Tod durch Zocken: Chinese stirbt in Internetcafe

von Richard Olbrecht (Dienstag, 18.09.2007 - 13:09 Uhr)

Drei Tage und Nächte lang hat ein Chinese in einem Internetcafe durchgespielt, bis er schließlich tot umgefallen ist. So berichtet es CNN.com. Der etwa 30-jährige Mann sei am Samstagnachmittag in Guangzhou vor Erschöpfung gestorben.

Wiederbelebungs-Versuche von hinzugerufenen Sanitätern sind fehlgeschlagen. Was den Dauer-Spieler an den Bildschirm gefesselt hat, ist derzeit unklar.

Gaming-Tastatur mit RGB, Maus & Pad jetzt günstig

Bei MediaMarkt gibt es derzeit ein Gaming-Bundle von Corsair zu einem besonders attraktiven Preis. Wer eine G (...) mehr

Weitere News