WWE SmackDown vs. Raw 2010

Die vielen Turnier-Möglichkeiten, die der Spieler hat, sind einzigartig. Dickes ABER: Ein neues Technikgerüst muss her.
  • PS3
  • Xbox 360
  • Wii
  • NDS
  • PS2
  • PSP
Publisher: 
THQ
Genre: 
Prügelspiel
Letzter Release: 
23.10.2009 (PS3)
Altersfreigabe: 
ab 16 (PS3, Xbox 360, Wii, PS2)
n/a (NDS, PSP)
Releases: 
23.10.2009 (PS3, Xbox 360, Wii, NDS, PS2, PSP)
80
spieletipps-Wertung
Test lesen

Lösungen & Tipps

Komplettlösung

Cheats

News & Artikel

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu WWE SmackDown vs. Raw 2010

Fragen & Antworten

Du hast ein Problem mit WWE SmackDown vs. Raw 2010 oder kommst einfach an einer bestimmten Stelle nicht weiter? Frag doch die Spieletipps-Community. Und während du auf die Beantwortung deiner eigenen Frage wartest, kannst du anderen helfen und selbst einige Fragen beantworten.

Bilder & Videos

Weitere Spiele aus der WWE Smackdown vs. Raw-Serie

Leserwertungen

84
Durchschnittsbewertung
errechnet aus 12 Meinungen
PS2: Eines der Besten
16. März 2013
85

PS2: Eines der Besten

Von
Das Spiel SmackDown vs. Raw 2010 ist eines der besten in der WWE Geschichte. Am besten ist der Exhibition Mode. z.B.: Du kämpfst mit einem selbsterstelltem Wrestler und du gewinnst das Match dann kann man Punkte auf seinen Superstar verteilen. Aber sehr enttäuscht hat mich die Road to Wrestlemania. Sie ist langweilig und hat teilweise komische Geschichten. Das ist aber mein einziger Kritikpunkt am Spiel. Guter Karrieremodus und sehr gut gestaltete Charaktere. Viel Spaß und Erfolg beim Spiel
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS3: Die WWE Giganten sind wieder da
08. August 2012
94

PS3: Die WWE Giganten sind wieder da

Von gelöschter User
Die Spiele vom Jahr 2007-2009 waren wahrscheinlich die schlechtesten die es gab. Aber SvR 2010 hat wieder alles besser gemacht. Story: Die Story (Road to Wrestlemania) ist richtig Klasse! Ihr habt die Wahl ob ihr John Cena, Triple H, Edge, Randy Orton, Mickie James oder euren eigenen Kämpfer nehmt. Bei jeder Person ist die Story ganz anders. Road to Wrestlemania hat wirklich eine sehr einfallsreiche Story. Ihr habt manchmal die Wahl was ihr tut z.B. nehmt ihr die Entschuldigung an oder nicht. Grafik: Auf jeden Fall ist die Grafik sehr gut gelungen. Man kann die Körperverletzungen erkennen, wenn man angegriffen wird. Sound: Der Sound ist auch gut, doch die meisten Personen haben immer die selbe Stimme. Die Synchronisation zu den Personen wenn sie Sprechen ist auch nicht schlecht. Die Musik ist klasse. Das Spiel sollte man sich Kaufen wenn man Kampfspiele, mit einer guten Story sehr gerne spielt.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
Wii: Gutes Spiel
14. Juli 2011
99

Wii: Gutes Spiel

Von
Smackdown vs Raw 2010 für die Wii ist den Entwicklern gelungen, weil es ziemlich gute Grafik hat und es viele neue Matcharten gibt, die man spielen kann. Der Wrestlemania Modus ist so gut wie nie zuvor. Im Großen und Ganzen macht es schon Spaß dieses Spiel zu spielen auch mit bis zu vier Spielern dank der guten Steuerung. Für jeden ist es einfach einen Finisher oder einen Superstar zu erstellen dank der benutzerfreundlichen Oberfläche. Dieses Spiel ist es sich wert zu kaufen.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
Xbox 360: Gut, aber kein Fortschritt
11. Juli 2011
88

Xbox 360: Gut, aber kein Fortschritt

Von gelöschter User
Ob die SmackDown vs. Raw Reihe mit jedem Teil besser wurde? Sicher in einigen Punkten, aber eine überzeugende Leistung kann THQ immer noch nicht hervorbringen. Auch der neueste Teil "SmackDown vs. Raw 2011" hebt sich nur geringfügig von seinen Vorgängern ab. Die sicher beste Neuerung ist der "WWE-Welt" Modus. Anstatt hier einfach nur hintereinander die Matches zu bestreiten, kann man zusehen, wie sich die WWE-Welt entwickelt: Teams werden gebildet, Freunde werden plötzlich zu Rivalen, McMahon persönlich setzt ganz dreist und völlig willkürlich neue Matches an und sowohl der Gegner als auch der Spieler wird hinterrücks noch vor dem Match attackiert. Diese Geschehnisse ziehen sich dann durch jede Woche, bis man schließlich am Ende des Monats bei einer Großveranstaltung auf seinen Widersacher trifft, um diesen dann auseinanderzunehmen. Doch da wären wir auch schon beim ersten negativen Punkt: Die Kämpfe gestalten sich, selbst auf höheren Schwierigkeitsstufen, als derartig simpel, dass es nicht besonders schwer ist, sich blitzschnell an die Spitze zu kämpfen um den höchsten Titel einzukassieren. Und wenn man den erst mal hat, wird man den auch nicht so schnell wieder los, was unweigerlich zu langeweile führt, da man einfach jedem Gegner überlegen ist. Auf dem Standard-Schwierigkeitsgrad machen die Gegner nicht viel. Will heißen: Sie hauen manchmal zu und kontern die ein oder andere Attacke. Erst auf "Legende" tut sich eine kleinigkeit. Aber wenn man es genau nimmt, ist das einzige was sie tun, die Aktionen des Spielers dauerhaft zu kontern. Liegt man dann erst mal am Boden, lassen die einen einfach liegen, anstatt den Versuch zu wagen das Match zu beenden. Was die Grafik angeht, muss man nicht viel sagen: Altbacken. THQ ist scheinbar nicht in der Lage, sich der Gegenwart anzupassen und auf moderne Grafik zu setzen. Die Charaktere sehen eunfach hölzern aus. Und wie die aktuellen Bilder zeigen, wird sich das auch im neuesten Teil, WWE 12, nicht ändern.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
Xbox 360: Sehr gelungenes Spiel aber noch ohne das echte Feeling
08. Juli 2011
93

Xbox 360: Sehr gelungenes Spiel aber noch ohne das echte Feeling

Von
Das Spiel überzeugt sehr durch sehr gute Grafik und seine abwechslungsreichen Spielmodi. Im gegensatz zur PS2 und Wii Version des Games ist es hier möglich, die Kledung der Superstars eigenwillig anzupassen. Was ich persönlich noch vermisse ist dieses echte Wrestling-Gefühl, beispielsweise wenn sich Randy Orton aus einem Pedigree befreit und DIREKT danach den RKO vollzieht. Damit gemeint sind halt diese flüssigen Konterphasen mit abwechselnden Finisherversuchen.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
7 weitere Artikel
  1. Startseite
  2. Spiele
  3. WWE SmackDown vs. Raw 2010
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website