Timeshift: Von Grund auf neu entwickelt

von Tim Pettenkofer (12. April 2007)

Der Entwickler Saber Interactive gab vor kurzem die Gründe für die vermeindliche Verspätung des Ego-Shooters Timeshift an. So gab er im Interview mit amerikanischen Medien eine grundlegende Neuentwicklung bekannt. Vor allem die Grafik des Spiels soll gründlich überholt werden.

Nach offiziellen Angaben soll das Spiel in der zweiten Hälfte dieses Jahres auf den Plattformen PC und Xbox 360 erscheinen.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

News gehört zu diesen Spielen

Timeshift
Mining-Nachfrage geht zurück, Preise könnten wieder sinken

Grafikkarten: Mining-Nachfrage geht zurück, Preise könnten wieder sinken

Es gibt wieder Hoffnung für alle PC-Spieler, die über den Kauf einer neuen Grafikkarte nachdenken: Laut einem (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link