Blitzschnelles Jump'n'Run des blauen Igels mit altbewährten Elementen und frischen Alien-Fähigkeiten.
Publisher: 
SEGA
Genre: 
Action Adventure
Letzter Release: 
12.11.2010 Wii
Altersfreigabe: 
ab 6
Releases: 
12.11.2010 (Wii, NDS)
87
Spieletipps-Wertung
Test lesen
Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Sonic Colours

Aktuelles zu Sonic Colours

Bilderstrecken & Bilder

mehr Bilder zu Sonic Colours

Weitere Spiele aus der Sonic-Serie

Sonic-Serie anzeigen

Leser Meinungen

15 Meinungen Insgesamt Durchschnittsbewertung 84

95

Sonic9000

01. Februar 2013Wii: Ein richtig gutes Spiel

Von Sonic9000 :

Meine Meinung ist, dass Sonic Colours für Wii ein sehr gut gelungenes Spiel von Sega ist. Ich finde die Wii-Version wesentlich besser, weil die Grafik besser ist als auf dem DS, weil es mehr Acts gibt, weil man da auch mal Supersonic freischalten kann, weil die Level auch schwieriger sind und weil es mehr und teilweise auch andere Wisps gibt.

Die Wii-Version des Spiels ist meiner Meinung nach das beste Sonic- Spiel, dass ich bis jetzt gespielt habe. Also, ich würde es jedem empfehlen der Sonic mag, aber ich würde es lieber nicht für die DS-Version des Spiels kaufen.

pro:
-viele Acts
-man kann Super Sonic freischalten
-gute Grafik
-viele Wisps mit tollen Farbenenergien

contra:
-etwas zu leicht
-einfallslose Endgegner
-man muss zuerst alle 180 Spezialringe einsammeln und 21 Level im Sonic-Simulator durchspielen

96

jf2001

14. Oktober 2012Wii: Wii Top - für den DS Superflop

Von jf2001 (2):

Sonic Colours ist für Wii echt cool und man lernt Sonic richtig kennen. Es gibt 9 verschiedene Wisp-Arten, die Sonic in verschiedene Formen bringen, wie einen Laserstrahl, einen Würfel und noch anderes. Ich fände es toll, wenn es bloß für Nintendo DS nicht so einfach wäre. Da braucht man ja nur Tage zm durchspielen. Ich habe zwei Meinungen: Wii:
Für Wii ist das Spiel eindeutig besser, weil es dort 9 Wisps, mehr Acts und viel bessere Grafik gibt und vor allem ist es um einiges schwerer. Das erhöht den Spaßfaktor enorm und man verliert nie den Spaß am Spiel.
Nintendo DS:
Für DS ist das Spiel voll langweilig und es gibt nur wenige Acts. Außerdem sind die Missionen ein bisschen kompliziert, so dass man in Zeitmissionen nicht alle Ringe finden kann und es gibt hier nur 6 Wisps. Der Spaßfaktor sinkt bei mir unter den Nullpunkt und das Spiel ist viel zu einfach.

Mir würde es gefallen wenn es bald mal Sonic Colours 2 geben würde und der Spielverlauf für den DS nicht so langweilig ausgehen würde.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

82

gelöschter User

01. Oktober 2012Wii: Der blaue Igel startet durch!

Von gelöschter User:

Sonic Colors ist ein Spiel mit sehr, sehr sehr viel Farbenenergie. Es ist ein pfeilschnelles Jump´n run und macht viel Spaß. Humorvoll sowie einen hohen Schwierigkeitsgrad. Was will man mehr?

Noch dazu gibt es lustige Filmclips. leider nur in Englisch oder Japanisch. Wie immer muss man Dr. Eggman von seinen fiesen Plänen abhalten. Das Spiel ist mit einer guten Grafik und phantastischen Sound ausgestattet. Nette Atmosphäre und eine feine Steuerung. Nun zu meinen Pro und Contras:

Pro:
-sehr gute Grafik
-nette Steuerung
-coole neue Welten
-tolle Farbenenergie
-lässiger Sound
-sehr Humorvoll
-3D-Welten

Contra:
-Filmclips nur in Englisch und Japanisch
-recht leicht durchzuspielen
-es können sich nur die kaufen, die mit der schnelligkeit "mithalten" können

Im Prinzip ist es ein sehr schönes Spiel

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

93

asstraineralyoscha

03. April 2012Wii: Cooles Spiel

Von asstraineralyoscha (2):

Das Spiel ist cool, macht Spaß und hat eine gute Grafik. Die Endgegner machen Spaß und sind nicht besonders schwer.

Das Spiel hat gleiche Steuerung wie seine Vorgänger abgesehen auf die Wisps. Ich würde mir wünschen dass Sonic colours genau wie bei der Wii nicht nur 2d ist, sondern auch 3d. Sonst finde ich dass das Spiel coolen Sound besitzt.

Auch noch schade ist, dass das Spiel leider sehr kurz ist, dafür aber mit schnellem Gameplay für Action und Spannung sorgt.

Wer das Spiel langweilig findet, hat selbst Pech gehabt.

Möge eure Wisp-Energie standhalten.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

80

Nicky343

27. März 2012NDS: Super Optik und tolle Farbkräfte

Von Nicky343 (3):

Dr. Eggman plant einen Vergnügungspark - mal wieder. Als seine Roboter Aliens einfangen, ahnt Sonic böses. Tails übersetzt derweil fleißig die Sprache der "Wisps" für Sonic mittels eines Übersetzungsgerätes. Dass dieses Fehler macht, ist hier aber leider nicht so gut dargestellt worden wie in der Wii Version.

Ist das Spiel wirklich so, wie es der Name sagt? Klares Ja! Allein die Tatsache, dass die Aliens unterschiedlich gefärbt sind, ist allein schon aus dem Spieltitel ersichtlich: colours = Farben. Die Grafik beeindruckt nicht so wie in den Rush-Teilen zuvor. Die meisten Bösse sind in 2D und damit zu schlicht gehalten. Die einzigen Level, die voll in 3D sind, ist der Endboss Nega-Mother-Wisp, der Boss auf dem ersten Planeten und der Boss des vierten Planeten sowie die Special Stage, in der man die Chaos Emeralds einsammeln muss.

Die Steuerung ist mir auch nicht neuer als in den Rush-Teilen. Dennoch hat Sonic neue Fähigkeiten wie Wandsprung und Stampfen sowie Gleiten bekommen, die es gilt, bis zum Erbrechen auszureizen. In den Hauptlevels und den Missionen wird man kaum ohne die Wisps auskommen, denn einige von ihnen können Abkürzungen finden und damit helfen, dass man nicht so viele Leben opfern muss. Man kommt in den Bosskämpfen nur bei einem einzigen Boss ohne die Mithilfe der "Wisps" aus, alle anderen Bösse sind nur mit ihrer Hilfe einfach zu schlagen.

Die Musik ist sehr gut gelungen und enthält sogar asiatische Melodien und auch einige von Orchestern und von der Künstlergruppe "Cash Cash" produzierte Musik. Damit ist sie teilweise unterhaltsamer und epischer als in den Rush-Teilen.

Die Story ist gegenüber der Wii-Version viel zu kurz gehalten. Außerdem fehlt hier eindeutig der Witz an den zunächst falschen Übersetzungen der Übersetzungsmaschine von Tails. Diese funktioniert erst wirklich zum Schluss. In der DS-Version geht dieser von Anfang an.

Fazit: Tolles Spiel, nur nicht witzig.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

91

Sega-and-Nintendo-Fan

12. Januar 2012Wii: Der Überschalligel in Bestform!

Von Sega-and-Nintendo-Fan (7):

Sonic Colours ist meiner Meinung im moment das beste Sonic-Game. Selbst der Nachfolger Sonic Generations kam an Colours nicht ran. Dass ich Sonic Colours so gut finde, liegt daran, dass dieses Sonic-Game was hat, was die meisten anderen nicht haben und zwar Innovation!

Story:
Eggman hat einen intergalaktischen Vergnügungspark gebaut und sagt, dass er ihn erbaut hat, um seine vergangenen Taten zu entschädigen. Sonic und Tails glauben das natürlich nicht und durchschauen Eggmans Plan schon nach kurzer Zeit. Eggman nutzt den Park um die Menschheit zu versklaven mit der Kraft der außerirdischen "Wisps". Diese geben Sonic 7 Neue und hilfreiche Fähigkeiten, allerdings nur für eine begrenzte Zeit. Mit der Kraft der Wisps macht sich Sonic gleich auf den Weg, um Eggmans Plan zu vereiteln.

Grafik:
Für Wii-verhältnisse ist die Grafik top! Alles ist schön anzusehen und es gibt viele kleine Details zu bestaunen und wie der Name schon sagt, ist alles knallig und bunt. Es gibt viele Spiele, die sich von der Grafik mal eine Scheibe abschneiden können.

Sound:
Wie von Sega erwartet ist der Sound mal wieder Spitze! Die Musik in den Leveln lädt mal wieder zum Mitsummen ein.

Steuerung:
Die Steuerung ist sehr präzise und nicht mehr so ungenau wie in älteren Sonic-Titeln. Nur an die Steuerung der Wisps muss man sich anfangs gewöhnen und das dauert nicht sehr lange. Selbst bei hoher Geschwindigkeit lässt Sonic sich super steuern!

Atmosphäre:
Ich fühlte mich sofort pudelwohl in den Umgebungen (am meisten im Tropical Resort) - An der Atmosphäre gibt es nichts auszusetzen!

Der Schwierigkeitsgrad in dem Spiel wurde deutlich angehoben. Sonic Einsteiger sollten sich vielleicht mit anderen Sonic-Titeln einspielen, denn die hohe Geschwindigkeit, die Wisps und die Steuerung könnten Anfänger überfordern oder verwirren. Sonic-Veteranen und Fans sollten auf jeden Fall zugreifen. Einsteiger sollten es fürs erste meiden. Top Spiel und im Moment der beste Sonic Teil!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

96

firatk

03. November 2011Wii: Ein Spiel mit ordentlich Dampf!

Von firatk (38):

Sonic Colours ist auf dem Nintendo DS schon super, doch die Wii-Version hat mich noch mehr beeindruckt, dieses Spiel hat eine ganz ordentlich gute Grafik und eine echt gut gestaltete Atmosphäre. Der Sound des Spiels ist ebenfalls super! Die Steuerung bei den Whisps ist am Anfang etwas schwierig, doch nach kurzer Zeit hat man sie bereits im Griff. Was mich in Sonic Colours wirklich erstaunte ist, dass die Charaktere im Spiel von allein sprechen!

Es ist wirklich spaßig mit den verschiedenen Whisps durch die vielen Level zu flitzen, dieses Spiel war für mich bis jetzt das beste Spiel der Sonic-Reihe!
Allen Fans würde ich dieses Spiel empfehlen!


Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

83

sergej1999

15. August 2011Wii: Sehr gutes Spiel

Von sergej1999 (17):

Dies ist mein erstes Sonic Spiel und es hat mich gewundert, dass es so viel Spaß macht. Denn früher mochte ich Sonic nicht so sehr. Aber nun, finde ich ihn auch cool. Den Namen hat das Spiel von Sonic und den vielen bunten Whisps. Die Whisps sind neu und sie gibt es nur in diesem Spiel. Die Whisps sind kleine Aliens, die zusammen mit Sonic gegen Eggman kämpfen wollen.

Jedes der Whisps hat eine eigene Fähigkeit. Dies ist ein sehr schnelles und vielfältiges Spiel und man muss schnelle Augen haben um mitzukommen. Bei diesem Spiel ist sehr viel zu machen um es komplett durchzuzocken. Es gibt viele Welten und dazu noch der "Sonic-Simulator".

Flops:

Die Videos sind auf Englisch und nur mit deutschem Untertitel. Aber nur dieser Flop ist kein Hindernis, warum man dieses Spiel nicht kaufen sollte. Denn, dieses Spiel ist sehr weiterzuempfehlen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

84

zeldafan97

15. August 2011NDS: Trotz kurzer Story gelungenes Spiel!

Von zeldafan97 (15):

Also des Spiel ist eigentlich ganz gut außer einer kurzen Story. Die außerirdischen Wisps sind mal etwas Neues. Des Spiel is gut und das ist das Geld wert. Nur blöd is hal die kurze Story und dass es halt so wenig gibt, aber es ist trotzdem spannend und aufregend für Fans und Nicht-Fans. Das Coole ist dass Sonic sich jetzt verwandeln kann dank der Wisps in z. B. einen Bohrer oder Laserstrahl. Dann kann man noch Missionen machen und das Beste finde ich das es dann noch verschiedene Szenen und Musikausschnitte gibt zum Anhören. Dann kann man auch noch die Chaos Emeralds sammeln um ein das Endlevel vom Spiel freizuschalten. Also des Spiel ist geil das Geld wert, nur die kurze Story oder halt des Spiel ist kurz.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

90

MizumiKahago

15. August 2011Wii: Ein Jump und Run, mit so vielen Möglichkeiten

Von MizumiKahago (5):

Sonic Colours hat mich mit einer neuen Story und farbenfrohen Level Desings positiv überrascht. Dieses Spiel ist grundsätzlich auf den Jump and Run Prinzip aufgebaut, doch durch die schnelle Geschwindigkeit, doch durch ein wenig Geschicklichkeit geprägt. Dies erinnert mich an die aller ersten Sonic Spiele, wo zwar die Grafik noch nicht so gut war, aber das Spiel auf der Geschicklichkeit des Spielers besierte.

Den Namen Sonic Coulers trägt das Spiel zurecht, den die buten Wisps geben Sonic immer wieder ihre Fähigkeiten, sobald er sie befreit hat. Diese Fähigkeiten sind nötig, um kniffilige Passagen zu überwinden und Gegenstände einzusammeln. Das besondere in diesem Jump und Run ist der Mehrspieler Modus, wo man mit einem Freund spezielle Level spielen kann, die im Story Modus freigeschaltet werden.

Das einzigste, was es zu bemärkeln gibt, sind mache Levels, die reativ kurz geraten sind
Aber egal ob man allein oder zu zweit spielt, Sonic Colours macht auf jeden Fall spaß.
Alles in allem würde ich die Note 1- geben.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

Spielempfehlungen der Redaktion