Interessantes Rollenspiel mit adretter Heldin, das aber leider vor allem mit Bugs, Unstimmigkeiten und einer schwachen Technik von sich reden macht.
Publisher: 
Dtp
Genre: 
Rollenspiel
Letzter Release: 
04.09.2009 PC
Altersfreigabe: 
ab 12
Releases: 
04.09.2009 (PC)
03.12.2010 (PS3)
18.12.2009 (Xbox 360)

Neustes Video

Venetica Feature Trailer DE (Gameplay-Ausschnitte)

weitere Videos

73
Spieletipps-Wertung
Test lesen
Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Venetica

Aktuelles zu Venetica

Bilderstrecken & Bilder

mehr Bilder zu Venetica

Leser Meinungen

14 Meinungen Insgesamt Durchschnittsbewertung 79

80

Night-Watch-Men

15. November 2015PC: Arme, süße Scarlett - verschollen zwischen Hafen und Canale Grande

Von Night-Watch-Men (37):

Es sieht toll aus, das Intro von "Deck 13" - Venedig, eingebettet zwischen saftigen Hügeln, Wäldern und durchzogen von Kanälen. In Natura eine Lagune in der Ebene, aber na ja, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Die Tochter vom Tod sieht schick aus, auch wenn die Haare steif in der Brise wehen. Ein Bauernmädchen anfangs, dass sich zu einem richtigen Ritter hocharbeiten muss im Laufe der Zeit, stets den grausamen Tod des Bräutigams vor Augen, der Rastlosgkeit entweder Rache für ihn zu üben oder doch lieber der armen Bevölkerung zu helfen im Kampf gegen grausige Dämonen, doppelte Boss-Gegner, flinke Assassinen. Quests hat sie genug zu lösen, bei Tag wie bei Nacht.

Die Soundkulisse ist stimmig und das Optische leider überfrachtet, wobei sogar ein guter PC einen ungewollten "Hofknicks" macht. Das erschwert ungemein die auszustehenden Kämpfe, allein die vielen Banditen in den Gassen setzen ihr ordentlich zu. Anfängern dürfte die ungewohnte und hakende Steuerung zu schwer sein, zum Glück gibts ja Traingparcours, die auch wirklich richtig genutzt werden sollten. Das bringt EP, genau wie Besiegen von Feinden, die immer stärker mit zunehmendem Spiel werden, doch Scarlett kann wählen zwischen 3 Gilden, dort Handlanger werden, was ihr später bei Kämpfen zum Vorteil gereicht. Erschwert wird das Gesamtbild von hässlichen Bugs die sich mit in das "Stadtbild von Venedig" eingenistet haben. Die führen zu teils unlösbaren Nebenquests und sorgen auch für Spielabstürze. Darum unbedingt "Venetica" hochpatchen bis zum aktuellsten Update!!! Die Duplex- Bossfights sind heftig und nervig, aber mit der richtigen Taktik fair lösbar. Auch sollte die Schönheit bei Händlern immer nach stärkeren Waffen und besserer Rüstung Ausschau halten und ihre Fähigkeiten sinnvoll, effektiv aufwerten, genau wie die Grundwerte beim Levelaufstieg. Die Schiffe im Hafen sehen schau aus und abgesehen von manchen Pixelschwächen macht die Grafik ordentlich was her, zu Land, zu Wasser und zu Luft. Toi, toi, toi.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

27

VioletKyrie

24. November 2012Xbox 360: Der Versuch war da

Von VioletKyrie (11):

Leider ist das Cover schon das Beste am ganzen Spiel. Das Game zieht sich etwas fad dahin und fahrt kommt nie so richtig auf. Wie einige Gegner zu besiegen sind wird fast nie erklärt. Nur durch dummen Zufall kommt man ab und an darauf.
Gut die Grafik und der Sound sind soweit ok obwohl ich für meinen Geschmack doch ein wenig mehr erwartet habe. Die Story ist neu aber am ende fehlte doch die Substanz. Man wird zu schnell in die sehr verwirrende Thematik geworfen. Schade aber leider nicht zu empfehlen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

72

Cun14

09. August 2012PS3: Schönes Rollenspiel mit einigen Fehlern

Von Cun14 (155):

Venetica ist ein gelungenes Spiel mit einigen Schwächen. Die Figuren und die Stadt ist gut animiert worden und grafisch ist es auch einigermaßen gut. Es muss einem klar sein, dass es technisch nicht das beste Game ist, auch wenn ich finde, dass das Design insgesamt echt passend ist.

Es hat hier und da unschöne Ecken und Ungereimtheiten, aber die störten mich eher weniger. Die Geschichte hat mich sehr überzeugt und die Boss-Kämpfe finde ich sehr gut gelungen. Sehr gestört haben mich die langen Ladezeiten und was mir sehr fehlt ist eine Sprungtaste. Trotzdem ein ganz ordentliches Spiel und mindestens ein Blick wert.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

52

AliceEvil

03. August 2012PC: Geht so

Von AliceEvil :

Dieses Spiel ist meiner Meinung nach nicht so toll, da es sich sehr hinzieht und man viel über weite Wege hin und her laufen muss, was auf die dauer nervt. Die Story lässt teilweise zu wünschen übrig, dennoch ist sie nicht wirklich schlecht. Das Spiel ist auch sehr schnell durchgespielt und meistens sind die Gegner zu einfach. Was aber positiv am Spiel ist ist, dass man sich aussuchen kann welche Fähigkeiten man haben möchte und zu welcher Gilde man gehört.

Ich habe es zwar selber noch nicht ausprobiert, glaube aber dass das Spiel durch die Gildenwahl beeinflusst wird, d. h wenn ich jetzt zu Gilde XY gehe wird es an einigen stellen entscheidend anders als wenn ich zu Gilde AB gehe, sicher bin ich mir aber nicht. Im Großen und Ganzen ist es aber nicht mein Fall, kann es aber an RPG-Fans empfehlen, sie sollten aber nicht mit dem Hit des Jahres und der besten Grafik rechnen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

75

Kiruka

25. November 2011PC: Venetica, hätte besser sein können

Von Kiruka (24):

Ansich ist die Story sehr gut gemacht, aber es hätte mehr sein können. Besonders die Grafik hätte angesichts, was heute möglich ist, einen Tick besser sein können. Daher sieht das Spiel sehr eckig und kantig aus, was es eher Unatraktiv wirken lässt. Anfangs hat meine beschrenkte Spielwelt, was sehr eintönig rüberkommt. Auch so manche Fehler haben sich in das Spiel eingenisstet.

Mit ein bisschen Mehr Zeit und Arbeit hätte aus dem Spiel etwas größeres werden können.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

81

lingolingo

21. November 2011PC: Tolles Rollenspiel mit einigen Fehlern

Von lingolingo (21):

Ist sowas nicht praktisch? Nachdem man gestorben ist, kann man in einer Geisterwelt auferstehen und seinem Gegner es einfach aus dem Hinterhalt zurückzahlen. Eine neue Spielart kündigt sich mit diesem tollen Rollenspiel an. Undzwar hat man Kräfte, mit denen man das Totenreich kontrollieren kann. Diese kann man im weiteren Spielverlauf ausbauen um stärkere Angriffe zu erlernen und später sogar den Tode selbst zu rufen.

Grafik:
Ist soweit in Ordnung. Die Umgebung sieht sehr schön aus. Man kann prima vom Bergdorf, in dem man startet, auf die Stadt Venedig blicken. Schöne Lichteffekte mit Tag- und Nachtzyklus geben dem Spiel einen schönen Flair.

Sound:
Gute Geräuschkulisse, aber leider fehlt einige Musik im Spiel. Vorallem in Dungeons könnte ruhig etwas Musik manchmal sein. Auch in Gebäuden ist totale Stille, schade.

Spielwelt:
Ist leider recht klein gehalten. Man hat zwar eine große Karte, kann davon aber vielleicht bloß 15-20% erkunden. Und dann gibt es noch Afrika, welches man später mal besuchen darf, was aber auch nur ein kleines Dorf mit Umgebung darstellt. Venedig kann man auch nur ganz wenig erkunden, pro Spielfortschritt schaltet man immer mal einen weiteren Teil frei.

Story/Spiel:
Man startet in einem kleinen Bergdorf, welches von Assassinen überfallen wird. Und um Rache zu nehmen, muss man nach Venedig. Dort muss man sich einer von drei Gilden anschließen. Einmal Krieger, dann Diebe und Magier, wo man seine Todeskräfte verbessern kann. Jeden Bossgegner muss man erst in der normalen Welt und dann im Schattenreich als garstiges Monster besiegen.
Leider hat das Spiel auch einige kleinere Fehler, Bugs, Probleme, Texturfehler und andere Dinge, wie z. B. eine in der Luft schwebende Gitarre in einem Hotel, wo niemand ist, außer einem Wirt. Aber dafür hat jeder Bewohner einen eigenen Tagzyklus.

Fazit:
Dieses Spiel sollte man sich ruhig einmal anschauen. Durch die schöne Spielwelt kann man über die paar Fehler hinwegsehen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

70

gelöschter User

29. September 2011PS3: Mehr als nur stumpfe Kämpfe

Von gelöschter User:

Mir gefällt das Spiel, weil man Rätsel lösen kann und nicht immer kämpfen muss. Die Grafik ist in Ordnung jedoch habe ich schon Besseres gesehen. Steuerung könnte echt besser sein. Vieles schwirrt einem um die Ohren und man kann leicht sterben. Aber am besten ist die Speicherung. Man kann und sollte auch nach jedem besiegten Feind abspeichern. Das find ich super. Ansonsten sehr unterhaltsam, wenn man wie gesagt nicht nur auf pure Zerstörung steht. Der Sound ist super und die Sprachausgabe in Deutsch ist gut angepasst.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

86

maya2000

20. Juli 2011PC: Toller Spielspaß!

Von maya2000 (3):

Venetica ist und bleibt ein tolles Game. Man kann viele Rüstungen, Waffen und Fähigkeiten entdecken. Für Rollenspielfans so zusagen ein super Game. Man hatte viele Möglichkeiten z. B. sich einer Gilde anzuschließen oder doch lieber allein in der Welt klar zu kommen. Das liegt alles an dir. Ich denke das Spiel hat eine tolle Grafik, super leichte Steuerrung, coole Atmosphäre und natürlich einen guten Sound der auch die Szenen sehr lebendig rüberringt.

Meine Meinung: Super! Für jeden etwas.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

92

secret-enemy

14. Februar 2011PC: Geiles Rollenspiel

Von secret-enemy :

Venetica ist ein muss für Rollenspielfans! Trotz der Bugs (die durch ein Download unkompliziert beseitigt werden können) ist Venetica ein bezauberndes Spiel, und das im wahrsten Sinne des Wortes. Man muss außerdem kein Hardcore-Spieler sein, um sich in diesem Spiel zurecht zu finden. Zudem punktet das Spiel durch eine wunderschöne Grafik (wenn sie auch eingeschränkt sein mag) und einer interessanten und nachvollziehbaren Hauptstory, die durch einen düsteren spannungsgeladenen Sound begleitet wird.


G rafik fantastisch
E insteigerfreundlich
I nteressante Stories
L atenter Schlafmangel steht auf der Tagesordnung


Ich selber spiele nicht sehr viele Spiele, weiß aber, wie ein anständiges Spiel auszusehen hat. Und die Spielereien mit den Waffen, der Kleidung, das Erforschen der Katakomben, das herumtriksen mit der Schattenwelt ist eindeutig gelungen. Und wobei ich sie schon einmal erwähne, die Schattenwelt ist meiner Meinung nach das tollste in dem Spiel. Wenn man erst einmal weiß, wie man die Schattenwelt benutzt und was sie einem schenkt, merkt man, dass dies was neues und zudem tolles ist.

Allerdings besitzt Venetica eine ganz fiese Stimmung. Ich persönlich hatte zu Anfang regelmäßig zittrige Hände und Herzklopfen, sodass mir der Kopf nur so dröhnte. Der Sound und die Nebengeräusche simulieren die ganze Zeit über, eine sehr düstere Atmosphäre. Schockmomente sind immerzu anzutreffen, trotz der ständigen Anspannung und Kampfbereitschaft. Und ich muss zugeben: 'Ich bin ein Fan.'

Also Daumen hoch für ein wunderbares Spiel!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

99

Nightwish1996

01. Februar 2011PC: Sehr gelungen

Von Nightwish1996 :

Venetica ist ein Pflichtspiel für Rollenspielfans. Wer Gothic mag, wird Venetica lieben. Trotz einiger Bugs, z.B. Abstürze und Grafikfehler, ist Venetica das (meiner Meinung nach) beste Adventure aller Zeiten. Die Story ist gelungen. Die Tochter des Todes muss den untoten Fürst jagen und vernichten. Man hat die Auswahl, wie man spielt. Man kann seine Versprechen halten, oder sie brechen. Man kann verschiedene Zweige der Entwicklung bestreben. Die Nekromatie (Totenbeschwörung), normales Kämpfen oder eine Mischung aus beidem.
Egal was man wählt, es wird Spaß machen. Schließt euch einer Gilde an oder spielt als Einzelkämpfer.

Die Spielfigur (Scarlett) ist ein armes Bauernmädchen ohne Familie. Eines Abends wird ihr Dorf von Assassienen angegriffen. Scarletts Geliebter stirbt. Nun hat man die Möglichkeit aus Rache zu jagen oder aus Liebe nach Antworten zu suchen.

Wichtig: Wer die Version von der Spielepyramiede hat, wird die Truhen mit Kleidern nicht finden. Dafür gibt es einen kostenlosen Patch, der diese wieder sichtbar macht.

Spielempfehlungen der Redaktion