Spider-Man - Edge of Time

Ein finsterer Schurke ist durch die Zeit gereist um die Welt nach seiner Vorstellung zu gestalten und Spider-Man zu töten. Dies führt zu einer dunklen Zukunft. Amazing Spider-Man und Spider-Man 2099 aus der Zukunft müssen sich zusammen schließen um die katastrophale Zukunft zu verhindern.Aufregende Bild-in-Bild-Darstellung liefert euch eine direkte Darstellung von den Veränderungen die ihr vornehmt. Doch sie sind nicht immer so wie man sie erwartet.
  • PS3
  • Xbox 360
  • Wii
  • 3DS
  • NDS
Publisher: 
Activision Blizzard
Genre: 
Third Person
Letzter Release: 
14.10.2011 (PS3)
Altersfreigabe: 
ab 12
Releases: 
14.10.2011 (PS3, Xbox 360, Wii, 3DS, NDS)
69
spieletipps-Wertung
Test lesen

Lösungen & Tipps

Erfolge und Trophies

News & Artikel

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Spider-Man - Edge of Time

Fragen & Antworten

Du hast ein Problem mit Spider-Man - Edge of Time oder kommst einfach an einer bestimmten Stelle nicht weiter? Frag doch die Spieletipps-Community. Und während du auf die Beantwortung deiner eigenen Frage wartest, kannst du anderen helfen und selbst einige Fragen beantworten.

Bilder & Videos

Spider-Man - Edge of Time - Trailer

In Spider-Man - Edge of Time retten gleich vier Spinnenmänner die Welt.

Weitere Spiele aus der Spiderman-Reihe

Leserwertungen

79
Durschnittsbewertung
errechnet aus 4 Meinungen
Xbox 360: Optisch Ansprechend ... wenn man es genießen könnte/dürfte...
29. Dezember 2013
1

Xbox 360: Optisch Ansprechend ... wenn man es genießen könnte/dürfte...

Von
Ich muss ja mal so sagen, nach "The Web of Shadows", von dem ich mehr wie begeistert war, war ich natürlich ganz gespannt auf dieses Spiel. Jedoch wurden meine Erwartungen leider nicht erfüllt. Zwar konnte das Spiel in Punkto Grafik einiges erfüllen, jedoch kann man diese nicht in den von den Entwicklern gedachten Zügen genießen, denn die Spielart die der Handlungsstrang des Spieles mit sich bringt , lässt einen deratrigen Grafikgenuss nicht zu. Einzig die kurzen Zwischensequenzen sind sehr sehenswert, doch wenn man keine Englischkenntnisse besitzt kann man auch eben diese nicht genießen da der Untertitel stellenweise kaum lesbar ist!
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS3: Grundsolide, kommt aber nicht an den Vorgänger ran
14. August 2012
75

PS3: Grundsolide, kommt aber nicht an den Vorgänger ran

Von
Alles in allem ist Spider-Man Edge of Time ein gutes Spiel. Leider nicht mehr. Es wirkt wie eine abgespeckte Version des Vorgängers, der meiner Meinung nach sehr gut war. Anstatt 4 Charakteren hat man jetzt nur noch 2 Charaktere zur Verfügung. Doch genau diese Schwäche macht auch eine große Stärke des Titels aus, den die beiden Hauptcharaktere reden mit einander und sorgen für so manchen Lacher. Die Englische Synchronisation ist Fabelhaft, genau wie die Story. Leider ist das Spiel sehr eintönig. Immer wieder klettert man durch die selben Räume um immer größer werdende Gegnerhorden zu verdreschen. Nur die Flugseqeunzen des Spider-Man 2099 lockern das Spiel auf. Jedoch kommt es mangels Umfang nicht an den sehr guten Vorgänger ran, weshalb ich nur 75 Punkte vergebe. Trotzdem für Fans des Netzschwingers eine klare Kaufempfehlung da die Story wirklich sehr gut ist
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS3: Gute Idee, aber zu kurz
07. August 2012
70

PS3: Gute Idee, aber zu kurz

Von
Wer Spider-Man: Dimensions kennt, dem wird dieses Szenario bereits bekannt vorkommen: mehrere Spinnen-Männer, die einen übermächtigen Boss aufhalten müssen. Doch wenn man Dimensions gespielt hat, wird man von Edge of Time relativ enttäuscht sein. Statt vier gibt es nun nur noch zwei Spider-Man. Und die sind sich verdammt ähnlich. Es macht keinen Unterschied, ob man mit Amazing Spider-Man Den Spinnen-Sinn oder mit seinem Nachfolger aus dem Jahre 2099 in Lichtgeschwindigkeit herumrennt: Es geht immer darum, den Angriffen der Gegner auszuweichen. Es gibt auch kaum Unterschiede zwischen den Angriffen der beiden. Auch bei den Gegnern haben sich die Herrsteller sichtlich wenig Mühe gegeben. Es gibt nur drei Bosse im Spiel: Anti-Venom, Atrocity und der C. O. D. In einem von mehreren Kämpfen gegen Atrocity muss man diesen übrigens einige Male in eine Maschine locken. Sowas, ich dachte wir sind aus der Zeit raus, in der man dümmliche Gegner immer und immer wieder an ein und dieselbe Stelle locken muss und sie einfach nicht dazu lernen. Auch ansonsten ist das Spiel nicht besonders zufriedenstellend. Die Level sind uneinfallsreich gemacht und die Spielzeit viel zu kurz. Schade, die Idee war ja ziemlich gut, hätten sie sich nur ein bisschen mehr Dimensions orientiert, was die Abwechslung angeht.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
NDS: Nicht gerade ein Erfolg für Spiderman
20. Januar 2012
30

NDS: Nicht gerade ein Erfolg für Spiderman

Von
Spiderman Edge of Time sollte mich in nächster Zeit mit dem DS beschäftigen, aber ich verkaufte es gleich wieder. Warum? hier sind ein Paar gute Gründe dafür: Die Grafik: In den Trailern zu Edge of Time sah das Spiel ja echt beindruckend aus, aber davon wurde anscheinend nich viel in die Tat umgesetzt. Spiderman sieht nämlich (Selbst für Nintendo DS Grafik) ziemlich pixlig aus. Selbst wenn die Gegner laufen, bewegt sich an ihrem Körper nix. Das Spiel an sich: Ich dachte das Spiderman wenigstens im Spiel ein paar gute Angriffe drauf hat, aber auch da gab es Enttäuchungen. Fast das ganze Spiel über macht man die selben Angriffe. 2D Grafik: Ok das hätte man auch erwarten können, aber trotzdem ist diese 2D Grafik bei Spiderman einfach nur blöd. Das einzig gute am Spiel - Die Story: Das mit dem Spiderman aus 2099 und mit dem Zeitportalen war ne gute Idee von den Entwicklern. Es kommen auch alte Superschurken wie Menance oder Black Cat vor, die eigentlich kaum jemand kennt. Fazit: Für Spiderman Fans einen Blick wert, aber sonst kann man nur sagen: Last es bleiben.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Spider-Man - Edge of Time
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website