The Elder Scrolls 5 - Skyrim von Entwickler Bethesda ist der Nachfolger des bekannten Rollenspiels Oblivion. Euch verschlägt es in das verschneite Skyrim im Norden Tamriels. Um den Kontinent zu retten stellt ihr euch den Drachen. In klassischer Rollenspiel-Manier verbessert ihr euren Charakter und Ausrüstung. Ohne Klassenauswahl wählt ihr aus zehn Rassen und steigt in der Stufe auf indem ihr eure Fähigkeiten einsetzt. Technisch basiert Skyrim auf der neuen Creation-Engine - so sieht die Grafik des Spiel noch einmal besser aus als bei Vorgänger Oblivion.
Publisher: 
Bethesda
Genre: 
Rollenspiel
Letzter Release: 
11.11.2011 PC
Altersfreigabe: 
ab 16 (PC, PS3, Xbox 360)
n/a (Switch, HTC Vive, Rift, PS-VR)
Auch bekannt als: 
Elder Scrolls 5 - Skyrim
Releases: 
11.11.2011 (PC, PS3, Xbox 360)
23.10.2017 (Switch)
03.04.2018 (HTC Vive, Rift)
17.11.2017 (PS-VR)

Neustes Video

Die Neuerfindung von Skyrim für VR

So toll wird Skyrim für VR. Im Trailer seht ihr Spielszenen begleitet von Kommentaren der Entwickler.

weitere Videos

92
Spieletipps-Wertung
Test lesen
Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Aktuelles zu The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Bilderstrecken & Bilder

mehr Bilder zu The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Weitere Spiele aus der The Elder Scrolls-Reihe

The Elder Scrolls-Reihe anzeigen

Leser Meinungen

725 Meinungen Insgesamt Durchschnittsbewertung 92

95

Gamesfreak1993

11. Oktober 2019Switch: Altbewährt

Von Gamesfreak1993 (2):

Meiner Meinung ist Skyrim ein tolles RPG, da es eine Vielfalt an Quests und Aktionen gibt. Und ein Remake zum mobile Gaming ist echt toll. Egal ob daheim oder außerhalb ich spiele es täglich und kann nicht genug bekommen.

Ob Magier, Dieb oder Krieger das Spiel gibt dir so viel Entscheidung und Vielfalt, dass ich es jeden Tag mehrere Stunden spielen kann ohne langweilig zu werden.

Ich persönlich bevorzuge den mobilen Modus da ich gern einfach im Bett liegen kann und dieses Spiel durchzocken kann. Ich würde dieses Spiel auf jeden Fall für die Switch empfehlen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

99

Michelle2003

07. Januar 2019Switch: Skyrim, eines meiner Lieblingsspiele

Von Michelle2003 :

Ich liebe Skyrim. Es ist eines meiner Lieblingsspiele und ich bin wirklich nicht leicht zu beeindrucken. Ich spiele dieses Spiel mit Leidenschaft und ich freu mich jedesmal wenn ich eine neue Aufgabe habe.

Mir machen kleine Grafikbugs nicht viel aus, Hauptsache das Spiel ist spannend, unterhaltend und fordernd. Wenn mir langweilig ist, spiele ich Skyrim, wenn ich krank bin, spiele ich Skyrim, wenn ich frustriert bin, spiele ich Skyrim. Es ist mein ständiger Begleiter.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

75

godi1001

23. November 2017PC: Skyrim, wohin willst du?

Von godi1001 (3):

Während mehrerer hundert Stunden habe ich das "neue" Skyrim gespielt und mich soweit bestens unterhalten. Mit der Zeit musste ich aber feststellen, dass man sich beim Spielen immer unwohler fühlt. Man weiss nicht, wen man selber sein soll, wem man sich anschließen mag, welche Hauptquest-Reihen man weiterverfolgen soll.

Es gibt kein Ende auf das man zusteuern kann und total verwirrend sind die zahllosen Nebenquests. Von der Spielhilfe wird man dabei leider völlig im Stich gelassen. Also schlussendlich hinterlässt das Ganze einen ziemlich schalen Nachgeschmack.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

99

Yoda900

20. Juni 2016PC: Das beste Spiel

Von Yoda900 :

DO-VA-KIN!!!

Dieses Spiel hat für jeden etwas.
Man kann Schleichen, und man kann seine Fähigkeiten besser als in Assassins Creed ausbauben. Und es macht später auch viel mehr Spaß.

Die Nahkämpfe sind je nach Schwierigkeitsgrad knackig oder so leicht, dass man sich wie ein echter Berserker vorkommt.
Das Handelssystem ist sehr realistisch. Häufige Geschäfte mit einem Händler verbessern die Preise bei diesem Händler. Zusätzlich verbessern sich die Preise Generell mit der Redekunst (Handel, manche Gespräche) Ein Händler hat nur ein gewisses Kapital, das durch Käufe/Verkäufe logischerweise steigt/sinkt. Zwar erschwert dies den Handel, aber es macht die Umgebung noch stimmiger. (bessere Preise = höhere Verkaufspreise, geringere Kaufpreise)
Man kann 3 eigene Häuser im Baukastensystem errichten und einrichten, außerdem 7 Häuser kaufen, allerdings muss die Einrichtung dann ebenfalls gekauft werden.
Man kann fast jeden NPC töten, außer für die Story sehr wichtige Charaktere und Kinder (JA, der Spieler entwickelt den Wunsch, die sehr nervigen Kinder zu töten. Sie sind überall in der Stadt und nerven den Spieler)
Es gibt SEHR VIELE Waffen.
Man kann Drachen töten, zähmen, Reiten,und als Begleiter mit in die Schlacht nehmen, später kann man Drachen sogar jederzeit herbeibeschwören.

Den Kampf gegen einen Drachen kann man nicht beschreiben, man muss ihn erleben.
Und es gibt EINIGE große Geheimnisse und Eastereggs, die man erst nach und nach lüftet und deren Bedeutung und Zusammenhänge man teils erst nach längerer Zeit auch nur ansatzweise versteht.

Über die zehntausenden Gratismods bei Steam (und bald auch auf PS4 und XBOX ONE) schreibe ich hier erst garnicht, einige größer als das Hauptspiel.
Technisch gibt es nach oben durch Fanmods keine Grenzen, unendlich viel Abwechslung gibt es mit Mods auch.

Ein Spiel, dass man gespielt (spielen) muss. Ich habe zurzeit 215 Stunden auf Steam und nochmal mindestens 150 auf der XBOX 360. Es lohnt sich!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

99

(GER)Revan

09. Juni 2016PC: Das Rollenspiel schlecht hin

Von (GER)Revan (8):

Was kann man zu Skyrim, nach über 4 Jahren noch sagen, dass noch nicht gesagt wurde ?

Eigentlich nichts. Fakt ist aber, dieses Spiel ist grandios. Es bietet eine riesige Welt, mit unzähligen Möglichkeiten und nimmt den Spieler, nach Elder Scrolls Manier, nicht an die Hand.

Sound, Grafik, Atmosphäre und Steuerung sind top.

Und selbst nach über 4 Jahren, sitzen Modder immer noch Tag für Tag, daran unser Spielerlebnis, noch ein Stück weiterzuentwickeln. Wer also Skyrim, wie ich, zum Release gekauft hat, dann nach ewigen zocken eine Auszeit brauchte und sich dann denkt: " Das Spiel ist zu alt und eigentlich hab ich das meiste schon gesehen", der werfe doch einen Blick, auf den Skyrim Nexus oder andere Modder Seiten.

Die Mods heben das Spiel, nicht nur grafisch auf das heutige Niveau, sondern fügen auch ungeahnt viele Stunden an Spielspaß hinzu.

Für alle begeisterte Elder Scrolls Fan, denen Fallout 4 nicht zusagt, schmeißt doch noch einmal Skyrim an, ladet euch ein paar Mods dazu und dann kann man sich auf Elder Scrolls 6, gemeinsam freuen.

Ich empfehle auch mal, den Skyrim Multiplayer Mod, Tamriel Online, zu verfolgen. Skyrim mit Freunden, wäre doch echt der Hammer.

An diejenigen, die selbst nach all der Zeit, noch nicht die Möglichkeit hatten Skyrim sich mal anzusehen; es ist eines der besten Spiele aller Zeiten und ist auf jeden Fall einen Blick wert.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

97

Kuroko

11. November 2015PC: Eine Legende in der Geschichte der Videospiele

Von Kuroko (5):

Atemberaubend. Faszinierend. Einfallsreich. Riesig. Dies sind nur ein paar Wörter die dieses Meisterwerk beschreiben. Denn zu diesem Spiel lässt sich viel mehr sagen, als ich hier schreiben kann. Deshalb versuche ich, mich kurz zu fassen.

Skyrim ist der nächste Teil der "The Elder Scrolls" Reihe. Bethesda hat sich mit diesem Spiel wieder selbst übertroffen. Dieses Spiel bietet eine gigantische Welt, viele Kreaturen und Waffen sowie Rüstungen und Magie.

Es gibt viele Rassen, man kann seinen Charakter beliebig anpassen (Augenfarbe, Gesicht usw.) und die Story in diesem Spiel basiert teilweise auf den Entscheidungen, die der Spieler trifft. Ob man sich den Kaiserlichen oder den Sturmmänteln anschließt, wie man seine Kräfte einsetzt, ob man gut oder böse ist bleibt völlig dem Spieler überlassen.

In der Story geht es um die Rückkehr der Drachen und der Spieler, das Drachenblut, ist die einzige Person, die diese aufhalten und den Anführer der Drachen besiegen kann. Als Drachenblut kann man mit den Drachen kommunizieren und ihre Schreie lernen, seien es nun ein Frost- oder ein Feueratem, und diese gegen sie einsetzen. Die Story ist allerdings relativ kurz gehalten, dies wird allerdings durch die Nebenquests wieder ausbalanciert. Es gibt gefühlte hunderte von denen, sie mögen vielleicht nicht besonders kreativ sein, doch es macht dennoch Spaß, sie zu erfüllen.

Die Auswahl an Waffen ist riesig. Von Äxten bis zu Streitkolben - man muss allerdings nicht nur mit Waffen kämpfen - die Magie spielt ebenfalls eine große Rolle. Die Auswahl an Magie ist genauso riesig.

Grafisch gesehen ist dieses Spiel ebenfalls top - hier und da gibt es zwar einige hässliche Texturen, doch diese bemerkt man nicht wirklich. Außerdem gibt es viele von der Community hergestellte Modifikationen mit denen man die Welt noch verschönern kann.

Es lässt sich sagen, dass dieses Spiel durchaus ein Meilenstein in der Geschichte der Videospiele ist. Dieses Spiel punktet in jedem Aspekt. Ein Muss!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

73

Soplexus

09. November 2015PS3: Entdeckungsbedürftiges Fantasy Abenteuer

Von Soplexus :


The Elder Scrolls V: Skyrim ist ein fantastisches Rollenspiel mit sehr viel Detail im Gepäck.

Wo soll ich da nur anfangen?

Ach ja, erstens mal finde ich den Stil von Skyrim bzw. Himmelsrand grandios da es alles gibt was man braucht um es zu verdeutlichen ist es vielmals so als währe man in einem Film und ich spühre oft die gleiche Spannung wie bei einem Film.
Wer auf passende Musick, ausreichend gut gestalltete wesen, sehr vieles zu entdecken und die Liebe zum Detail steht ist hier genau am richtigem Platz.

Mit den vielen Aufgaben, Orte, Bücher, Hintergrundgeschichten usw. die es zu entdecken gibt hat man genügend Unterhaltung.
Auch die Anspielungen gefallen den meisten sehr wenn sie sie entdecken.

Mir gefällt dieses Spiel aufgrund dieser Fakten sehr gut und kann es jedem ans Herz legen der auf Rollenspiele steht.
Angesicht des Erscheinungsdatums hat es natürlich keine perfekte Grafik und so den ein oder anderen Bug.
Auch das Lagerungssystem kann mal gerne überfordert sein was in den einten Fällen zu gefrorenem Bild führt.
Wiederrum gibt es so viele Möglichkeiten sein Abenteuer zu erleben das man definitiv genug zum ausprobieren hat.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

97

theYentl

06. November 2015PC: Legendär und das mit Recht

Von theYentl (5):

Ich habe mir The Elder Scrolls Skyrim vor gut 2 Jahren gekauft und kann noch heute sagen dass es ein absolut legendäres Spiel ist.

Die Map ist wundervoll groß mit etlichen Quests und durch die Erweiterungen sogar vergrößerbar. Man merkt zwar nach 200-300 Spielstunden, dass man bereits vieles gesehen hat und sehnt sich manchmal auch nach einem anderen Landschaftstyp als viele Berge, Schnee und Grau aber gut, Tropen kann man in Himmelsrand nicht erwarten. (Außer man installiert sich die passenden Mods)

Die Steuerung ist ziemlich klassisch, WASD und man kann eigentlich sofort ins Spiel einsteigen.

Graphisch war das Spiel als es damals erschien absolut Top, für die heutigen Verhältnisse kann es ohne Mods nicht mithalten, aber was erwartet man bei einem älteren Spiel?

Etwas ätzend können manchmal Ladezeiten oder kleinere Bugs sein aber das ist auch nicht weiter tragisch.
Die Musik des Spieles ist absolut genial, macht unendlich Laune und passt.
Ein besonders schöner Aspekt sind die vielen Karrieremöglichkeiten. Diebesgilde, Dunkle Bruderschaft, Bardenakademie, Akademie von Winterfeste ect. Damit verbunden auch viele Quests und tolle Storys.
Auch wenn ich sagen muss, dass es manchmal etwas eintönig sein kann, nachdem man mehrere hundert Stunden in das Spiel investiert hat, ist es immer noch einer der besten Langzeitspiele die ich kenne.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

90

Magicmetal

06. November 2015PC: Skyrim...just do it

Von Magicmetal :


Storyline/Quest
Was dem beginnenden Skyrim-Spieler nicht nur anhand der Kartengröße bald auffallen wird, ist die hohe Anzahl der QuestsGerade am Anfang des Spiels führt das gerne mal zu dem ein oder anderen sorgenvollen Blick ins Questmenü, sowie anschließend auf die Karte, um auf dieser festzustellen, dass die Questziele quer über die (wie bereits erwähnt ziemlich große) Karte verstreut sind. Nachdem die ersten Quests erfolgreich verarbeitet sind bzw. ihr wie ich einfach ziellos durch Himmelsrand gelaufen seid, solltet ihr genug Orientierungspunkte gefunden haben, um nachfolgende Questziele am anderen Ende der Karte schnell zu erreichen( Ja ich nutze die Schnellreise-Hate me). Die Quests bieten sowohl spieltechnisch als auch storytechnisch viel Abwechslung und der dramaturgische Aufbau der meisten Quests ist wirklich gelungen, sodass man die soeben angefangene Questreihe garnicht unterbrechen will. Die Dialoge sind mit mehreren Optionen ausgestattet und auch sonst ist man in seinen Entscheidungen weitgehend frei. Die größeren Quests bieten meist nützliche Verbesserungen.

Kampfsystem

Das Kampfsystem(und sonstige Talente) sind im Talentbaum untergebracht. Hier kann man sich auf einen Kampfstil festlegen(Änderungen möglich). Hat man sich dann festgelegt, wird der Kampfstil allerdings nach einigen (hundert) Stunden doch sehr eintönig. Hier hätte ich mich über mehr Kombinationsmöglichkeiten gefreut.

Grafik/Atmosphäre

Die Grafik ist an sich heutzutage nichts besonderes, fällt aber nicht negativ auf. Die Atmosphäre ist sehr davon abhängig, wo ihr gerade seid...es gibt wunderschön gestaltete Landschaften und Dungeons, allerdings findet man auch häufig die "Durchschnittshöhle" oder einen sehr monoton wirkenden Bergabschnitt. allerdings fällt das erst nach längerer Spielzeit wirklich auf.

Subjektive Meinung

Wie im Text zuvor bereits angedeutet, habe ich bereits einige hundert Stunden mit Skyrim verbracht..die Frage, ob ich es für spielenswert halte erübrigt sich somit.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

94

Daleilama

06. November 2015PC: Ein schier endloses Spielvergnügen

Von Daleilama (2):

Meiner Meinung nach gibt es in Skyrim nicht nur eine wahnsinnig große Spielwelt zu erkunden, mit zahlreichen wunderschön gestalteten Orten, sondern auch hunderte vieler kleiner Geschichten zu entdecken.

Die Hauptgeschichte ist zwar relativ schnell geschafft, doch liegt bei Skyrim der Spielspaß auf jeden Fall auch darin, sich Zeit zu lassen die Spielwelt zu erkunden, ein wenig zu Reisen und sich eine wirkliche Reputation zu erstellen, bevor man allzuweit in die Hauptgeschichte vordringt.

Man kann sich gut und gerne zwischen den Aufgaben von allerlei ablenken lassen und wird dafür stets belohnt, wenn auch im späteren Spielverlauf nicht mehr durch stärkere Waffen, aber mit liebevoll erstellten und detail reichen Geschichten.
Auch Humor besitzt das Spiel zu genüge, sowie zwischenzeitliche Weckrufe durch den einen oder anderen wild gewordenen Drachen.

Sollte einem das Spiel an sich etwas zu wenig bieten - Kein Problem! Unzählige Mods wurden von Fans bereitgestellt und warten darauf implementiert zu werden, um euch zum lachen zu bringen oder aber die Schwierigkeit des Spiels ein weiteres Mal zu erhöhen, damit auch der Hardcore Fan sich nicht beschwert!

Hin und wieder schafft der ein oder andere es natürlich das Spiel ein wenig aus den Linien zu holen, und erwischt noch einen oder den anderen Bug, jedoch lässt man sich bei Skyrim nicht von solchen aufhalten, vielmehr freut man sich bei dem ein oder anderen dass man etwas zu lachen hat.

Zusammengefasst ist das Spiel natürlich nicht perfekt, aber ein Riesenspaß für jeden der Mystery, Science-Fiction und/oder Mittelalter mag. Man freut sich bereits auf die nächsten Skyrim Spiele, aber bis dahin werden fleißig weiter Mods ausprobiert!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

mehr

Spielempfehlungen der Redaktion

* Werbung