Sonic Colours

Blitzschnelles Jump'n'Run des blauen Igels mit altbewährten Elementen und frischen Alien-Fähigkeiten.
  • Wii
  • NDS
Publisher: 
SEGA
Genre: 
Action Adventure
Letzter Release: 
12.11.2010 (Wii)
Altersfreigabe: 
ab 6
Releases: 
12.11.2010 (Wii, NDS)
87
spieletipps-Wertung
Test lesen

Lösungen & Tipps

Tipps, Cheats oder Komplettlösungen zu Sonic Colours sind aktuell noch keine vorhanden. Wenn du Tipps, Tricks oder Cheats zu diesem Spiel auf Lager hast, kannst du einen Beitrag einsenden und damit anderen Lesern helfen.

News & Artikel

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Sonic Colours

Fragen & Antworten

Du hast ein Problem mit Sonic Colours oder kommst einfach an einer bestimmten Stelle nicht weiter? Frag doch die Spieletipps-Community. Und während du auf die Beantwortung deiner eigenen Frage wartest, kannst du anderen helfen und selbst einige Fragen beantworten.

Bilder & Videos

Weitere Spiele aus der Sonic-Serie

Leserwertungen

84
Durschnittsbewertung
errechnet aus 15 Meinungen
Wii: Ein richtig gutes Spiel
01. Februar 2013
95

Wii: Ein richtig gutes Spiel

Von
Meine Meinung ist, dass Sonic Colours für Wii ein sehr gut gelungenes Spiel von Sega ist. Ich finde die Wii-Version wesentlich besser, weil die Grafik besser ist als auf dem DS, weil es mehr Acts gibt, weil man da auch mal Supersonic freischalten kann, weil die Level auch schwieriger sind und weil es mehr und teilweise auch andere Wisps gibt. Die Wii-Version des Spiels ist meiner Meinung nach das beste Sonic- Spiel, dass ich bis jetzt gespielt habe. Also, ich würde es jedem empfehlen der Sonic mag, aber ich würde es lieber nicht für die DS-Version des Spiels kaufen. pro: -viele Acts -man kann Super Sonic freischalten -gute Grafik -viele Wisps mit tollen Farbenenergien contra: -etwas zu leicht -einfallslose Endgegner -man muss zuerst alle 180 Spezialringe einsammeln und 21 Level im Sonic-Simulator durchspielen
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
Wii: Wii Top - für den DS Superflop
14. Oktober 2012
96

Wii: Wii Top - für den DS Superflop

Von
Sonic Colours ist für Wii echt cool und man lernt Sonic richtig kennen. Es gibt 9 verschiedene Wisp-Arten, die Sonic in verschiedene Formen bringen, wie einen Laserstrahl, einen Würfel und noch anderes. Ich fände es toll, wenn es bloß für Nintendo DS nicht so einfach wäre. Da braucht man ja nur Tage zm durchspielen. Ich habe zwei Meinungen: Wii: Für Wii ist das Spiel eindeutig besser, weil es dort 9 Wisps, mehr Acts und viel bessere Grafik gibt und vor allem ist es um einiges schwerer. Das erhöht den Spaßfaktor enorm und man verliert nie den Spaß am Spiel. Nintendo DS: Für DS ist das Spiel voll langweilig und es gibt nur wenige Acts. Außerdem sind die Missionen ein bisschen kompliziert, so dass man in Zeitmissionen nicht alle Ringe finden kann und es gibt hier nur 6 Wisps. Der Spaßfaktor sinkt bei mir unter den Nullpunkt und das Spiel ist viel zu einfach. Mir würde es gefallen wenn es bald mal Sonic Colours 2 geben würde und der Spielverlauf für den DS nicht so langweilig ausgehen würde.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
Wii: Der blaue Igel startet durch!
01. Oktober 2012
82

Wii: Der blaue Igel startet durch!

Von gelöschter User
Sonic Colors ist ein Spiel mit sehr, sehr sehr viel Farbenenergie. Es ist ein pfeilschnelles JumpŽn run und macht viel Spaß. Humorvoll sowie einen hohen Schwierigkeitsgrad. Was will man mehr? Noch dazu gibt es lustige Filmclips. leider nur in Englisch oder Japanisch. Wie immer muss man Dr. Eggman von seinen fiesen Plänen abhalten. Das Spiel ist mit einer guten Grafik und phantastischen Sound ausgestattet. Nette Atmosphäre und eine feine Steuerung. Nun zu meinen Pro und Contras: Pro: -sehr gute Grafik -nette Steuerung -coole neue Welten -tolle Farbenenergie -lässiger Sound -sehr Humorvoll -3D-Welten Contra: -Filmclips nur in Englisch und Japanisch -recht leicht durchzuspielen -es können sich nur die kaufen, die mit der schnelligkeit "mithalten" können Im Prinzip ist es ein sehr schönes Spiel
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
Wii: Cooles Spiel
03. April 2012
93

Wii: Cooles Spiel

Von
Das Spiel ist cool, macht Spaß und hat eine gute Grafik. Die Endgegner machen Spaß und sind nicht besonders schwer. Das Spiel hat gleiche Steuerung wie seine Vorgänger abgesehen auf die Wisps. Ich würde mir wünschen dass Sonic colours genau wie bei der Wii nicht nur 2d ist, sondern auch 3d. Sonst finde ich dass das Spiel coolen Sound besitzt. Auch noch schade ist, dass das Spiel leider sehr kurz ist, dafür aber mit schnellem Gameplay für Action und Spannung sorgt. Wer das Spiel langweilig findet, hat selbst Pech gehabt. Möge eure Wisp-Energie standhalten.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
NDS: Super Optik und tolle Farbkräfte
27. März 2012
80

NDS: Super Optik und tolle Farbkräfte

Von
Dr. Eggman plant einen Vergnügungspark - mal wieder. Als seine Roboter Aliens einfangen, ahnt Sonic böses. Tails übersetzt derweil fleißig die Sprache der "Wisps" für Sonic mittels eines Übersetzungsgerätes. Dass dieses Fehler macht, ist hier aber leider nicht so gut dargestellt worden wie in der Wii Version. Ist das Spiel wirklich so, wie es der Name sagt? Klares Ja! Allein die Tatsache, dass die Aliens unterschiedlich gefärbt sind, ist allein schon aus dem Spieltitel ersichtlich: colours = Farben. Die Grafik beeindruckt nicht so wie in den Rush-Teilen zuvor. Die meisten Bösse sind in 2D und damit zu schlicht gehalten. Die einzigen Level, die voll in 3D sind, ist der Endboss Nega-Mother-Wisp, der Boss auf dem ersten Planeten und der Boss des vierten Planeten sowie die Special Stage, in der man die Chaos Emeralds einsammeln muss. Die Steuerung ist mir auch nicht neuer als in den Rush-Teilen. Dennoch hat Sonic neue Fähigkeiten wie Wandsprung und Stampfen sowie Gleiten bekommen, die es gilt, bis zum Erbrechen auszureizen. In den Hauptlevels und den Missionen wird man kaum ohne die Wisps auskommen, denn einige von ihnen können Abkürzungen finden und damit helfen, dass man nicht so viele Leben opfern muss. Man kommt in den Bosskämpfen nur bei einem einzigen Boss ohne die Mithilfe der "Wisps" aus, alle anderen Bösse sind nur mit ihrer Hilfe einfach zu schlagen. Die Musik ist sehr gut gelungen und enthält sogar asiatische Melodien und auch einige von Orchestern und von der Künstlergruppe "Cash Cash" produzierte Musik. Damit ist sie teilweise unterhaltsamer und epischer als in den Rush-Teilen. Die Story ist gegenüber der Wii-Version viel zu kurz gehalten. Außerdem fehlt hier eindeutig der Witz an den zunächst falschen Übersetzungen der Übersetzungsmaschine von Tails. Diese funktioniert erst wirklich zum Schluss. In der DS-Version geht dieser von Anfang an. Fazit: Tolles Spiel, nur nicht witzig.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
10 weitere Artikel
  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Sonic Colours
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website