Mit dem Rollenspiel The Witcher 3 - Wilde Jagd beendet CD Projekt Red die Trilogie rund um den Hexer Geralt von Riva. Sie basiert auf den Romanen des polnischen Autors Andrzej Sapkowsk. In einer offenen Spielwelt warten bis zu 100 Stunden Spielzeit von denen die Hälfte alleine die Haupt-Geschichte einnimmt. Die Skelligen das Pontar-Delta und das Niemandsland sind dabei die drei wichtigsten Gebiete in denen sich Hexer Geralt auf die Suche nach seiner Ziehtochter Ciri macht.Doch auch in der offenen Spielwelt wird die Geschichte noch recht linear erzählt. Dennoch beeinflussen eure Entscheidungen den Spielverlauf und ihr müsst mit den Konsequenzen leben.

Am Ende kann sich das Spiel in einem von 36 Weltenzuständen befinden und präsentiert euch eines von drei Enden. Im Vergleich zum Vorgänger ist die Spielwelt etwa 35 mal größer als die aus The Witcher 2 - Assassins of Kings. Die eingesetzte Red Engine 3 soll zudem dafür sorgen dass The Witcher 3 - Wilde Jagd auch wesentlich realistischer daher kommt.In regelmäßigem Abstand kommen seit Release jede Woche zwei kostenlose DLC heraus die neue Quests neue Waffen und Rüstungen oder alternative Outfits für die Protagonisten bieten.Außerdem sollen im Oktober bzw. im ersten Quartal 2016 zwei größere kostenpflichtige Addons namens Herz aus Stein bzw. Blut und Wein erscheinen die 10 bzw 20 weitere Spielstunden bieten sollen.

Neustes Video

Gameplay-Trailer zur Switch-Version

Hexer Geralt für unterwegs: Am 15. Oktober erscheint The Witcher 3 für die Nintendo Switch. Mit an Bord sind alle DLC-Erweiterungen und Updates.

weitere Videos

92
Spieletipps-Wertung
Test lesen
Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu The Witcher 3 - Wild Hunt

Aktuelles zu The Witcher 3 - Wild Hunt

Bilderstrecken & Bilder

mehr Bilder zu The Witcher 3 - Wild Hunt

Weitere Spiele aus der The Witcher-Reihe

The Witcher-Reihe anzeigen

Leser Meinungen

73 Meinungen Insgesamt Durchschnittsbewertung 90

99

loganstarwarsfreak

09. Oktober 2019PS4: Best GAME of ALLL TIME

Von loganstarwarsfreak (3):

Ich spiele gerade meinen 2ten Durchlauf, den ersten beendete ich 2015 plus die Addons in 2016 und muss sagen es ist 2019 und es gibt immer noch kein Spiel das dem Witcher 3 nahe kommt das grösste Meisterwerk aller Zeiten.

Gute Story, gutes Gameplay, super Nebenquests die hervorragend geschrieben und gescriptet, sind gute Charaktere und einen der coolsten Hauptcharaktere aller Zeiten.
Viele Entwickler sollen von CD Projekt Red lernen, so macht man ein Rollenspiel.

Bin schon gespannt auf Cyberpunk 2077!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

99

Gerarvin

12. September 2018PC: Rollenspiel des Jahrhunderts

Von Gerarvin :

Es ist das größte Rollenspiel, dass ich je in meinem Besitz hatte.

Ich bin geübter und mit Potenzial spielender Gamer und ich hab viele Spiele schon bis zur "Besinnungslosigkeit" gespielt von Monster Hunter Tri, bis zu Skyrim und Diablo 3, und nichts kommt an dieses Spiel ran,nicht mal in die Nähe, es hat alles, eine Story, Nebenstories, Lovestories, gute und Epische Musik, gute Synchronsprecher, zwar ist es sehr Interaktiv, aber es gibt so gut wie keine Handlung unter den NPC's ,das wärs auch, dass die NPC's untereinander so leben wie wir, haha. Es hat eine riesige Auswahl von Waffen, Rüstungen bis zu Runen und Skills, die man mit bedacht verteilen sollte, dann gibt es eine eigene Wiki für das Spiel, Öle, Absude, die nie ausgehen, noch besser hätte ich mir ein Spiel nicht vorstellen können, dann nebenbei die Gwint-spiele spielen,wenn man Abwechslung vom töten und abschlachten braucht, oder wenn man lust auf bisschen Erotik hat, einfach in das Bordell gehen. Ich weiss nicht was ich noch dazu sagen soll, ich bin wirklich überwältigt von dem Spiel, ich habe immer Leute drüber reden hören und es nie ausprobieren wollen, aber seit mein Bruder mir das Spiel gezeigt hat, komm ich nicht mehr davon weg, es ist wie ein Fluch, als wäre er von Yennefer höchstpersönlich , es ist der Hammer.

PS: Wer lust hat , in einer selbsterstellten Community bisschen über The Witcher 3 zu diskutieren und sich auszutauschen, schreibt mir über meinen Facebook Account, den Link findet ihr auf meinem Speietipps-Profil.

MfG Marvin :) Viel Spaß beim Jagen

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

96

Aktep

04. Dezember 2017PC: Rollenspiel der Meisterklasse

Von Aktep (2):

The Witcher 3 ist eine echte Überraschung für mich gewesen.

Von den ersten beiden Teilen hatte ich damals gehört und auch kurz angespielt, konnte mich jedoch nie dazu überwinden diese durchzuspielen, da es einfach zu "anstrengend" war, die Story nicht begeisterte und die Gegner mir unfair stark vorkamen.

Den dritten Teil jedoch habe ich verschlungen. Ob der Schwierigkeitsgrad sich zu den Vorgänger geändert hat, kann ich nicht beurteilen, vllt. bin ich aber auch einfach ruhiger geworden und nehme die ganze Sache mit der Strategie im Kampf ernster. Jedenfalls war es im höchsten Schwierigkeitsgrad erforderlich, sich über jedes Monster genau zu informieren. Die Schwächen und Bewegungen zu kennen und zu verstehen und gegen das Monster zu verwenden. Man kann sich hier nicht einfach in den Kampf stürzen!

Auch die Story und die Atmosphäre haben mich von Beginn an fasziniert und gefesselt. Es drängt mich dazu immer mehr zu erfahren und den Fortschritt der Charaktere zu verfolgen. Auch Hintergrundwissen (Politik, Geschichte, usw.) kann in allerhand Büchern verschlungen werden.

Es ist das einzige Spiel das ich nicht nur einmal, sondern gleich dreimal in immer höheren Schwierigkeitsgraden durchgespielt habe und dennoch keine Langeweile oder Eintönigkeit aufkam.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

95

JonnyDante

31. Juli 2017PC: Bestes Rollenspiel ever

Von JonnyDante :

Dieses Spiel fasziniert mich in jeder Mission neu.

Dabei ist es egal ob es eine Hauptmission, Nebenmission oder gar eine kleine Mission von einen der Bewohner ist. Jede Mission hat seine eigene Story die so unfassbar fesselnd sind, das man unbedingt wissen will wie es ausgeht. Jede Entscheidung die du im Spiel treffen musst hat seine Konsequenzen und diese sind immer erfreulich! Schon des öfteren habe ich mich falsch entschieden und es sind Personen gestorben die eigentlich retten wollte.

Das Ende des Spiels ist mir noch unbekannt, aber ich vermute dass man dieses Spiel sogar mehr mal durchspielen kann ohne gelangweilt zu werden. Man muss nur sein Spielstile ändern um ein anderen Ende zu erfahren.

Ich kann dieses Spiel nur weiter emphelen und hoffe sehr stark dass das nächste Spiel von CD-Project (Cyberpunk 2077) genau so gut wird oder sogar besser.

The Witcher 3 hat ein paar kleine Macken, die man aber mit Mods verbessern kann und diese sind auch noch sehr einfach zu installieren.

Also das perfekte Spiel meiner Meinung nach. Viele andere Entwickler können sich von CD-Projekt eine Scheibe oder sogar einen ganzen Schinken abschneiden! Ein großen Lob an die Entwickler!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

95

Klatsxhi

26. Juni 2017PS4: Wunderschön, gigantisch, lebendig und tiefgehend

Von Klatsxhi :

Durch die geleakten Trailer wurde der Hype auf The Witcher 3 angeregt und, nach Kauf des Spiels, auch bestätigt. Eines der besten Spiele seines Genres. Nicht nur die überragende Grafik, die vielseitige, riesige Spielwelt und die mitreißende Story, auch die Kleinigkeiten, Musik und Charaktergestaltung ziehen den Spieler zurück zu dem Hexer Geralt um mit ihm die Welt zu erkunden.

Die enorme Anzahl an Nebenmissionen, die sehr gut gemacht sind, sorgen auch dafür jeden Winkel der Welt aufzudecken und mehr Gegner und Charaktere zu entdecken und kennenzulernen. Alles in allem ein sehr geiles Spiel, das auf jedenfall als Kaufempfehlung zu bezeichnen ist, über das es zu viel zu sagen gibt, das ich es jetzt hier ausführen könnte. Daher selbst spielen!

MfG

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

94

Der_Rote_Shanks

19. April 2017PS4: Eines der besten Spiele überhaupt

Von Der_Rote_Shanks (68):

"The Witcher 3" hat mich an die Konsole gefesselt, wie es vorher nur wenige andere Spiele vermochten. Zunächst ist das Spiel sehr umfangreich (ca. 120h), insbesondere wenn man sämtliche Nebenquests angehen möchte und kein "?" auf dem Kartenbildschirm unerforscht lässt.

Trotz dem Umfang ist die Grafik bombastisch und setzt einen neuen Standard für kommende Rollenspiel-Giganten. Auch die Möglichkeiten euren Geralt auszurüsten und seine Fähigkeiten anzupassen sorgen für ordentlich Abwechselung und erhöhen den Wiederspielwert. Hinzukommt dass ich oft schwierige Entscheidungen treffen müsst, die direkte oder weniger direkt Auswirkungen auf die Spielwelt und gewisse Verläufe haben. Diese sind jedoch selten nach "gut" oder "böse" abzuhaken, die Spielwelt ist in diesem Spiel überraschend selten nur schwarz oder weiß. Hierbei hebt sich das Spiel eindeutig von anderen RPGs ab und bringt eine moralische Dimension herein, die ich persönlich sehr begrüßt habe. Die Hauptstory ist jedoch ein wenig unspektakulär, dafür gibt es zahlreiche Nebenaufgaben die ihre eigenen Geschichten erzählen, was sie auch im späten Spielverlauf oft noch spielenswert macht.

Grundsätzlich gibt es kaum etwas negatives über das Spiel zu sagen. Es gibt zwar auch hier einige Bugs und Glitches, aber Spiele von dem Umfang sind nie frei von kleineren Spielfehlern. Auch die Gesichts- und Stimmpalette kam mir kleiner vor als bspw. in Skyrim, jedoch waren die wichtigen NPCs allesamt einzigartig und stellen storytechnisch eine echte Bereicherung da.
Lediglich mit dem Level-System bin ich nicht richtig warm geworden. Quests haben grundsätzlich eine Level-Empfehlung, was durchaus gut ist. Macht ihr jedoch eine Quest die deutlich unterhalb eures Charakter-Levels liegt, gibt's für oft langes laufen, sammeln und rätseln nur 20 oder gar nur 1 EXP. So wird der Charakterfortschritt teils stark gebremst und verpasst Quests lohnen sich oft nur wegen ihrer Geschichte. Alles in Allem ist Das Spiel ein absolutes Must-Have!!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

91

kotulla

27. Februar 2017PS4: The Witcher 3 - Jawolski-Poski

Von kotulla (4):

The Witcher 3 ist wirklich ein bombastisches Spiel, es ist wirklich ein Geniestreich der polnischen Entwickler. Es macht einfach nur Spaß in der rauen und brutalen Welt von The Witcher, die gut durchdachten und spannenden Quest, Nebenquests und Hexeraufträge zu meistern. Das Skill-system ist auch sehr interessant, es gibt viele Kombinationsmöglichkeiten, seinen Hexer optimal zu skillen. Das Crafting-System ist sehr umfangreich und gut durchdacht. The Witcher 3 ist nicht umsonst das GAME OF THE YEAR!!!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

96

Wolfsauge

25. Januar 2017PC: Stahl für Menschen, Silber für Monster, Gold für CD Project Red

Von Wolfsauge (15):

Der dritte und letzte Teil der virtuellen Geralt-Saga stellt selbst erfahrene Veteranen der Rollenspielszene wie Elder Scrolls, Dragon Age und den Bundestag in den Schatten und zeugt erneut von der Lernfähigkeit, Auffassungsgabe und der Nähe zur Community die Entwickler CD Project Red besitzt. Besonders der nette kleine Liebesbrief in der Verpackung spricht schon für sich und lässt vermutlich selbst das von "Hatred" korrumpierte Gamerherz zu einem "Aww" erweichen.

Die Story erreicht in diesem Teil nun seinen dramatischen Höhepunkt und auch wenn die Kernhandlung im Prinzip das ist was Geralt schon 5-6 Bücher lang gemacht hat, nämlich Ciri hinterher rennen und in Politik verwickelt werden, erzählt sich hier dennoch eine ganz eigene Fortsetzung dieses Dramas mit hervorragenden und teilweise hoch emotionalen Szenen bei denen sich einige Filme eine Scheibe von abschneiden können.

Was mich aber am meisten erstaunt hat ist, dass dieses Spiel endlich geschafft hat, im Gegensatz zu seinen Vorgängern, eine Kampfmechanik zu realisieren die simpel und einfach funktioniert, gleichzeitig gut aussieht und man im Regelfall sich nicht dazu gezwungen sieht seine Tastatur unsanft in den Monitor einzuführen, weil man von Nekkern gestiefelt wird. Zugegeben, hier und da meint die automatische Zielerfassung von fünf Gegnern in Nahkampfreichweite ausgerechnet einen Bogenschützen angreifen zu wollen der gar nicht mal wirklich am Kampf beteiligt ist, sondern einfach nur hinter einem Baum steht... in einem anderen Wald... irgendwo tief in Skyrim... aber da kann man drüber hinweg sehen, da es zwar lästig, aber selten ein entscheidender Fehler ist.

Zum Schluß sei gesagt, dass dieses Spiel alles ist was man sich von den Witcher Teilen oder überhaupt von einem Rollenspiel wünschen kann, lediglich zum Endgame hin gibt es recht schnell, recht wenig zu tun, aber die DLCs und der enorme Wiederspielwert gleichen das aus.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

97

Disselize

16. Januar 2017PC: Warum The Witcher 3 das beste Spiel des Jahrzehnts ist - und bleibt

Von Disselize :

Vorweg sei gesagt, ich war vor The Witcher 3 noch nie Fan der Witcher-Reihe, habe weder die beiden ersten Teile gespielt, noch die Bücher gelesen. Und trotzdem war The Witcher 3 eines der besten Spiele die ich je gespielt habe.

Story:
Die Haupstory des Spiels dreht sich rund um die Adoptivtochter Cirilla (Ciri) von dem Hexer Geralt of Rivia und Yennefer of Vengeberg. Diese besitzt eine enorme Kraft und ist nach Jahren wieder aufgetaucht. Doch Yennefer ist in Gefahr, denn die Wilde Jagd (Wild Hunt), eine Horde von Boten des Unheils, wollen sie für ihre Zwecke missbrauchen. Geralt wird versuchen dies zu verhindern indem er mithilfe von Yennefer, sowie noch einigen anderen Charakteren, nach Hinweisen sucht und die Wilde Jagd bekämpft. So kann womöglich das Ende der Welt, so wie sie sie kennen, verhindert werden.
Die Geschichte von The Witcher 3 mag sich auf den ersten Blick als typische Heldengeschichte anhören, doch je mehr man sich auf das Spiel einlässt, desto spannender wird es. Jeder einzelne der Haupt- sowie Nebencharaktere ist wunderbar geschrieben, die Inszenierung ist glaubwürdig und spektakulär und gegen Ende wird es sogar noch sehr emotional.

Spielmechanik/Grafik:
The Witcher 3 fühlt sich von Anfang an sehr flüssig an, sowohl was die Bewegung durch die wunderschöne offene Welt angeht, als auch das Kampfsystem. Dieses ist simpel, aber teilweise je nach Gegner auch sehr herausfordernd. Ich würde es mit dem System von Assassins Creed vergleichen, bloß besser in jeder Hinsicht und nicht so einfach, dass man jeden Angriff leicht auskontern kann. Die Grafik ist auf einem sehr hohen Niveau, auf dem PC mit höchsten Einstellungen will man teilweise nur auf der Stelle stehen und die Umwelt genießen, man hat zu jeder Zeit das Gefühl, dass diese Welt lebendig ist.

Da mir jetzt die Zeichen ausgehen, fasse ich mich kurz: Bis auf sehr wenige Störungen, ist The Witcher 3 für mich das Paradebeispiel, wie ein Rollenspiel in der heutigen Zeit aussehen sollte.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

99

gelöschter User

10. Oktober 2016PS4: Eines der besten PS4 Titel überhaupt

Von gelöschter User:

The Witcher 3 hat mich so sehr fasziniert, dass ich es mittlerweile schon zum zweiten Mal komplett durchspiele. Es bietet eine unglaublich große Anzahl an Nebenquests und die Hauptgeschichte ist so spannend und lang. Auch die Grafik ist sehr schön. Ich habe bisher noch kein Spiel gespielt, wo die Grafik so detailliert und mühevoll gestaltet wurde wie hier. Klar gibt es auch hier immer mal so ein paar Schönheitsfehler aber die gibt es in jedem Spiel.

Man hat nicht nur in der Hauptgeschichte die Möglichkeit die Story mit seinen Entscheidungen zu beeinflussen sondern auch in so manchen Nebenquests. Und sogar diese wirken sich manchmal auf die Hauptgeschichte aus. Die Steuerung ist anfangs etwas schwierig aber man kommt ganz schnell rein. Mit den beiden DLCs haben die Entwickler noch mal eine Schippe draufgelegt. Auch diese bieten viele Spielstunden und wurden ebenfalls sehr mühevoll entwickelt.

Fazit : Zusammen mit Skyrim ist The Witcher 3 das beste Open World Rollenspiel das ich jemals gespielt habe. Und von allen PS4 Spielen eines der besten Spiele die bisher erschienenen sind. Absolute Kaufempfehlung.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

mehr

Spielempfehlungen der Redaktion

* Werbung