Saboteur: Neuer Weltkriegs-Shooter von den Pandemic Studios

von Sebastian Hauswald (17. März 2007)

Die Macher der Star Wars: Battlefront Reihe und dem bald erscheinenden Mercenaries 2: World in Flames, kündigten heute eine neues Projekt an. Saboteur, so der Name des Spiels, versetzt euch in den zweiten Weltkrieg. Das dies nicht der erste Titel ist, der dieses Setting nutzt, ist weitgehend bekannt. Die Pandemic Studios planen jedoch einige Innovationen. So soll die Mischung aus einem Ego-Shooter, Plattformspiel und Schleicheinlagen, den Spieler durch den Titel führen. Wie der Name des Spiels vermuten lässt, geht es um Sabotage und euer Protagonist führt diese, als französischer Résistance, aus. Städte, die von den Nazis besetzt sind, haben zu Beginn keine Farben und sind so nur schwarz und weiß, befreit Ihr jedoch Teile von dieser Stadt, wird die Welt um euch herum immer bunter. Auch Anwohner fassen mit der Zeit immer mehr Mut und wehren sich gegen die Nazis.

Weitere Informationen gibt es bis jetzt noch nicht, wir halten euch aber auf dem Laufenden.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

The Saboteur

Letzte Inhalte zum Spiel

PlayStation Sale: Spiele für unter 10 Euro und Black Friday im Anmarsch

PlayStation Sale: Spiele für unter 10 Euro und Black Friday im Anmarsch

Eventuell kennt ihr das ja: Es ist Wochenende und ihr habt jede Menge Freizeit, aber kein aktuelles Spiel reizt euch so (...) mehr

Weitere News