Super Smash Bros. Brawl

Mit Super Smash Bros. Brawl setzt Nintendo die erfolgreiche Beat'em Up Serie nun auch für seine neue "Fitness-Konsole" Wii um. Natürlich dürfen auch dort die bekannten und für Nintendo so typischen Charaktere wie Mario, Luigi und Co nicht fehlen. Erweitert wurde das Spiel durch einige Neuzugänge, die "alten NES-Hasen" noch in sehr guter Erinnerung sein dürften. So darf sich der Spieler nun auf Pit aus dem Spiel "Kid Ikarus" freuen. Des Weiteren sind Charaktere wie Wario, Meta Knight (aus der Spielereihe "Kirby" bekannt), Diddy Kong sowie Ike aus der FireEmblem Serie und Zero Suit Samus anzutreffen. Pokémon Fans dürften sich auf einen weiteren neuen Charakter des Spiels freuen. Dieser verkörpert die Figur eines Pokémon Trainers der seine Pokemon in die Schlacht schickt wodurch der Spieler die Möglichkeit hat die bekannten Pokémon Schiggy, Bisaknosp oder Glurak in die Schlacht zu führen. Auch die musikalische Hintergrundgestaltung lässt sich beim 3. Teil der Serie teilweise vom Spieler selbst beeinflussen. Der Spieler kann die Wahrscheinlichkeit wie oft bestimmte Musikstücke gespielt werden beliebig einstellen und hat auch die Möglichkeit im Verlauf des Spiels weitere Musikstücke freizuschalten. Auch die Spielfelder, auf denen die Charaktere sich im Duell messen, sollten den älteren Nintendo Fans noch sehr gut bekannt sein. So werden Fans der Zelda Reihe die Brücke von Eldin wiedererkennen. Des Weiteren wird es ein Spielfeld mit dem Namen WarioWare geben bei dem sich die Spieler an verschiedenen Aufgaben messen müssen. Fans von der bewegungsempfindlichen Steuerung der Wii-Konsole werden jedoch enttäuscht sein, da sich die Spielfiguren nur über die Tasten der Controller steuern lassen.
  • Wii
Publisher: 
Nintendo
Genre: 
Prügelspiel
Letzter Release: 
27.06.2008 (Wii)
Altersfreigabe: 
ab 12
Auch bekannt als: 
Smash Bros. Brawl
Releases: 
27.06.2008 (Wii)
83
spieletipps-Wertung
Test lesen

Lösungen & Tipps

Guides

Tipps und Tricks

Freezer-Codes

  • Freezer-Codes

    Codes für unendlich Leben, 9.999 Münzen, Freischaltung der Charaktere und Trophäen.

Freischaltbares

News & Artikel

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Super Smash Bros. Brawl

Fragen & Antworten

Du findest auf deine Frage keine Antwort in unseren Guides? Oder kennst einen genialen Tipp, den wir noch nicht erwähnt haben? Dann sende sie uns per Mail an redaktion@spieletipps.de, und wir versuchen, unsere Guides entsprechend zu erweitern.

Bilder & Videos

Super Smash Bros Brawl: Trailer

Weitere Spiele aus der Mario Bros-Serie

Leserwertungen

93
Durchschnittsbewertung
errechnet aus 121 Meinungen
Wii: Hoch lebe der Subraum
13. März 2020
96

Wii: Hoch lebe der Subraum

Von
Viele finden ja, dieses sei das "schlechteste" Smash Bros von allen ist. Es hat halt im kompetitiven wirklich seine Nachteile, da es viel langsamer ist und manche Mechaniken wie das Ausrutschen nicht wirklich gut für diese Szene geeignet sind. Als dieses Spiel damals angekündigt wurde waren meine Cousins und ich so unglaublich gehyped. Wir konnten über nichts anderes mehr denken, da wir damals den Melee Teil so unglaublich gesuchtet haben. Als es dann herauskam waren wir ebenfalls wieder direkt süchtig. Allein der Story Modus hat so viele Spielstunden gefressen. Es gab Tage, wo wir dieses Spiel 10 Stunden lang gespielt haben von früh bis spät. Die ganzen neuen Charaktere waren auch alle top. Es gibt über dieses Spiel eigentlich in meinen Augen nichts schlechtes zu sagen, denn alles was "schlechter" gemacht wurde, wurde durch andere Sachen perfekt kompensiert. Ich glaube heute würde sich dieses Spiel für mich sehr komisch anfühlen, da man bereits mit den Switch Teil eine ganz andere Geschwindigkeit gewöhnt ist, doch würde ich, wenn es drauf ankommt auch heute noch jeden in diesem Spiel weghauen. Allein dank des Story Modus, ist dieses Spiel unter allen Smash Bros Teilen fast unantastbar. Vielleicht wird es bald einen Teil geben, der mit einer neuen Story dieses Spiel von seinem Thron haut, doch glaube ich nicht das es passieren wird. Wahnsinn ist in diesem Spiel auch die Musik, da man die besten Lieder von allen Teilen in ein Spiel gepackt hat und viele bereits gute Teile einfach nochmal besser geremaked hat.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
Wii: Ave Masterhand, morituri te salutant
24. März 2015
96

Wii: Ave Masterhand, morituri te salutant

Von
Kleiner Scherz! Das könnte kurz werden, denn, denke ich an ein Smash Brothers Game, dann an dieses. So muss es aussehen, diesen Titelsong muss es haben, diese Auswahlmöglichkeiten und eben jenen Adventuremodus! Alles, was man richtig machen kann, haben die Entwickler hier auch richtig gemacht. Die Com - Gegner sind stets komplett fair, egal, ob man auf der leichtesten Stufe spielt, oder der schwierigsten. Mit nur ein wenig Übung lässt sich auch der höchste Schwieriskeitsgrad meistern, ohne dass man gleich ein absolut versiertes Ass im Genre sein muss. Die Steuerung geht jederzeit flüssig von der Hand. (Gut, spielt man mit der Wii - mote ist es ein wenig anstrengender) Der Subspace – Emissary ist wiederum eine Klasse für sich, da er unerwartet emotional ist und tatsächlich eine Art recht komplexe Geschichte enthält. Natürlich kann man ihn kaum mit dem Plot eines guten Rollenspiels oder Action – Adventures vergleichen, aber es ist nahe dran. Die Kämpferauswahl ist ordentlich, wenn es auch vielleicht ein paar Pokémon zu viel sind. Doch das ist schlichte Geschmackssache. Neben den üblichen „Standartcharakteren“ bekam, unter anderem, Ike hier einen herrlichen ersten Auftritt spendiert. Göttlich! Optisch ist das gesamte Game sehr ansprechend, ebenso die Musik! Bei allen Göttern und Göttinnen der Videospiele! Die Musik! Einfach unglaublich! Allein das Intro! Sagte ich bereits „unglaublich“? Daher als begeistertes Fazit: Dieses Game ist nahezu perfekt, für Einsteiger hervorragend geeignet und auch Dauerzocker werden nicht enttäuscht. Wer es noch nicht hat und Spiele dieser Art mag, oder einfach mal ausprobieren möchte, sollte es sich auch jetzt noch zulegen. Hiermit kann man rein gar nichts falsch machen!
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
Wii: Überschätzt-aber trortzdem super
14. Februar 2015
85

Wii: Überschätzt-aber trortzdem super

Von
Ich bin mit wirklich wenig Erwartung ins Spiel gegangen. Ich dachte, da prügelt man sich einfach nur. Da hab ich mich getäuscht: Es ist ein sehr gutes Spiel! Trotzdem ist es überschätzt. Hier mal detailliert: PRO: -Sehr gute Grafik -Remixes und neue Lieder -Interessante Story -Guter Stageaufbau -Gelungene Hintergründe -Multiplayer rockt! ABER: -Lange Ladezeiten -Dabei macht die Wii ein SOOO nerviges Geräusch! -Mieser Stage-Editor (nur 50 Elemente???) UND VOR ALLEM: -Bockige Steuerung Warum erwähne ich nicht den Online-Modus? Ich hab ihn nie gespielt. In der Spielanleitung steht übrigens: "Beim Onlinemodus kann das Spiel manchmal ins Stocken geraten. Dies ist normal." Ernsthaft. FAZIT: Trotzdem ein gelungenes BeatŽem Up!
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
Wii: Hohe Erwartungen übertroffen - der Nachfolger des Gamecube-Klassikers SSBM
06. Juli 2014
97

Wii: Hohe Erwartungen übertroffen - der Nachfolger des Gamecube-Klassikers SSBM

Von
Achja, Super Smash Bros. Brawl. Eines der erfolgreichsten Spiele, die Nintendo je entwickelt hat. Nachdem der Vorgänger 'Super Smash Brothers Melee' bereits auf dem Gamecube begeistern konnte, waren die Erwartungen an seinen Nachfolger natürlich nicht gerade gering gehalten. Aber: Sie wurden erfüllt. Mit Super Smash Brothers Brawl betrat eine Legende im Arena-Kampf-Genre den Markt und selbst viele Spieler, die normalerweise nicht viel zu Nintendo zu sagen hatten, konnten diesem Spiel einfach nicht widerstehen. Es gab überzeugende Charaktere, einfallsreiche Stages, einen interessanten Singleplayer-Modus (Den 'Subraum') und allein der Nostalgie wegen war es denkbar schwierig, diesen Aufleger nicht sofort in seine Sammlung mit aufzunehmen. Lang ersehnte Charaktere wie Pit, Meta-Knight und Wolf betraten den Ring und sorgten mit ihren Kameraden für frohes Fäusteschwingen auf Stages wie 'Pokémon-Stadium 2', 'Speersäule' und der geliebten Heimat von Ness und Newcomer Lukas. Eine besonders interessante Neuerung äußerte sich in dem 'Smash-Ball', einer ein- und ausschaltbaren, über die Stage fliegenden Kugel, die hin und wieder erschien und mit ausreichend Treffern seinem Träger eine feurig-schimmernde Aura verleiht. Per Knopfdruck ist man nun in der Lage, eine mächtige, Charakterspezifische Fähigkeit zu benutzen und als Yoshi endlich der Spezies ale Ehre zu machen oder als Kirby seine Rivalen zu einem leckeren Snack für jederman zu verarbeiten. Die einzige Schwäche dieses Spiels ist leider folgende: Der Singleplayer. Das Durchspielen des Subraums mag die ersten Male Spaß machen, doch, wie es bei Storylines nunmal üblich ist, verliert auch er eher schnell seinen Charme - trotz hervorragender Gestaltung. Und auch das Verkloppen von computergesteuerten Gegnern bietet nur bis zu einem kurz angebundenen Punkt Befriedigung. Durch den Onlinemodus wird dies jedoch gerettet und es ist denkbar einfach, mit mehreren Fernbedienungen gegen bis zu drei Freunde anzutreten.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
Wii: Gutes Spiel, reicht aber nicht an den Vorgänger heran
26. Juni 2014
85

Wii: Gutes Spiel, reicht aber nicht an den Vorgänger heran

Von
Ich muss ehrlich gestehen, ich bin von dem Spiel ein wenig enttäuscht. Ich war von dem Vorgänger Super Smash Bros Melee begeistert, aber Brawl kann einfach nicht mein Herz erobern. Trotz der vielen neuen Features die das Spiel bietet, macht es lange nicht so viel Spaß wie sein Vorgänger. Ich kann nicht ganz beschreiben wieso, es liegt wahrscheinlich einfach an dem Feeling. Ich habe einfach das Gefühl, dass in Melee mehr Herzblut und Leidenschaft der Spielemacher drinsteckt als in Brawl. Natürlich gibt es in Brawl viele neue, tolle Dinge zu erleben, aber ich finde es z.B. sehr schade, dass sie den Charakter Mewtu entfernt haben und auch der Schwierigkeitsgrad des Spiels lässt zu wünschen übrig. In Melee war es noch sehr schwer alle Charaktere freizuschalten, in Brawl hatte man es in knapp drei Tagen geschafft. Es gibt aber auch ein paar Punkte in diesem Spiel, die mir besser gefallen als im Vorgänger: 1. Man kann nun auch in jedem Match Bilder machen, in Melle ging das nur in einem bestimmten Modus. 2. Sonic the Hedgehog und Solid Snake 3. Der Stage-Creator Fazit: Gutes Spiel, das viel Freude bereitet und mit seinen neuen Features viele Spieler lockt, aber trotzdem seinem Vorgänger Super Smah Bros Melee nicht das Wasser reichen kann.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
116 weitere Artikel
  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Super Smash Bros. Brawl
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website