Transformers 3

Das gleichnamige Action-Spiel zum Michael Bay-Film erzählt dessen Vorgeschichte. Dabei klären sich einige Fragen welche sich dem Kinogänger stellen: Wie ist zum Beispiel der Decepticon-Chef Megatron zu seiner neuen Form gekommen? Der Multiplattform-Titel für Xbox 360 PS3 und Wii liefert die Antwort! Wie schon im Vorgänger-Spiel lassen sich Transformers der beiden verfeindeten Fraktionen „Autobots“ und „Decepticons“ spielen. Unter anderem verkörpert man den mächtigen Optimus Prime den schon angesprochenen Megatron oder den beliebten Bumblebee. Alle Roboter verfügen über einen Vehikel-Modus in dem sie sich in Autos oder Fluggefährte transformieren. Im „Stealth“ Force-Modus kombiniert der Spieler durchschlagende Bewaffnung und die Wendigkeit der Auto-Form. Der Shooter der High Moon Studios bietet einen kooperativen Modus und Spieler-gegen-Spieler-Schlachten. Als Grafik-Motor fungiert die Unreal Engine 3. Diese erlaubt dem Entwickler ein reichhaltiges Repertoire an Umgebungen umzusetzen: Die Kampagne führt in den Dschungel das eisige Sibirien oder auch die Großstadt.
  • PS3
  • Xbox 360
  • Wii
  • 3DS
  • NDS
  • iPhone
Publisher: 
Activision Blizzard, EA
Genre: 
Action
Letzter Release: 
24.06.2011 (PS3)
Altersfreigabe: 
ab 12 (PS3, Xbox 360, Wii, 3DS, NDS)
n/a (iPhone)
Releases: 
24.06.2011 (PS3, Xbox 360, Wii, 3DS, NDS)
28.06.2011 (iPhone)
69
spieletipps-Wertung
Test lesen

Lösungen & Tipps

Erfolge und Trophies

News & Artikel

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Transformers 3

Fragen & Antworten

Du hast ein Problem mit Transformers 3 oder kommst einfach an einer bestimmten Stelle nicht weiter? Frag doch die Spieletipps-Community. Und während du auf die Beantwortung deiner eigenen Frage wartest, kannst du anderen helfen und selbst einige Fragen beantworten.

Bilder & Videos

Leserwertungen

68
Durschnittsbewertung
errechnet aus 14 Meinungen
PS3: In fast jeder Hinsicht schlecht
02. August 2012
35

PS3: In fast jeder Hinsicht schlecht

Von
Transformers 3 erzählt die Vorgeschichte zum Kinofilm. Man Kämpft als Autobot wie Bumblebee oder Decepticons z.B. Megatron in 7 Kapiteln ums Überleben. Es ist ein Shooter für alle, die nicht alt genug für Call of Duty sind. Erst mal die positiven Aspekte: Die Deutsche Synchronisation ist gut gelungen und hört sich gut an. Es ist ein Multiplayer Modus vorhanden. Die Transformer können sich jederzeit verwandeln. Das war’s auch schon… nun der negative Teil: Die Story, falls man das Story nennen kann, ist in 6 Stunden locker durch und eigentlich muss man nur Aufgaben erfüllen wie z. B. Fahr dort hin, Zerstöre diese Satelliten usw. Es gibt weder eine Freie Welt noch kann man aussuchen ob man lieber Autobot oder Decepticon ist. Die Grafik ist miserabel. Anstatt aufzuzählen was alles grafische Fehler hat, probiere ich es andersrum. Die Menüs sind alles was sich halbwegs anschauen lässt. Zu der Schlechten Grafik kommt hinzu das das Spiel oft Hängen bleibt und das nicht nur im Multiplayer Modus. Der Multiplayer Modus hat überall Fehler. In der einen Sekunde steht man auf einem Haus und will einen Schritt vorgehen doch auf einmal ist man hundert Meter weiter ohne es zu wollen. Oft bleibt das Spiel mitten im Kampf hängen oder der Transformer läuft auf einmal nicht mehr, sondern schwebt über dem Boden. Für den Online Modus kann man sich einen eigenen Transformer erstellen, was so viel heißt wie: Man kann die Farbe eines vorhandenen Transformer ändern und ihm einen anderen Namen geben. Fazit: Wenn man die 30 Euro nimmt und in die Mülltonne wirft, ist das schlauer als das Spiel zu kaufen denn es nimmt wertvollen Speicherplatz der PS3 weg. Finger weg von Transformers 3!
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
3DS: Grottenschlechtes Spiel
03. Juni 2012
1

3DS: Grottenschlechtes Spiel

Von
Das Spiel sollte nicht Transformers 3 heißen, da es nicht von der Story des Films handelt und nur 18 Missionen gespielt werden können. Es gibt so gut wie gar kein freies Spiel, die Steuerung ist der letzte Mist, die Herstellernamen sind vollkommen unverdient, der Preis unerhört hoch und sogar die gute alte Optimus Prime Stimme wurde gefaked. Die Missionen, in denen man sich kaum transformieren kann, sind größtenteils langweilig, ätzend und voller nerviger Gegner. Dieses Spiel ist seinen Namen nicht wert. Besser die Finger davon lassen!
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
3DS: Ein mittelmäßiges Spiel
21. Mai 2012
71

3DS: Ein mittelmäßiges Spiel

Von
Naja also das spiel ist sehr mittelmäßig, hier meine Bewertung: Zur Grafik: Also die Grafik ist echt genial, daran gibts nichs auszusetzten. Schulnote 1 Zur Steuerung: Auch die Steuerung ist ziehmlich gut ( auch wenn man z. B. in dieser Tarnform bessere Lenkungdmöglichkeiten hätte machen können) Schulnote 2 Zum Sound: Auch einer der besseren Punkte, der Sound passt sehr gut zum Spiel, Schulnote 2 Zum Spielspass: Das Spiel an sich ist sehr schön zu spielen, es macht sehr Spass die Gegner abzuballern. Was ich erstens blöd finde ist, dass man immer vor den Gegnern wegfahren muss um zu überleben. Und das zweite dicke Minus in diesem Spiel: Man hat nur die Auto und die Tarnform zur Verfügung, und dass ist es, was das spiel nicht gut, sondern mittelmäßig macht. Schulnote 4. Fazit: Man hat viel Spass damit Autos abzuballern, aber es hat wenig mit den eigentliche Transformerscharakteren zu tun.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS3: Nur etwas für Fans
24. Januar 2012
75

PS3: Nur etwas für Fans

Von
Meiner Meinung nach hat Activision hier ein für Fans gutes, aber nicht perfektes Spiel hergestellt. Die Story des Spiels handelt vor dem Film, was ich persönlich nicht so gut finde. Das Game besitzt nur 6 Stunden Spielzeit, die sehr schnell vergehen. Das Gameplay ist ähnlich wie in Kampf um Cybertron, aber irgendwie auch langweilig. Diesmal könnt ihr nicht zwischen drei Charakteren auswählen. Neben der Story gibt es noch drei hammermäßige Onlinemodes, wo ihr zwischen allen Autobots und Decepticons wählen könnt. Nur dieser macht das Spiel empfehlenswert. Mir persönlich hat das Game, da ich ein riesen Transformers Fan bin, gefallen. Ihr solltet euch das Spiel nur kaufen, wenn ihr ein großer Fans der Filme seid.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS3: Viel Potenzial verschenkt
26. November 2011
79

PS3: Viel Potenzial verschenkt

Von
Ich bin absoluter Transformers-Fan und war auch am Anfang von dem Spiel hellauf begeistert. Doch die Kampagne ist nur so aufgebaut: Renn von A nach B und erledige dies - nur mit immer einem anderen Transformer. Außerdem ist die Story mir viel zu kurz geraten. Der Online-Modus macht Spaß - aber auch nur kurzweilig. Denn man kann in jeder der vier Klassen (Späher, Jäger, Anführer, Krieger) nur bis Level 20 aufsteigen - das wars. 1 Stunde sind mindestens 15 Level. Grafisch hätte man mehr rausholen können, denn die Transformers sehen zwar gut aus, aber die Umgebung wäre verbesserungsfähig gewesen. Der Sound ist dafür umso besser - alle originalstimmen sind vorhanden und Action ist auch geboten. Die Steuerung ist umfangreich und trotzdem einfach - auch top. Atmosphäre: Sehr gut umgesetzt das Maschinengeballere sieht gut aus und hört sich einfach geil an. Fazit: Ein kurzweiliger Maschinen 3rd-Person Shooter, der viel Potential verschenkt hat, da der Film einfach nur Weltklasse ist.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
9 weitere Artikel
  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Transformers 3
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website