Dr. Eva Rosalene und Dr. Neil Watts sind Ärzte der Sigmund Corporation und haben einen besonderen Job: Sie ermöglichen sterbenden Menschen, Ihr Leben noch einmal zu leben und ihren letzten Wunsch zu erfüllen - aber auch nur in den Erinnerungen der Patienten.
Der letzte Wunsch des alten Mannes Johnny ist zum Mond geflogen zu sein. Wieso? Das weiß er selber nicht mehr. Also begeben sich Dr. Rosalene und Dr. Watts auf die Suche nach Johnnys verlorener Erinnerung, die viel mehr beinhaltet als nur einen letzten Wunsch...
Publisher: 
Freebird Games
Genre: 
Adventure
Letzter Release: 
31.08.2012 PC
Altersfreigabe: 
ab 12
Releases: 
31.08.2012 (PC)

Neustes Video

Emotionales Abenteuer für die Switch

2011 hat To The Moon als Indie-Spiel die Kritiker und Spieler überzeugt. Nun erscheint das Adventure-Kleinod, welches einst im RPG Maker entstanden ist, am 16. Januar für die Nintendo Switch.

weitere Videos

87
spieletipps-Wertung
Test lesen
Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu To the Moon

Aktuelles zu To the Moon

Bilderstrecken & Bilder

mehr Bilder zu To the Moon

Leser Meinungen

3 Meinungen Insgesamt Durchschnittsbewertung 94

93

MrFizzwitchet

13. März 2013PC: Eine einzigartige Erfahrung

Von MrFizzwitchet (3):

Wie soll ich es beschreiben? Wunderschön, herzergreifend, überwältigend, bezaubernd... alles Dinge, die auf ''To the Moon'' eintreffen.

In diesem Spiel, welches von Kan „Reives“ Gao entwickelt wurde, geht es um einen Mann namens Johnny, der im Sterben liegt. Sein letzter Wunsch ist es zum Mond zu fliegen. Diesen gefallen wollen ihn Dr. Eva Rosalene und Dr. Neil Watts von der Sigmund Corp. machen. Sie können nämlich, dank neuster Technologie, in die Erinnerungen von ihren Patienten eindringen und so künstliche, permanente Erinnerungen konstruieren.

Das Spiel wurde mit dem RPG-Maker erstellt, es ist also schlicht in 2-D gehalten. Auch Gameplay-technisch lässt sich nicht viel sagen. Man kann jedeglich seine Spielfigur bewegen und zwischendurch löst man kleine Rätsel, um einen weiteren Schritt zurück durch Johnny's Erinnerungen zu gehen. Viel mehr braucht das Spiel auch nicht. Es erzählt einfach seine Geschichte auf eine Art und Weise, die den Spieler zutiefst berührt und teilhaben lässt an dieser wunderschön erzählten Story.

Die liebevoll erstellten Charaktere tragen gut zur Gesamtatmosphäre bei. Während Eva Rosalene und Neil Watts mit viel Witz und Spaß durch die Erinnerungen des Johnnys reisen, erfährt man trotzdem das traurige Schicksal, welches Johnny und seine Ehefrau River prägt.

Das ganze Spiel über erlebt man wundervolle von Kan Gao komponierte Musikstücke. Man kann sich einfach super in die Geschichte hineinversetzten, wenn diese einzigartigen Musikstücke zur Atmosphäre beitragen.

Im laufe des Spiels habe ich mir folgende Fragen gestellt: ''Wie wäre mein Leben verlaufen, wenn ich eine einzige andere Entscheidung getroffen hätte? Würde ich selber zu dieser Technologie greifen um mein Leben zu verändern? Gibt es etwas, das ich immer bedauern werde?'' Dieses Spiel bringt mich wirklich zum nachdenken. Über mein Leben, über meine Vergangenheit, über meine Zukunft.

Es ist nicht einfach, To the Moon zu beschreiben. Aber es ist phantastisch es zu erleben.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

95

BobbyBob08

13. März 2013PC: Eine fantastische Geschichte

Von BobbyBob08 :

To the Moon ist ein Indie-Game aus dem Hause FreebirdGames. Es wird um Galaxien mehr wert auf die Story als das Gameplay oder die Grafik (16-Bit!) gelegt, was das Spiel um kein Stück schlechter macht. Im Gegenteil: Es ist angenehm, sich einmal zurückzulehnen und eine gute Geschcihte zu hören anstatt irgendwelche First Person Shooter zu zocken.

Die Umsetzung dieser sehr tragischen und bewegenden Geschichte finde ich recht gut gelungen, jedoch ist sie mit einfachsten Point&Click-Aufgaben nicht der wahre Schatz jedes Profi-Questers. Die Steuerung mit der Maus funktioniert nicht immer optimal, daher empfehle ich, die Tastatur zu verwenden. Höchst zu loben ist auch der epische Soundtrack, der den Spieler in eine manch fröhliche aber meist traurige Stimmung versetzt.

Der momentane Steam Preis von 7.99€ entspricht ca. dem Preis eines regulären Kinotickets, jedoch dauert es länger, die Story zu entwirren (ca. 4-6 Stunden) als sich einen 100-Minuten Film anzusehen. Falls ihr daher in nächster Zeit plant ins Kino zu gehen, bleibt daheim, spielt To The Moon. Es fallen auch keine extrem langen Downloadzeiten an, da das spiel nur ca. 70 MB groß ist.

Die Storyline finde ich sehr gut aufgelöst. Es ist nicht wie bei typischen Games: Es passiert etwas und man erwartet/fürchtet die Folgen davon, sondern man erfährt nach und nach recht verwirrende Tatsachen und erfährt erst im Laufe des Spiels, was zu diesen und jenen Umständen beigetragen hat.

Fazit:
Für mich hat sich der Kauf echt gelohnt, Hardcore-Gamer sollten davon vielleicht die Finger lassen. Wer sehr zart besaitet ist, sollte sich außerdem die nächste Zehnerpackung Taschentücher holen. Aufjedenfall warte ich mit Sehnsucht auf den zweiten Teil.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

87

superklette99

14. September 2012PC: Wunderschön

Von superklette99 (3):

To the Moon ist eines der besten "RPG MAKER" Spiele überhaupt (Für alle die es nicht wissen, für dieses Spiel wurde der RPG Maker XP benutzt) Ein wunderschönes, berührendes Spiel.

Grafisch sehr gut umgesetzt und die Steuerung mit der Maus - was normalerweise nicht möglich in RPG MAKER Spielen ist- funktioniert perfekt. Sehr gute Umsetzung von Licht- und Soundeffekten. Die Musik passt immer und trägt viel zur Stimmung bei.

Der einzige Makel ist der Preis. Es lohnt sich zwar dieses Spiel zu kaufen, es schreckt allerdings unerfahrene ab, da sie zu 95% die Grafik bewerten.

An Grafikliebhaber: Grafik ist nicht das wichtigste. Klar muss das Spiel gut aussehen, aber was ist ein Spiel mit guter Grafik aber einem öden Gameplay hingegen einem Liebevoll zusammengepixelten Spiel, mit einer Botschaft oder einem tieferen Sinn, der den Spieler berühren soll. 100% Kaufempfehlung.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

Spielempfehlungen der Redaktion