Zwölf Jahre nach dem PS2-Klassiker geht Entwickler Namco Bandai mit Tekken Tag Tournament 2 zurück zu den Wurzeln. Mit der umfangreichsten Charakterauswahl die es jemals in einem Tekken-Spiel gegeben hat stehen euch über 50 neue als auch alte bekannte Haudegen zur Verfügung. In den zahlreichen Modi tretet ihr dann im 2-gegen-2-Duell gegen computer gesteuerte Gegner oder gegen Freunde an. Eine tolle Neuheit für Einsteiger bietet das "Fight-Lab". Dort könnt ihr alle Moves und Combos einstudieren und nach Belieben verändern.
Publisher: 
Namco Bandai
Genre: 
Prügelspiel
Letzter Release: 
14.09.2012 PS3
Altersfreigabe: 
ab 16 (PS3, Xbox 360)
n/a (Wii U)
Releases: 
14.09.2012 (PS3, Xbox 360)
30.11.2012 (Wii U)

Neustes Video

E3 2012 Trailer

weitere Videos

80
Spieletipps-Wertung
Test lesen
Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Tekken Tag Tournament 2

Aktuelles zu Tekken Tag Tournament 2

Bilderstrecken & Bilder

mehr Bilder zu Tekken Tag Tournament 2

Weitere Spiele aus der Tekken-Serie

Tekken-Serie anzeigen

Leser Meinungen

14 Meinungen Insgesamt Durchschnittsbewertung 87

85

rikimaru409

04. Februar 2016PS3: Neu aufgewärmt aber doch sehr gut gewürzt und eine Prise von Etwas Neuem.

Von rikimaru409 :

Tekken Tag Tournament 2 macht vieles richtig das lange versäumt wurde.

Das ausschlaggebendste Argument, für das Spiel, ist hierbei die geradezu immense sogar fast erschlagende Anzahl an Charakteren die zur Verfügung stehen. Als alteingesessener Tekken-Fan haben mir vor allem die lange vermissten Figuren das Herz höher schlagen lassen.
Marshall Laws Sohn Forrest, Alex der Dinosaurier und etliche Andere lange verschollene Charaktere sind somit endlich auch in aufpolierter Grafik spielbar. Selbst ehemalige Bosse wie Jinpachi oder Ogre sind sich nicht zu scheu für ein Viereck im Auswahlmenü.

Auch von einer, Meiner Meinung nach, sehr coolen Neuerung hat man nicht halt gemacht und zwar nämlich *Trommelwirbel* 2 VS 2 Kämpfen und nein ich meine nicht damit das gewöhnliche Tag Team Kloppen sondern dass tatsächlich 4 Spieler gleichzeitig an einer Konsole spielen können. Jeder Spieler sucht sich hierbei ein Charakter aus und kann vom aktiven Spieler durch die Tag-Funktion eingewechselt werden.
So bringt man inzwischen erwachsene Spieler dazu sich gegenseitig anzuschreien als ob sie wieder in der Grundschule wären.
Eine weitere kleine Neuerung sind zudem noch Tag-Combos oder auch Tag-Würfe.

Neben den bereits bekannten Moves aus Tekken 1-6, gibt es auch neue oder manchmal auch veränderte Attacken, die aber für manche Kenner der Reihe zur Wutprobe werden können. Zur Story trägt das Spiel leider nur wenige meist belanglose Cutscenes bei, die aber auch nicht von einem Nebenspiel erwartet werden können.

Meiner Meinung nach ist das Spiel für Prügelspiel-Fans ein Muss und auch eine sehr angenehme Überbrückung für Tekken-Liebhaber bis Teil 7 erscheint!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

89

cs310

01. September 2015Xbox 360: Das bessere Tekken 6

Von cs310 :

Tekken Tag Tournament 2 ist das zweite Spinoff innerhalb der Tekken-Serie, und der Nachfolger bzw. die weiterentwickelte Version von Tekken Tag Tournament, welches seinerzeit für die Playstation 1 veröffentlicht wurde.

Man merkt dem Spiel deutlich die Designeinflüsse von Tekken 6 an, jedoch spielt es sich deutlich besser als dieses, und so ziemlich alle schlechten Neuerungen an Tekken 6 wurden hier verbessert. Ein Beispiel: Kosmetische Charakteranpassung.
In T6 musste man ewig für ein Kleidungsstück farmen und Farbvariationen als separate Kleidung erwärben. In Tag 2 sammelt man bedeutend schneller Geld, die Gegenstände sind bedeutend günstiger und man muss die Gegenstände nur einmalig kaufen und kann sie dann, mithilfe von RGB-Slidern, beliebig einfärben.

Das Gimmick der Tag Tournament Reihe sind die Tag-Teams. Ein Spieler kontrolliert immer 2 Charaktere die sich per Knopfdruck zwischen Warten und Kämpfen abwechseln (sprich; es steht immer nur einer von beiden in der Arena). Dazu kommen Kleinigkeiten wie Tag-Würfe mit denen der Charakterwechsel und ein Wurf-Angriff in einer Bewegung absolviert werden. Das ganze ist sehr simpel, lockert das altbekannte Gameplay von Tekken aber auf und ist eine schöne Abwechslung um ewigen eins-gegen-eins der Hauptspiele.
Abseits davon und von sehr kleinen und nebensächlichen Änderungen und Neuerungen (wie den sehr unpraktischen und schwachen Schusswaffen) bleibt Tag Tournament 2 aber Tekken, und funktioniert auch weiterhin durch sein einfach zu lernendes Gameplay exzellent.

Es gibt 49 Charaktere (+10 via Gratis-DLC), von denen sich aber leider einige fast komplett identisch zu einem Basischarakter spielen, etwa Lili und Sebastian, oder Xiaoyou und Miharu.

Die Grafik ist in Ordnung. Texturen und Models sehen schick aus, lediglich die Kantenglättung lässt stellenweise zu wünschen übrig. Insgesamt sieht das Spiel aber, gerade in Bewegung, schön aus, da das Gesamtdesign stimmig ist.

Für Tekken-Fans eine klare Kaufempfehlung.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

77

lordraven

23. Februar 2015PS3: Der Verzweiflung nahe

Von lordraven (4):

Ich gehöre zur 1. Generation der Zocker. Angefangen hat es mit Pong auf Atari. Weiter ging es mit SNES, Playstation 1, 2 und 3. Dann kam auch irgendwann die Tekken Serie heraus und diese Spiele gehörten ab jetzt zum Standardrepertoire für meine jeweilige Konsole. Bis Tekken Tag Tournament für die 2er Playstation, welches das bis dato letzte Spiel dieser Serie in meiner Sammlung war. Was alle Spiele ausmachte war das tolle Kampfsystem mit der guten Kollisionsabfrage der Charaktere. Ich muss gestehen, dass ich mit den Endgegnern oft meine liebe Mühe hatte und hin und wieder, je nach Spielfigur bis zu eineinhalb Stunden beschäftigt war um den Endgegner zu besiegen. Die Spieleinstellung war grundsätzlich auf Mittelschwer.

Das Erfolgserlebnis nach getaner "Arbeit" ein Video oder einen weiteren Charakter freizuspielen war befriedigend und der Frust war vergessen. Jetzt hab ich mir vor kurzem Tekken Tag Tournament 2 für die Playstation3 gekauft. Ich muss sagen, dass ich noch nie so frustriert vor der Konsole gesessen bin, wie bei diesem Spiel. Mit meinem Sohn, der sicher auch kein Looser ist, ist es uns auch nach zweieinhalb Stunden nicht gelungen, den Abspann zu sehen. Du kommst einfach nicht zum Zuge, egal, wie du es auch anstellst. Jun, oder die liebe Unknown, die ich bei allen Vorgängern gemeistert hatte, haben mir so viel Frust bereitet, dass ich das Spiel am liebsten mitsamt Konsole zum Fenster hinausgeworfen hätte.

Sogar, nachdem ich das Spiel auf Leicht gestellt habe. Daher muss ich sagen, dass Namco für mich hier den Bogen etwas überspannt hat. Zocken soll immer noch Spass machen, auch wenn man hin und wieder als Spieler etwas gefordert wird. Ansonsten kann man Namco ein tolles Level.- und Charakterdesign mit vielen Möglichkeiten der Charaktergestaltung, usw. bescheinigen. Die Aufmachung ist gut und der Sound ist Tekkentyisch und passt sich gut den jeweiligen Levels an. Für mich wird es trotzdem wohl das letzte Spiel dieser Serie gewesen sein.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

80

gelöschter User

21. September 2013Wii U: Kein Titel für Nintendo

Von gelöschter User:

Vorweg: Ich bin ein Jahre langer Tekken-auf-Playstation-Gamer und ich habe mir diesen Teil nur wegen des Tekken-Ball Modus zugelegt. Dazu gleich folgendes:

TEKKEN-BALL
Zwar weiter entwickelt aber noch immer enttäuschend, weil die KI der Gegner nach intensiven einspielen noch immer keine Gegner mehr sind und die Schwierigkeitsstufen in allen Kategorien leider lachhaft sind. Gleiches gilt dementsprechend auch für die Herausforderungen die schnell und einfach zu bewältigen sind. Die Auswahl der Bälle ist arm und alle bis auf den Spezial sind langsam und steigern sich nur gering. Außerdem wiesen die Ballherausforderungen nur 5 Level mit jeweils 2 Runden auf und im Ballkampf geht es auch nur bis 5 Runden. Zudem ist er nicht online spielbar.

KOSTÜME
Die Nintendo-typischen Outfits sind an die jeweiligen Charaktere bereits fest definiert aber dafür gut zugeordnet (z.B. Nina Williams als Prinzessin Zelda und Lars Alexandersson als Link). Nette Hingucker.

PILZKAMPF
Eine ausgezeichnete Idee, aber leider irgendwie zu wenig. Es werden einen 7 Level geboten und es geht nicht im Tag-Team zu kämpfen. Die Kämpfe sind schnell vorbei und das ist auf Dauer nichts.

ATELIER
Statt des Stickerstores (PS3) kann man jetzt hier die Kleidung mit Muster versehen oder die Figuren bemalen. Eine nette Idee, nur absolut unzureichend umgesetzt.

STEUERUNG
Die Knöpfe sind nicht annähernd so gut erreichbar wie beim PS3 Controller und lassen sich dafür auch zu schwer betätigen. Der Touchscreen dient im ganzen Spiel lediglich als ein doppelter Bildschirm und im Kampf als zusätzliche Möglichkeit für weitere "Tastenbelegungen! bzw. Attacken mit denen man dann durchaus zwar schon evtl. leichtere und schnelle Kombinationen hin bekommt aber das alles wird durch den Blick auf den Touchscreen um die richtige Attacke anzutippen deutlich erschwert bzw. lenkt ab.

FAZIT
Man merkt schnell - dies ist kein Titel für Nintendo Konsolen. Man hätte mehr rausholen können ...

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

93

AlboTheKiller

01. Januar 2013PS3: Klasse mit Masse

Von AlboTheKiller (7):

3 Jahre ist es her seit Tekken 6 erschienen ist! 3 Jahre musste ich mich mit einem Durchschnitts Beat'm Up zufrieden geben!
3 Jahre hab ich auf einen neuen Teil gewartet! 3 Jahre. ihr merkt schon ich bin ein riesen Tekken Fan! Und daher waren meine Erwartungen an Tekken Tag Tournament 2 sehr groß! Ob das Beat'm Up Durchschnitt ist oder die Erwartungen erfüllen kann lest ihr hier.

Eine richtige Story ist nicht vorhanden! Aber wen kümmerts! Wer braucht das bei nem Beat'm Up? Dafür gibt es andere Modi! Der Arcade Mode in dem ihr von jedem Charakter ein kleines schönes Video freischalten könnt und das Kampflabor welches ein Tutorial mit Story darstellen soll, sowie weitere Modi schaffen es das Spiel nie langweilig werden zu lassen! Und das gehört sich auch so.

Das Gameplay ist klasse und sehr klug! Jeder der vier Formen Knöpfe (Quadrat usw. steht für einen Arm oder ein Bein! Kombiniert mit den Richtungstasten kann man ein paar sehr schöne Combos machen. Ob Tag Team Combos oder Einzel Combos ist egal, beides schickt euren Gegner so schnell wie möglich auf die Bretter! Es macht Spaß rum zu Experimentieren.

Charaktere bietet das Spiel reichlich! Um die 50! Da schlägt jedes Tekken Herz schneller!

Der Sound ist wie gewohnt gut bis sehr gut!

Grafisch leistet das Spiel ebenfalls eine Menge, leider sind die Trümmer unscharf und verschwinden wieder! Online macht das Spiel ebenfalls Spaß! Doch wie bei jedem BEMU gibt es dort so einige Spammer, welche Anfangs frustrieren lassen! Aber man kommt schnell hinter jede Spamm-Taktik. Was ebenfalls stört sind die langen lade Sequenzen.

Mein Fazit: Die unscharfen Trümmer, die Spammer, die langen Ladezeiten und die fehlende Story sind im Vergleich zum Rest des grandiosen Spiels unwichtig! Im großen und ganzen ist Tekken Tag Tournament 2 eines der besten Beat'm Ups der letzten Jahre und führt die Reihe mehr als würdig fort! Einfach nur klasse! Kaufen Kaufen Kaufen!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

75

nfsfreaks

16. Dezember 2012PS3: Klassiches Beat'Em'Up Game

Von nfsfreaks (31):

Habe viele Tekken Teile gespielt und das hier ist am besten.
Es gibt über 50 Charakteren man kann auch das Aussehen verändern z. B ne Brille, andere Frisur, Klamotten etc.
Man kann nicht nur alleine spielen, sondern auch mit Tag-Team mit einem Charakter dazu wählen.

Pro:
- Klasse Modi z. B Zeitangriff, Überleben und nicht zu vergessen Arcade Mode.
- Viele verschiedene Charakteren.
- Schwierigkeitsgrad auswählbar.
- Gute Steuerung und man findet seinen Lieblingscharakter heraus.
- Guter Onlinemodus.
- Viele Stages die man sich aussuchen kann.

Contra:
- Keine Kampagne.

Fazit: Beat'Em'Up Fans sollen sich das Spiel unbedingt kaufen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

90

TVR-Cruiser

17. November 2012PS3: Besser als der sechste Teil

Von TVR-Cruiser (12):

Das ist wohl das beste Tekken welches auf der PS3 zu finden ist.

Das Spiel ist fast wie Tekken 6, mer Charakter, bessere Grafik, andere Spielmodi.

Beim normale Kampfstil ändert sich wenig,
dafür kann man im Acade-Modus jetzt mit 2 Charaktere in einem Kampf spielen.
Die Aufsteigfolge ist auch so ähnlich wie in den Vorgängern.

Dazu kommt, dass man mit dem Combat ein Kampftraining absolvieren kann. Ist sehr amysant in einem Comic aufgebaut.
Macht eigentlich sehr viel Spass, ist aber auch recht schwer.

Auch das Kampftraining ist in ordnung.

Die Charakter-Anpassung ist ein bisschen ungewöhnlich, die Kleidung und Ausrüstungen muss man erst freischalten, inem man mit diesen Charakteren im Acade-Modus kämpft.

Über den Online-Modus kann ich keine Meinung abgeben, da ich mich damit noch nicht beschäftigt habe.

Also für Fans der vorläufigen Tekken-Spielen, ist das eine Augenweite.

Viel Spass damit.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

95

gelöschter User

28. September 2012PS3: Specialgame mit Klasse

Von gelöschter User:

Das Spiel hat meine Erwartungen bisher erfüllt. Die Grafik wurde anscheinend doch nochmal überarbeitet und auch in der Steuerung sind ein paar Neuerungen. Der Tag-Modus lässt sich sehen wie auch schon im ersten Ableger dieses Titels. Mit ihren satten über 50 Charakteren die spielbar sind, den endlos kombinierbaren Teams, von möglichen bzw. sinnvollen bis über die unmöglichsten Zusammenstellungen, bis über die Wahl von Team oder Einzelkämpfer sowie das zocken bis zu 4 Spieler ob nun offline oder online verspricht und enthält tatsächlich jede Menge Fun.

Die neuen freischaltbaren Kostüme wie auch Gegenstände und sowas, lassen sich auch schon besser sehen wie in dem 6. Teil der Reihe. Aber wieder sind hier so manche Items dabei, die ich überflüssig, unpassend oder dumm finde. Einige mögen schon ganz witzig sein und für ein Späßchen zwischen durch auch geeignet, jedoch habe ich dafür nicht viel übrig. Um so toller finde ich es, das man die Charaktere nun bis zu 10 Outfits verpassen und abspeichern kann.

Die Ränge online wie auch offline zu trennen finde ich gut. So haben auch einfache Gamer eine Chance zu leveln. Das hat im 6. Teil offline leider nur bis zum 1. Dan gereicht. Der Rest musste online gemacht werden. Davon war ich also nicht so begeistert. Mit dieser Einführung es geteilt zu machen, haben also beide Parteien, die Anfänger wie auch die Hardcore-Gamer unter uns eine Chance. Außerdem wird dadurch schon eher ersichtlicher wer sich welchen Rang "zu Recht verdient" hat.

Die Endsequenzen jedes einzelnen Charakters sind auch abwechslungsreich gestaltet (vom Stil her) und auch weniger "doppelt" vorhanden. Also Figuren die eng irgendwas miteinander zu tun haben, haben nicht immer dieselben Videos am Ende nur mit ner anderen Ausgangslage.

Das Kampflabor ist gut für Einsteiger dieser Reihe und auch für Fortgeschrittene interessant.
Die Betitelung der fünf Level ist allerdings einfallslos aber ein Mängel der so nicht weiter erwähnenswert ist.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

90

Goldenrussian

25. September 2012PS3: Schwer, doch gelungen

Von Goldenrussian (9):

Tekken Tag Tournament 2 ist im Prinzip wie jeder andere Tekken-teil auch, doch es gibt auch ein paar punkte die die Neulinge oder Anfänger der Tekken-Serie sehr stören wird. Zu allererst einmal ist dir Steuerung geändert doch trotzdem leicht zu lernen, für echte Tekkenfans ist das kein Problem.

Diejenigen unter euch die Tekken eigentlich nur selten spielen ist das spiel ehr nichts denn die Gegner sind um ein Vielfaches stärker als in den bisherigen teilen, sogar im leichten Schwierigkeitsgrad sind die Gegner recht stark und benutzen Kombinationen die euch nur bedingt eine Chance geben, denn sie lassen euch kaum aufstehen.

Im Arcade-Modus gibt es obendrein 3 Stufen von Bossgegnern die es zu bewältigen gilt. Die Endgegnerin jedoch ist Dermaßen überpowert das sich sehr schnell, sehr viel Frußt ansammeln kann.
Dennoch ist Tekken Tag Tournament 2 alles in allem ein sehr gelungenes Spiel und bietet vielerlei Möglichkeiten eure Kämpfe vielseitig zu gestalten. Für jeden Kampfspiel Liebhaber ein muss! Bei der Grafik des Spiels gibt es eigentlich kaum etwas zu bemängeln bis auf die Tatsache das die Hersteller von Tekken Tag Tournament 2 es bis heute nicht geschafft haben die unsichtbare mauer bzw. den Bildschirmrand aus dem spiel auszulassen denn die Kamara kommt mit den schnellen Handlungen in einem Kampf nicht mit und so wird man wohl oder übel gegen den rand geschlagen der gleichzeitig als Mauer im spiel selbst fungiert was bedeutet das selbst wenn man das Karten ende nicht erricht hat kann man von dem Gegner daran gehindert werden wieder aufzustehen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

83

Callimero

25. September 2012PS3: Das alte Fieber ist wieder geweckt

Von Callimero :

Zuerst ist zu sagen, ich hatte seit Tekken 5 für die PS2 kein Tekken mehr gespielt und mich auch nicht sonderlich dafür interessiert, da es mir zu abgedreht wurde und die Berichte über das unfaire Juggling mich zusätzlich daran gehindert haben mir Tekken 6 anzuschaffen.

Trotzdem dachte ich mir, als Tekken Tag Tournament 2 herauskam: "Ach komm, warum nicht? " und sollte es keinerlei bereuen.
Gleich am ersten Abend kam ein Kumpel vorbei um es zu zocken. Wir waren davon angetan, dass vieles beim Alten geblieben ist und trotzdem auch viele neue coole Kämpfer die Riege verstärkt hatten.

Besonders der Paar-Modus, in dem man zu zweit in einem Team kämpft, hatte es uns angetan. Trotzdem konnten wir auch nicht anders, als uns auch einmal gegenseitig auf die Mütze zu hauen.

Spielerisch: Viele bekannte Attacken und auch neue Mannöver harmonisieren echt gut. Auch das Tag-System ist gut umgesetzt, so dass z. B. jeder mit jedem einen dynanamischen Tag-Wurf-Wechsel machen kann.
Das Juggling (Gegner in der Luft halten und mit Combos Schaden zufügen) ist wirklich ätzend, da man öfters nur zu schauen kann, wie der Gegner einem die halbe Energieleiste abknapst ohne etwas dagegen machen zu können.

Grafisch: Guter Standard würde ich sagen. Ich war jetzt nicht sonderlich begeistert, aber auch nicht enttäuscht

Musikalisch: Die Standardsongs waren mir zu technolastig, aber haben schon irgendwie gepasst. (Vor allem die Wintermusik im Weihnachtslevel) aber durch Tekken-Tunes, mit dem man eigene Musik ins Spiel bringen kann, war das schnell beseitigt.

Fazit: Alle, die irgendwie etwas mit Tekken anfangen können und zwangsweise einen Storymodus brauchen, können mit TTT2 nichts falsch machen. Mit über 50 Charakteren (ein paar Charakter erst als DLC) findet jeder ein Lieblingsteam, um sich einmal, wie man bei uns sagt, "ordentlich auf'm Nischel zu hauen".

In diesem Sinne, Round 1. FIGHT!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

Spielempfehlungen der Redaktion

* Werbung