Sniper - Ghost Warrior 2

Es sieht gut aus und klingt gut, doch das eigentliche Scharfschützen-Abenteuer bleibt eher enttäuschend.
  • PC
  • PS3
  • Xbox 360
Publisher: 
City Interactive
Genre: 
Ego Shooter
Letzter Release: 
15.03.2013 (PC)
Altersfreigabe: 
ab 18
Releases: 
15.03.2013 (PC, PS3, Xbox 360)
58
spieletipps-Wertung
Test lesen

Lösungen & Tipps

Tipps, Cheats oder Komplettlösungen zu Sniper - Ghost Warrior 2 sind aktuell noch keine vorhanden. Wenn du Tipps, Tricks oder Cheats zu diesem Spiel auf Lager hast, kannst du einen Beitrag einsenden und damit anderen Lesern helfen.

News & Artikel

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Sniper - Ghost Warrior 2

Fragen & Antworten

Du hast ein Problem mit Sniper - Ghost Warrior 2 oder kommst einfach an einer bestimmten Stelle nicht weiter? Frag doch die Spieletipps-Community. Und während du auf die Beantwortung deiner eigenen Frage wartest, kannst du anderen helfen und selbst einige Fragen beantworten.

Bilder & Videos

Uffruppe #111 - Unboxing Sniper: Ghost Warrior 2 Collector's Edition

Weitere Spiele aus der Sniper - Ghost Warrior-Serie

Leserwertungen

66
Durschnittsbewertung
errechnet aus 18 Meinungen
PC: Der letzte Dreck
14. Januar 2015
40

PC: Der letzte Dreck

Von
Selten hab ich mich über ein Game so geärgert. Ein Glück gabs das für 10€. Aber selbst die ist es nicht wert. Noch nie ein Spiel mit so vielen Fehlern/Bugs gespielt. Die recht sehenswerte Grafik wird von einem dremaßen mieserablen Gameplay umgeben, dass ich dass Spiel nach 2h gelöscht habe. Selbst die Bewegungen mit dem Fernglas werden einem vorgegeben in den versiedenen Missionen. Dann der Hammer, sollst von einer Anhöhe Gegner ausschalten, doch wird das Gewehr vom PC so platziert, dass man die Ziele auf dem Boot nicht erfassen kann, da die Holzplanken die Sicht versperren. Spiel abgebrochen, Mission neu gestartet. Komme am selben Punkt wieder an, diesemal wird gar kein Gewehr platziert..... Kompletter Grafikbug. Nach den vorangegangen kleinen Fehlern, dann gelöscht. Schade, denn Potential ist eigentlich vorhanden.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PC: War wohl eher ein Zeitdruckschuss
17. September 2014
71

PC: War wohl eher ein Zeitdruckschuss

Von
Der Grafikverlauf der Spieles ist sehr ruckelhaft und hakelig, dass man meint die Gegner "beamen sich" von einem Ort zum Andern. Abschüsse mit Schalldämpfer alarmieren sofort die Gegner, das finde ich sehr unrealistisch, ebenso dass die Gegner nach dem Schuss gezielt auf einen zu laufen. Die Spieloberfläche ist bei den Missionen zu eingeschränkt, so dass andere Optionen hinsichtlich Taktik nicht möglich sind. Da bietet die erste Version wesentlich mehr Optionen und ist realitätsnaher.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PC: Kein Überflieger, aber auch keine Bruchlandung
18. April 2014
79

PC: Kein Überflieger, aber auch keine Bruchlandung

Von
Wer assoziiert mit "City Interactive" noch total billige Spiele? Der neue Ableger von Sniper: Ghost Warrior stammt von eben diesem Entwickler. Aber gleich vorneweg: Wie auch der Vorgänger ist dieser Teil ein gut gelungenes Spiel. Es ist nicht die erhoffte Scharfschützen-Simulation, vielmehr ein normaler Egoshooter mit Scharfschützen-Fokus. Dank der Cryengine 3 macht es auf potenten PCŽs eine optisch grandiose Figur. Man darf nie vergessen, dass hier kein Triple-A-Entwickler am Werk ist. Für das, was Ghost Warrior gedacht ist, erfüllt es seine Erwartungen. Die Story ist leider sehr ausgelaugt (Die Amis müssen mal wieder eine Waffe von Terroristen sichern...), da gefiel mir die aus Teil 1 deutlich besser Ihr schleicht euch durch lineare Level und dürft ab und an entscheiden, ob ihr den Gegner umgeht oder umnietet. Aber das, was Ghost Warrior 2 bietet, überzeugt. Die Kämpfe sind auf hohem Schwierigkeitsgrad dank fehlender Zielhilfe fordernd. Erwartet kein Actionfeuerwerk oder eine knallharte Scharfzschützen- Simulation. Ein kurzweiliger Shooter mit Präzisen Angriffen hingegen trifft es eher. Wer Teil 1 mochte, darf zugreifen. Wer sich nicht mit dem leicht Arcade-unterstützten System anfreunden kann, findet in Sniper Elite eine gute Alternative
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PC: Bugwarrior 2 wäre ein besserer Titel
03. Januar 2014
13

PC: Bugwarrior 2 wäre ein besserer Titel

Von
Das Spiel gibt es im DLC bei Steam und ist 6 GB groß. Installiert und los. Leider fällt schon am Anfang und die gesamte SP Mission auf das es ewige Grafik und Skript Fehler gibt. Abgesehen von den Grafischen Mankos sollten sich die Entwickler mal über die Beschaffenheit her machen. Nach einem Checkpunkt ist nur noch die gehockte Gangart möglich. Im Bosskampf gegen einen Heli verschwindet dieser aus dem Bild und kommt nie wieder. Gegner verstecken sich nach einem Alarm hinter Gegenständen und bewegen sich keinen Millimeter mehr. Der Jungle ist so schön dicht um nicht alle drei Schritte einen Fehler zu sehen. Hätte ich diese Fehler vorweg gekannt hätte ich die 20 Euro anderweitig ausgegeben. Über den obligatorischen "wir machen einen Multiplayer zum besseren Verkauf" sei nur so viel gesagt. Wer hier nicht cheatet hat gar keine Chance. Stumpfes gegenüberliegen und warten das man jemanden sehen könnte und dann schneller ist.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PC: Sniper-Spiel für zwischendurch
08. August 2013
74

PC: Sniper-Spiel für zwischendurch

Von
Der Singleplayer ist meiner Meinung nach zu kurz und viel zu einfach. Dir wird alles sehr linear vorgeschrieben und ist dadurch einfach nur noch ein abwarten bis das Ziel markiert wird und dann den Abzug betätigen. Die Einzigen Stellen im Singleplayer in denen man selbst Entscheidungen treffen kann ist, wie man die Menschen umbringt, das heißt entweder durch einen Kopfschuss oder durch die Granaten an ihren Gürteln, etc. . Der Multiplayer gefällt mir einiges besser jedoch hat er auch einige Mängel, wie das connecten auf Lobbys (sehr verbuggt und bis jetzt immer noch nicht behoben) oder, was für shooter ungewöhnlich ist nur sehr wenige Maps (normales Spiel hat 4 verschiedene Maps) beinhaltet. Das Gameplay ist aber relativ gut, ich spiele sehr gern den Hardcore Modus, da es dort den roten Punkt der dir anzeigt wo die Kugel landet nicht gibt. Die Grafik ist ebenfalls nicht zu bemängeln und die Engine ist wirklich sehr gut. Das Fazit: Wer gerne Scharfschütze in FPS spielt der wird das Spiel mögen, die Grafik, Engine, Sound,etc sind sehr gut, sogar vergleichbar mit Battlefield. Der Multiplayer ist OK aber nicht überragend. Der Singleplayer ist dafür schwach. Ein klassisches Spiel für zwischendurch wenn man mal weniger Action haben will.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
13 weitere Artikel
  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Sniper - Ghost Warrior 2
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website