Star Wars - The Old Republic

Star Wars - The Old Republic ist ein Online-Rollenspiel im Universum der Star-Wars-Saga. Die Handlung des Spiels ist etwa 3.500 Jahre vor dem Film "Star Wars Episode IV" angesiedelt. Zu dieser Zeit befindet sich die Galaktische Republik im Krieg mit dem Sith-Imperium. Als Mensch, Twi'lek, Gormak oder andere Spezies steigt ihr in das Spielgeschehen entweder auf Seiten des Sith-Imperiums oder der Galaktischen Republik ein. Ihr könnt euch außerdem aussuchen, ob ihr als Jedi-Ritter, Schmuggler, Kopfgeldjäger oder ähnliche Klasse spielt. Jede der Klassen spaltet sich im weiteren Spielverlauf zudem in zwei Unterklassen auf, von denen ihr eine für euren Charakter auswählen könnt. Im Spiel bereist ihr Planeten, die aus den Star-Wars-Filmen und aus dem Spiel Star Wars - Knights of the old Republic bekannt sind. Dazu zählen unter anderem Korriban, Coruscant, Hoth, Taris und Tython.

Publisher: 
EA
Genre: 
MMORPG
Letzter Release: 
20.12.2011 PC
Altersfreigabe: 
ab 12
Releases: 
20.12.2011 (PC)
87
spieletipps-Wertung
Test lesen

Lösungen & Tipps

Guides

1 weitere Guides

Tipps und Tricks

1 weitere Tipps und Tricks

News & Artikel

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Star Wars - The Old Republic

Fragen & Antworten

Du hast ein Problem mit Star Wars - The Old Republic oder kommst einfach an einer bestimmten Stelle nicht weiter? Frag doch die Spieletipps-Community. Und während du auf die Beantwortung deiner eigenen Frage wartest, kannst du anderen helfen und selbst einige Fragen beantworten.

Bilder & Videos

Star Wars - Knights of the Eternal Throne Trailer

Weitere Spiele aus der Knights of the Old Republic-Serie

Leserwertungen

87
Durschnittsbewertung
errechnet aus 34 Meinungen
PC: Tolles Game, aber gewisse Kritikpunkte beim Free to Play
15. April 2015
99

PC: Tolles Game, aber gewisse Kritikpunkte beim Free to Play

Von
Meiner Meinung nach ein guter WOW Ersatz für Star Wars Fans. Allerdings gibt es einige Dinge, die ich an der f2p Version kritisieren muss: 1. f2p: chat erst ab lv 10 verfügbar (stört mich allerdings eher weniger) 2. Was mich eher stört: Bei der Free to Play Version kann man die 2. Waffenhand nicht ausrüsten, wodurch die verwendung der erweiterten Klasse nicht wirklich möglich/eher sinnlos ist, die späteren Gegner jedoch so stark werden, dass die Erweiterungen nahezu unentbehrlich sind. Es wäre toll, wenn daran etwas geändert werden könnte. Was mich auch noch (etwas) stört ist die eingeschränkte Wahl der Rassen. Ansonsten ist das Game aber 1A: Interessante Story passende und interessante Charakterklassen tolle Charakterkonfigurationsmöglichkeiten tolle Designs der Planeten. Fazit: Von mir bekommt das Spiel 4 1/2 Sterne.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PC: Atmosphärisches Star Wars - Abenteuer
29. September 2014
89

PC: Atmosphärisches Star Wars - Abenteuer

Von gelöschter User
BioWare und EA zeigten schon mit Mass Effect, wie Rollenspiele auszusehen haben. Mit The Old Republic ist dem Mass Effect-Macher in Kooperation mit Lucas Arts ein MMO-Geniestreich gelungen, der sich mit vielerlei Eigenschaften vom Genre-Standard abhebt. Schon bei der Charaktererstellung zeigt sich, dass SWTOR ein reinblütiges MMO ist, welches sich trotzdem nach Star Wars anfühlt und nicht wie WoW im All. 2 Fraktionen mit je 4 Klassen und eine große Auswahl an spielbaren Rassen, wodurch jeder Charakter einzigartig ist. Jede Klasse lässt sich zusätzlich in eine von 2 Unterklassen entwickeln. Auch im Spielverlauf erhält man wunderbar viele Anpassungsmöglichkeiten. Auch toll ist, dass jede Klasse seine eigene und vollständig vertonte Geschichte erzählt, welche von langweilig bis SW-Epos reichen. Spielerisch findet sich jeder vorbelastete MMO-Spieler schnell zurecht, dagegen fühlen sich Anfänger von der Masse der ganzen Kniffe, Funktionen und dem ganzen Schnickschnack erschlagen, und sich das Spiel überhaupt nicht Zeit nimmt, sich zu erklären. Es ist eben ein typisches MMO, bei dem die Kämpfe undynamisch ablaufen und dank der tollen Animation spaßig sind. Leider fühlt sich das reine Questen im PvE bei manchen Klassen recht zäh an, wo das Gruppenspiel und der PvP-Content schon unterhaltender ausfallen. Fürs Gruppenspiel finden sich für fast jede Stufe Instanzen, die man zu 4. bewältigt. Für alle Level 50er steht der Endcontent mit kniffligen und toll gestalteten Raid-Instanzen für 8- 16 Spieler bereit, bei dem aber schnell die Luft raus ist. Optisch bleibt nicht viel zu sagen: Gute Animationen, riesige und viele Welten mit teils verflucht langen Laufwegen, die an Detail-Armut leiden. Dafür sehen die Charaktere sehr detailiert aus und ansehlich. Und ein toller Soundtrack, wie man ihn von Star Wars kennt. Fazit: Mehr Star Wars geht nicht. Wer SW Galaxies vermisst, findet hier etwas ähnliches, denn bei manchen Stellen werden SW-Veteranen wirklich die Hosen aufgehen.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PC: Einen Blick wert, selbst als "Free 2 Play"
01. April 2014
95

PC: Einen Blick wert, selbst als "Free 2 Play"

Von
Star Wars The Old Republic, ein Spiel das auf jedem Fall einen Blick wert ist, egal ob jahrelanger Star Wars-Fan oder jemand der nie was mit Star Wars am Hut hatte. Im Gegensatz zu anderen Spielen macht es sogar als F2P riesig Spaß, obwohl man im vergleich zum Abo eingeschränkt ist. Auch muss man nicht unnötig viel Geld ausgeben, um etwas zu erreichen, da man für ein Abo nur 13€,-- Euro monatlich zahlen muss, was im Vergleich zu anderen Spielen relativ wenig ist. Als F2P (mit bevorzugtem Status und Abo natürlich auch) ist man in der Lage, mit sogenannten "Planeten-Abzeichen" gute Modifikationen, welche man für seine Rüstung braucht zu bekommen. In dieser Hinsicht haben die Abonnenten nur den Vorteil, dass sie Artefakt-Modifikationen nutzen können. Es gibt bei SWTOR, wie bei anderen Spielen auch, eine Erweiterung welche das max. LvL von 50 auf 55 hebt und neue Planeten zugänglich macht. Als Abo bekommt man die Erweiterung kostenlos, als F2P, bzw. mit dem bevorzugtem Status, welcher besser als F2P aber schlechter als Abo ist, kann man die Erweiterung für einmalig 17,-- Euro€ kaufen, was sich auf jeden Fall lohnt. Es gibt acht Oberklassen welche unterteilt sind in vier Imperiale und vier republikanische Klassen: Auf seiten des Sith-Imperiums: Sith-Krieger / Sith-Inquisitor / Kopfgeldjäger / Imperialer Agent Auf seiten der Galaktischen Republik: Jedi-Ritter / Jedi-Botschafter / Republikanischer Soldat / Schmuggler Jede dieser acht Klassen besitzt eine eigene Story, und jeweils zwei Unterklassen, die Story jeder Klasse ist es wert, gespielt zu werden und die Klassen selber haben verschiedene Kampfstile. Ein Punkt den ich gut finde: Jede Klasse besitzt fünf Gefährten, welche du im Lauf der Story kennen lernst und welche dir auch folgen, wobei sich diese unterscheiden: manche kommen als Heiler mit, andere als Tank und einige sind reine DDs. Fazit: Ich finde das Spiel ist Perfekt gelungen, die Storys machen Spaß, es gibt abwechslungsreiches PvP und auch schöne Quests.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PC: Geiles Spiel
29. Januar 2014
94

PC: Geiles Spiel

Von gelöschter User
Ich finde das Spiel ist sehr gelungen und sehr cool zum Spielen. Am Anfang ist es ziemlich langweilig aber wenn man dann ein höheres Level erreicht ist es sehr interessant zum weiter spielen. Für ein play for free game ist es sehr gut. Die Grafik ist ziemlich gut. Der Sound ist sehr geil. Am geilsten ist es beim Lichtschwert. Die Steuerung ist auch einfach. Die Story ist sehr cool und lang. Das kämpfen ist auch mega geil mit den Lichtschwer. Die spiel Map ist sehr groß aber trotzdem übersichtlich. Am Geilsten finde ich aber die Raumschiffkämpfe!
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PC: Super, aber ein wenig kompliziert
10. Januar 2014
85

PC: Super, aber ein wenig kompliziert

Von
Also als wir von SW:Tor das erste Mal erfahren haben wurden wir hellhörig. Damals war ich noch kein Fan von SW, aber mittlerweile seit ich es an gezockt habe fand ich doch ziemlich Gefallen an dem Spiel. Anders als in WoW gibt es in SWTor eine richtig ablaufende Story wo vor allem auch der eigene Charakter im Vordergrund steht. Imperium war natürlich Pflicht! Ich, Bruder und Kumpel fanden die dunkle Seite ja schon seit den Videos genial. Die Story vom Sklaven der später zum Sith aufsteigt (Inquisitor Klasse) hatte mich besonders in den Bann gezogen und auch der Agent hat seinen Reiz. Mittlerweile ist das Game ja nun FreeToPlay, aber die Begrenzungen sind nervig. Nur wenige Crewfähigkeiten, Creditlimit!,.. und Helme sowohl als Titel und co sind für mich nicht verfügbar. Den ersten Gleiter bekommt man erst mit Stufe 20 und das auch nur wenn man dafür im Kartellmarkt das Starterpack kauft. Armes Portmonee. Aber ansonsten was den Rest angeht kann ich nicht meckern. Viele meckern "iiih, noch ein WoW-abklatsch!" aber ich finde so stimmt das nicht. Es gibt vieles was WoW erst eingebaut hat nachdem SWTor raus kam. Was mich an SW ein wenig frustet ist, dass man ab lvl 20-30 irgendwann nurnoch Elite und Champions vor der Nase hat. Für einen Solo-Spieler ist das insofern unfair, da der Begleiter nicht ansatzweise soviel aushalten kann als er einstecken sollte für einen Tank und die Respawnrate ist ebenfalls zu hoch. man läuft immer Gefahr sich in einer Mobgruppe tot wiederzufinden weil man 8 Sekunden vorher nicht gewusst hat dass das Feindgebiet so dicht bespawnt ist. Die Grafik ist genial. Etwas plastisch, aber für ein MMO sehr gut gewählt. Die Sounds sind ebenso gut gewählt. Die Sprecher haben die Char‘s sehr glaubhaft rübergebracht. Daumen hoch.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
29 weitere Artikel