Uncharted - Drakes Schicksal

Das Spiel Uncharted - Drakes Schicksal wirbelt viel Staub bei den aufgeregten Playstation 3 Nutzern auf und sorgt für angespannte Diskussionen. Entwickelt wurde Uncharted - Drakes Schicksal von der Naughty Dog Inc., welche schon bekannt wurden durch die Entwicklung von den Kultserien Crash Bandicoot und Jak & Daxter für PlayStation 1 und 2. Somit stellt die Naughty Dog Inc. mit der neuen Action-Adventure-Reihe auch wieder einen Vorreiter in Thema Spielentwicklung dar. Im Spiel selbst muss der Spieler den Charakter des Schatzjägers Nathan Drake spielen. Dieser bekommt von den Produzenten der Dokumentationssendung "Uncharted" den Auftrag, an der Küste von Panama nach der letzten Ruhestätte von Sir Francis Drake zu suchen. Nach Überwindung vieler schwieriger Aufgaben stößt die Expeditionscrew nach einigen Wochen auf einen Sarg. Ab diesem Zeitpunkt nimmt die Geschichte in einem Scenario aus Dschungel und Jagdfieber ihren Lauf... Mit Hilfe der Playstation 3, nimmt das Spiel Uncharted - Drakes Schicksal seine Nutzer in ein unglaubliches virtuelles Abenteuer mit und lässt damit Glückgefühle bei allen PS3 Fans aufkommen. Mit fortschrittlicher Animationstechnologie und spektakulären Gameplaymöglichkeiten stellt das Spiel auch technisch eine Revolution dar und lässt keine Extras aus. Allgemein gesehen stellt Uncharted - Drakes Schicksal das neuste Spiel für die neuste Spielkonsole dar und wird somit sehnsüchtig erwartet. Ein empfehlenswerter Kauf für jeden PS3-Spieler. Ein Versprechen mit dem man in die virtuelle Wunderwelt eines Meisterwerkes eintauchen wird.
  • PS3
Publisher: 
Sony
Genre: 
Action Adventure
Letzter Release: 
05.12.2007 (PS3)
Altersfreigabe: 
ab 16
Releases: 
05.12.2007 (PS3)
88
spieletipps-Wertung
Test lesen

Lösungen & Tipps

Komplettlösung

Cheats

Tipps und Tricks

News & Artikel

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Uncharted - Drakes Schicksal

Fragen & Antworten

Du hast ein Problem mit Uncharted - Drakes Schicksal oder kommst einfach an einer bestimmten Stelle nicht weiter? Frag doch die Spieletipps-Community. Und während du auf die Beantwortung deiner eigenen Frage wartest, kannst du anderen helfen und selbst einige Fragen beantworten.

Bilder & Videos

Das Abenteuer beginnt

Vorhang auf für Nathan Drake! Geht gemeinsam mit dem Schatzjäger auf die Suche nach alten, verlorenen Kulturen.

Weitere Spiele aus der Uncharted-Serie

Leserwertungen

89
Durschnittsbewertung
errechnet aus 40 Meinungen
PS3: Starker Anfang von Nathan Drake
16. Dezember 2016
84

PS3: Starker Anfang von Nathan Drake

Von
Gebe es nicht bereits einige "Indiana Jones"-Videospiele dann würde ich sagen genau so muss es aussehen. In Uncharted übernimmt der Spieler die Kontrolle über Nathan Drake und begibt sich mit ihm auf die Suche nach dem Schatz seines berühmten Vorfahren Sir Francis Drake. Das Spiel besteht zum größten Teil aus Schießeinlagen, Kletterpassagen und dem Suchen nach versteckten Schätzen. Das positive ist, das macht sehr viel Spaß. Das liegt unter anderem auch an den großartigen Kulissen der Inseln, die ein wunderbares Dschungel Feeling erzeugen und für ein PS3-Spiel aus dem Jahr 2007 wirklich schön aussehen. Es gibt ein großes Angebot an Waffen, so dass im Kampf-Teil durchaus für Abwechslung gesorgt ist. Darüber hinaus sind die Level-Abschnitte allerdings etwas linear. Das ist zwar nicht schlimm, da es trotzdem stets großen Spaß macht und bestens zu unterhalten weiß, aber ein Open World Spiel sollte man hier nicht erwarten. Nach etwa 8 Stunden wird man das Spiel durchgespielt haben, was zwar nicht besonders lange ist, aber da die Zeit bis dahin gut gefüllt ist und aufgrund der 4 möglichen Schwierigkeitsgrade und der guten Story besteht durchaus einiges an Wiederspielwert.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS3: Anstregendes Fast-Meisterwerk
10. Juni 2015
88

PS3: Anstregendes Fast-Meisterwerk

Von
Ich habe nun nach 8 Jahren endlich das damals doch recht stark gehypte Uncharted gespielt. Ich bin wahrlich kein Fan von Schießereien und umgehe diese Spiele so gut ich kann. Nach dem ich aber Indiana Jones gesehen hatte, wollte ich das Spiel unbedingt spielen und kaufte es für 10€. Es hat sich sehr gelohnt! Ich habe das Spiel gleich 3x durchgespielt und werde es mit Sicherheit irgendwann wieder spielen. Dabei ist das Spiel auf Schwer und extrem Schwer für nicht Ego Shooter Spieler sehr anstrengend. Denn im Spiel gibt es schlichtweg extrem viele Stellen in denen ihr auf Gegner trifft. Zum einen ist das cool und herausfordernd, aber zum anderen wie schon erwähnt auf Dauer sehr anstregend und man kommt kaum dazu sich die schönen Gegenden anzuschauen. Dank der wirklich spannenden und wunderbaren Geschichte will man dennoch diese Schießereien hinter sich bringen und erfahren was Drake als nächstes macht. Überhaupt punkten die Hauptfiguren extrem stark. Nathan "Nate" Drake ist einfach eine richtig coole Socke und ich fand ihn nach der Szene auf den Boot als zu Ellena "Rede nicht soviel und schieߎ" sagt, einfach nur sympathisch. Daneben gibt es noch die erwähnte taffe Ellena und den super coolen OŽSullivan "Sully". Das Gameplay ist im großen und ganzen sehr gut. Das klettern ist einfach und man hat es schnell raus, schießen, ducken, abrollen und decken klappt alles wunderbar. Wenn man etwas bemängeln kann, dann das Nathan sich manchmal zu mechanisch bewegt. Nebenher fährt man auch mit den Boot oder einen CUV quer durch den Dschungel. Die Musik ist große klasse und macht aus jeder Stelle ein fulminantes Abenteuer. Das Spiel bietet soviel verschiedene Orte und weckt jedes mal den Abenteurer in sich und man will sich sogar mit den Inkas auseinander setzen. Alles in allen ist das Spiel wirklich große Klasse und verleitet einen immer wieder zum wiederholen der Geschichte. Es hätten nur weniger Schießereien geben sollen und extrem schwer war unglaublich frustrierend.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS3: Im Wald da sind die Räuber.
09. März 2015
85

PS3: Im Wald da sind die Räuber.

Von
Ein Spiel, dass rundum gelungen ist? Nachdem wir das Spiel in die Konsole geschoben haben fällt erstmal die kurze Ladezeit auf. Das Optionsmenü ist reichhaltig und wartet nach dem durchspielen mit ein paar Filmen und Boni auf. Das Spiel selber ist, wie schon erwähnt rundum gelungen und gibt fast keinen Grund zur Kritik. Die Grafik ist sehr detailverliebt und verleitet immer wieder zur Umschau im jeweiligen Abschnitt. Wenn man nicht gerade beschossen wird. Ob im Dschungel oder in Gebäuden, die Umgebung ist wirklich prächtig und schön in Szene gesetzt. Dann muss ich den Sound hervorheben. Die musikalische Untermalung des Spiels ist gigantisch und ein Meilenstein in der Spielewelt. Selten gelingt es Entwicklern so eine schöne Atmosphäre hervorzurufen. Nathan Drake lässt sich mühelos durch die Levels steuern und folgt den Befehlen ohne langes Zögern. Das Spiel stellt keine grossen Ansprüche an eure Geschicklichkeit und knifflige Situationen meistert man in der Regel nach dem dritten/vierten Versuch. Verwendbare Fahrzeuge, die ihr hin und wieder nutzen dürft, runden den Spielspass noch ab. Das Waffenarsenal ist von der Auswahl her etwas schlicht gehalten aber ausreichend. Highlight ist die MP40, die ihr gegen Ende des Spiels vorübergehend benutzen dürft. Die Story ist gut durchdacht und nimmt den Spieler innerhalb kürzester Zeit gefangen. Spannung ist immer gegeben und man tut sich schwer, die Konsole zwischendurch mal auszuschalten. Das Spiel hat mir von Anfang bis zum Schluss sehr gut gefallen und ihr könnt euch für die 20 Kröten nicht besser unterhalten lassen. Kritisieren möchte ich zum Schluss den geringen Rätselanteil des Spiels. Die wenigen Rätsel stellen den Spieler vor keine grosse Herausforderung, und Hinweise erhaltet ihr im Notfall mittels der L2- Taste. Ballerei steht im Vordergrund und ist nicht jedermanns Sache. Dann hätte ein Stealthmodus dem Spiel noch gut getan und die Sache noch abgerundet. Vielleicht in einem der nächsten Teile?
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS3: Großes Kino aus dem Jahre 2007
02. März 2015
88

PS3: Großes Kino aus dem Jahre 2007

Von
Uncharted: ein Spiel, dass ich schön ofter durchgespielt habe und immer wieder gerne. Dacht ich mir nach all den Jahren, leg ich es noch mal ein... Für ein Spiel aus dem Jahre 2007 hat es natürlich heute nicht mehr die beste Grafik, aber darüber sollte man sich im klaren sein bei so einem alten Spiel und drüber hinwegsehen. Trotzdem ist es immer noch klasse! Die Story des Spiels ist einfach nur der Hammer und extrem fesselnd. Die Charaktere haben für mich einen unglaublichen Wiedererkennungswert, sodass man sich einfach nur auf den zweiten Teil der Spielreihe freut. Auch die Synchronisation der Charaktere ist gut und der Soundtrack erst recht. Viele Spiele leben von ihrem Soundtrack, genauso wie jeder Film. Und durch diesen wird das Abenteuer rund um Nathan Drake erst richtig filmreif. Das Spiel zieht eine klare Linie: Story! Und das ist auch gut so. Abgesehen von den Schätzen, die man abseits des Spielgeschehens suchen und finden kann, haben sich die Entwickler von Naughty Dog anscheinend sehr gut auf die Storyline fixiert. Kletteraction und Ballerspaß! Was will man mehr? Naja, vielleicht ein bisschen weniger von dem Rumgeballere, denn davon hat man echt reichlich, sodass es ab und an mal etwas nervt. Vor allem, da es in diesem Bereich teilweise echt knifflig werden kann... Das Klettern ist auch nicht sonderlich schiwerig und die "Rätsel" sollte jeder lösen können. Da hätte sich Naughty Dog doch etwas mehr anstrengen können. Es gibt viere verschiedene Schwierigkeitsgrade: Einfach, Normal, Schwierig und Extrem Schwierig. Letzteren schaltet man erst nach Beendigen von "Schwierig" frei. Als Anfänger sollte das Spiel einen schon auf "Normal" fordern, auf "Schwierig" ist es nicht gerade leicht und "Extrem Schwierig" stellt selbst für Shooter- Profis eine echte Herausforderung dar. Fazit: Tolle Grafik für ein 2007er Spiel und extrem geile Story! Bisschen zu viel Shooter, dafür zu wenig Rätsel für ein Abenteuer- Spiel, aber das macht die Uncharted- Reihe eben aus.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS3: Nicht der Knaller, der einem immer versprochen wird
17. September 2014
80

PS3: Nicht der Knaller, der einem immer versprochen wird

Von
Zunächst muss ich sagen dass ich mir das Spiel erst letztes Wochenende im Kombi-Pack mit Teil 2 geholt habe, als Restposten für 16,99. Sonst hätte ich wahrscheinlich nie zugegriffen, da ich kein Freund von Ballerei bin... Leider ist aber genau das der Großteil des Spiels, ständig ballern, in Deckung gehen und weiter ballern. Das finde ich sehr schade, da ich mir ein Spiel erhofft habe, das mich ähnlich an die PS fesselt, wie Indiana Jones an den Fernseher! Zwar sieht man dass Harrison Fords Abenteuer und Steven Spielbergs Inszenierung hier Modell gestanden haben, aber die Atmosphäre fehlt einfach. Mir fehlen spannende Rätsel, Erkundungen in alten Tempelanlagen mit Fallen, etc. Das passiert im Spiel zu selten! Rätseleinlagen habe ich im ganzen Spiel 3 gezählt (großzügig), Schießereien gibt es dagegen alle 20 Meter. Geklettert wird auch, aber das funktioniert leider nicht so gut wie in Assassin's Creed. Zu oft springt mir der Held genau dahin wo er nicht hin soll und wo ich ihn auch klar nicht hin schicke! Die ersten 3 Kapitel haben genau das getroffen, was ich mir von dem Spiel erhofft hatte, danach kam dann die Ernüchterung da ich mich immer mehr in einem Shooter wiederfand. Das kann zwar auch Spaß machen, jedoch nicht mehr in dem Maße. Die Story ist ganz brauchbar und erinnert an einen Sonntagsnachmittags-Abenteuerfilm, was hier durchaus positiv zu verstehen ist. Leider ist dagegen die Grafik nicht mehr so recht ansehnlich, nachdem man schon gesehen hat, wozu die PS3 in der Lage ist. Nachdem ich nun das Spiel durchgespielt habe, alles gesammelt habe was es zu sammeln gab und mir diverse andere Meinungen durchgelesen habe, muss ich sagen, dass das Spiel zwar kurzweilig Spaß macht, für mich aber nicht der top-Hit ist, für den es gefeiert wird. Dazu fehlen einfach Aufgaben neben der ganzen Ballerei und das Lösen von Rätseln bzw. überhaupt das Selberdenken kommt mir hier viel zu kurz. Insg. nur brauchbar. Hoffentlich kann Teil 2 da noch ein par Schüppen drauf legen!
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
35 weitere Artikel
  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Uncharted - Drakes Schicksal
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website