Vanquish

In Vanquish schickt euch Entwickler Platinum Games in den Kampf gegen die Russen. Um die Zerstörung der Vereinigten Staaten durch eine Weltraumwaffe zu verhindern schlüpft ihr in die Rolle von Sam Gideon. Mit eurem Kampfanzug tretet ihr gegen riesige Roboter an. Mit Boost und Zeitlupenfunktion ausgestattet kämpft ihr euch durch die Level. Neben Raketenwerfern und Maschinengewehren benutzt ihr auch Geschütztürme um eure Feinde zu besiegen. Update 2019: Zehn Jahre nach ihrem Debüt kehren Bayonetta und Sam Gideon im Bayonetta-&-Vanquish-Bundle zum 10-jährigen Jubiläum zurück! Das Bundle erscheint am 18. Februar 2020, für PlayStation 4 und Xbox One.
  • PC
  • PS4
  • PS3
  • Xbox One
  • Xbox 360
Publisher: 
Sega Europe, SEGA
Genre: 
Third Person
Letzter Release: 
25.05.2017 (PC)
Altersfreigabe: 
ab 18
Releases: 
25.05.2017 (PC)
18.02.2020 (PS4, Xbox One)
22.10.2010 (PS3, Xbox 360)
88
spieletipps-Wertung
Test lesen

Lösungen & Tipps

Du findest auf deine Frage keine Antwort in unseren Guides? Oder kennst einen genialen Tipp, den wir noch nicht erwähnt haben? Dann sende sie uns per Mail an redaktion@spieletipps.de, und wir versuchen, unsere Guides entsprechend zu erweitern.

News & Artikel

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Vanquish

Fragen & Antworten

Du findest auf deine Frage keine Antwort in unseren Guides? Oder kennst einen genialen Tipp, den wir noch nicht erwähnt haben? Dann sende sie uns per Mail an redaktion@spieletipps.de, und wir versuchen, unsere Guides entsprechend zu erweitern.

Bilder & Videos

Zwei Action-Klassiker kehren zurück!

Sega und Platinum Games veröffentlichen eine Remastered-Version der Platinum Games-Klassiker "Bayonetta & Vanquish", das Bayonetta-&-Vanquish-Bundle erscheint für PS4 und Xbox One am 18.02.2020.

Leserwertungen

86
Durchschnittsbewertung
errechnet aus 33 Meinungen
PS3: Purer Spaß
05. Mai 2015
99

PS3: Purer Spaß

Von
Wenn man davon ausgeht, dass der Sinn und Zweck eines Videospiels darin besteht, einer großen Menge an Spielern Vergnügen zu bereiten, ist Mikamis "Vanquish" eins der besten Spiele der letzten Konsolengeneration. Was der Schöpfer von "Resident Evil" hier vollbracht hat, ist ein -- in Anbetracht der letzten zehn Jahre -- unvergleichlich innovativer Third-Person-Shooter. "Vanquish" ist rasant bis zum geht nicht mehr: Jede einzelne Minute fühlt sich an, als wäre man auf einer Achterbahn. Das Spiel bestraft einen nicht dafür, volles Risiko, Vollgas, zu gehen -- es belohnt. Sowohl in der Level-Bewertung als auch im Gameplay schlägt sich das nieder: Am Ende eines absolvierten Abschnitts bekommt hier eine Statistik, die euch anzeigt, wie lange ihr hinter kleinen Vorsprüngen oder Wänden -- Deckungen -- gehockt habt; und was das Gameplay betrifft, so werdet ihr feststellen, dass man, sich übermäßig schützend, plump gesagt, keine Freude am Spiel hat. Eine fantastische Mechanik ist, dass man durch einen einfachen Knopfdruck, als ob man aufeinmal bei "Need for Speed" gelandet wär, im Affenzahn über den Boden hinweggleitet -- doch nicht für zu lange: denn sonst muss euer Motor kühlen, und ihr verliert einen der wichtigen Vorteile gegenüber den CPUs. Ferner sieht die Grafik des Spiels, besonders in Anbetracht des Datums der Erstveröffentlichung (2010), extrem schick aus; natürlich sind die Kantenglättung und der technischere Teil der visuellen Pracht im Vergleich zu heute etwas subpar, aber die Art-Direction macht dafür sowas von wett. Wer einfach nur ein Spiel haben möchte, an dem er für lange Zeit Spaß haben kann, das er mehrere male durchspielen kann, das ihm einfach nur pure Freude bereitet von der ersten Minute an bis zur letzten, der kann -- nein, muss! -- hier zugreifen. 4/4 Nachtrag: Die Story habe ich hier nicht direkt betrachtet, da sie mir angesichts der Natur dieses Spiels so ziemlich komplett egal scheint.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS3: Starkes Spiel
25. August 2014
70

PS3: Starkes Spiel

Von gelöschter User
"Vanquishs" Gameplay gehört mit zu den besten, die ich in Third-Person-Shooter Genre je gesehen habe. Abgesehen davon, das es etwas kurz ist, was aber leicht wieder durch den hohen Wiederspielwert wettgemacht wird, funktioniert alles perfekt. Der große Meister Mikami hat sich da echt wieder ein paar interessante Kniffe einfallen lassen. So könnt ihr euch in Vanquish einen Speedboost verschaffen und dann in diesem Speedboost die Zeit verlangsamen, um Gegner gemütlich anzuvisieren; am besten daran ist, dass man dafür noch nichtmal von einer dämlichen Lock-On Funktion gebrauch machen musste, sondern das Zielen auch so schon, obwohl man mit Controller spielt, extrem gut von der Hand geht. Alle anderen Gameplay-Elemente kann man zwar auch in anderen Shootern finden, aber fast nie so gut ausgeführt wie hier. Schade ist, dass es nur sehr wenige Bosskämpfe gibt, und ich mich bei den Wenigen die es gibt, immer so gefühlt habe, als wäre nicht ihr ganzes Potential ausgeschöpft worden. Sehr überrascht hat mich, wie gut die Grafik doch ist; sehr schöne Partikel-Effekte und ziemlich gute Animationen, lassen das Spiel selbst noch Heute gut aussehen. Was das Spiel allerdings davon abhält, eine noch höhere Wertung zu bekommen ist, dass es als Gesamtkunstwerk durchfällt. Gesamtkunstwerk ist, wie ihr euch warscheinlich schon ableiten konntet, die Summe aller einzelnen Teile, sprich: Gameplay, Grafik, Sound, Story. Obwohl "Vanquish" in den ersten beiden Bereichen durchaus punkten kann, fällt es in den letzteren glatt durch. Naja, "Vanquish" bekommt trotzdem noch eine 7/10 von mir.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
Xbox 360: Neue Art erfolgreich umgesetzt
15. Januar 2013
80

Xbox 360: Neue Art erfolgreich umgesetzt

Von
Die Macher von "VanQuish" werden sich mit der Entwicklung bestimmt zufrieden geben, denn das, was am Schluss daraus geworden ist, kann sich durch aus als " Crysis - Verfolger " in Szene setzen. Mit den Boosts an den Füßen, rauscht ihr von links nach rechts, von vorne nach hinten, das somit eine Abwechslung zu üblichen Shooter Games mit sich bringt. Vor allem die Steuerung ist gut gelungen. Trotz der neuen Weiße des vorrankommens, gewöhnt man sich sehr schnell daran mit den richtigen Tasten im richtigen Moment umzugehen. Die Grafik überragt nebem dem Gameplay als anderes Augenmerk, obwohl die Geschichte nicht wirklich berauschend ist, zeigen die Hersteller, was ihr dafür an Grafik geboten bekommt, das selbst die Macher von Crysis das mit großen Augen verfolgt haben. Allerdings ist wie bereits gesagt, die Geschichte, in der ihr euer Unwesen treibt, nicht wirklich neu. Böser Commandant hält euch nach jeder Aktion den Finger an die Nase. Am Schluss stellt sich heraus, das er zu den Gegnern gehört. Klingt vertraut Ja! Aber dennoch ist dieses Spiel, mit der neuen Art des Shooters etwas auf den Markt gekommen, das sich durchaus sehen lassen kann, Geschichte hin oder her. Das Waffenarsenal ist nicht übermäßig groß, aber genau die Waffen sind verfügbar die ihr benötigt um ordentlich Dampf zu machen! Habe das Spiel auf der Xbox360 und auf der PS3 gezockt und sagen, das die Grafik keinen unterschied macht. Fazit: Egal ob Xbox 360 oder PlayStation 3, das Spiel ist mit der neuen Weiße aber doch mit alt vertrautem ein Auegenmerk wert. Roboter und Gegner im überfluss das somit keine Langeweile entsteht. Die Schwierigkeit könnt ihr meines Wissens einstellen und könnt somit selbst bestimmen, ob ihr es auf die Harte oder Weiche Tour haben wollt
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS3: Action ohne Ende
24. November 2012
86

PS3: Action ohne Ende

Von
Wer auf einen guten Actionfilm mit vielen Klischees steht, der ist mit dem Actiontitel aus dem Hause Platinum Games gut auf ein großartiges Spektakel vorbereitet. Kurz zur Geschichte! Auf Erden leben nunmehr 10 Milliarden Menschen und Nahrung und Energie für die Versorgung von Städten ist nur noch Mangelware. Die patriotischen US-Amerikaner reagieren mittels einer Raumstadion, welche das Energieproblem für Amerika lösen soll. Der Orden des Russischen Sterns greift die Raumstation an und wandelt sie in eine Massenvernichtungswaffe um und macht San Francisco anschließend den Erdboden gleich. Die amerikanische Regierung reagiert natürlich mit Vergeltung in Form von Sam Giddeon. Mit Sam Giddeon schlüpft man in einen Kampfanzug, mit dem man die Zeit verlangsamen kann oder mithilfe eines Raketensystems auf den Knien rutschen kann! Das gesamte Spielprinzip hat nicht wirklich eine Geschichte, denn eigentlich hat das Spiel nur einen Sinn. Auf den Knien hinter eine Deckung rutschen, dann mit Bullet Time über die Deckung hüpfen und russichen Robotern in den Allerwertesten treten! Der Stil des Spiels ist wirklich klasse und durch kleinere Quick Time Events, in denen man diverse Gefahren umkurven muss, wird das Spiel nicht langweilig. Aber nicht nur die Quick Time Events sorgen für keinerlei Langeweile, sondern auch die bezaubernde Elena Ivanova, welche sich in einigen Spielsequenzen ein wenig zu viele Sorgen um den Hauptprotagonisten macht. Die Bossfights sind im Gegensatz zum Rest des Spiels nach den ersten Kämpfen leider etwas langweilig und verlieren meiner Meinung nach an Spannung! Auf Gelenke schießen, ausweichen, auf das nächste Gelenk schießen. Der vorletzte und letzte Bossfight können dies auch nicht wettmachen. Fazit: Wer auf ein actiongeladenes Spiel steht, in dem man in LvL. 3 nicht mehr weiß, was man in LvL. 1 getan hat, der ist mit Vanquish gut bedient! Auch die Grafik weiß zu überzeugen und der Sound und die Synchronisation sind auf hohem Niveau. Mehr davon!
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS3: KABOOM
12. August 2012
87

PS3: KABOOM

Von
Stellt schon mal die Tiefkühlpizza und die Coke bereit, jetzt wird Vanquish gespielt. Das Spiel ist ein einziger Film, ihr werdet keine Verschnaufpause haben, denn ihr werdet non-stop am Ballern sein. Ist das jetzt ein gutes Zeichen oder ein schlechtes Zeichen? Schwer zu sagen, denn als Ballerei ist das Spiel super, jedoch hat es dadurch nur eine kurze Spielzeit und es motiviert nicht wirklich zum zweiten Durchgang. Vanquish ist ein Spiel, das zum Stressabbau dient, die Story und der Rest sind eine normale 08/15 Ballerei, naja das Spiel ist billiger als der Besuch beim Psychiater.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
28 weitere Artikel
  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Vanquish
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website