In Star Wars - The Force Unleashed 2 ist die geht die Saga weiter in der Fortsetzung kehrt Starkiller mit neuen ungeahnten Machtkräften zurück er beginnt einen Reise um mit seiner wahren Liebe Juno Eclipse wiedervereint zu werden und er möchte das Geheimnis um seine wahre Identität lüften. Starkiller ist dabei immernoch die Schachfigur von Darth Vader dieser jagt ihn gnadenlos durch das All. Er beabsichtigt mit der Hilfe von Starkiller den ultimativen Sith-Krieger-Klon zu erschaffen oder einen ganze Armee treuer Klonkrieger.

Neustes Video

E3 Trailer

weitere Videos

66
Spieletipps-Wertung
Test lesen
Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Star Wars - The Force Unleashed 2

Aktuelles zu Star Wars - The Force Unleashed 2

Bilderstrecken & Bilder

mehr Bilder zu Star Wars - The Force Unleashed 2

Weitere Spiele aus der Star Wars - The Force Unleashed-Serie

Star Wars - The Force Unleashed-Serie anzeigen

Leser Meinungen

89 Meinungen Insgesamt Durchschnittsbewertung 80

82

gelöschter User

07. Dezember 2015PS3: Grafisch nicht so toll aber der Rest meistens gut

Von gelöschter User:

The Force Unleashed 2 hat mir spielerisch und vor allem von der Musik, die mir wie aus dem Kino vorkam sehr gut gefallen. Nicht so gut gefallen hat mir die Grafik, denn diese schien hier etwas zu niedrig eingestellt.

In diesem Teil spielt man den geklonten Krieger Starkiller der sich Darth Vaders Machenschaften widersetzt, der mit seiner Macht wirklich alles daran setzt, eine Frau namens Juno zu finden und Darth Vader zu vernichten. Dabei beherrscht er mit seiner Macht, alles und jeden und nimmt auseinander was er kann. Man kämpft wie total bekloppt gegen Vaders Imperium und verwendet jede Technik und jede Art von Macht die man zur Verfügung hat. Es ist teilweise echt verrückt.

Alleine aus dem Stand heraus hat man sehr viele Angriffsvarianten, bei denen man fast den Überblick verliert. Diese Varianten funktionieren mit Lichtschwertern, mit Druckwellen, mit verstreuten Blitzen, mit Gedankenkontrolle, mit Rückstoß-Wellen, mit Sprint-Angriffen und mit blocken und zurückwerfen von Gegenständen und Projektilen. Zwar machen die Kämpfe unter den musikalisch untermalten Momenten viel Spaß, und manchmal ist es auch ziemlich schwierig und kompliziert alles auf einmal hinzubekommen aber es ist auch manchmal schade, dass manche Kampfszenen nur auf bestimmte Handlungen nach einer gewissen Reihenfolge passieren. Das wirkt dann plötzlich immer irgendwie störend und solche vorgegebenen Handlungen machen keinen Spaß. Aber der Rest des Spiels ist eigentlich recht super geworden. Es war nur ab und an sehr schwierig und kompliziert, aber man kann es schaffen. Vor allem die Videosequenzen machen einen guten Eindruck und unterhalten einen fast so gut wie im Kino selbst.

Manche finden dieses Spiel besser als im Kino. Ich finde, es trifft manchmal sogar zu. Und allgemein gesagt, scheint das Spiel trotz der niedrigen Grafik ziemlich gelungen zu sein. Abgesehen von wenigen Stellen im Spiel. Ich finde es gut.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

65

gelöschter User

11. August 2015Xbox 360: Ihr habt die Wahl

Von gelöschter User:

Meine Meinung zu Star Wars - The Force Unleashed II.

Da ich Teil 1 recht gut fand, hab ich mir den direkten Nachfolgen auch zugelegt.
Die Grafik finde ich, ist sehr gut geworden. Sie sieht deutlich besser aus als im direkten Vorgänger. Die Steuerung ist auch gut, das Kämpfen mit dem Doppel-Laserschwertern macht sehr Laune. Der Sound ist auch sehr gut. Aber, das Spiel ist viel zu kurz! Wenn man sich davor setzt und schon recht erfahren ist, ist man nach ca. 7 Stunden fertig, was mich sehr enttäuscht hat. Und, so abwechselnd wie im Vorgänger sind die Missionen leider nicht, was auch trotz der gut aussehenden Kulisse nicht besser wird, leider.

Fazit:
Ich als (ehemaliger) Star Wars Fan, war schon sehr enttäuscht von diesem Spiel. Trotz guter Grafik (etc.), ist dieses Spiel leider nicht so gut gelungen wie der bessere Vorgänger. Wenn Ihr das Spiel billig seht, und auch vielleicht ein Fans seid, könnt ihr ruhig zugreifen, ihr müsst aber wissen, dass ihr nicht so lange unterhalten werdet!

xChuckyLPx

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

91

tfu2suchti

04. August 2014Wii: Super gelungen

Von tfu2suchti :

Ich besitze die Wii Version und bin positiv überrascht.

Die Grafik ist für ein Wii-Spiel ziehmlich gut und die Bewegungssteuerung wurde gut mit einbezogen. Einige Level unterscheiden sich von der 360 Version extrem (zum Beispiel der Endkampf). Die Funktion der Lichtschwertkristalle wurde ersetzt durch Farbkristalle, welche die Farbe des Schwertes beeinflussen, sowie die Machtkristalle die dem Schwert einen besonderen Bonus verleihen.

Das Skillsystem der Machtkräfte wurde übernommen und das ist gut so. Die HUD wurde verändert indem die Machtleiste über die Lebensleiste gesetzt wurde. Die Lebensleiste wurde Rot gefärbt und der Rest wurde leicht geändert. Mit den Fernkampfangriffen lässt sich auch sehr gut zielen und der Autofokus des Lichtschwertwurfes ist ebenfalls gut gelungen. Die Sprachausgabe ist ebenfalls 100% auf Deutsch, wobei die Lippenbewegungen nicht immer 100% synchron sind, aber dass stört nicht sooooo sehr. Alle Gegner lassen sich relativ gut besiegen, wenn man sich nicht wie der absolute n00b anstellt, da die Kamera gut bewegt werden kann und man so leicht den Überblick behält.

FAZIT: Wenn man sich nicht daran stört dass die Grafik nicht die beste ist und die Sychronität manchmal zu Wünschen übrig lässt; es ist ein schönes Spiel und für Fans defenitiv einen Blick/Kauf wert.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

65

gelöschter User

29. Juli 2014PS3: Star Wars passt nicht in 5 Stunden

Von gelöschter User:

Super! Mehr Action mit Starkiller im Star Wars-Universum. Jetzt kommen sicher die Verbesserungen die man sich für den ersten Teil gewünscht hat. Um es kurz zu machen: Der erste Teil ist leider weitaus besser als der Nachfolger. Lucasarts wollte wohl Geld verdienen, aber keine Zeit investieren.

Die Story, wenn man das so nennen kann, dauert ungefähr fünf Spielstunden, in denen man sich weitestgehend fragt, warum man tun muss was man tut. Ihr seit ein Klon, der von Kamino flieht um eure Liebe und Pilotin Juno, aus den Fängen des Imperiums zu retten. Entschuldigt den Spoiler, aber diese Tatsache wird euch bereits zu Beginn des Spiels verdeutlicht, um die interessanteste Frage die sich stellt sogleich zu klären und das Interesse des Spielers schnell auf Null zu bringen.

Ihr kämpft euch wieder durch lineare Level und ein paar CGI-Sequenzen, bis zum Showdown mit Vader. Das euer Name nicht Mario ist und Vader keine Fässer nach euch schmeisst, während ihr die Prinzessin retten wollt, ist aber auch alles. Obwohl der schon ein paar Fässer pfeffert...aber egal. Kommen wir zum technischen.

Es hat sich absolut nichts verändert bis auf eine neue Fähigkeit und ein paar Squenzen, in denen ihr Starkiller im freien Fall steuern müsst. Ihr wart schon im ersten Teil stärker als durchschnittliche Jedi, aber mit der dazugekommenen “Machtwut“ seit ihr nun quasi Gott mit Laserschwert, weshalb man sich fragt, warum man Vader nicht gleich kalt macht. Die deutsche Synchronisation lässt auch einiges zu wünschen übrig und sowohl Boba Fett, als auch Meister Yoda, können das Spiel nicht verbessern. Der dazugehörige DLC beinhaltet eine Mission auf Endor, in der ihr alles platt macht, wodurch ihr Star Wars lieb gewonnen habt.

Es wäre so einfach gewesen dieses Spiel zu verbessern, aber so wie es ist muss ich jedem vom Kauf abraten. Star Wars geht anders.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

81

Connor1234

25. April 2014PC: Kurz und knackig, macht sehnsüchtig nach mehr

Von Connor1234 (7):

Mit Star Wars The Force Unleashed 2 hat Lucasarts die SWTFU Community gespalten. Die einen sind enttäuscht, die anderen begeistert! Ich gehöre eher zu letzterem. Ungelogen: Das Spiel ist innerhalb weniger Stunden gespielt (vielleicht 7 Stunden), aber es gibt noch ein paar Dinge drum herum, die Story ist extrem geil und eigentlich wurde das Spiel mit dem Hinter-Gedanken programmiert, dass dies nur ein "Überbrückungsspiel" für den nächsten großen SWTFU Teil wäre. Leider falsch gelegen, denn Disney hat das Projekt eingestampft an dieser Stelle danke an diese ignoranten, behi...nein wir wollen ja nicht Ausfällig werden ;)
Das Spiel an sich beherbergt eine kurze, knackige aber dennoch spannende und mitreißende Story die schnell durchgespielt ist. Für 100% Zocker gibt es aber noch viele Jedi- und Sith-Holocrons und Laserschwert-Kristalle mit verschiedenen Fähigkeiten! Da, passend zur Anzahl des Titels, sich Starkiller aka Galen Marek nun 2 Lichtschwerter angeeignet hat, kann man sogar 2 verschieden Laserschwert-Kristalle und damit 2 verschiedene Fähigkeiten ausrüsten!
Nebenbei kann man in kleinen Bonus-Missionen eine Bilder-Story freischalten, die eine Geschichte erzählt, die man nur versteht, wenn man Star Wars The Force Unleashed 2 durchgespielt hat.
Ich selber habe die Story mehrere Male durchgespielt, auf jedem Schwierigkeitsgrad und es hat jedes Mal Spaß gemacht.
Die Steuerung vermittelt einem dieses geile Gefühl die Kontrolle über die vielen, verschiedenen, upgrade-baren Macht-Fähigkeiten zu haben und lässt einen doch, das ein oder andere Level nur deswegen wiederholen.
Alles in allem ein zwar kurzes, aber doch sehr spannendes Spiel, mit offenem Ende und Lust auf mehr mit der enttäuschenden Erkenntnis, dass es keine Fortsetzung geben wird.
Trotzdem eine Empfehlung wert, da die Grafik, das Gameplay und die Story doch mit viel Liebe gemacht wurden und das Spiel, vor allem Star Wars Fans, sehr viel Freude bereiten wird!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

65

Luzifer12345

11. März 2014PC: Nur was für Fans der Reihe

Von Luzifer12345 :

Ständig fliegen mit "Der Macht" angehobene Dinge etwas willkürliche Bögen, was es im Kampf quasi unmöglich macht Gegner damit gezielt aus zu schalten. Hinzu kommt die scheinbar von der Konsolenversion stammende automatische Zielerfassung, die einerseits schlecht funktioniert und zum anderen für PC Spieler einfach nur nervt. So endeten die Kämpfe, die sicherlich 75% der Spielzeit füllen, bei mir meistens eher in einer Mischung aus herum geschubst werden, unkoordinierten, fliegenden Objekten und wildem Lichtschwergefuchtel.
Ein echtes "Star Wars -Feeling", wie man aus einigen Filmszenen kennt, mit surrenden Lichtschwertern und schnellen, actionreichen und vor allem flüssigen Kämpfen kam bei mir leider zu keiner Zeit auf.

Hinzu kommt die etwas aufgesetzt wirkende RPG-Einlage, die einen im Laufe des Spiels mit endlosen Tastenkombos überhäuft, die leider oftmals nicht so richtig funktionieren oder unterbrochen werden.

Die Grafik ist, natürlich, nicht mehr zeitgemäß, sieht aber, unter Berücksichtigung des Alters, noch recht hübsch aus.
Die Zwischensequenzen sind für Kenner des Universums sicherlich auch sehr fesselnd und die Deutsche Synchro braucht sich ebenfalls nicht zu verstecken.


Fazit: Sicherlich recht fesselnd für echte Star Wars Fans oder zumindest alle, die extrem viel Wert auf eine gute Story legen und dafür auch gerne eine schlechte Steuerung in Kauf nehmen, aber da mich die gesamte Reihe nie sonderlich interessiert hat, nervt mich die extrem hakelige Steuerung einfach unglaublich.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

74

anikan150100

29. Juli 2013PC: Vorgänger top Nachfolger flop

Von anikan150100 (21):

In Star Wars - the Force Unleashed 2 fängt man als Klon und als Projekt von dem dunklen Sith Lord Darth Vader an. Sofort am Anfang kommt richtig viel Action in das Spiel. Man muss sofort - wie im Vorgänger - einfach auf so viele Sturmtruppen wie möglich einkloppen, um stärker zu werden und sich an Vader zu rächen.

Im Vorgänger musste man dies in 8 umfangreichen, schön gestalteten Leveln tun. In diesem Teil hat man gerade mal 5 Level: Kamino, so ein Level, dessen Namen man sich nicht merken kann,Dagobah, ein Raumschiff und Kamino (Rückkehr). In jedem dieser Level denkt man sich mindestens 10 mal "hier war ich doch schonmal". Tatsächlich aber haben die Entwickler bestimmte Räume einfach 10-15 (!) mal in demselben Level plaziert. Das extremste Beispiel ist eine Kurve in dem Raumschiff. Ich bin auf insgesamt 15 mal gekommen! Außerdem sind viele Räume einfach kopiert, und mit einer anderen Textur in ein anderes Level eingefügt worden.

Die Story ist an sich ganz in Ordnung, hat aber mehr mit Since-Fiction als mit Star Wars selbst zu tun, da das ganze Spiel eigentlich nur die eine Frage offensteht: "Bin ich ein Klon oder nicht?" Die Story ist nicht wirklich lang. Ich spiele die meisten Spiele so lange, bis ich den perfekten Avatar habe, was in Star Wars - the Force Unleashed 2 nicht mal 10 Stunden gedauert hat.

Das Kampfsystem und die Mächte sind das eigentlich beste an dem Spiel - endlich kann auch mal eine Hand oder der Kopf eines Gegners abfliegen. Außerdem sieht man auch endlich mal den Unterschied zwischen den einzelnen Stufen der Mächte.

Wesentliche Änderungen zum Vorgänger bestehen eigentlich nicht. Es gibt nur noch den Geistestrick (Gegner begehen oft Selbstmord), die Machtwut (alle Mächte werden gesteigert) und man prüglet mit 2 Lichtschwertern auf die Gegner ein.

Insgesammt ist Star Wars - the Force Unleashed 2 nur ein Spiel für eingefleischte Fans und für niemanden, der eine Langzeitbeschäftigung sucht.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

80

DerGoldGamer

27. Juli 2013PS3: Kleiner Extra-Schnitzler für 'zwischendurch'

Von DerGoldGamer (3):

Super Spiel ... leider nur für zwischen durch und wenig Abwechslung. Diese Phrasen beschreiben STFU2 exakt.
Ziemlich cooles Starwars spiel in dem man praktisch Gott spielen kann, da der Held den man spielt, Starkiller, total overpowered ist und damit viel zu stark für die viel zu schwachen Gegner. Jedoch punktet das Spiel wie ich finde mit bombastischer Grafik, Effekte und weiß der KuckKuck was geilen Moves.
Leider muss sich das Spiel einen weiteren Minuspunkt zugestehen, da die Story viel zu kurz für so ein 'Lass-mal-Gott-spielen-Spiel' ist. Nichtsdestotrotz bin ich der Meinung, dass jeder der sich über Star Wars The Force unleashed 1 gefreut hat auch dieses Spiel lieben wird.
FAZIT: Soldies, kleines Spiel, dss leider etwas zu kurz geraten ist, jedoch mit Pluspunkten wie guter Grafik und Atmosphäre wirkt. Für mich als Star Wars - Fan ein Muss! Für Spieler die mit dem StarWars-Universum und den Spielen nicht vertraut sind würde ich raten, die Finger von dem Spiel zu lassen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

72

Naturmacht

14. Juli 2013PS3: Coole Kämpfe, aber viel zu kurze Story

Von Naturmacht (6):

Die Kämpfe in Star Wars The Force Unleashed 2 sind wirklich gut wegen den Animationen (und die Bildauflösung ist fast wie ein Film, der nicht aus der Kategorie Zeichentrick kommt) und die Story ist auch nicht schlecht gemacht, aber das sind die einzigen guten Punkte an diesem Spiel, denn die Story ist viel zu kurz. Im Grunde genommen flieht Starkiller nur von Kamino, rettet Kota auf Cato Neimoidia, reist dann nach Dagobah auf der Suche nach einem Ort zum Meditieren, fliegt dann mit Kota zur Salvation, um Juno zu retten und folgt ihr zurück nach Kamino, um sich Darth Vader zu stellen. In der Vorgängerversion war die Story sehr viel länger, da man dort zuerst - neben den paar Prüfungen im Jedi-Tempel - mehrere Jedi-Meister (Rahm Kota, Kazdan Paratus und Shaak-Ti) besiegen und dann Verbündete für die geplante Rebellenallianz finden muss. Diese muss man ja letztendlich vor dem Imperator durch einen Kampf gegen ihn persönlich retten. Der Storymodus ist also trotz der Gestaltung nicht vergleichbar mit dem aus dem ersten Teil.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

85

Ghost15

07. April 2013PS3: Leider zu kurz

Von Ghost15 :

Ich finde dass das Spiel richtig gut gelungen ist. Die Steuerung und die Skills sind auch viel besser verarbeitet als im ersten Teil.

Die Bewegungsabläufe sind flüssiger durch die vielen Spezialbewegungen.

Leider, wie schon oben erwähnt ist die Story viel zu kurz. Um das Spiel durchzuspielen braucht man 6-7 Stunden, für ein Konsolen Spiel als viel zu kurz. Da das Spiel aber richtig gut gelungen ist, kann man das Game auch mehrmals durchspielen und es wird nicht langweilig.

Ich würde das Spiel nur für Star Wars Fans weiterempfelen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

mehr

Spielempfehlungen der Redaktion