GTA als MMO: Erfinder begeistert

von Josef Dietl (Montag, 10.03.2008 - 16:59 Uhr)

In nicht allzu fernder Zukunft könnte es auch eine Massen-Mehrspieler-Online-Ableger zur Actionspiel-Reihe geben. Dies bekräftigte der Vater der bekannten Actionspiel-Reihe, Sam Houser, in einem Interview mit den Kollegen vom EGM Magazine. Der Gründer des Rockstar Games-Studios hält eine solche Idee für "sehr gut ausführbar und für einen über die Maßen fesselnden Vorschlag". In seinen Augen wäre ein MMO im Mainstream-Bereich und auf einer Konsole "der heilige Gral" von Entwicklern, Publishern und Spielern.

Sam Houser sähe jedoch auf die Entwickler auch Probleme bei der Umsetzung zukommen. So müsste man unter anderem das Gameplay von Grand Theft Auto mit diesem Genre in Einklang bringen. Gelänge dies nicht, würde man nur ein relativ sinnentleerte Basis schaffen, auf der sich tausende von Spielern in einer Stadt gegenseitig umbringen und eben keine der typischen MMO-Erfahrungen machen.

Wie man aus den Aussagen heraushört, gibt es noch kein konkretes Projekt zu dieser Idee, jedoch wird man das Konzept nicht mehr aus den Augen lassen. Ihr Spieler könnt euch derweil auf GTA IV freuen. Es wird am 29. April für PlayStation 3 und Xbox 360 erscheinen.

News gehört zu diesen Spielen
Welche PlayStation-Konsole hatte die besten Launch-Spiele?

Von PS1 bis PS5 - Welche Generation hatte die besten Spiele direkt zum Release?Das kommende Spiele-Line-Up der (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Grand Theft Auto 4
Patrace
35
Casillias
8

von Casillias (13) 1

timdegu
51

Alle Meinungen