Terraria ist über den Online-Store der Internetplattform Steam erhältlich. Das zweidimensionale Spiel vereint Aspekte von bekannten Titeln wie Zelda Metroid und Minecraft. Der Spieler befindet sich in einer zufallsgenerierten zweidimensionalen Welt und kann sich mit verschiedenen Materialien Waffen und Ausrüstung bauen. Diese benötigt er um gegen Monster zu kämpfen die die Spielwelt bevölkern. Terraria ist sowohl alleine als auch Online und im Netzwerk gegen andere Spieler spielbar.
Publisher: 
Headup Games, 505 Games
Genre: 
Adventure
Letzter Release: 
01.03.2012 PC
Altersfreigabe: 
ab 6 (PC, PS4, PS3, Xbox One, Xbox 360, Wii U, 3DS, PS Vita)
n/a (iPhone, Android)
Releases: 
01.03.2012 (PC)
12.11.2014 (PS4)
10.10.2013 (PS3)
14.11.2014 (Xbox One)
27.03.2013 (Xbox 360)
24.06.2016 (Wii U)
2016 (3DS)
17.12.2013 (PS Vita)
29.08.2013 (iPhone)
13.09.2013 (Android)

Neustes Video

Terraria | WiiU Version | Deutsch

weitere Videos

83
Spieletipps-Wertung
Test lesen
Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Terraria

Aktuelles zu Terraria

Bilderstrecken & Bilder

mehr Bilder zu Terraria

Leser Meinungen

46 Meinungen Insgesamt Durchschnittsbewertung 88

85

Alst_HD

21. August 2015PS3: Super Spiel

Von Alst_HD :

Hallo,
ich finde dieses Spiel einfach klasse denn:

Die Grafik: sie ist einfach cool mit dem pixelstyle ich mag 2D spiele gerne und deshalb habe ich es gerne gekauft

Der Spielspaß: ich finde dass das Spiel nie langweilig wird denn man kann jeden Boss so oft machen wie man will und es gibt immer was zu machen wie zB. Erze Farmen oder Events machen

Der Sound: ich finde der Sound wird nach einiger Zeit recht langweilig wenn man länger in einem Biom ist aber wenn man öfters das Biom wechselt dann passt das schon
Im Großen und ganzem finde ich hat das Spiel nach Notensystem eine 2+ bekommen

Und noch etwas warum finde ich eigentlich so wenige Terraria ps3 Spieler meine ganze freundesliste ist voll mit Leuten die kein Terraria spielen

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

50

gelöschter User

01. Juli 2015PC: Terrarias Untergang

Von gelöschter User:

Ehrlich gesagt bin ich ein sehr großer Fan von Terraria aber wegen den 1.2.3 und 1.3 Updates ist Terraria "gesunken" das Spiel ist schlechter geworden.(ich werde nur um die Updates reden)

Durch die gesagten Updates sehen die Texturen von den alten Items/Boss und Neuen Items/Boss echt eklig aus genau wie das Menü man versuchte das Spiel realistischer zu machen und scheiterte. Die Items sind auch etwas unnötig. WER BRAUCHT EINE ANGEL IN EINEM 2D SPIEL.

Die Erze haben sich enorm verändert genau wie die Bosse.Ich weiß nicht ob man versucht das Spiel ein neues Image zu geben aber auch da scheitern sie das neue Terraria sieht echt schlecht aus.
Vielen Dank Update 1.2.3 und 1.3

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

96

Domizockt

19. Januar 2015PS3: Terraria ein besseres Minecraft?

Von Domizockt (10):

Terraria ist ein wundervolles kleines Spiel mit einer überdimensionalen Welt und Millionen von verschiedenen Möglichkeiten.

Grafik: Die Grafik ist nicht in HD Auflösung sondern in einem einzigartigen Pixeldesign. Und genau das macht das Spiel von der Grafik her einzigartig und zu so etwas besonderen. Egal was man tun oder unternimmt in dieser Welt es sieht atemberaubend gut aus. Und genau das ist das wunderschöne. Für die Grafik gibt es von mir auf jeden Fall 5Sterne.

Die Atmosphäre: Diese wechselt im Spiel des öfteren. Während ihr euch am Tag noch recht wohl fühlt und in Caves geht wechselt eure Stimmung sobald es Nacht wird und ihr um euer Leben gegen Zombies, Dämonenaugen und vielen mehr kämpfen müsst. Jedoch ist dieser Wechsel sehr angenehm da es einfach eine Stimmung in das Spiel bringt. Ich finde die Atmosphäre einfach einzigartig und unheimlich stimmungsvoll deshalb 4,5 Sterne.

Spielprinzip/Spielgefühl: Terraria ist dem Minecraftprinzip sehr ähnlich jedoch hat man in Terraria um einiges mehr Möglichkeiten. Alleine die Rohstoffe die man für Waffen und Werkzeuge sammeln kann sind um ein Vielfaches größer als in Minecraft. Das Spielgefühl bei Terraria ist einfach wunderschön zu spielen und auch anzusehen. Es ist einfach einzigartig und wunderbar. Deshalb 5Sterne.

Ihr könnt euer Haus immer weiter vergrößern und verschönern. Es gibt so viele Dinge mit den ihr euer Haus einzigartig machen könnt. Egal ob Banner, Tische, Stühle oder Truhen. Hier ist alles möglich und je mehr Räume euer Zuhause hat desto mehr Bewohner ziehen bei euch ein. Bei ihnen könnt ihr dann auch alles Mögliche kaufen von Waffen bishin zu Dekoration und zurück zu TNT. Dieses Spiel setzt euch Keine Grenzen.

Die Auswahl und die Möglichkeiten: sind in diesem Spiel einfach unglaublich. Egal ob ihr eure Gegner mit Schwertern, Bögen, Bumerangs oder irgendwelchen Schusswaffen zerstören wollt. Hier ist für jeden Spieltyp etwas dabei.

Gesamtbewertung: 5Sterne

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

90

Rockelz

21. November 2014PS3: Macht schnell süchtig

Von Rockelz (5):

Bevor ich mir das Spiel holte hörte ich viele Anschuldigungen das Terraria,Minecraft kopiert aber das hielt mich nicht davon ab das Spiel zu Kaufen.

Gleich am Anfang kann man seinen Charakter erstellen was ich GENIAL finde,Oft in Spiel ist es so das man Seinen Charakter nicht Gestallten kann z.b Die Call Of Duty Storys aber hier ist es anders man kann seine Haar,T-Shirt,Hosen, Schuhfarbe ändern. Wenn die Welt fertig geladen ist merkt man schon einen kleinen Unterschied zum Spiel Minecraft was mich aber nicht Störte.

Die Steuerung ist perfekt aber man kann sie sehr schnell verlernen wenn man ein anderes Spiel mit anderer Steuerung spielt.Die 2D Style ist gut gemacht und die Grafik ist auch sehr Gut Gemacht nur Selten gibt es Grafikfehler.Mit denn vielen Bossen und Items sind sie sehr Spaßig zu sammeln,Besiegen und haben was mit Strategie zu tun,

Die Schwierigkeit hängt davon ab welche klasse man nimmt es gibt 3 Klassen : Fernkampf,Magier,Nahkampf,.Das Problem ist es aber wenn man Alle Bosse durch hat weil sonst nichts mehr Passiert als Events wie der Blutmond und die Sonnenfinsternis.Sonst ist Terraria ein Gutes Spiel mit Strategie und einer Guten 2D Grafik.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

90

kcasi310

18. August 2014PC: Terraria

Von kcasi310 :

Terraria ist einer det besten Spiele seiner Art. Es ist vielfälltig was Items angeht, die Bosse sind alle unterschiedlich, die Hintergrundmusik is mega episch und dazu noch kann man dieses Spiel so lange spielen wie man will. Es gibt immer noch was zutun. Wenn is nich farmen ist, oder die Welt erkunden dann ist es bauen, kämpfen, Freunde "trollen" alles mögliche.

Für mich ein Top-game. Es gibt auch immer wieder Events wie an der Wheinachtszeit die Frostlegion, die mächtig Laune macht sie zu bezwingen. Und dazu lassen die Mobs in der Zeit Geschänke fallen die manchmal spannenden Stuff bieten. Also alles im Allem "EIN ABSOLUTES MUSS". (allerdings mit Freunden ist es besser weil einsteigerfreundlich ist was anderes als dieses Spiel)

94

TerrariaSuchti

24. Juli 2014PS3: Krasses Mega-Indie-Game

Von TerrariaSuchti :

Terraria ist ein sehr erfolgreiches Indie-Spiel, was nach sehr kurzer Zeit sehr viel Hype bekam, und das auch zurecht. Bei Terraria fängt man als einsamer Mensch und einem Berater auf einer gefährlichen Welt an. Da man hier sehr viel Kreativität, Leidenschaft und Geduld rein bringen muss, ist das nichts für Spieler die auf sehr schnelle Action stehen. Trotzdem spielen das Spiel so viele, aber warum denn?

So viele Leute spielen Terraria, weil es so viel Möglichkeiten bietet und man sich sehr viel neuem stellen muss. Als ich das erste Mal einen Boss besiegt habe, hatte ich schon sehr gute Sachen, aber das wusste ich zu diesem Zeitpunkt nicht. Ich vermisse immer noch dieses aufgeregte Kribbeln im Bauch, das ich damals beim ersten Boss fühlte. Dieses Kribbeln hatte ich bisher nur bei Terraria.
Ich würde sagen das Terraria das beste Indie-Spiel der Welt ist. (Muss nicht eure Meinung sein)

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

99

nico04561

16. Februar 2014PC: Super Spiel

Von nico04561 :

Ich finde dieses Spiel super weil,
Man kann sich super Häuser bauen.
Auch für Leute die gerne in Minen bauen ist dieses Spiel super geeignet man zwar nicht mit riesen Tunnel fräsen arbeiten aber mit kleinen Bohrern und Spitzhacken.
Und auch für Leute die gerne Bauen ist es Super geeignet!
Weil man kann Bäume fällen und erkunden und das ist erst wenig von Mega viel Sachen die man machen kann man kann Häuser Bauen man kann Terrassen Bauen und einfach nur die Natur genießen aber man muss auch viel Kämpf also perfektes Spiel!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

90

Reskareth

12. Februar 2014PC: Ein 2D-Spiel mit Stil

Von Reskareth (10):

Also, anfangs dachte ich, Terraria wäre einfach nur ein billiger Abklatsch von Minecraft, welches ich damals nicht wirklich leiden konnte, da ich keine kreative Ader für große Bauwerke habe, um die es ja hauptsächlich in Minecraft geht. Doch schon nach der ersten Spielstunde wusste ich, das ich es mit etwas völlig anderem zu tun habe.

Terraria baut zwar ebenfalls auf Bauwerke, aber der doch überwiegende Teil ist das Sammeln von Items, die einen stärker machen, das Schmieden neuer Schwerter usw. Für mich als geborener Rollenspiel-Spieler fantastisch. Natürlich gibts das auch in Minecraft, nur einfach lang nicht in diesem Ausmaß.

Man merkt eben deutlich, dass sich das Spiel mehr aufs Kämpfen verlagert, auf den Drang nach immer besser werdenden Items. Und von denen gibt es wirklich viele. Ich spiele es bisher alleine auf meinem PC, habe schon unzählige Stunden reingesteckt.

Was mir persönlich sehr gut gefällt, ist, das man sich einen Spieler UND eine Welt erstellt. Das heißt, man kann auch eine neue Welt erstellen und mit seinem alten, equippten Character dort reingehen. Das hat den großen Vorteil, wenn man Geschwister hat, die auch gerne Spielen, dann kann man gemeinsam in einer Welt spielen (halt abwechselnd) und trotzdem hat jeder seinen eigenen Character.

Die Grafik des Spiels ist in einem schönen alten Retrolook, und trotzdem sind die Effekte gelungen. Mitsicherheit nicht solche farbenfrohen Effekte wie in Diablo 3 o.ä. aber für ein 2D-Spiel doch sehr stilvoll (Das merkt man dann aber erst später, mit den stärkeren Items, die unter anderem Licht machen).

Die Musik des Spiels, oder allgemeiner der Sound passt, kann aber manchmal auf die Nerven gehen. Und als ich dann einen Endboss namens Wall of Flesh in der Hölle besiegt hatte, dachte ich, das Spiel wäre durch. Doch Ha! Falsch gedacht! Das Töten dieses Bosses hat nämlich nur den Hardmode aktiviert. Noch bessere Waffen, noch stärkere Gegner und Bosse, und vor allem: Wieder mehr Zeit zum Spielen. Kaufempfehlung.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

93

poop1

21. Dezember 2013PC: Gutes Spiel mit guten Qualitäten

Von poop1 :

Die Bedienbarkeit scheint mir in erster Linie gut, jedoch gibt es zu Anfang leichte Probleme mit der Steuerung von Zaubern, aber dies ist nach kurzer Auseinandersetzung kein Problem mehr.
Die Grafik von Terraria scheint im ersten Spielmoment nicht sehr überzeugend zu sein, doch stellt die Grafik kein Problem mit der Spielbarkeit des Spiels dar. Ausserdem benötigt ein Spiel wie Terraria keine Aufwändigere Grafik als diese.
Das Spiel hat anfangs einen sehr guten Unterhaltungsfaktor, jedoch wenn der eigene Charakter gut ausgerüstet ist, gibt es nebst den Bossen wenig zu tun. Doch der Aspekt, dass man beinahe alles nach seinen Vorstellungen aufbauen kann, dürfte ebenfalls für Unterhaltung sorgen.
Das Spiel kann von allen Altersgruppen gespielt werden, vor allem weil kein Handlungsgeschehen das Spiel prägt und so nicht unattraktiv scheint.
Jedoch werden die jüngeren Spieler durch die Auslebung der Kreativität eventuell mehr Spaß an dem Spiel haben.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

90

gelöschter User

19. Dezember 2013Xbox 360: Minecraft, mit weniger bauen und mehr Rollenspiel

Von gelöschter User:

Terraria wird oft mit Minecraft verglichen, zurecht, denn letzten Endes hat man in beiden Spielen eine große Welt mit unterschiedlichen Biomen und dem Sandboxprinzip, während das eine im 2D-Stil und das andere im 3D-Stil gehalten ist. Anders als Minecraft jedoch, baut Terraria nicht so sehr auf das fantasievolle bauen von riesigen Gebäuden, sondern wird hier das Augenmerk auf dem Rollenspielfaktor gelegt. Viele verschiedene Waffen, Gegner, eine enorme Item Vielfalt, stimmigen Soundtrack und vor allem gute Bosskämpfe. So ist Terraria für sich genommen ein sehr gutes spaßiges Sandbox-RPG, welches jeder Mal, vor allem mit Freunden gemeinsam ausprobieren sollte.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

mehr

Spielempfehlungen der Redaktion

* Werbung