In Ubisofts Action-Adventure Watch Dogs findet ihr euch als Hacker Aiden Pearce in einem totalität überwachten Chicago wieder. Ein System namens ctOS (Centralized Operating System) kontrolliert alles von Ampeln über Züge bishin zur Polizei. Aber es sammelt auch private Daten aller Bürger. Der gläserne Mensch ist in Watch Dogs Realität.Aiden kämpft gegen die Überwachung indem er ctOS hackt und sich Zugriff auf alle Daten verschafft die er benötigt. Die Vergangenheit Persönlichkeit und Verhaltensweise anderer Menschen steht ihm binnen Sekunden zur Verfügung. Sicherheitssysteme und Informationsnetzwerke stellen für den Hacker kein Problem dar.

Neustes Video

Launch Trailer

weitere Videos

83
spieletipps-Wertung
Test lesen
Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Watch Dogs

Aktuelles zu Watch Dogs

Bilderstrecken & Bilder

mehr Bilder zu Watch Dogs

Leser Meinungen

55 Meinungen Insgesamt Durchschnittsbewertung 78

25

strangelove

29. Mai 2015PS4: Die Enttäuschung des vergangenen Jahres

Von strangelove (20):

Man sollte meinen, dass es für eine Firma wie Ubisoft, d.h. ein riesiges Unternehmen, das etliche Mitarbeiter, verteilt über ebenso etliche Staaten, beschäftigt, möglich sei, ein Spiel zumindest in technischer Hinsicht fertig zu stellen, bevor man es veröffentlicht. Aber nein! Anscheinend ist es das nicht. Denn "Watch_Dogs", ein Spiel, das ohnehin schon nicht sonderlich gut ist, hat auch noch Bugs ohne Ende. Tatsächlich sind es mehr als man in so mancher Indie-Produktion finden würde, und sie machen das Spiel teilweise unspielbar, im eigentlichen Sinne des Wortes, d.h. einige Passagen sind so fehlerhaft, dass sie wirklich nicht spielbar sind, und im übertragenen Sinne des Wortes, d.h. die Immersion des Spielers wird durch Fehler ruiniert.

Ubisoft hat damit geworben, dass "Watch_Dogs" ein revolutionäres Hacker-Spiel ist: dass es nicht nur auf einem interessanten Konzept aufgebaut ist, sondern dass es auch spielerisch herausragt. Aber dieses Versprechen haben sie nicht gehalten. Denn die Hacks, die man im Spiel hat, führt man größtenteils nur durch einen einfachen Knopfdruck aus--so wie es in jedem anderen Spiel bei etlichen Gadgets der Fall ist.

Ferner ist die Geschichte des Spiels einfach nur schlecht; denn die Schreiberlinge wissen nicht, was sie wollen und verwandeln eine Art Rache-Geschichte, die versucht, sich an der Realität zu orientieren (so absurd das auch klingt, wegen der Prämisse des Spiels) und versucht erwachsene Themen zu behandeln, in eine ebenso generische Hero-Origin-Story, ala "Batman Begins"; nur das "Watch_Dogs" nie eine Balance findet, d.h. nie seine eigene Absurdität realisiert, und im Endeffekt einfach nur wie eine (weitere) männliche Machtfantasie erscheint--als gäbe es davon noch nicht genug in diesem Medium.

Aber das Schlimmste kommt noch: die Seelenlosigkeit des Spiels, gewährleistest durch die etlichen Programmierer. Damit will ich sagen, dass Sachen wie Nebenaktivitäten oder Konstruktion der Spielwelt extrem einfallslos sind.

1/4

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

92

sashka

27. Mai 2015PS4: Watch Dogs halt

Von sashka (10):

Selbst Schuld, wenn man ein Spiel maßlos overhyped und dann überall zu hören bekommt, dass man die Erwartungen nicht erfüllt hat... Marketing das nach hinten losgeht... Und wenn es an Watch Dogs etwas zu meckern gibt, dann dass Spiel so viele geniale Ideen nicht radikal genug ausgebaut hat... Was Watch Dogs aber hat, ist ein atmosphärisch genial und wunderschön inszenierter Schauplatz, eine ordentliche Kampagne, massenhaft Nebenmissionen und viel Sammelbares.

Die Nebenspiele vom Hütchenspiel, über Poker bis zu den digitalen Trips sind nett bis genial, das Kampfsystem lässt verschiedene Taktiken zu und der Schwierigkeitsgrad ist auf den höheren Stufen angenehm herausfordernd. Und Online bieten die Hackerduelle immer wieder diesen besonderen Thrill, den ich so sonst noch bei keinem anderen Spiel erlebt habe. Watch Dogs ist eine klare Kaufempfehlung, im Moment eines der besten Videospiele und die angehende Serie mit dem meisten Potential.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

99

pacco007

04. April 2015PS3: großes Hacker Abenteuer

Von pacco007 (2):

Ja also für Leute die schon immer mal hacken wollten(so wie ich)ist das Spiel genau das richtige^ ^.hab's mir zwar bis jetzt immer nur ausgeliehen aber bin trotzdem begeistert von dem was ich gesehen habe Auto ist zwar wie ein Brett auf der Straße(deswegen auch bei fahrpysik nur 3 Sterne)aber na ja ist ja nicht so schlimm. Missionen sind sehr geil und viel mit schleichen und so. schöne waffen und geile autos.sehr geil ist ein cooles Abenteuer mit dem guten alten Aiden Pearce^ ^.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

62

pbrandt01

28. März 2015PC: Eine schlimme Enttäuschung, das Level-Balancing ist völlig misslungen

Von pbrandt01 (21):

Nach den letzten Ubisoft-Spielen musste man ja bereits gewarnt sein. Viel Werbung, wenig Spielwitz, schlechte Technik.

Ich bin froh, lange mit dem Kauf gewartet zu haben und das Spiel nicht für 50 oder 60 Euro, sondern für schlappe 8 Euro erstanden zu haben.

In Watchdogs weit weg von Piraten und Inselabenteuern versucht Ubisoft in den Straßen von Chicago nun GTA 4 zu kopieren. Da bereits die Far Cry Serie gezeigt hat, dass das mit der Fahrzeugsteuerung nicht das Ding von Ubisoft ist, konnte das nur schief gehen.

Die Grafik ist gut, nicht überwältigend, unsere Spielfigur bewegt sich recht träge durch eine offene Welt mit vielen Einzelspielen.

Personen können gescannt werden, um ihre Bankkonten zu plündern oder Telefongespräche zu belauschen. Das funktioniert auch sehr gut. Unser Held kann sich in Überwachungskameras hacken, Ampeln, Brücken und Poller manipulieren. Die daraus entstehenden Karambolagen sind witzig, die Darstellung explodierender Autos aber weniger effektvoll als in Mitbewerber-Titeln realisiert. Für Nebenspiele hat man bei "Saints Row 4" abgekupfert.

Der Schwierigkeitsgrad ging völlig daneben. Das Spiel startet nicht etwa einfach und wird dann härter. Nein, die erste Autoverfolgung in der Einführung findet bereits bei Nacht und Gewitter statt. Toll zum Üben der grottenschlechten Fahrzeugsteuerung.

Selbst auf Level "leicht" ist die 1. Schießerei der sichere Tod, die 1. zeitlich limitierte Autofahrt ein reines Glücksspiel, der 1. Angriff eines Hackers lässt uns mit Fragezeichen in den Augen versagen.

Spielspaß sieht anders aus, ganz anders.
Das hier ist Frust pur.

Ein Handbuch gibt es natürlich nicht einmal als PDF. Es ist ein Schleicher geworden, leise durch die Straßen fahren, mit dem Todschläger leise die Gegner ausschalten. Nicht auffallen. Wem's Spaß macht. Die Entwickler hätten bestimmt noch 9 Monate gebraucht, um einen tollen Titel aus den Ideen zu bauen.

So lege ich lieber das gute alte GTA 4 ein und warte auf ebenbürtige Titel.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

71

GnR-ShooterKing-2000

23. Februar 2015PS3: Aufruf zur Beschwerde an Ubisoft

Von GnR-ShooterKing-2000 :

Hallo,
Ich und tausende andere Watch Dogs Spieler inklusive meiner Freunde ! kauften uns das Spiel wegen dem anscheinend so tollen FREE ROAM Multiplayer !!! auf der Ps3. Viele Leute haben diese Free Roam LPs auf YouTube gesehen und dachten das ist es. So wie bei GTA5 mit seinen Freunden online rummalbern.

Doch dem ist nicht so, Ubisoft hat alle verarscht dem bezüglich. Der Offline Modus ist toll und empfelendswert doch warum soll Free Roam bei GTA5 auf der PS3 funktionieren und Free Roam bei Watch dogs nicht? Das ist eine schweinerei denn es stimmt nicht das die Ps3 dazu zu schlecht ist schaut euch nur mal Gta5 an!!!

Wahrscheinlich will uns Ubisoft dazu drängen uns eine Ps4 oder Xbox1 zu kaufen. Wenn auch ihr meiner Meinung seit dann schreibt doch Ubisoft ne E-Mail oder so was lasst sie wissen dass es euch auch nervt!!! Ich weiß dies ist weniger eine Meinung zu Watch Dogs eher eine Beschwerde doch ich weiss nicht wo ich dass sonst los werden soll außer bei Ubisoft selbst. Vielen Dank fürs lesen

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

83

bubbe

19. Januar 2015PC: Watch Dogs, Hackerabenteuer oder matschiges Open-World Game?

Von bubbe (4):

Von beidem etwas... etwas mehr Entwicklungszeit hätte nicht geschadet, denn eigentlich sind die Missionen super und auch die Grafik und der Sound können sich sehen/hören lassen. Doch einiges ist nicht ganz fertig entwickelt könnte man meinen...

Denn der Spaß wird recht schnell etwas getrübt. Die Steuerung... Das ist so ne Sache. In Punkto Laufen oder Hacken ist diese gut gelungen, beim Fahren oder Verfolgen allerdings ist die Steuerung nicht wirklich zu gebrauchen. Verzögerungen beim Ausführen, nicht verwendbare Dinge in Missionen oder Open-World Aktionen... - 6/10

Die Missionen sind gut gestaltet und abwechslungsreich. Was mir auch sehr gut gefällt sind die spontanen Missionen (wenn sich zum Beispiel jemand bei mir einhackt, oder ich eine 'Auseinandersetzung' beenden muss etc.). Manche Missionen allerdings hätten etwas detaillierter und länger sein können. Trotzdem gibt es hier fast volle Punktzahl - 8/10

Auch so eine Sache ist das Ansprechverhalten der Autos. Diese reagieren sehr träge und verzögert. Kein vergleich zu GTA5 o. ä. Auch beim Verfolgen zu Fuß ist das Ansprechverhalten nicht so dolle. - 7/10

Die Grafik...das ist auf jeden Fall ein Hingucker. Meiner Meinung nach ist die Gestaltung und Grafik echt gut gelungen. Scharfe Gegenstände, helles und sattes Bild. Auch die Sequenzen mit den gewollten Pixelfehlern sind super. Hier hat man tolle Arbeit geleistet. Nur bei den Autos und anderen Fahrzeugen hätte man sich mehr anstrengen können. - 8/10

Der Sound kann sich ebenfalls hören lassen. Recht reelle und authentische Geräusche und Sounds. Nur wenige Geräusche sind misslungen, diese aber dafür richtig schlecht. Bestes beispiel die Hupen... Aber sonst kann man hier auch nix meckern. - 8/10

Das Preisleistungsverhältnis ist noch akzeptabel - 8/10

Fazit: Eine nettes Hackerabenteuer mit mittelgroßen Abzügen in Sachen Sound und Ansprechverhalten. Große Abzüge gibt es bei der Steuerung, sonst ist alles soweit gelungen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

65

jey31

22. Dezember 2014PS3: Ist es dem Hype gerecht?

Von jey31 (2):

Ach Watch Dogs. Wie wir uns alle auf dieses Spiel so sehr gefreut. Auch nach den Debatten mit den Grafikdowngrades und der Tatsache, dass man keine Hellikopter fliegen kann, hat mich nicht davon abgehalten das Spiel zu kaufen und meine Erwartungen auf das Spiel wurden nicht ganz gerrecht.
Zum einen gefällt mir weder der Hauptcharackter und die Story erst recht nicht. Da hatte ich mir mehr erwartet als das Spiel 2012 angekündigt wurde und beschäftigt sich mit dem Thema Überwachung nicht im geringsten. Hoffentlich gibt es im nächsten Teil, der bestimmt kommen wird, eine weitaus bessere Story und vor allem nicht den langweiligen Aiden Pierce als Charackter. Der Rest des Spiels ist ganz okay haut mich aber nicht vom Hocker. Dann ist noch die Sache mit der Grafik. Ich muss echt sagen, diese hält nie mit der Grafik von GTA 5 mit, wobei GTA 5 deutlich größer ist als Watch Dogs. Mein Fazit ist Watch Dogs ist ganz okay, aber das mit der Story muss im nächsten Teil besser sein. Von mir gibt es nur eine Kaufempfehlung für Leute, die Openworld Spiele mögen und sich damit abfinden können, das die Story einfach unter aller Kanone ist. Die anderen sollten ihre Hände davon fernhalten.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

78

sebastian101198

13. Oktober 2014PS4: Kaum Beschäftigungsmöglichkeiten

Von sebastian101198 (4):

Ich bewerte nach folgenden Kriterien:

Grafik, Story, Steuerung, Schwierigkeit (zu schwer ergibt eine schlechtere Punktzahl), Atmosphäre, Sound, Suchtgefahr, Gameplay und Multiplayer.
Ich vergebe maximal 10 Punkte.

Grafik 8/10
Sehr schöne Landschaften und auch Chicago ist gut gelungen. Besonders mag ich in manchen Gebieten die Wälder, da ich in keinem Spiel zuvor so dichtes Gras und so viele Blätter gesehen habe.

Story 4/10
Die Story finde ich komplett uninteressant und langweilig. Besonders der Hauptcharakter Aiden Pearce ist mir unsympathisch.

Steuerung 6/10
Die Autos im Spiel lassen sich Schwer lenken das ziemlich nervig ist.

Schwierigkeit 5/10
Es ist nervig wenn man mal nur in die Luft schießt das direkt das Polizei Ortungs system online geht und einen direkt findet. Man könnte zwar davor fliehen aber das ist schwierig und die Polizei ist auch schwer Abzuhängen. Zudem ist es Frustrierend wenn schwer gepanzerte Gegner aufkommen die man erst mit sehr vielen Schüssen erledigen kann.

Atmosphäre 6/10
Die Teils grünen Flächen in der Welt von Watch Dogs gefallen mir gut, jedoch ist mir die Innenstadt etwas zu eintönig und langweilig.

Sound 7/10
Manchmal hören sich Crashs recht unrealistisch an sowie auch Waffenschüsse.

Suchtgefahr 4/10
Am Anfang macht es sehr Spaß, aber nach etwas längerer Spielzeit von so ca. 3 Stunden muss man immer wieder das gleiche machen was dann auch langweilig wird.

Gameplay 5/10
Das Hacken in der Stadt ist eher unnötig und nur eine Spielerei, außer man klaut von Passanten geld oder man Befindet sich in Missionen, diese werden aber auch schnell langweilig.

Multiplayer -/-
Den Multiplayer hab ich zu wenig gespielt, deshalb kann ich keine Punktzahl dafür vergeben.

Meine Gesamtpunktzahl 45/80 Punkten.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

50

gelöschter User

18. September 2014PS4: Marketing, Overhype und doch nur ein mittelmäßiges Spiel

Von gelöschter User:

Anstatt hier mit den üblichen Informationen über die Story anzufangen, — weil die nämlich so interessant wie ein abgestandenes Glas Wasser ist — beschwer ich mich lieber über den unklaren, seltsamen Ton der Spielwelt. "Watch Dogs" scheint irgendwie im jetzt zu spielen, aber irgendwie auch wieder nicht. Doch was heißt das? — Langeweile pur. Da es nicht im Jetzt oder in der Zukunft spielt, verspielt es zwei Dinge, die es hätten interessanter machen können: die Vorteile eines futuristischen Settings ('coole' futuristische Gebäude, postmoderne Kommentare) und die Vorteile eines modernen Settings (Kommentare auf aktuell relevante Geschehnisse in unserer Welt, Realismus).

Das Gameplay ist zum größten Teil Durchschnitt. "W_D" spielt sich etwas wie ein Open-World-Stealth-Hybrid — hört sich komisch an, ist es irgendwie auch. Durch diese seltsame Mixtur kommen insbesondere die Fahr- und Schuss-Mechaniken zu kurz. Überrascht hat mich jedoch, dass das Spiel im Stealth-Bereich manchmal ein "Deus Ex"-Artiges Gefühl an sich hat — und das obwohl die entsprechenden Mechaniken nur sehr oberflächlich sind! Achja, da wäre doch noch was: Hacken. Hacken bedeutet hier größtenteils nur, dass man "X" drücken soll, um irgendwas zum explodieren zu bringen; nur selten bringen Überwachungskameras mehr taktische Finesse ins Hacken, und damit auch ins Gameplay.

Bei der Grafik wurden Versprechen gemacht, die von Ubisoft nicht eingehalten wurden; schlechte Kantenglättung, 30 anstatt 60 BPS und 900p (!), halten das Spiel davon ab, das versprochene grafische Next-Gen-Meisterwerk zu werden. Der Soundtrack ist dafür überraschend gut — abgesehen von dem, der im Radio rauf und runter läuft.

"Watch_Dogs" leidet unter dem selben Problem wie viele Ubisoft Spiele: Es hat keine "Seele" und keine generelle Richtung, die es von einem richtigen Regisseur, oder sogar von einer Verkleinerung des Teams bekommen könnte. Aber Ubisoft weigert sich ja, genanntes umzusetzen, und setzt dafür lieber auf Marketing.
5/10

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

95

Carlos008

15. September 2014PS4: Überzeugendes Hacker Game

Von Carlos008 (9):

Watch Dogs ist ein sehr überzeugendes Hacker Spiel , schon richtig geil , dass man Ampeln etc. hacken kann , um so besser von den Cops zu flüchten. Gut umgesetzt , was Story und Grafik betreffen. Das Flüchten vor den Cops wurde ins Positive umgesetzt , denn es ist schon wirklich etwas anderes als immer nur GTA. Schon das allein hat mich an dem Spiel überzeugt. Mal Abwechslung in einem OPEN WORLD Spiel zu haben.
Also echt gute Arbeit , aber UBISOFT hat schon immer TOP TITEL auf den Markt gebracht. ;)

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

mehr

Spielempfehlungen der Redaktion