Cheater aufgepasst: Mogler von EA gebannt

von Richard Olbrecht (15. Oktober 2007)

Dass Electronic Arts nicht gerade zimperlich mit Cheatern umgeht, ist bereits seit einiger Zeit bekannt. Und dies wird nun einmal mehr bei der neuesten "Säuberungs-Aktion" von EA unter beweis gestellt.

Ein Angestellter der Spielefirma hat im offiziellen Forum zu dem Spiel Command & Conquer 3: Tiberium Wars bekannt gegeben, dass über 80 verschiedene Cheater-Accounts gebannt wurden. Weitere 50 Benutzerkonten sollen unter Beobachtung stehen.

Um auch in Zukunft ein mogelfreies Spielen zu gewährleisten ist laut EA eine Funktion in Arbeit, die es Usern ermöglicht auffällige Mitspieler leichter zu melden.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Command & Conquer 3 - Tiberium Wars

Command & Conquer-Serie



Command & Conquer-Serie anzeigen

Spielestudios: Blizzard zum besten Arbeitgeber gewählt

Spielestudios: Blizzard zum besten Arbeitgeber gewählt

Das Studio Blizzard ist in einem Ranking des Karriere-Portals Glassdoor von Mitarbeitern zum beliebtesten Videospiel-Ar (...) mehr

Weitere News