Was sind Hex-Cheats?

Was sind Hex-Cheats?

Bei Hex-Cheats werden Dateien mit einem Hex-Editor verändert. Bei den Dateien kann es sich sowohl um Spielstände als auch um Programmdateien handeln. Am Beispiel eines Hex-Cheats zu Diablo werden wir hier Schritt für Schritt erklären, wie alles funktioniert.

Grundwissen

Keine Angst: Dieses Wissen ist nicht unbedingt für die Benutzung von Hex-Cheats notwendig. Allerdings schafft es Verständnis um was es geht, was bei Problemen sehr hilfreich sein kann.

Sicherlich ist es euch bereits passiert, dass ihr eine Programm-Datei (.exe/.dll) oder ein Savegame eines Spiels versehentlich in einen Texteditor geladen hast. Dabei seht ihr alle möglichen - teilweise seltsamen - Schriftzeichen. Jetzt stellt euch vor, ihr müsstet diese Schriftzeichen editieren, um den Geldbetrag in eurem Savegame aufzupolieren. Dies wäre mit einer Tastatur nur sehr schwer zu bewerkstelligen. Also verändern wir Savegames mit einem Hex-Editor, der diese 256 verschiedenen Schriftzeichen mit 16 verschiedenen Zeichen darstellt. Daher sind die Hex-Werte zweistellig aufgebaut - 00 steht für das erste Zeichen, FF für das 256. Zeichen.

Der Begriff "Hex" steht eigentlich für "Hexadezimal". Jeder kennt das Dezimal-System, bei dem es Werte zwischen 0 und 9 gibt. Beim Hexadezimal-System liegen die Werte zwischen 0 und F. Die Zahlen 1-9 sind also wie beim Dezimal-System, ein A steht für die 10, B für die 11. Somit bedeutet F den Dezimal-Wert 15, der Dezimal-Wert 17 lautet als Hexadezimal-Wert 10. Alles klar? Falls nein: Wie auch beim Sprung von 9 auf 10 im Dezimal-System rückt im Hexadezimal-System bei F+1 eine 1 vor, die zweite Stelle fängt wieder bei 0 zu zählen an. Soviel zum Grundwissen über das Hexadezimal-System.

Hex Workshop 32

Die folgenden Screenshots beziehen sich auf den Hex-Editor "Hex Workshop 32" - Ihr könnt aber natürlich auch einen anderen Hex-Editor verwenden! Falls ihr noch keinen Hex-Editor habt, könnt ihr die Seite des Herstellers besuchen und den Hex-Editor herunterladen.

Jetzt gehts los!

Zuerst erstellen wir eine Sicherungskopie der Datei, die wir ändern möchten. Beim Hex-Cheat zu Diablo - welchen wir hier zur Demonstration benutzen - wäre dies die Datei "diablo.exe". Anschließend öffnen wir die Datei im Hex Workshop 32, was entweder über das Menü "File" möglich ist, oder indem man im Windows Explorer mit der rechten Maustaste auf "diablo2.exe" klickt und die Funktion "Hex Edit" auswählt.

Offset finden

Aus dem Diablo-Cheat können wir entnehmen, dass ein bestimmter Offset geändert werden muss. Ein Offset ist eine Bezeichnung für einen bestimmten Buchstaben. Wenn also ein Offset geändert werden muss, wird eine Ziffer in der Datei geändert.

Zu einem Offset kann man im Hex Workshop mit der Goto-Funktion springen. Dort wählt man aus, ob der Offset ein Hex- oder Dezimalwert ist. Sind Buchstaben im Offset, handelt es sich logischerweise immer um einen Hex-Wert. Unter dem Punkt "From Where" sollte man die Option "Beginning of File" auswählen, wenn im Cheat nichts anderes vermerkt ist.

Ändern und Speichern

Nachdem wir zu dem Offset gesprungen sind, ändern wir dort den Wert - wie im Cheat zu Diablo angegeben - auf "64" ab. Dies machen wir auch mit allen anderen Offsets, die geändert werden müssen. Haben wir alle angegebenen Offsets geändert, können wir den Hex Workshop 32 verlassen - speichern bitte nicht vergessen!

Hinweis

Oft werdet ihr Hex-Cheats finden, bei denen kein Offset angegeben ist. In diesem Fall wird der Wert, der geändert werden muss, immer an einer anderen Stelle gespeichert. Daher ist eine Angabe des Offsets nicht möglich. Wie ihr trotzdem den zu ändernden Wert finden könnt, wird in diesen Fällen in den jeweiligen Cheats erklärt!


zurück zur Hilfe-Übersicht

Rainbow Six - Siege: Über 100.000 Spieler nach Update

Rainbow Six - Siege: Über 100.000 Spieler nach Update

Nachdem das Update White Noise am 5. Dezember 2017 für Rainbow Six - Siege erschien, erreichte der Shooter im Lauf (...) mehr

Weitere News