Stranglehold: EU-Version indiziert

von Paul Schmidt (24. September 2007)

Die ungeschnittene EU-Version von Midways Actionkracher wurde indiziert und darf damit nicht mehr beworben oder öffentlich verkauft werden.

Wieder einmal ist die ungeschnittene Originalfassung eines ausländischen Spiele-Blockbusters der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) zum Opfer gefallen. Besonderen Anstoß nahm der Jugenschutz an den reichlich verwendeten Blut- und Ragdoll-Effekten (Tote Gegner reagieren weiterhin auf Schüsse u. ä.) und schätzte deshalb das Spiel als ungeeignet auch für erwachsene Gamer ein.

Ganz verzichten müssen wir aber auf die Action mit Inspektor Tequila doch nicht. Es wird in Deutschland eine geschnittene Version von Stranglehold erscheinen, in der sämtliche Bluteffekte durch harmlosen Staub ersetzt und die Ragdoll-Engine entfernt wurden.

Die geschnittene deutsche Version erhielt keine Jugendfreigabe und wird ab 12. Oktober zu haben sein.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

News gehört zu diesen Spielen

Stranglehold
Steam-Betreiber muss Strafe in Millionenhöhe zahlen

Steam-Betreiber muss Strafe in Millionenhöhe zahlen

In Australien wurde Valve nun zur Zahlung einer Strafe in Millionenhöhe verdonnert. Drei Millionen Dollar Strafe s (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link