Slender - The Arrival

Slender - The Arrival ist der offizielle Nachfolger des Indie-Horror-Adventures Slender - Eight Pages. The Arrival bietet neben einer schickeren Grafik auch ein wenig Abwechslung in der Story: Der berühmte Wald aus Teil 1 ist natürlich auch wieder dabei aber es gibt noch mehr zu entdecken: Die Promoscreenshots lassen ein Haus eine Höhle und ein altes Fabrikgelände als Schauplätze vermuten.
  • PC
  • PS4
  • PS3
  • Xbox One
  • Xbox 360
  • Mac
Publisher: 
Blue Isle Studios, Midnight City
Genre: 
Horror
Letzter Release: 
28.10.2013 (PC)
Altersfreigabe: 
ab 12
Releases: 
28.10.2013 (PC, Mac)
24.03.2015 (PS4)
24.09.2014 (PS3, Xbox 360)
25.03.2015 (Xbox One)
85
spieletipps-Wertung

Lösungen & Tipps

Komplettlösung

News & Artikel

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Slender - The Arrival

Bilder & Videos

Xbox One and PS4 Teaser

Leserwertungen

80
Durchschnittsbewertung
errechnet aus 3 Meinungen
PC: Gut
12. Januar 2015
83

PC: Gut

Von
ALso das Spiel gefällt mir persönnlich sehr gut. Von der Grafik her kann man eigentlich nicht meckern Joah was soll ich noch sagen , man muss wie in den verherigen Slender reihen Zettel sammeln aber erst später im Spiel vorher muss man Das Tor finden zur 2ten Welt . Von der Steuerung her gibt es auch nichts zu meckern , is sehr einfach zu steuern. Anders wie in den alten SLender reihen läuft der Slender einem hinterher , wo in dem alten Slender er sich einfach Hinterher Teleportiert Ist zu empfehlen
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PC: Schönes Spiel mit Gruselfaktor!
11. Dezember 2013
96

PC: Schönes Spiel mit Gruselfaktor!

Von
Ein Freund erzählte mir was von einem totalen Horror-Spiel, als er von Slender - The Arrival das erste mal anfing. Da dachte ich mir, davon musst du dich doch erstmal selber überzeugen. Nachdem man nach 20 qualvollen Minuten das Tutorial dann endlich mal durch hatte, kam es zum spannenden Part! Ich bin ehrlich, die Musik und die generelle Atmosphäre im Spiel ist furchterregend! Pro Page wird es dann immer schlimmer. Nachdem man dann oft genug gespielt hat, kennt man jedoch das System des Levels.. Die Gruseligkeit des Levels nimmt also pro Versuch ab. Aber auch dafür haben sich die Entwickler was einfallen lassen, wie z.B. neue Schauplätze, und vor allem andere hässliche gruselige Figuren, die es noch mehr in sich haben als Slender! (Voraussetzung dafür ist natürlich, dass man das erste "Wirkliche" Level auch schafft :D) Hat man es aber geschafft, so kann man sich auf das nächste gruselige Level freuen. Zusammengefasst kann man sagen: - Geniale Grafik - Gruselige Atmosphäre - Guter Sound - Schöne Story, aber auch nicht atemberaubend - Relativ eintönige Spielidee: Dinge finden und sammeln/anschalten Trotz der paar Abstriche kann man es aber nur empfehlen; VIEL SPAß!
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PC: Ganz großes Kino
16. Mai 2013
90

PC: Ganz großes Kino

Von
Natürlich war es klar, dass ich als Mythen- und Horrorfan nicht lange gewartet hab, bis ich mir Slender: The Arrival hole. Schon "The Eight Pages" begeisterte mich durch seine Atmosphäre, doch The Arrival setzt hier nochmal einen drauf. Doch fange ich mit den von Spieletipps vorgeschlagenen Bewertungskriterien an: Grafik: Die Grafik ist düster und wunderschön. Ich spiele auf höchsten Einstellungen und schon das Anfangslevel raubte mir den Atem. Hier gibt es nichts auszusetzen. Sound: Ein Slender ohne Sound ist kaum vorstellbar. Der größte Horror stammt aus der Soundkulisse im Hintergrund. Ich bekam bereits Panikanfälle, da kam der Slenderman noch garnicht. Fußschritte hinter einem, düstere Musik... Und natürlich das bekannte Knistern beim Ansehen des Slendermans. Steuerung: Was soll man dazu noch sagen? Die klassische Spender-Steuerung mit wenig neuem. Einzig zu Bemängeln ist das Öffnen von Türen, da dies etwas komlizierter gestaltet wurde. Atmosphäre: Einfach nur traumhaft! Die gruseligen Hintergrundgeräusche gemischt mit dem düsteren Design der Level. Eine Atmosphäre, die nur wenige Spiele schlagen können. Fazit: Ein Muss für alle Slenderman- und Horrorfans. Lohnt sich definitiv und bringt die ein oder andere neue Überraschung mit sich.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
  1. Startseite
  2. Slender - The Arrival
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website