HD-DVD: Toshiba gibt sich geschlagen

von Josef Dietl (16. Februar 2008)

Das Konkurrenzformat von Blu-ray scheint endgültig am Ende zu sein. Wie der japanische Nachrichtensender NHK vermeldet, reagiert der HD-DVD-Entwickler Toshiba auf die rapide gesunkenen Verkaufszahlen von Filmen und Playern in diesem Format und gibt bekannt, die Produktion einzustellen. Auch einer der größten, amerikanischen Einzelhändler, Wal-Mart, wird ab Sommer den Verkauf der jeweiligen Hard- und Software einstellen.

Ob der Microsoft-Konzern den Vertrieb seines zur Xbox 360 optional erhältlichen HD-DVD-Laufwerkes einstellt, ist noch nicht bekannt, gilt aber als wahrscheinlich.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Kommentare anzeigen
Hitman: Entwickler verschenkt Paris-Episode zu Weihnachten

Hitman: Entwickler verschenkt Paris-Episode zu Weihnachten

Urlaub in Paris über Weihnachten: Entwickler IO Interactive verschenkt anlässlich der bevorstehenden Feiertag (...) mehr

Weitere News