Surfshark VPN: Top-Angebot mit 81% Ersparnis!

ANZEIGE (03. März 2021)

Obwohl Surfshark VPN erst seit 2018 existiert, gehört das Start-Up bereits zu den beliebtesten VPN-Anbietern weltweit. (Bild: Surfshark VPN)

Immer mehr Online-Dienste verstecken ihre Inhalte hinter Ländersperren. Gleichzeitig steigt die Zahl der Phishing- und Hacker-Angriffe im Netz rasant. Die Lösung: Ein VPN-Zugang, der nicht nur Standort und IP-Adresse verschleiert, sondern auch sensible Nutzerdaten schützt. Surfshark VPN bietet diesen unverzichtbaren Service aktuell für rund 2 Euro monatlich an. Dank 30-tägiger Geld-zurück-Garantie könnt ihr das geniale Angebot sogar einen Monat lang gratis testen.

Aber was bedeutet VPN eigentlich genau? Die Abkürzung steht für “Virtuelles privates Netzwerk” und bezeichnet ein verschlüsseltes Kommunikationsnetz, das als Transportmedium fungiert. Seid ihr über ein VPN eingeloggt, könnt ihr euch völlig anonym und ohne Spuren zu hinterlassen, durchs Netz bewegen und eure Daten optimal schützen. Vor Datendiebstahl oder digitaler Überwachung brauchen sich VPN-Nutzer nicht zu fürchten.

Aktuell ist das 24-Monate-Abo von Surfshark VPN ganze 81% günstiger.

Was Surfshark VPN von anderen Anbietern abhebt, ist die unbegrenzte Zahl gleichzeitiger Verbindungen. Bei vielen Konkurrenten ist diese auf drei oder fünf Connections begrenzt, was problematisch werden kann, wenn man regelmäßig mit verschiedenen Geräten online ist. Deshalb ist Surfshark VPN auch für Familien ideal, da ihr gleichzeitig mit mehreren PCs, Smartphones, Tablets, Smart-TVs und Spielkonsolen von der verschlüsselten VPN-Verbindung profitieren könnt.

Surfshark VPN schützt die Online-Identität und erlaubt Zugriff auf Inhalte, die in bestimmten Regionen blockiert sein können. (Bild: Surfshark VPN)

Mehr als 3200 Server an 110 Standorten in 65 Ländern

Ein weiterer Vorteil von Surfshark VPN: Über 3200 Server in 65 Ländern stehen den Nutzern zur Verfügung, allein in Deutschland sorgen vier Hochleistungs-Rechenzentren für maximale Leistung und Sicherheit. Weil das Unternehmen selbst auf den britischen Jungferninseln angemeldet ist, kann Surfshark VPN sogenannte “No-Log-Richtlinien” garantieren. Das bedeutet, dass eure Daten weder gespeichert noch an Dritte weitergegeben werden. Selbstverständlich sind sämtliche Server für P2P, OpenVPN, Private DNS und IPSec/IKEv2 optimiert.

Eine Surfshark VPN-Verbindung erhöht aber nicht nur eure Sicherheit im Netz, sondern sie ermöglicht auch den Zugriff auf Inhalte und Produkte, die sich hinter sogenannten Regionalsperren verstecken.

Ein weiterer Vorteil: Die Surfshark VPN-App wird ständig weiterentwickelt und ist für die gängigsten Geräte sowie Betriebssysteme erhältlich. Ganz egal, ob Android, iOS, Windows, Linux, macOS, Playstation, Xbox oder Smart-TV. Darüber hinaus stehen maßgeschneiderte Browser-Plug-ins für Chrome und Firefox bereit. Die Benutzeroberfläche ist simpel und intuitiv, während sich das Layout elegant und aufgeräumt präsentiert. Installation und Bedienung gestalten sich kinderleicht und selbst für Laien problemlos.

Apropos: Für rund 82 Cent monatlich könnt ihr zusätzliches Paket namens Alert & Search buchen, das ein technisch ausgefeiltes Warnsystem für Datenlecks sowie einen werbefreien Browser beinhaltet, der nur relevante, organische Ergebnisse zeigt und keine Suchanfragen speichert. 

Geoblocking umgehen und bares Geld sparen

Eine Surfshark VPN-Verbindung erhöht aber nicht nur eure Sicherheit im Netz, sondern sie ermöglicht auch den Zugriff auf Inhalte und Produkte, die sich hinter sogenannten Regionalsperren verstecken. So steht euch etwa bei Video-Streaming-Diensten wie Netflix ein viel größeres Serien- und Film-Angebot zur Verfügung. Dasselbe gilt für Games- und Software-Produkte, die bei deutschen IP-Adressen normalerweise den Dienst verweigern. Da sich geografische Sperren problemlos umgehen lassen, könnt ihr zudem in vielen Online-Shops und Reiseportalen von günstigeren Preisen profitieren. 

Ein Must-have für alle Gamer

Wie oft habt ihr euch schon darüber geärgert, dass ein Game in anderen Ländern bereits spielbar war, während wir in Deutschland noch mehrere Stunden auf die Veröffentlichung warten mussten? Mit Surfshark VPN gehört dieser Frust der Vergangenheit an, denn hier genügt ein Klick, um Steam & Co einen Standort eurer Wahl vorzugaukeln. Dass ihr in Chat-Programmen (z.B. Discord) eure IP verbergen könnt, ist ein weiterer Vorteil. Eine mögliche ISP-Drosselung durch euren Internet-Provider lässt sich ebenfalls aushebeln. Kein Wunder also, dass Surfshark VPN bei unabhängigen Vergleichstests stets ein Plätzchen auf dem Siegertreppchen ergattern kann. Umso erfreulicher, dass Surfshark VPN aktuell 81% günstiger angeboten wird.

Die Inhalte auf dieser Seite wurden von der Ströer Content Group Sales GmbH in Zusammenarbeit mit Surfshark Ltd., Wickhams Cay I, Road Town, Tortola, Britische Jungferninseln erstellt.