Figuren ins Leben gerufen werden ist noch so eine neue Erfindung, da es die Daten der Skylander ins Spiel überträgt und ein guter Blickfang ist.
Mit einem Freund an der Seite ist das Spiel sogar noch schöner da man nun entweder durch einen bestimmten Modus gegeneinander spielt oder in der Story zusammen agiert.

Fazit: Skylanders Spyro`s Adventure ist ein lebendiges Spiel, welches durch seine bunte Welt und seiner Grafik ein Muss für Pokemonliebhaber ist, da die Figuren manchmal doch sehr an Pokemons erinnern und mit 32 Figuren eine doch sehr große Auswahl bietet. Trotz seiner Bugs vor dem vorletztem Level ist es ein flüssiges Spiel, welches Groß und Klein begeistert.

99

fragenohneende

25. Juni 2012PS3: Für alle Altersgruppen

Von fragenohneende :

Man meint wegen des Covers, es sei für Kinder von 6 bis 12 geeignet. Es sieht sehr kindisch aus, dennoch sind die Gespräche nicht lang und man kommt schnell in die Action.

Es gibt ein paar Stellen, wo man sagen könnte, dass sollten 5- oder 6-Järige nicht sehen. Aber die sind längst nicht so schlimm wie ein Shooter ab 16 oder so.

Also ich persönlich finde das Spiel ganz lustig und empfehlenswert. Alle Altersgruppen können es spielen egal ob 6, 12, 16, 18. 20., das ist völlig egal.

Es gibt auch knifflige Aufgaben, die Erwachsenen eventuell schwerer fallen als Kindern.

Ich empfehle Skylanders sehr.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

99

Shadow1502

05. Juni 2012Wii: Ein Spaß für Sammler

Von Shadow1502 (2):

Es ist sehr einfallsreich, mit den Figuren, die man auf das "Portal of Power" stellt. Die Story ist öfters etwas leicht, aber echt klasse. Doch es gibt nicht nur einen Story-Modus, man kann auch zwei Skylander im Duell-Modus gegeneinander antreten lassen.

Es ist eine Begegnung aus realer und virtueller Welt.

Außerdem kann man Münzen sammeln und Skytore spielen. Dazu nimmt man nen Ball und muss ihn in ein Tor werfen. Es ist eine Mischung aus Sammelspaß und Spielspaß.

Ganz kurz gesagt: Es ist das beste Spiel, das ich bisher kenne. Es ist für jeden, der gerne etwas sammelt und/oder tauscht ein Muss.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

99

gelöschter User

26. Mai 2012Wii: Das Spiel mit unzähligen Möglichkeiten

Von gelöschter User:

Skylanders ist eines der besten Spiele die ich je für meine Wii habe.

Es ist sehr abwechslungsreich und wird nie langweilig. Nur die Figuren sind leider sehr teuer. 10€ pro Stück. Aber das lohnt sich! Das Spiel ist sehr schön und ich gebe gern mein Geld für Skylanderfiguren aus.

Da das Spiel nur 22 Kapitel hat ist es sehr leicht abzuschließen aber bei jedem Kapitel alle drei Sterne ist schon fast ein Ding der Unmöglichkeit. Es sollte aber keine Fortsetzung geben da ja wir nie wieder von Kaos und der Finsternis hören werden.

Aber ich hoffe schon, das es in der Zukunft andere Skylanderspiele geben wird.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

75

Schecki09

20. Mai 2012Wii: Viel zu viele Figuren

Von Schecki09 (14):

Skylanders Spyro's Adventure bringt mit dem "Portal of Power" und seinen 32 verschiedenen spielbaren Actionfiguren eine vollkommene Neuheit auf den Markt. Man kann jederzeit im Spiel seine Figur auf diesem Portal auswechseln, ihnen Hüte aufsetzen und sogar Spitznamen geben. Eine hübsche Vielfalt, könnte man meinenm obwohl Activision diese Variationslust lieber einmal in das Spiel selbst gesteckt hätte.

In den insgesamt 22 Kapiteln sollen wir Teile für den zerstörten Lichtkern sammeln, die diesem Kern nach jedem Kapitel hinzugefügt werden. Und das wirklich nach jedem Kapitel. Diese Eintönigkeit in Sachen Missionen & Co. zieht sich durch das gesamte Spiel. Und auch der Endgegner benutzt keine "Besonderheiten", wie wir es vielleicht von anderen Spielen gewohnt sind. Es will vielleicht "kindgerecht" sein, oder "leicht zu spielen", aber dennoch gibt es eine Menge anderer Spiele, die zwar auf der gleiche Stufe stehen, aber trotzdem ein größeres Paket an Spielspaß vorweisen können.

Mit 32 Kämpfern im Gepäck - das sollte ja ziemlich leicht werden. Und das ist es auch. Ich habe das Spiel mit dem Starterpack in 3 Tagen durchgespielt (2-3 Spielstunden / Tag) und hatte keine zu großen Schwierigkeiten. Da denkt man sich ja, wieso sollte man sich alle Figuren kaufen? Nun, mindestens 8 braucht man schon mal, um 100% zu erreichen, da es gewisse Tore gibt, die nur bestimmte Skylander öffnen können. Macht summa summarum (8 nötige Figuren - 3 im Starterpack) * 10 Euro = 50 Euro, rein für die nötigsten Figuren. Plus die Kosten für das Spiel macht insgesamt rund 100 €. Für eine Woche spielen. Na toll.

Aber natürlich gibt es auch den einen oder anderen Pluspunkt. DIe Vielfalt der Kämpfer und Elemente überzeugt vielleicht doch ein wenig, auch die Grafik kann sich (für Wiiiverhaältnisse) zeigen lassen, doch es wird trotzdem nicht mein Lieblingsspiel, da sich die Story einfach viel weiter ausbauen hätte lassen, ohne deswegen auf die ganze Menge der Kämpfer verzichten zu müssen

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

mehr

Spielempfehlungen der Redaktion

* Werbung