Watch Dogs 2

In Watch Dogs 2 bewegt ihr euch in einer dynamischen Welt, in der Hacker ihre Fähigkeiten als Waffe einsetzen. Die Geschichte des Spiels bringt euch nach San Francisco, welche durch das neue Betriebssystem ctOS 2.0 zu einer neuen und sicheren Stadt umgewandelt wurde, leider nutzen skrupellose Unternehmer dieses Betriebssystems, um im Hintergrund ihre dunklen Machenschaften voranzutreiben. Zum Beispiel werden alle Bewohner lückenlos überwacht und manipuliert. Ihr übernehmt nun die Rolle des Marcus Holloway, welcher selbst ein junges Hacker-Talent ist. Im Spielverlauf schließt ihr euch der Hacker-Gruppe DedSec an und müsst die verborgenen Gefahren des Betriebssystems ctOS 2.0 aufdecken.
  • PC
  • PS4
  • Xbox One
Publisher: 
Ubisoft
Genre: 
Rollenspiel, Action Adventure
Letzter Release: 
29.11.2016 (PC)
Altersfreigabe: 
ab 18
Releases: 
29.11.2016 (PC)
15.11.2016 (PS4, Xbox One)
76
spieletipps-Wertung
Test lesen

Lösungen & Tipps

Guides

Tipps und Tricks

  • Alle Waffen und Lackierungen

    In diesem Artikel findet ihr alle verfügbaren Waffen von Watch Dogs 2, außerdem erklären wir euch, wie ihr Waffen modifizieren könnt. Im Anschluss findet ihr zudem eine Auflistung aller Waffen, mit allen Waffen-Spezifikationen.

  • Tipps und Tricks für Hobby-Hacker

    Hier findet ihr erste Tipps und Tricks zu Watch Dogs 2. Hobby-Hacker lernen hier wichtige Hinweise kennen, die euer Spielerlebnis deutlich erweitern.

  • Unbegrenzt Geld verdienen: Legale und illegale Methoden und Tricks

    In diesem Artikel listen wir für euch alle Methoden auf, wie ihr in Watch Dogs 2 schnell Geld verdienen könnt und wir erläutern einen Geld-Trick, bei dem hier 18000 Dollar abzocken könnt, so oft ihr wollt!

Erfolge und Trophies

Troubleshoots

Specials

News & Artikel

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Watch Dogs 2

Fragen & Antworten

Du hast ein Problem mit Watch Dogs 2 oder kommst einfach an einer bestimmten Stelle nicht weiter? Frag doch die Spieletipps-Community. Und während du auf die Beantwortung deiner eigenen Frage wartest, kannst du anderen helfen und selbst einige Fragen beantworten.

Bilder & Videos

Watch Dogs 2 - DLC Menschliche Bedingungen

Leserwertungen

77
Durschnittsbewertung
errechnet aus 5 Meinungen
PS4: Besser als sein Ruf?
26. April 2018
85

PS4: Besser als sein Ruf?

Von
Als ich auf der E3 2012 die Ankündigung von Watch Dogs sah war ich zum damaligen Zeitpunkt ziemlich überrascht und fasziniert. Als das Spiel nach 2 Jahren Ankündigung endlich erschien konnte ich es kaum abwarten und wurde ziemlich enttäuscht. Der Hauptprotagonist war öde, die Geschichte mal wieder eine Rachegeschichte und das Spiel hat mich in Versuchung geführt dieses als Frisbee aus dem Fenster zu schmeißen. Im Jahr 2016 wurde der 2. Teil zu Watch Dogs angekündigt und ich war ziemlich ernüchtert und fande das Setting nicht so passend. Aber diesmal als ich das Spiel doch eine Chance geben wollte, war ich im Vergleich zum Ersten Teil sehr begeistert davon. Ja das Spiel hat auch Probleme in der Story, aber mir wird keine übliche Rachestory präsentiert, was bei Ubisoft Spielen fast immer der Fall ist und das fand ich Toll. Außerdem hat der Hauptcharakter mehr Persönlichkeit als unser guter austauschbarer Aiden Pearce. Auch das Hacken hat im Vergleich zum ersten Teil zugelegt. So kann man nun auch Autos hacken und hat fast immer 4 Optionen pro Objekt oder Person Parat. Einer der größten Stärken des Spiels ist die Spielwelt San Francisco. Die ist wunderbar gestaltet und es macht Spaß diese Welt zu erkunden, vor allem weil man durch das Erkunden neue Quests entdeckt und auch andere nützliche Dinge. Diesmal fällt die Ubisoft Formel komplett weg. Keine Aussichtstürme zum erklimmen oder Gangverstecke ausschalten. Ich kann das Spiel nur Empfehlen.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS4: Watch Dogs 2 ein solides Spiel mit wenig neuen Ideen.
23. November 2017
80

PS4: Watch Dogs 2 ein solides Spiel mit wenig neuen Ideen.

Von
Für meinen Geschmack hat sich viel zu wenig geändert. Für jeden der den ersten Teil liebt, ist auch der 2. Teil von Interesse. Die Aufgaben sind identisch, nur man hat zwei Technische Helferlein hinzu bekommen. Das ist zum einen ein kleiner Heli, der nur optisch Spionieren kann. Dann hat man ein kleines fahrbares "Ding" das in jedes Lüftungsrohr passt. Dieses Fahrbare kleine "Ding" kann nicht nur optisch helfen sondern auch Sammelbare Sachen zu mir bringen. Was aber weit aus wichtiger ist, es kann physisch mir bei den Aufgaben helfen. Ich muß also nicht vor Ort sein um ein Schloss zu knacken. Leider verschwinden alle Autos wenn man sie aus den Augen lässt. Manchmal wurden sie nur umgeparkt, aber meistens sind sie weg. Das ist schon sehr doof, wenn man sein Auto als Fluchthelfer positioniert hat. Aber alles in allem ein solides Spiel, das man uneingeschränkt empfehlen kann. Eine Enttäuschung ist ein Kauf auf keinen Fall.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS4: Das Wohl Vieler wiegt mehr als das Wohl eines Einzelnen
13. September 2017
81

PS4: Das Wohl Vieler wiegt mehr als das Wohl eines Einzelnen

Von
Während mich Aiden Pearce in WD1 irgendwann (und das ging schnell!) nur noch angeödet hat, weil ich einfach keinen Zugang zu dieser Figur bekam, haben mich die überstylten Hipster-Hacker in WD2 relativ sofort abgeholt. Auch funktioniert das Lahmlegen der großen Big-Brother-Konzerne als Motivation deutlich besser als die konvolute Rachestory von WD1, deren Dramatik sich einfach nicht einstellen wollte. In beiden Spielen operiert man jenseits von Moral und Ethik, geht über Leichen und hat einfach heillosen Spaß am Chaos - aber wenigstens nimmt sich WD2 nicht so ernst dabei. Und das Umfeld einer anarchischen Hackertruppe passt dann auch deutlich besser dazu als ein wütender, weißer Einzelgänger, der mir während des Spielens immer unsympathischer wurde. In WD2 verhielt es sich andersrum - Dedsec war mir anfangs echt zu doof, doch je länger ich spielte, desto gefälliger wurden sie mir. In der Tat ist WD2 für mich ein in allen Belangen verbessertes Spiel.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PC: Hack die Welt
27. Januar 2017
87

PC: Hack die Welt

Von
Das Hacker-Abenteuer geht mit dem zweiten Teil von Watch Dogs in die nächste Runde und macht so gut wie alles richtig, was der Vorgänger falsch gemacht hat. Schon nach der euphorischen Ankündigung von Teil 2 schwante mir Übles. Die Ahnungen haben sich nach dem Kauf allerdings nie bestätigt. Watch Dogs 2 hielt so gut wie alle Versprechen der Ankündigung ein, es gab keinen richtigen Grafik-Downgrade wie im Vorgänger und das Spiel macht wirklich Spaß, wenn man sich darauf einlässt. Das Spiel bietet grafisch eine Menge und das virtuelle San Francisco macht atmosphärisch einiges her, auch wenn die Spielwelt an sich ein wenig klein ist. Technisch weiß das Spiel nicht so recht zu überzeugen und somit kommen doch einige Grafikfehler zustande oder der Spieler bleibt an unsichtbaren Objekten hängen. Die Geschichte des Spiels wirkt eher träge, allerdings war dies auch nie wirklich die Stärke der Franchise. Die Stärke entfesselt sich erst im Gameplay, da es wirklich sehr viel zu erledigen gibt und es endlich auch richtige Anpassungen für den Spieler gibt. Anders als im Vorgänger, wo man nur die Farbe der Kleidung wechseln konnte, kann man nun zwischen Oberteilen, Hosen, Schuhen, Taschen, Mützen und Brillen wählen. Auch neue Masken können gekauft werden. Durch den Talentbaum ist man auch wieder in der Lage durch sogenannte "Follower" zu leveln und auch nach jedem Level Punkte zu sammeln, die wir sogleich in den Talentbaum stecken können. Die Punkte können auch auf der Karte an verschiedenen Punkten eingesammelt werden. An sich bietet das Spiel eine sehr tolle Atmosphäre und Stimmung, sowie interessante Charaktere und eine tolle Grafik. Dazu gibt es im Spiel vieles zu erledigen. Größter Kritikpunkt sind die hipsterartigen Sprüche und Kleidungen der Charaktere, welche spätestens nach der fünften Mission einfach nur noch nervig sind. Die Charaktere sind zwar interessant gestaltet, kommen an manchen Stellen jedoch ziemlich kindisch und unreif rüber.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS4: Wenn Gadgets für dich arbeiten
24. November 2016
79

PS4: Wenn Gadgets für dich arbeiten

Von
Im ersten Teil konnte man ziemlich alles über Kameras erledigen doch jetzt hat man Gadgets wie den Jumper und die Drohne um FAST alles in einer Mission zu erledigen. An sich ist die Story nicht schlecht, nur schlicht weg zu schnell zu Ende. es ist als würde man ein Glas Wasser trinken und nicht wissen dass nur noch ein Schluck drin ist, man erwartet einfach mehr. Jedoch ist die Fortsetzung der Reihe gelungen und bin gespannt ob es noch einen dritten Teil geben wird. Es ist lustig aber es hat einen nicht wirklich um wie erwartet. ABER die KI hatte ihre Schwächen, auch das Gameplay war hier und da etwas verbuggt. Aber sonst ist es ein relativ solides Spiel.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Watch Dogs 2
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website