Stürmisch mit Aussicht auf Spielspaß

ANZEIGE (13. Juni 2018)


Ihr sucht nach einem Mobile-Game, das kostenlos ist, euch viele Stunden kniffligen Spielspaß bietet und nicht mit In-App-Käufen nervt? Geostorm erfüllt all diese Kriterien und orientiert sich dabei an berühmten Vorbildern …

Geostorm ist in doppelter Hinsicht ein Katastrophen-Film. Zum einen handelt der im vergangenen Herbst erschienene Streifen von außer Kontrolle geratenen Wettersatelliten, die das Überleben der Menschheit bedrohen. Zum anderen wurde „Geostorm“ zu einem Box Office-Flop, der in Sachen Einspielergebnis und Kritiken hinter den Erwartungen zurückblieb. Alles andere als ein Desaster ist jedoch die Spiel-Adaption: Der Action-Puzzler kann es durchaus mit Mobile-Perlen wie Hitman GO oder Lara Croft GO aufnehmen.

Letzteres gilt als einer der besten Smartphone- und Tabletspiele aller Zeiten – und Geostorm hat einiges mit Square Enix Meisterwerk gemeinsam. Die Prämisse der „Go“-Games und Geostorm ist simpel: Ihr müsst den perfekten Lösungs-Weg durch aus isometrischer Perspektive betrachteten Level finden. Der Boden ist mit einem Kachel-Layout überzogen; wie bei einem Brettspiel bewegt ihr euren Protagonisten zwischen Feldern hin und her, verschiebt Kisten und schaltet Generatoren ein, um es in den nächsten Raum zu schaffen.

Geostorm installieren

Das Finale von Geostorm findet auf der internationalen Raumstation ISS statt.

Mit seiner simplen Steuerung und dem herausfordernden, aber gleichzeitig geradezu meditativ-entspannenden Gameplay ist Geostorm der perfekte Begleiter für kurze Bahnfahrten und lange Wochenenden auf der Couch. Es macht einfach süchtig – zunächst durch Trial und Error, später zunehmend intuitiv – die richtige Abfolge an Aktionen zu identifizieren, um jedes zunächst aussichtslos wirkende Hindernis zu umgehen.

Knifflig und mit hohem Replay-Faktor

Ebenso wie seine Vorbilder hat Geostorm dabei einen fein austarierten Schwierigkeitsgrad. Ihr werdet zwar häufig sterben oder euch selbst in aussichtslose Situationen manövrieren. Doch jeder Tod fühlt sich nicht wie eine Bestrafung an, sondern bringt euch einen Schritt näher ans Lösen der Rätsel. Das Spiel findet dabei genau die richtige Balance – schwer genug, dass ihr eure grauen Zellen gehörig anstrengen müsst, aber nicht so hart, dass ihr euer Smartphone wutentbrannt gegen die Wand (oder aus dem Zug) werft.

Donnerwetter: Blitzeinschläge machen euch bei Geostorm das Leben schwer

Geostorm wird euch lange bei Laune halten. Den Großteil der Story-Kampagne werdet ihr unter fünf Stunden abschließen, doch um die Credits rollen zu sehen, müsst ihr alle Nebenaufgaben erfüllen, wie Satelliten zu finden oder Computer zu hacken. Die größte Challenge besteht aber darin, bestimmte Level in einer Höchstzahl von Zügen abzuschließen – ein Feature, das dem Spiel noch mehr Tiefe und Replay-Faktor verleiht.

Erfrischend ist, dass euch das Spiel im Gegensatz zu den meisten kostenlosen Mobile-Titeln nicht mit endlosen Tutorials nervt. Stattdessen werdet ihr direkt an die Originalschauplätze des Films geführt – Dubai, Afghanistan, Orlando und eine Raumstation – und müsst euch dort alleine zurechtfinden.

In Nebenmissionen müsst ihr abgestürzte Wettersatelliten ausfindig machen.

Gratis-Spielspaß ohne versteckte Kosten

Ein weiteres Plus ist, dass Geostorm im Gegensatz zu anderen „Go“-Titeln kostenlos ist. Obwohl qualitativ hochwertig (die identische PC-Version kostet auf Steam knapp zehn Euro), verzichtet das Spiel vollständig auf in-Game-Käufe und andere zweifelhafte Monetarisierungsmaßnahmen – allein durch eine Einmalzahlung könnt ihr bei Bedarf die Werbespots zwischen den Level ausschalten.

Spieler haben Geostrom mit durchschnittlich 4.5 Sternen bewertet.

Mit seiner nett anzuschauenden 2.5-D-Grafik und dem anspruchsvollen Gameplay ist Geostorm ein Beispiel für kostenlose Smartphone-Spiele, die gleichzeitig casual und immersiv sind.  Auch wenn ihr der Filmvorlage nichts abgewinnen könnt, solltet ihr dem Spiel eine Chance geben. Denn die gar nicht unbequeme Wahrheit lautet: Geostorm ist ein grundsolider und sehr unterhaltsamer Puzzler, den sich Fans von Lara Croft GO ebenso wie Mobile-Gamer im Allgemeinen auf keinen Fall entgehen lassen sollten.

Stürmisch mit Aussicht auf Spielspaß: Warum ihr unbedingt Geostorm anspielen müsst.

ANZEIGE (13. Juni 2018)

Ihr sucht nach einem Mobile-Game, das kostenlos ist, euch viele Stunden kniffligen Spielspaß bietet und nicht mit In-App-Käufen nervt? Geostorm erfüllt all diese Kriterien und orientiert sich dabei an berühmten Vorbildern …

Geostorm ist in doppelter Hinsicht ein Katastrophen-Film. Zum einen handelt der im vergangenen Herbst erschienene Streifen von außer Kontrolle geratenen Wettersatelliten, die das Überleben der Menschheit bedrohen. Zum anderen wurde „Geostorm“ zu einem Box Office-Flop, der in Sachen Einspielergebnis und Kritiken hinter den Erwartungen zurückblieb. Alles andere als ein Desaster ist jedoch die Spiel-Adaption: Der Action-Puzzler kann es durchaus mit Mobile-Perlen wie Hitman GO oder Lara Croft GO aufnehmen.

Letzteres gilt als einer der besten Smartphone- und Tabletspiele aller Zeiten – und Geostorm (Android / iOS) hat einiges mit Square Enix Meisterwerk gemeinsam. Die Prämisse der „Go“-Games und Geostorm ist simpel: Ihr müsst den perfekten Lösungs-Weg durch aus isometrischer Perspektive betrachteten Level finden. Der Boden ist mit einem Kachel-Layout überzogen; wie bei einem Brettspiel bewegt ihr euren Protagonisten zwischen Feldern hin und her, verschiebt Kisten und schaltet Generatoren ein, um es in den nächsten Raum zu schaffen.

Mit seiner simplen Steuerung und dem herausfordernden, aber gleichzeitig geradezu meditativ-entspannenden Gameplay ist Geostorm (Android / iOS) der perfekte Begleiter für kurze Bahnfahrten und lange Wochenenden auf der Couch. Es macht einfach süchtig – zunächst durch Trial und Error, später zunehmend intuitiv – die richtige Abfolge an Aktionen zu identifizieren, um jedes zunächst aussichtslos wirkende Hindernis zu umgehen.

Die größte Challenge besteht aber darin, bestimmte Level mit einer Höchstzahl von Zügen abzuschließen – ein Feature, das dem Spiel noch mehr Tiefe und Replay-Faktor verleiht.

Knifflig und mit hohem Replay-Faktor

Ebenso wie seine Vorbilder hat Geostorm dabei einen fein austarierten Schwierigkeitsgrad. Ihr werdet zwar häufig sterben oder euch selbst in aussichtslose Situationen manövrieren. Doch jeder Tod fühlt sich nicht wie eine Bestrafung an, sondern bringt euch einen Schritt näher ans Lösen der Rätsel. Das Spiel findet dabei genau die richtige Balance – schwer genug, dass ihr eure grauen Zellen gehörig anstrengen müsst, aber nicht so hart, dass ihr euer Smartphone wutentbrannt gegen die Wand (oder aus dem Zug) werft.

Donnerwetter: Blitzeinschläge machen euch bei Geostorm das Leben schwer

Geostorm (Android / iOS) wird euch lange bei Laune halten. Den Großteil der Story-Kampagne werdet ihr unter fünf Stunden abschließen, doch um die Credits rollen zu sehen, müsst ihr alle Nebenaufgaben erfüllen, wie Satelliten zu finden oder Computer zu hacken. Die größte Challenge besteht aber darin, bestimmte Level mit einer Höchstzahl von Zügen abzuschließen – ein Feature, das dem Spiel noch mehr Tiefe und Replay-Faktor verleiht.

Erfrischend ist, dass euch das Spiel im Gegensatz zu den meisten kostenlosen Mobile-Titeln nicht mit endlosen Tutorials nervt. Stattdessen werdet ihr direkt an die Originalschauplätze des Films geführt – Dubai, Afghanistan, Orlando und eine Raumstation – und müsst euch dort alleine zurechtfinden.

Geostorm ist ein grundsolider und sehr unterhaltsamer Puzzler, den sich Fans von Lara Croft Go auf keinen Fall entgehen lassen sollten.

Gratis-Spielspaß ohne versteckte Kosten

Ein weiteres Plus ist, dass Geostorm (Android / iOS) im Gegensatz zu anderen „GO“-Titeln kostenlos ist. Obwohl qualitativ hochwertig (die identische PC-Version kostet auf Steam knapp zehn Euro), verzichtet das Spiel vollständig auf in-Game-Käufe und andere zweifelhafte Monetarisierungsmaßnahmen – allein durch eine Einmalzahlung könnt ihr bei Bedarf die Werbespots zwischen den Level ausschalten.

Spieler haben Geostorm mit durchschnittlich 4.5 Sternen bewertet.

Mit seiner nett anzuschauenden 2.5-D-Grafik und dem anspruchsvollen Gameplay ist Geostorm ein Beispiel für kostenlose Smartphone-Spiele, die gleichzeitig casual und immersiv sind.  Auch wenn ihr der Filmvorlage nichts abgewinnen könnt, solltet ihr dem Spiel eine Chance geben. Denn die gar nicht unbequeme Wahrheit lautet: Geostorm ist ein grundsolider und sehr unterhaltsamer Puzzler, den sich Fans von Lara Croft Go ebenso wie Mobile-Gamer im Allgemeinen auf keinen Fall entgehen lassen sollten.

Die Inhalte auf dieser Seite wurden von der Redaktion der Ströer Media BRAND VOICE erstellt.