Xcom - Enemy Unknown

Der Strategie-Klassiker kehrt nach 18 Jahren zurück auf die Konsolen. Die Spieler versuchen die Invasion außerirdischer Fieslinge zu verhindern. In rundenbasierten taktischen Kämpfen bekommen die Aliens ordentlich auf die Mütze. Die Komplexität des Spiels rührt vor allem aus der strategischen Planung in Echtzeit vor und nach den Kämpfen. Der Spieler erforscht das Wesen der Außerirdischen und deren Technologie. So entwickelt er Waffen die den Kampf gegen die Ungetüme vereinfachen. Aber aufgepasst: Stirbt ein Soldat in den der Spieler viel Zeit investiert hat ist er unwiederbringlich verloren.
  • PC
  • PS3
  • Xbox 360
  • iPhone
  • Android
Publisher: 
2K Games
Genre: 
Strategie
Letzter Release: 
12.10.2012 (PC)
Altersfreigabe: 
ab 16 (PC, PS3, Xbox 360)
n/a (iPhone, Android)
Releases: 
12.10.2012 (PC, PS3, Xbox 360)
20.06.2013 (iPhone)
23.04.2014 (Android)
90
spieletipps-Wertung
Test lesen

Lösungen & Tipps

Cheats

Guides

Tipps und Tricks

News & Artikel

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Xcom - Enemy Unknown

Fragen & Antworten

Du hast ein Problem mit Xcom - Enemy Unknown oder kommst einfach an einer bestimmten Stelle nicht weiter? Frag doch die Spieletipps-Community. Und während du auf die Beantwortung deiner eigenen Frage wartest, kannst du anderen helfen und selbst einige Fragen beantworten.

Bilder & Videos

XCOM Enemy Unknown - launch trailer

Weitere Spiele aus der Xcom-Serie

Leserwertungen

89
Durschnittsbewertung
errechnet aus 10 Meinungen
PC: Ein gutes Remake
14. Juli 2013
99

PC: Ein gutes Remake

Von
Xcom - Enemy Unknown von 2012 ist ein durch und durch gelungenes Remake vom Original Ufo Enemy Unknown. Die Story ist schön erzählt und die Aliens Erkennt man aus dem Original wieder, es gibt auch neue Aliens wie den Schlanken Mann. Das Spiel ist in 2 Ebenen aufgeteilt: 1: Die Übersicht über die Basis wo man Forschen, Soldaten ausrüsten kann und anwerben kann und die Fabrik wo man neue Objekte bauen kann. 2:Gibt es den Strategischen Modus wo man auf einer Karte mit seinen Soldaten gegen die Aliens Kämpfen muss. Alles in allem ist Xcom - Enemy Unknown eines der besten Remakes und ein gutes Spiel.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS3: Rundenstrategie landet wieder einen Hit
08. Juli 2013
94

PS3: Rundenstrategie landet wieder einen Hit

Von gelöschter User
Eins Vorweg - ich habe das Original nicht gespielt, bin aber durchaus mit dem Rundenstrategie-Genre vertraut. Es gibt im Prinzip keine richtige Story. Außerirdische greifen die Erde an - das war es auch schon. Die ist dafür aber - obwohl recht einfach - sehr gut in Szene gesetzt und mit interessanten Missionen verbunden. Die Grafik ist okay und für ein Spiel bei dem der Fokus auf Gameplay liegt völlig in Ordnung. Das absolute Herzstück des Ganzen sind die Kämpfe. Ich kann an den Kämpfen nichts bemängeln, gar nichts! Besonders hervorheben möchte ich dass sowohl Einsteiger als auch Profis mit den Kämpfen klarkommen werden und nicht über oder unterfordert sein werden. Denn die Kämpfe sind einfach zu lernen aber schwierig zu meistern. Basisausbau und Ressourcenmanagement gliedern sich gut in das Spiel ein. Es ist aber deutlich abzulesen das die Kämpfe im Mittelpunkt stehen, da immer nur wenige Tage bis zu einer neuen Mission vergehen und man so immer auf die Kämpfe fokussiert ist. Etwas habe ich aber dennoch am Spiel zu bemängeln. Es gibt nämlich teilweise Abschnitte bei denen tut sich nichts (!). Es kommen keine neuen Aliens dazu, es kommen keine speziellen Missionen, es wird nicht schwieriger. Und dann gibt es stellen bei denen kommen binnen 4 Gefechten 3 neue Alien Typen, die so mächtig sind, das man nicht mithalten kann. Zwar sorgt beides für ein wenig mehr Realismus, stört aber den Spielfluss und führt des häufigeren zu Langeweile- oder Frustmomenten. Musik und Soundeffekte sind genau richtig, die Sprecher enttäuschen jedoch des Öfteren. Der Mehrspielermodus besteht im Prinzip nur aus Kämpfen - und das ist genau richtig. Was will man mehr als zu testen wer denn besser ist - man selber oder die Freunde. Hier wurde alles richtig gemacht.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PC: Gelungene Neuauflage trotz deutlicher Änderungen
11. März 2013
95

PC: Gelungene Neuauflage trotz deutlicher Änderungen

Von
Ufo/Xcom ist eine der bekanntesten Spielereihen die es gibt und das Erbe, das es für die Entwickler anzutreten galt, war groß. Das Original habe ich noch am 486er x-mal durchgezockt plus unzählige Spiele der Serie (Terror from the Deep, XCom Apocalypse, XCom Interceptor, UFO Aftermath/-shock/-life, dazu in der Wartezeit UFO: Extraterrestrials Gold und XCom: Ufo Defense angespielt). Als ich hörte, dass Firaxis sich an eine Neuauflage machte, war ich erst voll Euphorie, dann aber pessimistisch. Denn: Wenn das Projekt in die Hose gehen würde, dann wärs das wohl für lange Zeit mit der Serie. Aber vorneweg: Es ist ein (seit langem) wieder würdiger Nachfolger geworden! Das ursprüngliche Zeiteinheitensystem (Soldat X hat YY Zeiteinheiten und Aktionen brauchten unterschiedlich Zeiteinheiten) wurde verworfen, auch vom "Quasi-Echtzeit-mit-Pause-System" der UFO After... Reihe wurde abgegangen. Stattdessen wurde die Runde im Prinzip in 2 Teile (Bewegung, Bewegung/Kampf) gesplittet was leicht an D&D erinnert (Move-/Standardaction). Die Soldaten bekommen für Einsätze analog zu alten Teilen Erfahrung, die sich in besseren Grundwerten niederschlägt. Früher war die Spezialisierung eines Soldaten von den (frei kombinierbaren) Fähigkeiten abhängig, nun gibt es vier Klassen. Je nach Klasse schaltet man verschiedene klassenspezifische Fähigkeiten frei, wobei manche vorgegeben, manche frei wählbar sind. Das erlaubt hohe Spezialisierung, aber auch eine Bandbreite von "nicht so toll" bis "Overkill". Der Forschungsbaum wurde im Gegensatz zu den meisten Vorgängern massivst verschlankt, bietet aber nach wie vor genug Betätigungsfelder. Ansonsten bleibt es beim Alten: Terrorangriffe, Ufos sichten und abschießen, alle Mann ab in den Skyranger und an die Front. Taktisches Vorgehen ist essentiell, die Kämpfe in einem vernünftigen Rahmen(Anzahl!) und durch die Klassen abwechslungsreich. Spielerisch doch etwas entfernt aber qualitativ auf Augenhöhe. Sehr gut gemacht!
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PC: Taktikshooter der nächsten Generation
15. Januar 2013
90

PC: Taktikshooter der nächsten Generation

Von
GAMEPLAY: Kampfeinsätze laufen rundenbasiert ab und bieten unterschiedliche Missionsziele, die es zu erfüllen gilt. Mal sollst du lediglich den Einsatzort bereinigen, einen verrückten Wissenschaftler ausfindig machen und zur Landezone eskortieren oder einen Terrorangriff der Aliens vereiteln und schnellstmöglich die Überlebenden sichern. Aufgrund der verschiedenen Schwierigkeitsgrade und der zufällig generierten Einsatzgebiete ist jede Mission und deren Ablauf fast einzigartig, was einen enorm hohen Wiederspielwert verspricht. Je nach dem für welchen Schwierigkeitsgrad du dich entscheidest hast du direkt Zugriff auf wichtige Gebäude, musst dich mit deutlich zäheren Aliens auseinandersetzen oder kannst nur einen einzigen Spielstand nutzen. Um den Aliens Paroli bieten zu können, musst du lernen ihre Technik zu verstehen. Ein solcher Aufwand erfordert natürlich auch einiges an Personal in Form von Wissenschaftlern und Ingenieuren. Auch der Bau neuer und besserer Gebäude ist ein unumgänglicher Prozess, da diese unter anderem zusätzliche Boni verleihen, wodurch Forschung und Produktion beschleunigt oder aber Soldatenfähigkeiten verbessert werden können. GRAFIK: Die Grafik in XCOM kann sich durchaus sehen lassen und besticht durch sehr effektvolle Elemente im Verlauf der einzelnen Missionen - wie etwa Laserfeuer oder die Entmaterialisierung mancher außerirdischen Spezies. Hinzu kommen zahlreiche Zwischensequenzen, die sowohl die Hauptgeschichte als auch Meilensteine der Forschung und Produktion liebevoll unterstreichen. SOUND: Musik und Soundeffekte wirken stimmig und überzeugen. Auftritte neuer Aliens etwa werden stets mit dramatischer Musik untermalt. Hier und da entwickelt XCOM so manche schockende Momente, wie man sie sonst nur von klassischen Survivalspielen kennt. FAZIT: XCOM verspricht wochenlange Unterhaltung auf höchstem Niveau. Ich selbst habe es inzwischen schon zum zweiten Mal durchgespielt und werde es sicher auch noch ein drittes Mal angehen.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PC: Trotz Update immer noch voller Bugs
08. Januar 2013
95

PC: Trotz Update immer noch voller Bugs

Von
Hab mir das Update mit dem Bugfix und das "Elite-Soldier-Pack" geholt. Muss mit Bedauern leider immer noch feststellen, das es weiterhin Bugs und Crashes in Xcom gibt: - Spiel bleibt öfter nach einer Mission hängen (meistens bei der "Flug-nach-Hause-Sequenz") - Gegner patchen sich wie von Geisterhand plötzlich mitten ins Geschehen und verteilen derbe Ohrfeigen - Die Treffsicherheit in manchen Positionen ist fraglich^^ (Ich steh OHNE HINDERNISSE vor einem FLANKIERTEN Muton und hab eine Treffsicherheit von 22%? - Gegner (Hauptsächlich die Schweber- und Drohnenklasse) fliegen in die Decke des UFOŽs (der Nachteil daran: Egal wo ich meinen Trupp positioniere, kann ich ihn nicht sehen, er dafür aber mich und ballert was das Zeug hält. Das Ende dieser Geschichte könnt ihr euch wohl vorstellen. Ich kassiere Runde für Runde Schaden und kann keine Gegenoffensive einleiten. ^^) Gab es bei euch noch weitere Bugs?
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
5 weitere Artikel
  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Xcom - Enemy Unknown
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website